Schutzbrief Classic - Auto liegen geblieben - Ersatzfahrzeug wo zurück geben?

23
eingestellt am 17. Mär
Hallo,

hatte heute Morgen einen Getriebeschaden mit meinem Auto erlitten, 225 Kilometer entfernt von meinem Wohnsitz entfernt.

Über meine Württembergische Versicherung habe ich durch mein „Schutzbrief Classic“ (ähnlich ADAC Pannenservice) mir ein Ersatzfahrzeug kommen lassen. Das defekte Auto hab ich einfach in dem liegengeblieben Wohngebiet abgestellt und werde mich selbst um den Transport irgendwann kümmern.

Leider konnte mir niemand sagen wo ich das Auto nach den 7 Tagen zurückzugeben habe bzw. wenn dann hieß es an dem Ort an dem ich es entgegengenommen habe.

Daher habe ich jetzt meine Versicherungsunterlagen ausgekramt, jedoch wurde ich hier auch nicht fündig bezüglich einer Aussage dazu.

Hat jemand eine Ahnung wie das normalerweise ist? Wie verhält es sich den beim ADAC Pannendienst?

Im Anhang befindet sich die Passage welcher die Leistungen des Schutzbriefs aufführt.

Grüße & Danke für antworten
1145691-XLfAx.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Mydealz Versicherungsbüro, guten Tag. Was darf ich für Sie tun?

Hast Du mitgeteilt, dass das Fahrzeug nicht am Ursprungsort abgegeben wird?
Bearbeitet von: "pantorras" 17. Mär
Kein DHL Retouren-Aufkleber im Handschuhfach?
Bearbeitet von: "OoO" 17. Mär
23 Kommentare
Mydealz Versicherungsbüro, guten Tag. Was darf ich für Sie tun?

Hast Du mitgeteilt, dass das Fahrzeug nicht am Ursprungsort abgegeben wird?
Bearbeitet von: "pantorras" 17. Mär
Kein DHL Retouren-Aufkleber im Handschuhfach?
Bearbeitet von: "OoO" 17. Mär
Die Versicherung übernimmt vermutlich eine Maximalsumme...350 Euro oder so. Falls eine Gebühr anfällt kann es sein, dass dies vom Schutzbrief nicht gedeckt ist.

Ruf den Autovermieter an frage frage, ob und wie sich der Tarif ändert.
Psst, verrate doch nicht, dass er mit einem Anruf evtl. alles klären kann.
Verfasser
Alt-F4vor 16 m

Psst, verrate doch nicht, dass er mit einem Anruf evtl. alles klären kann.


Ihr Schlaumeier, meint ihr ich habe nicht angerufen? Oder was meint ihr was ich mit der Aussage wohl meinte?

"Leider konnte mir niemand sagen wo ich das Auto nach den 7 Tagen zurückzugeben habe bzw. wenn dann hieß es an dem Ort an dem ich es entgegengenommen habe."
Verfasser
pantorrasvor 45 m

Mydealz Versicherungsbüro, guten Tag. Was darf ich für Sie tun? :pHast Du m …Mydealz Versicherungsbüro, guten Tag. Was darf ich für Sie tun? :pHast Du mitgeteilt, dass das Fahrzeug nicht am Ursprungsort abgegeben wird?




Nein, hab ich mir nach dem Stress erst heute Abend gedacht..
Nochmal: Du möchtest das Fahrzeug am Standort A abgeben. Das ist Fakt.

Rufe die Autovermietung an und frage, ob dies möglich ist und wenn ja, wieviel das kostet.

Im Endeffekt hast du mit der Autovermietung einen Vertrag abgeschlossen. Der ADAC zahlt nur.
Verfasser
SteveBrickmanvor 17 m

Nochmal: Du möchtest das Fahrzeug am Standort A abgeben. Das ist Fakt.Rufe …Nochmal: Du möchtest das Fahrzeug am Standort A abgeben. Das ist Fakt.Rufe die Autovermietung an und frage, ob dies möglich ist und wenn ja, wieviel das kostet. Im Endeffekt hast du mit der Autovermietung einen Vertrag abgeschlossen. Der ADAC zahlt nur.


Genau, die Vermietung meint dann aber dem "ADAC" dies in Rechnung stellen zu müssen..

Ich würde aber gerne aufgrund meines abgeschlossen Schutzbrief-Vertrages mit dem "ADAC" gerne wissen ob sie das übernehmen müssen?

Bei der Württembergischen-Hotline selbige Antwort..

Daher fühle ich mich nicht richtig behandelt.
kgiofgjkvor 22 m

Genau, die Vermietung meint dann aber dem "ADAC" dies in Rechnung stellen …Genau, die Vermietung meint dann aber dem "ADAC" dies in Rechnung stellen zu müssen..Ich würde aber gerne aufgrund meines abgeschlossen Schutzbrief-Vertrages mit dem "ADAC" gerne wissen ob sie das übernehmen müssen?Bei der Württembergischen-Hotline selbige Antwort..Daher fühle ich mich nicht richtig behandelt.


Wo liegt das Problem? Wenn dies z. B. 50 Euro kostet, geht die Rechnung an den ADAC, und wenn der ADAC dir dies weiter
berechnet, musst du es halt zahlen. Vermutlich musst du aber nichts zahlen, wird bei denen sicher "durchgebucht"
Du kannst es b stimmt behalten, wenn dir keiner sagt, dass wo du es zurückgeben musst.

Alles andere ergibt für mich keinen Sinn. Die können doch nicht von dir erwarten, dass du bei der Autovermietung nachfragst...
Beim ADAC hättest du einen Mietwagen bzw. eventuell sogar den Transport bis in deine Werkstatt bekommen. Die hätten das Auto dann (meine ich) auch direkt zu dir transportiert bzw. in deine Werkstatt. Da lohnt sich eine Mitgliedschaft in meinen Augen schon. Alle alternativen sind halt extrem am rechnen und geben dir eher seitenhiebe als hilfe. ADAC ist schon gut und auf jeden fall ein Branchenprimus! Auch wenn hier einige anders denken! Nie Probleme gehabt und immer alles bekommen was ich wollte.
JustPeachvor 45 m

Beim ADAC hättest du einen Mietwagen bzw. eventuell sogar den Transport …Beim ADAC hättest du einen Mietwagen bzw. eventuell sogar den Transport bis in deine Werkstatt bekommen. Die hätten das Auto dann (meine ich) auch direkt zu dir transportiert bzw. in deine Werkstatt. Da lohnt sich eine Mitgliedschaft in meinen Augen schon. Alle alternativen sind halt extrem am rechnen und geben dir eher seitenhiebe als hilfe. ADAC ist schon gut und auf jeden fall ein Branchenprimus! Auch wenn hier einige anders denken! Nie Probleme gehabt und immer alles bekommen was ich wollte.


Die Frage ist halt, in wie fern diese Info dem TE hilft.
Wenn du es woanders zurück gibst kostet das meistens extra (einweg Miete) . Aber ich spreche jetzt von Mietwagen ohne link zu Versicherung
Bearbeitet von: "Eisthomas" 17. Mär
Behalt den Wagen doch einfach solange... die werden sich schon melden...
Verfasser
SteveBrickmanvor 16 h, 42 m

Wo liegt das Problem? Wenn dies z. B. 50 Euro kostet, geht die Rechnung an …Wo liegt das Problem? Wenn dies z. B. 50 Euro kostet, geht die Rechnung an den ADAC, und wenn der ADAC dir dies weiterberechnet, musst du es halt zahlen. Vermutlich musst du aber nichts zahlen, wird bei denen sicher "durchgebucht"


Genau da liegt das Problem, wenn die mir dann anstatt 50€, 200€ dafür berechnen 😬
Verfasser
ChrisCross1986vor 16 h, 30 m

Du kannst es b stimmt behalten, wenn dir keiner sagt, dass wo du es …Du kannst es b stimmt behalten, wenn dir keiner sagt, dass wo du es zurückgeben musst. Alles andere ergibt für mich keinen Sinn. Die können doch nicht von dir erwarten, dass du bei der Autovermietung nachfragst...


Nicht richtig gelesen und unnützer Kommentar

"bzw. wenn dann hieß es an dem Ort an dem ich es entgegengenommen habe."
Verfasser
Darkblue7vor 4 h, 20 m

Behalt den Wagen doch einfach solange... die werden sich schon melden...


Ja genau, und nach einem Monat mir eine Rechnung stellen von 2000€..

Guter Vorschlag!
Bearbeitet von: "kgiofgjk" 18. Mär
kgiofgjkvor 3 h, 6 m

Genau da liegt das Problem, wenn die mir dann anstatt 50€, 200€ dafür bere …Genau da liegt das Problem, wenn die mir dann anstatt 50€, 200€ dafür berechnen 😬


Der Autovermieter muss dir VORHER dies Kosten nennen, die anfallen.

Sei einfach hartnäckig (sage, dass jedes Gewerbe gesetzlich zu einer Rechnungsausstellung verpflichtet ist -was ja stimmt- und du das Recht hast diesen Betrag vor der Fakturierung der Rechnung zu wissen -was vermutlich nicht stimmt, aber was solls)

Wenn Sie dir Blöd kommen, sage, dass du den Vorgesetzten sprechen möchtest.

Wenn der dir Blöd kommt, fordere ihn auf, die Kontaktdaten seines Vorgesetzten zu bekommen.

Lass einfach die Situation bewusst eskalieren (aber immer höflich, sachlich bleiben, nicht schreien, aber eine arroganten Ton an den Tag legen), wenn sie dir nicht weiterhelfen wollen.

Irgendwann werden sie die Summe verraten.
Verfasser
SteveBrickmanvor 3 h, 28 m

Der Autovermieter muss dir VORHER dies Kosten nennen, die anfallen. Sei …Der Autovermieter muss dir VORHER dies Kosten nennen, die anfallen. Sei einfach hartnäckig (sage, dass jedes Gewerbe gesetzlich zu einer Rechnungsausstellung verpflichtet ist -was ja stimmt- und du das Recht hast diesen Betrag vor der Fakturierung der Rechnung zu wissen -was vermutlich nicht stimmt, aber was solls)Wenn Sie dir Blöd kommen, sage, dass du den Vorgesetzten sprechen möchtest.Wenn der dir Blöd kommt, fordere ihn auf, die Kontaktdaten seines Vorgesetzten zu bekommen.Lass einfach die Situation bewusst eskalieren (aber immer höflich, sachlich bleiben, nicht schreien, aber eine arroganten Ton an den Tag legen), wenn sie dir nicht weiterhelfen wollen.Irgendwann werden sie die Summe verraten.


Ja, habe mit denen telefoniert und gesagt dass es mir nicht möglich ist das Erstatzauto dorthin zurück zu bringen. Der freundliche Mitarbeiter meinte dann das sie dann eine Pauschale von 30€ und pro zu fahrenden Kilometer 0, 40€ in Rechnung stellen werden.

Fühl mich da verarscht, da es nicht in den Vertragsbedingungen zu finden ist..
kgiofgjkvor 5 m

Ja, habe mit denen telefoniert und gesagt dass es mir nicht möglich ist …Ja, habe mit denen telefoniert und gesagt dass es mir nicht möglich ist das Erstatzauto dorthin zurück zu bringen. Der freundliche Mitarbeiter meinte dann das sie dann eine Pauschale von 30€ und pro zu fahrenden Kilometer 0, 40€ in Rechnung stellen werden.Fühl mich da verarscht, da es nicht in den Vertragsbedingungen zu finden ist..


In den Bedingungen deines SB steht, dass 50 € pro Tag übernommen werden. Zusatzkosten werden offensichtlich nicht übernommen. Wobei bei den großen Autovermietungen eine Gebühr um die 50 € für den Einweg-Tarif anfallen. Also k. A. vielleicht einen Tag früher abgeben um die Kosten zu reduzieren?
@JustPeach
Der ADAC schleppt in die nächstgelegene Werkstatt oder wenn die Wunschwerkstatt im Umkreis von 20(?) km ist auch dahin.
Aber bestimmt keine 250km.

Waa ist denn das für eine Autovermietung? Bei den namhaften kann man normale Autos doch meist überall abgeben, zusätzliche Gebühren fallen doch eigentlich nur bei Kleinbus oder Sprinter an...?
KingSmovor 6 h, 39 m

@JustPeachDer ADAC schleppt in die nächstgelegene Werkstatt oder wenn die …@JustPeachDer ADAC schleppt in die nächstgelegene Werkstatt oder wenn die Wunschwerkstatt im Umkreis von 20(?) km ist auch dahin.Aber bestimmt keine 250km.Waa ist denn das für eine Autovermietung? Bei den namhaften kann man normale Autos doch meist überall abgeben, zusätzliche Gebühren fallen doch eigentlich nur bei Kleinbus oder Sprinter an...?


Also ich wurde schon mal 200 km abgeschleppt
JustPeachvor 4 h, 39 m

Also ich wurde schon mal 200 km abgeschleppt



Du oder dein Auto...?
Laut ADAC Seite:
Abschleppen Das ist passiert:


  • Ihr Fahrzeug muss nach einer Panne oder einem Unfall durch einen ADAC Vertragspartner abgeschleppt werden.
Das leisten wir:
  • Abschleppen des Fahrzeugs vom Schadenort bis zur nächsten geeigneten Werkstatt
  • Übernahme der Abschleppkosten bis zu 300 Euro
  • Für Plus-Mitglieder europaweit

Ich habe mich damals über den ADAC ganz schön geärgert weil die mich nicht die knapp 100km zum Wohnort schleppen wollten, da musste ich dann draufzahlen. Aber ist nun auch schon 10 Jahre her, von daher keine Ahnung wie hoch damals die Kostenübernahme war.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler