eingestellt am 4. Aug 2011
Zitat von der Schlecker-Homepage, wie ich finde ziemlich versteckt unter "Aktuelles", sowas gehört auf die Startseite!

"Wichtige Kundeninformation
zu Gutscheinen auf De@l-Gigant


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden von Schlecker und Schlecker Home Shopping,

über die Website "****.de" werden Gutscheine verschiedener Handelsunternehmen zum Kauf angeboten. Auch für Drogeriewaren bei Schlecker und unseren Wettbewerbern gab es bereits solche Gutscheine.

Bitte beachten Sie: Schlecker distanziert sich – wie übrigens auch zahlreiche Wettbewerber – ausdrücklich von diesem Angebot: Schlecker steht in keinerlei Verbindung zum Angebot auf "****.de" oder zur "Deutsche **** GmbH & Co. KG" bzw. zur "gooWin customer support GmbH".

Gutscheine dieser Anbieter können nicht bei Schlecker eingelöst werden. Wir haben bereits rechtliche Schritte gegen die o. g. Firmen eingeleitet."

14 Kommentare

Man mag ja über de@lgigant denken was man will.

Aber ich persönlich finde es merkwürdig, wenn große Unternehmen fachkundig feststellen: "Gutscheine dieser Anbieter können nicht bei Schlecker eingelöst werden" - obwohl das nie jemand behauptet hat!

Avatar

GelöschterUser27943

0815Deal

"Gutscheine dieser Anbieter können nicht bei Schlecker eingelöst werden" - obwohl das nie jemand behauptet hat!


Woher weißt du das? Für mich sieht das so aus, als ob Schlecker darauf reagiert, dass vermehrt Kundenanfragen zu dieser Aktion von de@lgigant kommen.

Weil es nicht darum geht, Gutscheine einzulösen (oder eben nicht einzulösen), sondern darum, dass DG den Kaufpreis zurückerstattet.

Avatar

GelöschterUser27943

Das weißt du, das weiß ich, das wissen wohl so ziemlich alle hier. Aber da draußen gibt es mit Sicherheit genug Mitmenschen, die von Schlecker irgendwelche Infos wollen.

Verfasser

Ich finde es jedenfalls gut, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden...
Die Seite ist irreführend, die Finanzierung nicht nachvollziehbar. Die Seite sollte gesperrt werden und vielleicht erreicht Schlecker das ja...

0815Deal

"Gutscheine dieser Anbieter können nicht bei Schlecker eingelöst werden" - obwohl das nie jemand behauptet hat!


Das mag sein, aber dumme Kunden sind sicherlich nicht illegal. Und unabhängig von de@lgigant betrachtet ist es auch nicht in Ordnung, wenn einfach impliziert wird, da werden Gutscheine verkauft, die gar nicht eingelöst werden können.

whiro

Ich finde es jedenfalls gut, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden...Die Seite ist irreführend, die Finanzierung nicht nachvollziehbar. Die Seite sollte gesperrt werden und vielleicht erreicht Schlecker das ja...



Naja über De@algigant kann man denken was man will....ich habe bislang nur positive Erfahrungen sammeln können. Lasse mir das Geld immer auf Sonderkonten ( Tagegeld/Depot etc) auszahlen.Meine "echte" Bankverbindung bekommt kein Gutscheinheinrich

Aber nur weil einem die Finazierung von der Sache nicht erschließt sagen das ist Betrug halte ich für ziemlich gewagt.
Wenn dailydeal anfangs Millionen drauf gezahlt hat bei den Deals war das okay !?!
Na siehst Du......

Verfasser

Ich habe nicht gesagt, dass das Betrug ist!
Fakt ist, dass widerrechtlich mit diversen Firmen geworben wird, die nichts damit zu tun haben (Aldi, Schlecker, Aral, etc.). Das ist nicht in Ordnung. Der Rest ist Spekulation. Ich denke, dass zur Finanzierung die Daten verkauft werden, aber darum geht es Schlecker ja nicht...

Also bei mir klappt dort alles problemlos.
Nutze die Gutscheine seid Wochen und das Geld hatte ich beim Online Einlösen nach ca. 5 Tage zurück.
Das Theama der Firma wurde gerade auch in der aktuellen Computerbild besprochen.

Was war das denn für ein umstrittener Deal? Kannte die Seite bisher garnicht.

whiro

Ich finde es jedenfalls gut, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden...Die Seite ist irreführend, die Finanzierung nicht nachvollziehbar. Die Seite sollte gesperrt werden und vielleicht erreicht Schlecker das ja...



ich verstehe des net, dass jeder gegen dg was sagt, ich war auch skeptisch aber hab bis jetzt ca 350€ schon gut gemacht und das finde ich fantastisch. wie sie des machen ist mir a rätsel. hauptsache die zahlen weiter :-)

marcuslu

Also bei mir klappt dort alles problemlos.Nutze die Gutscheine seid Wochen und das Geld hatte ich beim Online Einlösen nach ca. 5 Tage zurück.Das Theama der Firma wurde gerade auch in der aktuellen Computerbild besprochen.



seh ich genauso.

whiro

Ich denke, dass zur Finanzierung die Daten verkauft werden, aber darum geht es Schlecker ja nicht...



Da denkst du 100% falsch

Wir haben die Information äußerst offen und transparent kommuniziert. Über längere Zeit gab es auch auf der Startseite einen Hinweis dazu. Die Homepage ist nur ein Kanal, auch via Twitter, Facebook, das Schlecker-Blog (http://schlecker-blog.com/2011/07/wichtige-kundeninformation-zu-gutscheinen-auf-****-de/) und sogar via Pressegesprächen wurde auf die Thematik hingewiesen. Im Blog (URL siehe oben) gibt es auch einen ausführlichen, erklärenden Kommentar. Viele Grüße, Patrick Hacker, komm.passion i.A. von Schlecker

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gutscheintausch: Biete 5€ Lidl, Suche 5€ Amazon11
    2. kostenlose Wandkalender 2018? eventl BMAS?11
    3. Telekom Verträge22
    4. Suche Flixbus Gutschein44

    Weitere Diskussionen