Schneidebrett mit Schubladen

4
eingestellt am 4. AugBearbeitet von:"Robbie_Robson"
Moin!

Da in meiner neuen Küche der Herd gegenüber der Arbeitsplatte ist, suche ich nach einem Schneidebrett mit (am besten zwei) Schubladen/Auffangschalen mit guter Preis/Leistung für <30€.
Online oder lokal in Berlin.
Gefunden habe ich bisher zwei Kandidaten bei Amazon, wovon das mit den Kunststoffschalen wohl Qualitätsmängel aufweisen kann.

Schneidebrett mit Kunststoffschalen
Schneidebrett mit Auffangschalen aus Edelstahl
oder vielleicht so etwas?
Küchenbrett mit Auffangschalen

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Schneidebrettern gemacht und könnte mir Empfehlungen oder Tipps geben?

Vielen Dank schonmal!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
4 Kommentare
Nur einen Auffangbehälter aber dafür günstig. Bin zufrieden damit.
dm.de/pro…tml
Der Fachbegriff ist Frankfurter Brett für das Teil Ist egal was du davon nimmst, ist alles funktional und ausreichend und einfachste Bauweise sowie Materialien. Für Qualität musst du schon weit im dreistelligen Bereich für sowas investieren. Das sollte man aber nur machen, wenn man 4-5 mal die Woche kocht und das auch benutzt, ansonsten reichen deine 30-50 Euro locker aus.
Mir wären die Dinger zu hoch. Ich habe sowas und bin zufrieden. Da kannst du dein Schnittgut ebenfalls einfach nach vorne hin in eine Schüssel schieben.


Zeller 25276 Back-/Tranchierbrett, Bambus, 48 x 38 x 3 cm amazon.de/dp/…KJA
ibex04.08.2020 09:43

Der Fachbegriff ist Frankfurter Brett für das Teil Ist egal was …Der Fachbegriff ist Frankfurter Brett für das Teil Ist egal was du davon nimmst, ist alles funktional und ausreichend und einfachste Bauweise sowie Materialien. Für Qualität musst du schon weit im dreistelligen Bereich für sowas investieren. Das sollte man aber nur machen, wenn man 4-5 mal die Woche kocht und das auch benutzt, ansonsten reichen deine 30-50 Euro locker aus.


naja, beim Frankfurter Brett, so gut ich es finde, ist halt auch viel TamTam drumherum um diesen Preis zu rechtfertigen. Geil sind die ohne Ende
Würde aber behaupten, wenn man ein funktionales Schneidebrett möchte und gerade keine 400 Tacken locker machen will, ein Nachbau ausreicht
Bei den ganz Günstigen stört mich, dass die Behälter unter dem Brett sind und so das Brett nur auf 2 Leisten steht. Könnte mir vorstellen, dass die dadurch nicht so stabil stehen wie ein Brett liegt
Bearbeitet von: "M.B." 4. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text