Schlafsofa Querschläfer neu beziehen?

Hallo zusammen, wir können ein sehr wenig benutztes Schlafsofa bekommen. Der Haken sind mehrere nicht mehr zu entfernende Quarkflecken im Sitzpolster und ausgeblichene Stellen, da es der Sonne ausgesetzt war. Es handelt sich um einen sog. Querschläfer, d.h. die eine Matratze steht bei Sofa-Nutzung hinten als Lehne hochkant und wird zum Schlafen nach vorn geklappt.
Lohnt es sich Software neu beziehen zu lassen oder habt ihr eine zündende Idee wie man es weiter nutzten kann? Bei Hussen habe ich nichts für ein solches Schlafsofa gefunden.
Danke schön!

Beliebteste Kommentare

efd.jpg

Würde ich nicht annehmen... ^^

14 Kommentare

Querschläger? Quarkflecken? Pornosofa?

Quarkflecken...:-D

efd.jpg

Würde ich nicht annehmen... ^^

Neu beziehen oder irgendwas lohnt nicht. Entweder du nimmst es wie es ist (evtl. Überzug drüber) oder kaufst ein neues. Aufpolstern etc. kostet nur unnötig.

Derbummelgard

Quarkflecken...:-D


Genau.."quark"

Wenig benutzt und dann schläft da einer täglich drauf? Wenig benutzt wäre, wenn das Ding nicht die aufgezählten Mängel hat und das in einem Gästezimmer steht, wo du mal 5mal im im Jahr Besuch hast oder so, aber ist ja "deine Couch"

Ich gehe davon aus, dass es sich um irgendein x-beliebiges Sofa handelt, welches in einem "normalen" Möbelhaus gekauft wurde und so zwischen 300-600 € gekostet hat. Dann lohnt sich ein Neubezug nicht...wird mehrere hundert Euro kosten und sich preislich am Neukauf orientieren.

Hatte ich vor 2 Jahren auch. Hatte so eine riesige amerikanische Couch, welche damals 2.000 TEUR gekostet hatte. War durchgelegen und wollte nur die Auflagekissen neu aufplostern lassen, quasi nur die Füllungen und nichts mit dem Stoff. Sollte 470 € kosten bei dem billigsten Anbieter und 730 beim Teuersten. Die neue Couch hat mich dann 1.400 gekostet. Wirtschaftlich war das aufpolstern nach 5 Jahren Gebrauch für mich nicht.

Ich denke das meiste wurde hier schon gesagt - fraglich ist halt, ob das Neubeziehen (idR bei modernen Sofas der typischen Möbelhausketten das teuerste am Sofa!) so viel günstiger als ein neues Sofa ist.
Und gerade diese "Querschläfer" haben idR einen so günstigen Unterbau, dass ein Großteil der Produktionskosten in den Bezugstoff fließen.

Und wer schon mal bei einem Schneider o.Ä. war, weiß dass der laufende Meter Stoff im Einzelhandel so richtig ins Geld geht. Das Neubeziehen eines so großen Elements wie der Schlafmatratze verschlingt dann schon mal einige hundert Euro.

Sofern es möglich ist könntet ihr versuchen den verschmutzen Oberstoff zu entfernen und damit mal in eine Reinigung gehen. Die kriegen mitunter auch starke Verschmutzungen entfernt.

Nutz doch einfach einen polsterreiniger.
Die sind super. Schießen Wasser und Reiniger rein und saugen es gleich wieder ab. Da wird der alte Siff gleich mit raus geholt. Und auf Quarkflecken muuuhahahaha möchte ich nicht gerne schlafen wollen.

Ist es von Ikea, empfehle ich Saustark Design.

reinigen oder Beziehen kann man bestimmt ist aber nur oberflächlich & der Stoff wird einiges an Körperflüssigkeiten aufgesaugt haben über die Jahre

War das eine CastingCouch?

Was für ein Quark

Ich habe 2 Bürostühle aufpolstern lassen + Bezug. Das hat mich 230 Euro gekostet.

ibex

Hatte ich vor 2 Jahren auch. Hatte so eine riesige amerikanische Couch, welche damals 2.000 TEUR gekostet hatte. War durchgelegen und wollte nur die Auflagekissen neu aufplostern lassen, quasi nur die Füllungen und nichts mit dem Stoff. Sollte 470 € kosten bei dem billigsten Anbieter und 730 beim Teuersten. Die neue Couch hat mich dann 1.400 gekostet. Wirtschaftlich war das aufpolstern nach 5 Jahren Gebrauch für mich nicht.



Ne Couch für 2 Millionen € kaufen und dann keine 500€ haben fürs "aufpolstern" haben ... traurig ...

ibex

Hatte ich vor 2 Jahren auch. Hatte so eine riesige amerikanische Couch, welche damals 2.000 TEUR gekostet hatte. War durchgelegen und wollte nur die Auflagekissen neu aufplostern lassen, quasi nur die Füllungen und nichts mit dem Stoff. Sollte 470 € kosten bei dem billigsten Anbieter und 730 beim Teuersten. Die neue Couch hat mich dann 1.400 gekostet. Wirtschaftlich war das aufpolstern nach 5 Jahren Gebrauch für mich nicht.

Ich hatte auch schon gedacht, dass da Artikel- und Filialbezeicnung vertauscht wurden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket67
    2. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)78
    3. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2091194
    4. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?24

    Weitere Diskussionen