Schülerpraktikum für 2 Wochen in Berlin

25
eingestellt am 10. Nov 2011
Hallo,
ich suche ein Schülerpraktikum vom 16-27 Januar 2012. Ich würde gern ein Praktikum in einer Internetfirma machen(z.B. MyDealz ). Kennt ihr euch da aus? Seit ihr vllt. selber eine Firma in der ich ein Praktikum machen kann? Wenn ihr Interesse habt kann ich euch natürlich alles über mich euch schicken(Lebenslauf, Bewerbung, Zeugnis etc. ). Bitte an nam2006@hotmail.de schicken.

Vielen Dank im Voraus,
Slimerfinger
Zusätzliche Info
25 Kommentare

Frag doch mal den Admin direkt ;-)

Ich finde die Idee übrigends cool hier zu fragen ;-)

"Internetfirma" ist kein Beruf. Überleg dir doch erstmal was du werden willst und such dann ein Unternehmen nach deinen Berufswünschen. Wichtig ist dabei auch, welche Schulbildung du hast. Mit Hauptschulabschluss wirst du in der IT-Branche schlechte Karten haben.

Des Weiteren macht es Sinn ein Praktikum in einem Betrieb zu machen, der auch ausbildet (wenn man sich bewährt hat man gleich gute Karten für eine evtl. Ausbildung).
Außerdem gilt es je größer der Betrieb, desto besser. "Verkleinern" (in der Betriebsgröße) kann man sich immer noch, "vergrößern" wird hingegen schwerer.

Also:
Ausbildungsberuf aussuchen - Betriebe raussuchen - anrufen und nach evtl. Ausbildungsmöglichkeit fragen - falls bejat wird, nach Praktikum fragen - bewerben - Praktikum machen

Solltest du Gymnasiast sein, erübrigt sich mein Kommentar (fast).

Jo, dein Kommentar erübrigt sich
Außerdem will ich nicht wirklich ne Ausbildung machen sondern Studieren.

Verdammt.

Veannon

Verdammt.





Erst die großen Firmen in Berlin abklappern, die auch einen Internetauftritt besitzen. Dann haben Sie aufjedenfall schonmal einen IT-Bereich. Ob Sie dann Praktikumsplätze haben bleibt wohl offen.

Viel Glück beim suchen.

Achte auch darauf, dass deine "Bewerbung" seriös wirkt. Rechtschreibfehler passieren, fallen aber grad dort extrem negativ auf.
seitseid.de/

Hier mag´s egal sein, aber wer weiß....

Viel Erfolg

Ich seh das ja mal ganz anders als donjohnson

Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in Klarschrift bei mydealz postet. Wie irre muss man sein? oO

Zudem: So weit kommts noch! Jetzt muss ich schon nem Praktikanten hinterher latschen oder was? Die Zeiten des Wirtschaftsaufschwungs sind vorbei, wo man direkt an der Uni vom möglichen Arbeitgeber abgegriffen wird und die einen beknien das man doch bitte bitte bei einem anfangen würde.

Und wenn du der selbe bist, wie der Typ der den Youtube Channel hat, dann ist der Knaller perfekt. In ner Inetfirma bewerben, aber Gema gesperrte Videos auf Youtube als Remix zusammenstellen. Den Youtube Account würd ich lieber für ne Videobewerbung nutzen.



Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in … Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in Klarschrift bei mydealz postet. Wie irre muss man sein?


Hast du schon einmal was von Spam E-Mail Adressen gehört?

Und wenn du der selbe bist, wie der Typ der den Youtube Channel hat, dann … Und wenn du der selbe bist, wie der Typ der den Youtube Channel hat, dann ist der Knaller perfekt. In ner Inetfirma bewerben, aber Gema gesperrte Videos auf Youtube haben, den Youtube Account würd ich lieber für ne Videobewerbung nutzen.


Wenn hast du den gegooglet? Ich habe kein einziges Video Hochgeladen.
Und sorry das ich mal nett nachfrage. Kann ich dann was verlieren wenn ich hier nachfrage?

Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in … Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in Klarschrift bei mydealz postet. Wie irre muss man sein?


Warum bin ich irre? Im 21. Jahrhundert hat man in der Regel mehr als eine Email Adresse und diese ist halt eine meiner vielen

Und wenn du der selbe bist, wie der Typ der den Youtube Channel hat, dann … Und wenn du der selbe bist, wie der Typ der den Youtube Channel hat, dann ist der Knaller perfekt. In ner Inetfirma bewerben, aber Gema gesperrte Videos auf Youtube als Remix zusammenstellen. Den Youtube Account würd ich lieber für ne Videobewerbung nutzen.


