Schufa und Kontoöffnung/Schließung

Hallo zusammen,

es kursieren ja die wildesten Meinungen darüber, was mit dem Schufa Score so passiert, wenn man ein Konto eröffnet/schließt.

Da ich davon keine Ahnung habe, wollte ich mal um einen fundierten Kommentar bitten.

Wird der Schufa Score negativ beeinflusst, wenn ich ein Tagesgeldkonto eröffne und es ein paar Monate später wieder schließe?

Danke euch!

8 Kommentare

Tagesgeldkonten werden bei der Schufa nicht vermerkt. Macht ja auch keinen Sinn, da du mit einem Tagesgeldkonto in der Regel nicht ins Minus gehen kannst, also auch keine Situation entstehen kann, in der du zum Schuldner wirst.

Das ist doch mal ein kompetenter Beitrag, danke dir!
Wie ist es mit Girokonten? Passiert was, wenn ich es nur eröffne und nach ein paar Monaten schließe?

Phil123456

Tagesgeldkonten werden bei der Schufa nicht vermerkt. Macht ja auch keinen Sinn, da du mit einem Tagesgeldkonto in der Regel nicht ins Minus gehen kannst, also auch keine Situation entstehen kann, in der du zum Schuldner wirst.


so ist´s.
Neues Giro hingegen ist kurzfristig immer ein Negativum im Score.
Nach ca. 6 Monaten ohne weiteren Eintrag ist das aber wieder wett gemacht.

Da das Thema bei mir im Grunde auch derzeit aktuell ist: Bei meiner alten Bank wurde in die Filiale eingebrochen und es wurden Rechner mit Daten geklaut. Daher haben die mich angeschrieben. Ich hatte schon seit einiger Zeit keine große Lust mehr auf den Laden und würde das ganze jetzt als Anlass für einen Kontoumzug nutzen wollen. In dem Falle die 1822 Bank. Die haben im Onlinefomular auch so eine Option "Konto von anderer Bank wechseln....". Wie reagiert die Schufa so, wenn man bei der einen Bank nen Abflug macht und zur anderen wechselt? Geht auch hier um ein Girokonto.

Xorz1st

Da das Thema bei mir im Grunde auch derzeit aktuell ist: Bei meiner alten Bank wurde in die Filiale eingebrochen und es wurden Rechner mit Daten geklaut. Daher haben die mich angeschrieben. Ich hatte schon seit einiger Zeit keine große Lust mehr auf den Laden und würde das ganze jetzt als Anlass für einen Kontoumzug nutzen wollen. In dem Falle die 1822 Bank. Die haben im Onlinefomular auch so eine Option "Konto von anderer Bank wechseln....". Wie reagiert die Schufa so, wenn man bei der einen Bank nen Abflug macht und zur anderen wechselt? Geht auch hier um ein Girokonto.


s.o. kurzfristig verschlechtert sich der score.
Wenn danach nix mehr passiert bzw. ein Giro "erledigt" ist, ist das bald in etwa wieder auf dem alten Stand

Top, Danke dir

Bei einem 1:1 Wechsel darf keine Verschlechterung azftreten!

Anders sieht es aus wenn beide Konten parallel geführt werden.

Wenn bei der Schufa andere/neue Vertragsbeziehungen eingetragen werden, kann dies immer den Score beeinflussen. Wie sich der Score genau berechnet weiß hier keiner, denn Einzelheiten gibt die Schufa nicht bekannt.
Ein Wechsel des Girokontos ist aber sicher keine große Sache...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht11
    2. Tausche 10€ Bahn eCoupon (9.12.) gegen Bonus Punkte11
    3. Stromanbieter für Kleinabnehmer89
    4. DVB-T2 Receiver920

    Weitere Diskussionen