Schon wieder eine micro-SD Karte kaputt?

16
eingestellt am 4. Dez 2019
Mal eine Frage in die Runde:
Mein recht neues Samsung A10 hat Probleme mit der circa 2 Jahre alten micro-SD Karte von Sandisk. Bilder ließen sich nicht mehr löschen, MP3s wurden nicht mehr abgespielt etc.
Jetzt wurde sie gar nicht mehr erkannt.
Rausgenommen, gesäubert (war nix dran), nochmal rein, immer noch nicht erkannt.
In einen USB-Adapter gesteckt und mit Mühe und Not konnte ich 99% der Daten drauf sichern. Ging aber ewig (Übertragungsgeschwindigkeit bricht immer wieder ein, auch bei kleinen Happen) und löschen der Daten auf der micro-SD geht gar nicht (Windows berechnet ewig und bricht dann mit einem Fehler ab).
Fehler 0x80070057: Falscher Parameter z.B.

Die Karte wurde nur als Speichererweiterung genutzt, also nicht hundertfach beschrieben, gelöscht, rausgenommen etc. Trotzdem passiert das alle 2 Jahre oder so, dass die Dinger die Hufe hochreißen.

Ist das normal?

Gruß
Johnny
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

16 Kommentare
Ja
Nein
Sofern noch Garantie auf der Karte ist, kannst Du die bei SanDisk geltend machen und Du bekommst ne neue SD Karte.
Hab ich schon ein paar mal gemacht.
Ist ein wenig aufwendig, da Du sie per UPS oftmals zurück schicken müsstest, aber dafür gibt's eben ne neue Karte.

Und ja, deine Karte ist hinüber und das passiert öfter mal. Dazu musst Du sie selber nicht mal bewusst benutzen im Handy. Es reicht einfach wenn genug Schreibvorgänge / Zugriffe gelaufen sind und dann eben das von Dir beschriebene Fehlerbild auftritt.
Bearbeitet von: "nocci.sl" 4. Dez 2019
Vielleicht. Kommt u. A. auf die Anzahl der Zugriffe an. google.com/sea…rte
Eine microSD-Karte ist halt keine dauerhafte Speicherlösung. Für ne Kamera die ab und an mal genutzt wird mag das OK sein, aber ein Smartphone was immer eingeschaltet ist und ständig kleinere Lese- und Schreibzugriffe darauf macht tötet diese nach einer gewissen Zeit.
Danke euch soweit!
Macht es Sinn sich da "höherwertige" Karten zu kaufen? 16 bzw. 32 GB reichen mir vollkommen und die kosten ja heute eh nix mehr in der normalen Variante
Also jeder der hier meint liegt daran dass sie so oft benutzt werden im smartphone reden Quatsch. Einfach eine gescheite und keine sandisk holen und es läuft. Hatte eine 32gb (Samsung) in meinem galaxy s7 für 2 1/2 Jahre und die läuft noch weiter in einem anderen Gerät. Und einfach kein sandisk mehr kaufen ich hör nur schlechtes von denen.
Bearbeitet von: "Big_Smoke" 4. Dez 2019
Johnny04.12.2019 12:05

Danke euch soweit!Macht es Sinn sich da "höherwertige" Karten zu kaufen? …Danke euch soweit!Macht es Sinn sich da "höherwertige" Karten zu kaufen? 16 bzw. 32 GB reichen mir vollkommen und die kosten ja heute eh nix mehr in der normalen Variante


Macht eher halt Sinn, ein Smartphone zu holen, was von Haus aus einen entsprechenden Speicher hat....
Johnny04.12.2019 12:05

Danke euch soweit!Macht es Sinn sich da "höherwertige" Karten zu kaufen? …Danke euch soweit!Macht es Sinn sich da "höherwertige" Karten zu kaufen? 16 bzw. 32 GB reichen mir vollkommen und die kosten ja heute eh nix mehr in der normalen Variante


Meine Samsung Pro hält schon bedeutend länger in meinen bisherigen Smartphones
Einfach immer als zusätzliche Speichererweiterung nutzen, nie als internen Speicher.
Moto Z Sandisk Extrem , intern, dann extern gestellt, Peng und tot
Der interne Speicher schreibt oft viel schneller als die Karte es jemals schaffen würde.
tomsan04.12.2019 12:17

Macht eher halt Sinn, ein Smartphone zu holen, was von Haus aus einen …Macht eher halt Sinn, ein Smartphone zu holen, was von Haus aus einen entsprechenden Speicher hat....


Diensthandy...
Naja nutze ehrlich gesagt schon bestimmt 10 Jahren SD/Micro Sd in Kameras und meinen Smartphones. Aktuell die 400 GB SanDisk im S10 (davor über 1 Jahr die 200er). Hatte eigentlich bis auf ner kostenlosen 16 GB die mal in nem uralt Tablet hops gegangen ist nie Probleme. Nutze auch nur zum auslagern der Bilder und Videos.

Wie macht ihr das dann eigentlich mit den Fotos? Auch nur auf den Internen schreiben lassen und dann irgendwann rüber schieben wenns knapp vom Platz her wird. Also die 128 GB intern reichen mir zumindest nicht bei den ganzen Reisen...
tomsan04.12.2019 12:17

Macht eher halt Sinn, ein Smartphone zu holen, was von Haus aus einen …Macht eher halt Sinn, ein Smartphone zu holen, was von Haus aus einen entsprechenden Speicher hat....


Nur weil der interne Speicher nach fünf Jahren voll ist, kaufe ich doch kein neues Handy, wenn 13EUR 128GB mehr Platz für die Landkarten, Photos, Musik bringen ;-)
Johnny04.12.2019 12:49

Diensthandy...


hm.... dann halt doppelt drauf achten, von der neuen Karte die Quittung aufzubewahren.
Und diesem Speichermedium grundsätzlich zu misstrauen & an Backups denken....

(zu kleiner Speicher aufm Handy ist eh immer nervig. Vor allem, weil nun nicht jede App auch gern auf die SD Karte möchte. Immer nerviges Gefrickel...)

@Kluwe
War auch mehr ein Gedankenanstoss für bei der nächsten Gerätewahl.
Wie toll man nun sparen kann, sieht an ja hier....
Bearbeitet von: "tomsan" 4. Dez 2019
MrBrightside04.12.2019 13:04

Naja nutze ehrlich gesagt schon bestimmt 10 Jahren SD/Micro Sd in Kameras …Naja nutze ehrlich gesagt schon bestimmt 10 Jahren SD/Micro Sd in Kameras und meinen Smartphones. Aktuell die 400 GB SanDisk im S10 (davor über 1 Jahr die 200er). Hatte eigentlich bis auf ner kostenlosen 16 GB die mal in nem uralt Tablet hops gegangen ist nie Probleme. Nutze auch nur zum auslagern der Bilder und Videos.Wie macht ihr das dann eigentlich mit den Fotos? Auch nur auf den Internen schreiben lassen und dann irgendwann rüber schieben wenns knapp vom Platz her wird. Also die 128 GB intern reichen mir zumindest nicht bei den ganzen Reisen...


Fotos und Videos immer auf Karte, kannste doch einstellen.
Bearbeitet von: "UmHimmelsWillen" 4. Dez 2019
UmHimmelsWillen04.12.2019 14:11

Fotos und Videos immer auf Karte, kannste doch einstellen.


Jaaa hab ich ja eingestellt und nie Probleme gehabt...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler