Schneller und günstiger WLAN-Router für Kabel Deutschland

Hallo zusammen,

für unsere StudentInnen-WG mit 160qm (relativ dicke Wände) und 4 MitbewohnerInnen haben wir nach viel Frust mit O2 nun zu Anfang Oktober Kabel Deutschland 100 angeschafft. Ich habe das Paket ohne WLAN gebucht, wenn ich das richtig verstanden habe, müsste dann der Hitron CVE-30360 mit deaktivierter Option kommen?

Auf jeden Fall überlege ich jetzt, welcher Router für unsere Bedürfnisse am besten passen würde. Bei den ganzen verschiedenen Bezeichnungen, Frequenzbereichen etc. blicke ich auf Amazon aber leider schlicht und einfach nicht durch.

Welchen Unterschied macht es nun für uns, ob wir einen 20, 50 oder 100 Euro-Router kaufen?

Die goldene Mitte fänden wir eigentlich ganz nett, natürlich in der Hoffnung, dass dann auch vier Personen gut nebenher surfen können und gelegentlich mal Streaming drin ist, meist geht es über normales Surfen aber nicht hinaus.

Über Tipps wäre ich sehr dankbar!

16 Kommentare

Die beiden Asus Router die vor ein paar Tagen hier als Deal eingestellt wurden sind top. Gerade was wlan angeht. Haben aber auch ihren üreis

Etwas teuer, wie wäre der TP-Link TL-WDR4300 Simultan Dual-Band N750 Gigabit Router?

Der ist schon nicht schlecht!..einfach ausprobieren..und notfalls (wegen den dicken Wänden+160qm) 1-2x den Phicomm als Repeater dazu ( hukd.mydealz.de/dea…927 )
Dann müßte Netz bis in den letzten Winkel der Bude sein :).

Soweit ich weiß, sind die Router von KD gebrandet!? D.h. man kann keinen x-beliebigen Router, sondern nur den zugewiesenen nutzen.. Würde mich mal bei KD genauer informieren!

Redaktion

Ravage

Soweit ich weiß, sind die Router von KD gebrandet!? D.h. man kann keinen x-beliebigen Router, sondern nur den zugewiesenen nutzen.. Würde mich mal bei KD genauer informieren!



Ja, du kannst auch nur den zugewiesenen Kabel-Router benutzen, das ist richtig. Du kannst aber einen weiteren WLAN Router einfach dahinter schalten (per LAN-Kabel verbinden).

Der hier ist völlig ausreichend. Wichtig beim Router ist, dass er Gigabit-Ethernet-Ports hat!
heise.de/pre…tml

Yop, du bekommst nen normalen WLAN-Router, bei dem einfach die WLAN-Option fehlt. Wir haben vor etwas mehr als einen Jahr einen dieser Router bekommen. Da dieser sich mittlerweile zerschossen hat , gabs einen neuen von einer anderen Firma. Keine Ahnung, ob die auch bei den Neukunden mittlerweile rausgehen.

Man kann jeden Router dahinter hängen.

Die Preise für Router vaarien je nach Funkleistung und Funktionsumfang.
Such es dir aus.

Billigste und schnellste Vaariante ist eine Netzwerkverkablung. (möglichst fast Ethernet Verbindungen, sofern die Clients fähig sind)

Jo, das ist korrekt. Im KDG-Kundencenter könnt ihr wenn der Router angeschlossen ist noch den Bridge-Modus aktivieren. Den Verstärker sollte man sich dann passend zum Router holen (sofern nötig), wenn in der hinteren Ecke vom Haus auch noch gestreamt werden soll kann's ja auch ein etwas potenteres Gerät sein.

Da würde ich den Kosten Faktor mal überdenken. Die Zusatzoption kostet nur 2€ pro Monat. Jetzt kauft ihr euch einen neuen Router für 100€. Damit könntet ihr bereits 50 Monate WLAN nutzen. Das neue Gerät verbraucht auch Strom... Von daher in meinen Augen lieber WLAN dazu buchen und Ruhe haben

Brauchbare WLAN-Router bekommt man schon für´n Appel und ´n Ei.
Vor kurzem habe ich diesen für 15,40 incl. Versand gekauft: notebooksbilliger.de/edi…4ce. Den verkauft auch Amazon für ein paar Cent mehr.
So einer reicht fürs Internet vollkommen aus.

Der ist einfach als Access Piont einzurichten. Hat dafür auch einen im Menü genannten Modus. Ausserdem hat er einen Repeater-Modus. Falls eine Ecke in der Studentenbude nicht erreicht wird, einfach noch einen kaufen und diesen als Repeater nutzen.






groeny

Brauchbare WLAN-Router bekommt man schon für´n Appel und ´n Ei.



Betonung auf brauchbar. Der Router macht an nem 100MBit Anschluss wenig Sinn - sofern man die Leitung entsprechend nutzen möchte.

Den TP-Link reicht vollkommen aus. Hab ihn selber mit nem KD 100-Anschluss betrieben. Wlan-Leistung hat in meiner Wohnung (Wände aus Stahlbeton) im 5GHZ-Bereich aber nicht ausgereicht. 5GHZ ist/war für mich auch noch wichtig, da ich in einem Haus wohne bei dem >15 Wlannetze vorhanden sind. IM 2,4GHZ war die Leistung dennoch gut. Jetzt arbeitet bei mir einen ASUS. Kostet aber wie oben geschrieben das 2-3fache

Redaktion

ronallan

Wlan-Leistung hat in meiner Wohnung (Wände aus Stahlbeton) im 5GHZ-Bereich aber nicht ausgereicht.



Vermutlich hat Dir die 5 Ghz Leistung nicht ausgereicht, weil dieser Router gar nicht im 5 GHz Bereich funkt? X)

Meintest du vielleicht einen anderen? Ansonsten ist das Ding mehr als ausreichend, steht ja hier bereits.

Haha stimmt. Den mit 5GHZ war nen Cisco ^^ Leistung von 2,4GHZ stimmt aber

ronallan

Wlan-Leistung hat in meiner Wohnung (Wände aus Stahlbeton) im 5GHZ-Bereich aber nicht ausgereicht.


Redaktion

Falls du noch nicht zugeschlagen hast, gibt es gerade ein sehr gutes Router Angebot auf der mydealz Hauptseite zu finden. Der ist um einiges besser als der oben erwähnte, kostet aber das gleiche zzt.:

notebooksbilliger.de/wd+…its?

Hey Flora,
falls du noch kein Router gefunden hast. Ich bin vor kurzem Umgezogen und konnte nun Ethernet Kabel verlegen. Habe deswegen den TP Link WDR 4300 + WDN4800 PCIe Karte zu verkaufen. Beide funktionieren tadellos. Habe ich vor einem Jahr über Amazon bestellt. Also noch ein Jahr Garantie. Kannst dich gerne melden wenn du Interessiert bist.

Gruß Andi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. mydays Gutschein11
    2. S: Bahn e Coupon, B: Bahnbonus Punkte11
    3. (B)iete 10€ Flixbus Gutschein (S)uche Lieferando o.Ä.11
    4. Suche Tablet34

    Weitere Diskussionen