Wenn du meinst das es verboten ist ne Playlist zu erstellen, dann weiß ich nicht was für dich der Perfekte "User"ist.
Xorz1st

Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in … Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in Klarschrift bei mydealz postet. Wie irre muss man sein? oO


Wieso denn nicht? Was zählt ist Unkonventionelles!
Xorz1st

Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in … Ich würde keinem ein Praktikum anbieten, der seine Mailadresse in Klarschrift bei mydealz postet. Wie irre muss man sein? oO



Mit solchen Aktionen provoziert man einfach extrem viele Spammails, denn das greifen Spambots ab und als Belohnung bekommt man die besten Internetangebote für Viagra. Ist einer der Gründe warum die Leute beispielsweise xorz1st[at]mydealz.de schreiben oder die Mailadresse gleich als Grafik posten, damit man sicherer ist.

Gegen unkonventionelle Bewerbungen hab ich ja überhaupt nix. Ganz im Gegenteil, auxch wenns da auch anderslautende Stimmen gibt. Hab damals meinen Ausbildungsplatz bekommen indem ich meine Bewerbung als Papierflieger gefaltet habe (Reisebranche)
Würd ich mich bei mydealz bewerben, würd ich beispielsweise ne Onlinebewerbung als PDF in Form eines "Deals" machen, sprich auch grafisch so aufmachen. Bei den ganzen langweiligen 0815 Kram, sind viele Schreibtischtäter über jede Abwechslung dankbar...
Ich weiß, kann man sehr drüber streiten, habe damit aber extrem gute Erfahrungen gemacht.
Xorz1st

Mit solchen Aktionen provoziert man einfach extrem viele Spammails, denn … Mit solchen Aktionen provoziert man einfach extrem viele Spammails, denn das greifen Spambots ab und als Belohnung bekommt man die besten Internetangebote für Viagra. Ist einer der Gründe warum die Leute beispielsweise xorz1st[at]mydealz.de schreiben oder die Mailadresse gleich als Grafik posten, damit man sicherer ist.


Schon klar, aber mei: das ist ne Hotmail-Adresse, also alles andere als wertvoll. Jedenfalls besser so, als dem Personaler die Arbeit zu machen, erst mal die eMail-Adresse abtippen zu müssen.

Er meint wohl folgendes, was man in Google alles finden kann zu deinem Benutzernamen:

Google "slimerfinger"
Ergebnis:
- Habbo
- Youtube (aufeinmal nicht mehr Verfügbar, seitdem hier darauf hingewiesen wurde. Richtig?)
- Mydealz
- modzillaminecraft
- MyVideo
und wenn ich weiter Google finde ich bestimmt noch deinen Vor- Nachnahme und Adresse.

@ rjk: Genau das meine ich. Zudem hat er gegen jeden Grundsatz für ne halbwegs brauchbare Bewerbung verstoßen.
1. Rechtsschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler zu Hauf. Ich finde selbst mit Nachsicht mindestens 6 Stück, wenn ich streng wär müsste ich etwa 9 bis 10 Fehler ansetzen.
2. Fun mailadresse mit "Fantasienamen" und angedeutetes Desinteresse (ist ja nur ne Spamadresse)
3. Er strahlt aus, dass man sich doch ihm melden solle. Kommt bei Chefs immer super an.
4. Er weiß nicht was für ein Beruf und was für ne Tätigkeit
5. Völlige Inkompetenz (Mailadressse in Klarschrift und Google Ergebnisse)

Wenn ich schon lese "wenn ihr Interesse habt...." Er müsste Interesse haben. Nun ja, soll er sich bei Dailydeal oder Groupon melden, die brauchen immer jemanden zum Kaffee kochen und sind auch Internetfirmen.

Ich bin eigentlich echt nen "netter", aber wenn man so ne miese Vorlage gibt, kann man auch von mir nur eins "in die Fresse" erwarten.

Xorz1st, du bist auch nicht ein unbeschriebenes Blatt im Netz. Google dich doch selber mal?!

Xorz1st, hast du dich schon einmal selber gegooglet?

slimerfinger

Xorz1st, du bist auch nicht ein unbeschriebenes Blatt im Netz. Google … Xorz1st, du bist auch nicht ein unbeschriebenes Blatt im Netz. Google dich doch selber mal?!


Mit dieser Antwort zeigst du nur, dass du überhaupt nichts verstanden hast!
Xorz1st

@ rjk: Genau das meine ich. Zudem hat er gegen jeden Grundsatz für ne … @ rjk: Genau das meine ich. Zudem hat er gegen jeden Grundsatz für ne halbwegs brauchbare Bewerbung verstoßen. 1. Rechtsschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler zu Hauf. Ich finde selbst mit Nachsicht mindestens 6 Stück, wenn ich streng wär müsste ich etwa 9 bis 10 Fehler ansetzen.2. Fun mailadresse mit "Fantasienamen" und angedeutetes Desinteresse (ist ja nur ne Spamadresse)3. Er strahlt aus, dass man sich doch ihm melden solle. Kommt bei Chefs immer super an. :{4. Er weiß nicht was für ein Beruf und was für ne Tätigkeit5. Völlige Inkompetenz (Mailadressse in Klarschrift und Google Ergebnisse)Wenn ich schon lese "wenn ihr Interesse habt...." Er müsste Interesse haben. Nun ja, soll er sich bei Dailydeal oder Groupon melden, die brauchen immer jemanden zum Kaffee kochen und sind auch Internetfirmen.Ich bin eigentlich echt nen "netter", aber wenn man so ne miese Vorlage gibt, kann man auch von mir nur eins "in die Fresse" erwarten.


Meine Güte, es handelt sich hier um ein Schülerpraktikum, und nicht um eine Vollzeitstelle im Management.
slimerfinger

Xorz1st, du bist auch nicht ein unbeschriebenes Blatt im Netz. Google … Xorz1st, du bist auch nicht ein unbeschriebenes Blatt im Netz. Google dich doch selber mal?!



Nen Ebayprofil, der Planet3dnow Account und nen "Interview" in der bloggerwelt, ein paar Accounts auf PC Boards und den mydealz Account würde ich jetzt mal kurz zusammengefasst sagen. Und? Was hat das nun bitte mit Bewerbungen zu tun? Ich würde meinem Arbeit/Praktikumsgeber nicht unbedingt meine Onlineidentität unter die Nase reiben. DAS ist der Unterschied. Beim Rest hab ich keine Magenschmerzen.

Stattdessen bietest du gleich deine Bewerbungsunterlagen an und so könnte man deinen Onlinenamen gleich mit den "echten" Daten abgleichen. Zudem: Ich brauch keine Praktikumsstelle, du schon und so bekommste die nicht.

Sag mir meinen vollständigen Namen, meine Adresse oder zumindest meine Mailadresse.
Für den Namen bekommste 500 Euro
Für die Aresse weitere 1000 Euro
und für die Mailadresse immerhin 250.

Erlaubte Hilfsmittel: Google und andere Suchmaschinen.

Edit: Ne kleine Einschränkung mach ich aber... Mitspielen darf nur "slimerfinger" und die Antwort bitte per PN, praktisch so wie man auch seine Bewerbungsunterlagen hätte besser anfordern sollen. Gibt ja Leute, die würden für Geld ihre Großmutter verkaufen. Ich geb aber bekannt, wenn er es geschafft hat.
Veannon

Also:Ausbildungsberuf aussuchen - Betriebe raussuchen - anrufen und nach … Also:Ausbildungsberuf aussuchen - Betriebe raussuchen - anrufen und nach evtl. Ausbildungsmöglichkeit fragen - falls bejat wird, nach Praktikum fragen - bewerben - Praktikum machen


Ein Schülerpraktikum soll dazu dienen, erstmals in die Firmenwelt hineinzuschnuppern und für einen selbst die Möglichkeit zu schaffen, sich über eine mögliche Berufsrichtung klar zu werden - versteht ihr das alle nicht? Das kann dann auch so enden, dass man am Ende es Praktikums feststellt, dass man doch lieber Friseur werden will und nicht Dachdecker - genau hierfür macht man ein Praktikum. Dein Tipp, sich an allererster Stelle einen Ausbildungsberuf auszusuchen, ist völliger Unsinn.

Bis wann habe ich Zeit?

slimerfinger

Bis wann habe ich Zeit?



Versuch es nichtmal! Ohne Informatik Kenntnisse hast du kein Erfolg beim googlen.
Veannon

Verdammt.



Internetseite = IT Abteilung?

X)

Natürlich ist es immernoch so, dass die Firmen einen von der Uni abgreifen wollen.
In den Nachrichten hört man nur negatives, aber wenn man sich bewirbt wird, kann man sich meist seinen Arbeitgeber sogar aussuchen. Am Besten selber ausprobieren und nicht immer alles glauben was so erzählt wird. Ist das ein Schulpraktikum oder ein Uni-Praktikum?

Das wär nen Schulpraktikum.. ich hab aber schon eins.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler