Gruppen

    Sehr guter AV 7.1 Receiver???? - Yamaha vs. Onkyo vs. Pioneer

    Ich habe heute (nach der 3. Beanstandung) endlich mein Geld für den vor einem gutem Jahr gekauften Harman Kardon AVR 255 zurück erstattet bekommen.

    Bin froh diesen Haufen Schrott endlich los zu sein! Deshalb wollte ich mal eure Erfahrungen erfragen, was ihr mir jetzt für Alternativen empfehlen würdet? Ich persönlich tendiere zu Yamaha - habe mich allerdings noch nicht auf irgendein Modell versteift.

    Habe folgendes Lautsprechersystem von den alten aber sehr guten Infinity:

    Alpha 40 (Front)
    Center (die große vorne)
    Sub
    Alpha 5 / MCS (hinten jeweils 2 Stück)

    Folgende Kriterien sollten aber erfüllt sein:

    - 7.1 (auch hoch skalierbar - das ging beim HK immer nie so richtig - konnte 7.1 nur für ein paar wenige Filme wie z. B. Mission Impossible PP nutzen) - ich möchte wenn ich nur ne DD/DTS oder HD-DTS Tonspur habe das von 5.1 auf reale 7.1 skalieren können!)

    - hervorragende Stereoqualität / TOP Klangbild im digitalen Bereich

    - Sehr gute Software - evtl. mit App für Android Smartphone

    - HDMI Audio/Bild durchschleifbar (evtl. 4k Option für die Zukunft)

    - LANGLEBIG!!! (das wichtigste Kriterium - bin seit dem HK255 maßlos enttäuscht)


    Bin offen für Vorschläge - gerne auch andere Marken Empfehlungen wie z. B. Marantz usw.

    Preisvorstellung: 350 - 450 €


    Wäre evtl. auch bereit in die Oberklasse einzusteigen, wenn ein Schnappers für 499 statt 1000 € oder so demnächst hier als Deal eingestellt wird

    26 Kommentare

    Verfasser

    Also von der App her gefällt mir die von Yamaha auch am besten - dicht gefolgt von Onkyo

    Also von Onkyo würde ich nach 6 Monaten mit einem solchen eher abraten. Zum einen ist der Preis in dieser Zeit enorm eingebrochen, so dass entsprechend der Wert auch heruntergegangen ist. Zum anderen ist der Support nicht besonders gut. Antworten auf Supportanfragen kommen entweder erst nach Wochen oder gar nicht. Das ärgert mich besonders. Der Receiver ist jetzt noch nicht alt, ich hab aber schon seit einigen Wochen immer mal wieder weiße Punkte im Bild(kein Pixelfehler). Laut verschiedenen Foren hat das HDMI Board da ein Problem. Tolle Wurst keine 6 Monate.

    Verfasser

    neoistimtrend

    Also von Onkyo würde ich nach 6 Monaten mit einem solchen eher abraten. Zum einen ist der Preis in dieser Zeit enorm eingebrochen, so dass entsprechend der Wert auch heruntergegangen ist. Zum anderen ist der Support nicht besonders gut. Antworten auf Supportanfragen kommen entweder erst nach Wochen oder gar nicht. Das ärgert mich besonders. Der Receiver ist jetzt noch nicht alt, ich hab aber schon seit einigen Wochen immer mal wieder weiße Punkte im Bild(kein Pixelfehler). Laut verschiedenen Foren hat das HDMI Board da ein Problem. Tolle Wurst keine 6 Monate.



    Danke für den Hinweis, das schießt Onkyo schon mal ins K. O. - HK hat auch mit den HDMI Board zu kämpfen - wurde bei mir !!!2!!! mal getauscht und ist wieder futsch!

    Es ist schwer einen langlebigen neuen AV-Receiver zu finden...

    @neoistimtrend
    Solltes vll. mal erwähnen, welches Modell du hast.

    Mein Onkyo TR-NX509 läuft schon seit nem Jahr so wie er soll. Die Klangqualität überzeugt auf ganzer Linie (klar, liegt auch am Lautsprechersystem - aber da sollte der TE ja keine Probleme haben).

    Ich finde die Onkyo App allerdings nicht so toll, ziemlich unübersihtlich und manche Funktionen mach nich das was man erwarten würde :P

    Muss allerdings gestehen, dass ich noch keinen Yamaha- oder Pioneer-Receiver hatte. Ich weiß nur, dass die Pioneer App ein absoluter Genuss sein soll.

    Warum keinen Denon - aktuell ist der 2113 für ca. 360€ bei den Warehouse-Deals verfügbar. (nächster Preis ca. 420€)

    Ich habe den Vorgänger (1912) und bin zufrieden. Die GUI ist bei dem neuen Modell aber viel schöner. Die App kann ich nicht nutzen, da ich kein passendes Telefon dafür habe.

    Mich würde interessieren, warum du den AVR255 als Schrott bezeichnest? Ich besitze den auch, der Ton ist perfekt. Menüführung, Einmessung usw. ist auch einwandfrei. Mich stört, dass er Filme, die per HDMI durchgeschliffen werden, anscheinend nicht ruckelfrei wiedergeben kann (mit ca 5 verschiedenen Playern getestet).

    Verfasser

    m1ster0

    Mich würde interessieren, warum du den AVR255 als Schrott bezeichnest? Ich besitze den auch, der Ton ist perfekt. Menüführung, Einmessung usw. ist auch einwandfrei. Mich stört, dass er Filme, die per HDMI durchgeschliffen werden, anscheinend nicht ruckelfrei wiedergeben kann (mit ca 5 verschiedenen Playern getestet).



    Bei mir wurden die Filme ruckelfrei durchgeschliffen, bis es irgendwann zu Steifen im Bild (extreme Streifen!) angezeigt hat - vermutlich auch ein Bug bzw. Defekt, den dein Receiver jetzt schon aufweist!

    Ich hatte einen Fehler nach den anderen - von Klacken in den LS bis völlige Abstürze und nicht-Erkennung der Signale, obwohl zuvor erkannt und alles optimal eingestellt war. Bin froh den Schrott los zu haben. Wurde sogar von den Verkäufer gemieden in Zukunft die neuen HK zu verkaufen!

    Verfasser

    Habe noch folgendes Empfohlen bekommen:

    Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk

    Pioneer VSX-922-K AV-Receiver

    Yamaha RX-V673 7.1 (evtl. Titan)

    Verfasser

    natriumarm

    Warum keinen Denon - aktuell ist der 2113 für ca. 360€ bei den Warehouse-Deals verfügbar. (nächster Preis ca. 420€) Ich habe den Vorgänger (1912) und bin zufrieden. Die GUI ist bei dem neuen Modell aber viel schöner. Die App kann ich nicht nutzen, da ich kein passendes Telefon dafür habe.



    Bin von Denon nicht überzeugt - außerdem als Warehouse-Deal Zustand "Gut" eher normaler Preis - da zahl ich lieber den Aufpreis für nen neuen Yamaha

    Calyps0

    @neoistimtrendSolltes vll. mal erwähnen, welches Modell du hast.



    Ich hab den TX-NR515.

    Hatte den dem 616 vorgezogen, weil günstiger und an sich nur schwächere Endstufen. Die Leistung reicht auch locker. Einmessung ist auch bestens. Wenn das Problem mit den weißen Punkten nicht wäre, wäre ich mit Sicherheit zufrieden. Allerdings hab ich in verschiedenen Foren gelesen, dass das ein typisches Onkyo Problem sei.

    Ich nutze seit ca. 1 Jahr den Onkyo TX-NR 609 (7.2 Netzwerk) und bin damit super zufrieden.
    Davor hatte ich jahrelang den TX-SR308 und auch keinerlei Probleme.

    Ne App gibts dafür (wie bereits erwähnt) auch.

    Verfasser

    Gibt's denn derzeit irgend nen super Deal???

    Ich kann mir ruhig Zeit lassen mit dem Kauf - habe noch den AVR10 als Ersatz bis ich einen gescheiten neuen gefunden habe

    Bin mit meinem Onkyo auch supi Zufrieden. Ist jetzt mein dritter Receiver (Vorher Pioneer, Yamaha) - Irgendwie hab ich das Gefühl, das ist dort ähnlich wie mit Festplatten. Richtigen Schrott gibts da auch nicht, weshalb ich da nach persönlichem Anforderungsprofil in Verbindung mit P/L entscheiden würde.

    hab vor ein paar Monaten ein ausführliches Gespräch mit nem Händler gehabt, der sagte dass Onkyo gerade spart auf Teufel komm raus und dass die aktuelle Modellgeneration insbesondere beim 515er Probleme mit den HDMI-Boards hat...

    Hab mich trotzdem nicht abhalten lassen, weil ich halt zu nem geringen Preis ne gute Netzwerkfunktionalität haben wollte. 616er war mir zu teuer und wegen besagter Probleme und damals noch fehlerhafter Firmware beim 515er hab ich mir dann nen NR-414 gekauft.

    Der hatte dann fast bei jedem Einschalten Probleme mit der Netzwerkverbindung (hat über DHCP nur manchmal ne IP gezogen, sonst völlig unplausible Werte angezeigt...)

    Hab ihn dann umgetauscht und nen neuen 414er mitgenommen, welcher seit nem halben Jahr problemlos läuft...

    Fazit: Ich bin (vor allem für den Preis) jetzt zufrieden, würde aber jeden neuen Onkyo umfangreich testen, bevor ich ihn behalte

    Habe den TX SR 606 (nicht genau das, was du suchst!) aber kann zumindest sagen dass das Gerät nun 4,5 Jahre brav seinen Dienst verrichtet. Fairerweise muss ich sagen das kurz vor Garantieablauf die HDMI Platine sich verabschiedet hat (dauerte teilweise 20 Minuten bis das Bild kam), wurde beim Fachhändler dann aber problemlos und kostenfrei ausgetauscht.

    Worauf ich hinaus will, mein Onkyo ist 4,5 Jahre und hatte bisher einmal eine defekte HDMI Platine (Kostenpunkt damals ca. 150€). Vielleicht hilft dir das in Sachen langliebigkeit.

    Aus deiner Liste wäre mein Favorit der Onkyo TX-NR616 7.2, und meine erste Wahl beim Neukauf. Ausser es gibt wie zuletzt ein geiles Marantz Angebot

    Wie wäre es sonst vielleicht mit dem TEAC AG-D500 ?

    teac-audio.eu/en/…tml

    Der wurde doch letztens hier auf mydealz öfter eingestellt, ist wohl baugleich zum Onkyo TX-NR515 aber wesentlich günstiger.

    Ich habe hier den Yahama RX-V771 und bin sehr zufrieden (reize das Gerät aber auch technisch nicht aus). Wollte eigentlich nur melden, dass es mit dem RX-V771 auch zu HDMI-Problemen kommen kann, wenn man bei laufendem Betrieb das HDMi Kabel entfernt. Laut diverser Foren ist dann auch das HDMI-Board hinüber. Anfällig scheinen die also alle an diesem Punkt zu sein...

    Ich habe mir kürzlich den Denon AVR-2113 zugelegt und bin zufrieden. Ich habe diesen dem Onkyo TX-NR616 vorgezogen, weil Denon einen "wärmeres" Klangbild hat und das Menü wirklich sehr gut strukturiert ist. Für Android gibt es mehrere Remote Apps dafür. Zudem gibt es derzeit 3 Jahre Garantie, wenn man sich registiert.

    MrBrightside

    ...Pioneer VSX-922-K AV-Receiver ...



    Ich kann vom 922 nur abraten. Habe das Ding für meine Mutter besorgt und bin absolut unzufrieden. Gähnend langsame Navigation im Menü, beim Umschalten der Inputs vergeht auch viel Zeit und die Konfiguration mit zwei verschiedenen WLAN-Bridges ging auch voll daneben. Die App ist in Ordnung aber auch eher Mittelklasse. Ingesamt finde ich das Teil furchtbar. Dann doch eher Yamaha oder Denon.

    Verfasser

    jaydee77

    Ich habe mir kürzlich den Denon AVR-2113 zugelegt und bin zufrieden. Ich habe diesen dem Onkyo TX-NR616 vorgezogen, weil Denon einen "wärmeres" Klangbild hat und das Menü wirklich sehr gut strukturiert ist. Für Android gibt es mehrere Remote Apps dafür. Zudem gibt es derzeit 3 Jahre Garantie, wenn man sich registiert.



    Danke das mit den 3 Jahren Garantie ist natürlich ein Argument - hiermit nehme ich mal Denon in die engere Wahl auf

    Verfasser

    Hat außer Denon noch ein Angebot auf Garantieverlängerung von 2 auf 3 Jahre? (oder vielleicht sogar 5 Jahre ;)) Das wäre in anbetracht der verbuggten neuen AV Receiver ein absolutes Verkaufsargument für mich!

    Verfasser

    nordseepete

    Wie wäre es sonst vielleicht mit dem TEAC AG-D500 ?http://www.teac-audio.eu/en/products/ag-d500-87821.htmlDer wurde doch letztens hier auf mydealz öfter eingestellt, ist wohl baugleich zum Onkyo TX-NR515 aber wesentlich günstiger.



    Mit den Gedanken spiel ich auch ein klein wenig - hab noch die Infinity 10 vorne stehen - könnte dann die 40er für nur "Stereo" Betrieb nutzen, wofür sie ja eigentlich auch gedacht sind und hätte 2 Receiver - nen sehr guten alten nur für Stereo und nen billigen 5.1 - aber weis nicht, ob ich mit den billigen glücklich werde - schaue schon sehr viele Blu Rays...

    nordseepete

    Wie wäre es sonst vielleicht mit dem TEAC AG-D500 ?http://www.teac-audio.eu/en/products/ag-d500-87821.htmlDer wurde doch letztens hier auf mydealz öfter eingestellt, ist wohl baugleich zum Onkyo TX-NR515 aber wesentlich günstiger.


    Soweit ich weiss, sind die TEAC zwar baugleich zu Onkyo, aber bei TEAC können kein Firmware Updates durchgeführt werden.

    Verfasser

    Also den Onkyo hätte ich für 149€ genommen. Für den Preis kann man für 5.1 nicht viel falsch machen. Der hat doch sogar hd-dts unterstützt oder?

    Da mit der alte avr 10 für nur Stereo ohnehin besser gefällt, wäre das die beste Option. Alternativ wären ja nur hochpreisige mit dem Risiko, dass die genauso wie der hk 255 baldig verrecken - eine Option wäre auch ein guter Yamaha von eBay mit Restgarantie. Die haben ja ohnehin nennen sehr hohen Wertverfall :-\

    Verfasser

    Bin jetzt wirklich am überlegen, ob ich mir die 2 hinteren Kanäle spare und wieder auf 5.1 umsteige - dieses 0,5 %, wo ich es bisher genutzt habe lohnt den Aufpreis nicht wirklich, wenn es nicht richtig hochskaliert wird.

    Was haltet ihr von dem hier? Wird hier auch in nem Deal (leider silber) für 221 € von Hifi Components geworben

    amazon.de/gp/…ter

    So schlecht kann der eigentlich nicht sein, zumal ich die Vorteile der Rücksendung von Amazon auf meiner Seite hätte

    @MrBrightside - genau den hab ich (wie auf Seite 1) geschrieben.

    Hatte genau die selbe Überlegung wegen 7.1 und 5.1 und hab mich dann auch für den NR-414 entschieden. Bin mit dem (2.) Gerät hochzufrieden, Klang einwandfrei, Android-App (war mir sehr wichtig) ist sehr gut, Bedienung etc. alles ok.

    Nachteile im Vergleich zu höheren Onkyo-Modellen:
    -Kein Einmessystem (da man die Einmessung aber eh nur einmal macht, war mir das egal...)
    - OSD nur englisch und textbasiert/nicht besonders hübsch (keine Grafik wie bei den höheren Modellen - ist aber auch egal, da ich sowieso das meiste über die App mache)
    - Zone 2 nur passiv (aktiv wäre z.b. interessant um zusätzliche Stereolautsprecher anzuschliessen - aber wenn du eh noch nen Spezialisten dafür hast, brauchst du das ja auch nicht)
    - nur 1 HDMI-Out (2 Outs braucht man ja eh nur für z.b. nen zusätzlichen Beamer)

    Ich schaue übrigens auch überwiegend Blu-Rays damit, die Sound-Qualität über meine Elac-Boxen ist aber auch mehr als ordentlich...

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Widerruf Stromvertrag88
      2. Amazon Sperre vorbeugen3347
      3. [Lebenshilfe] Rufnummermitnahme34
      4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3542500

      Weitere Diskussionen