SCHUFA-Auskunft anfordern

Hallo,

irgendwie bin ich ein bisschen angefressen. Ich weiß, dass man auf meineschufa.de kostenlos 1 x je Jahr eine eigene Schufa-Auskunft anfordern kann. Aber irgendwie kommt es mir so vor, als wolle die Seite bzw. die Schufa einem dies so schwer wie möglich machen, da ich darüber fast keine Informationen finde.

Wie kann ich denn nun meinen Antrag genau stellen!?

schufa.de/de/…ft/

14 Kommentare

housebreaker

Nennt sich Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz und hier ist das PDF mit dem Antrag direkt von der Schufa-Website.


Verweis nicht gefunden.

BTW, heißt 1x im Jahr innerhalb von 365 Tagen oder pro Kalenderjahr?

housebreaker

Nennt sich Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz und hier ist das PDF mit dem Antrag direkt von der Schufa-Website.



Würde mich auch interessieren.

Ico

BTW, heißt 1x im Jahr innerhalb von 365 Tagen oder pro Kalenderjahr?

Die Auskunft ist unentgeltlich. Werden die personenbezogenen Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung gespeichert, kann der Betroffene einmal je Kalenderjahr eine unentgeltliche Auskunft in Textform verlangen. Für jede weitere Auskunft kann ein Entgelt verlangt werden, wenn der Betroffene die Auskunft gegenüber Dritten zu wirtschaftlichen Zwecken nutzen kann. Das Entgelt darf über die durch die Auskunftserteilung entstandenen unmittelbar zurechenbaren Kosten nicht hinausgehen. Ein Entgelt kann nicht verlangt werden, wenn





Quelle: gesetze-im-internet.de/bds…tml

einfach bei easy credit für das onlineportal freischalten lassen und ständig Einblick haben, würde ich empfehlen (ich denke mal, dass gibt es weiterhin).

SkaSlappy

einfach bei easy credit für das onlineportal freischalten lassen und ständig Einblick haben, würde ich empfehlen (ich denke mal, dass gibt es weiterhin).


Online bekommt man aber leider die Branchenscores nicht mitgeteilt, die gibt es nur über die gesetzliche Auskunft. Warum auch immer.

SkaSlappy

einfach bei easy credit für das onlineportal freischalten lassen und ständig Einblick haben, würde ich empfehlen (ich denke mal, dass gibt es weiterhin).



Geht seit ner Weile leider nicht mehr...

Schufa mag wohl keine Direktlinks, mal so probieren: meineschufa.de/ind…enu

Ich schreibe immer einen Brief mit Freitext. Wichtig ist, dass du halt noch dein Geburtsdatum und evtl. Ort reinschreibst.
Mit den Formularen macht man es denen doch nur einfacher.

Außerdem wollen die bei dem Formular immer den Ausweis haben. Und von dem wird es keine Kopien geben.

HouseMD

Außerdem wollen die bei dem Formular immer den Ausweis haben. Und von dem wird es keine Kopien geben.



Ich hatte die Auskunft nun per Mail Angefordert (vorher nachgefragt ob das geht).
Ein Scan vom Perso wurde gefordert. Naja so haben die halt einen schlechten schwarz-weiß Scan erhalten wo alles außer Name, Anschrift und Geburtstag geschwarzt war (schön mit der Paint Spraydose :-D)

HouseMD

Außerdem wollen die bei dem Formular immer den Ausweis haben. Und von dem wird es keine Kopien geben.


Ja, das hatte ich auch mal. Aber dann hab ich noch mal in den Antrag mein Geburtsdatum und Geburtsort rein geschrieben, dann ging es komischerweise ohne Ausweis.
Allerdings glaube ich, dass die Schufa zwei Datensätze zu mir hat. Hab zwei Vornamen, dürfte wohl einen Datensatz nur mit dem Rufnamen geben. Weiß aber nicht, ob ich das unbedingt berichtigen lassen will, weil der Datensatz mit beiden Vornamen ziemlich gute 98,5% hat.

Früher gab es mal einen eigenen Code auf dem angeforderten Schufa Schreiben, wo man für den Online Zugang nur einmalig ca. 20 € bezahlen musste und dann hätte man lebenslang eine Online Zugang zu seinen Werten.
Hätte ich das nur damals mal eingerichtet....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen109
    2. Homemade mit einer Action cam1521
    3. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2839
    4. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1834

    Weitere Diskussionen