Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Seltsame Geschenke von Amazon

42
eingestellt am 6. Mai
Ja, ich weiß, hier ist nicht der Amazon-Support, aber seit Amazon auf den Chatbot umgestellt hat und der einen nicht zu einem Mitarbeiter weiterleitet, stelle ich das mal hier zur Diskussion:

Ich habe jetzt schon 3 Artikel von Amazon geliefert bekommen - und zwar angeblich als Geschenk von mir selbst (!) - sieht man an den beigelegten Zetteln. Eine Bestellung war vom 29.04., heute kam wieder eine, bestellt am 04.05. Irgendwelcher Elektronikkrempel, Maus, Powerbank, sinnlose Glühlampen. Ich hab das nicht bestellt und finde auch nichts in der Bestellübersicht im Konto. Über die Bestellnummer kann ich die Sachen an Amazon zurückschicken, fragt sich, wie gut das auf Dauer für meine CIS-Quote ist.

Hat jemand schon mal ähnliches erlebt oder eine Erklärung dafür?


Haut rein.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Chinesen, die somit in die Verkaufscharts kommen.
Hört sich jedenfalls so an. Alte Geschichte.
Und wieso bekomme ich keine kostenlosen Dinge zugeschickt?
42 Kommentare
Wieso solltest du es zurückschicken, du würdest ja keine Erstattung bekommen, da du nichts gezahlt hast
Einfach mal google benutzen...
Chinesen, die somit in die Verkaufscharts kommen.
Hört sich jedenfalls so an. Alte Geschichte.
Was ist eine CIS-Quote ?
Und wieso bekomme ich keine kostenlosen Dinge zugeschickt?
Hedii06.05.2020 15:11

Was ist eine CIS-Quote ?



Rücksendequote
MuckChef06.05.2020 15:12

Und wieso bekomme ich keine kostenlosen Dinge zugeschickt?


Das ist meistens übelster Crap...



an den Threadersteller: es kommt auch vor das paar pfiffige Chinesen einen Account auf deinen Namen eröffnen um die Ware anschließend zu bewerten. Das würde ich aufjedenfall checken vorallem weil die Grüße ja von dir selbst stammen.
Ich liebe es, wenn Firmen ihre Kunden nicht aufklären (wollen).
Aushilfsmafiosi06.05.2020 15:22

Ich liebe es, wenn Firmen ihre Kunden nicht aufklären (wollen).




Welche Firma will welchen Kunden genau denn nicht aufklären?
Avatar
GelöschterUser1526198
Kleiner Tipp an die mobile Fraktion:

Begebt euch auf die Website, nicht die Mobile Version, und steuert da den Kundendienst an ... da bekommt ihr ganz nornal alle Optionen wie früher. Lasst euch nicht vom Chatbot abwimmeln, den anderen Support gibt es nachwievor auch(mail, telefon und eben chat). Nur eben nicht über mobile Geräte, sowie auch über die Amazon App.
GelöschterUser152619806.05.2020 16:00

Kleiner Tipp an die mobile Fraktion: Begebt euch auf die Website, nicht …Kleiner Tipp an die mobile Fraktion: Begebt euch auf die Website, nicht die Mobile Version, und steuert da den Kundendienst an ... da bekommt ihr ganz nornal alle Optionen wie früher. Lasst euch nicht vom Chatbot abwimmeln, den anderen Support gibt es nachwievor auch(mail, telefon und eben chat). Nur eben nicht über mobile Geräte, sowie auch über die Amazon App.


Hab bisher über die app im Chat immer jemand erreicht.
Hatte ich vor einem Jahr auch. Reklamiert, dass ich kein Entsorgungsunternehmen bin. Anschließend 5€ Coupon für Amazon.de Produkte bekommen und ein Rücksende Etikett. Danach Ruhe gehabt
MuckChef06.05.2020 15:12

Rücksendequote



Und wofür soll diese Abkürzung stehen? Rücksendungen und Erstattungen werden bei Amazon unter dem Begriff "Konzession" verwaltet.
flofree06.05.2020 16:17

Hab bisher über die app im Chat immer jemand erreicht.


Dito. Der Support im Chat ist eh der Beste. Allein schon, weil man sich am Ende ein Protokoll zu schicken lassen kann.
GelöschterUser152619806.05.2020 16:00

Kleiner Tipp an die mobile Fraktion: Begebt euch auf die Website, nicht …Kleiner Tipp an die mobile Fraktion: Begebt euch auf die Website, nicht die Mobile Version, und steuert da den Kundendienst an ... da bekommt ihr ganz nornal alle Optionen wie früher. Lasst euch nicht vom Chatbot abwimmeln, den anderen Support gibt es nachwievor auch(mail, telefon und eben chat). Nur eben nicht über mobile Geräte, sowie auch über die Amazon App.


Ich war am PC. Die E-Mail-Oprion gibt es nicht mehr.
danni__xoxo06.05.2020 15:08

Wieso solltest du es zurückschicken, du würdest ja keine Erstattung b …Wieso solltest du es zurückschicken, du würdest ja keine Erstattung bekommen, da du nichts gezahlt hast


Da es ein Geschenk ist, erhalte ich die Erstattung des Kaufpreises als Guthaben auf mein Konto.
tomsan06.05.2020 15:09

Chinesen, die somit in die Verkaufscharts kommen. Hört sich jedenfalls so …Chinesen, die somit in die Verkaufscharts kommen. Hört sich jedenfalls so an. Alte Geschichte.


Mit einer Logitech-Maus? Die 3 Artikel haben übrigens einen Gesamtwert von 70€.
ZewaMoll06.05.2020 17:48

Mit einer Logitech-Maus? Die 3 Artikel haben übrigens einen Gesamtwert von …Mit einer Logitech-Maus? Die 3 Artikel haben übrigens einen Gesamtwert von 70€.


Ja. Habe bereits Waren im Wert von mehreren Hundert € erhalten. Da war so ziemlich alles dabei.
flofree06.05.2020 15:09

Einfach mal google benutzen...


Das ist doch zu einfach....
Die Frage ist auch, woher die meinen Klarnamen kennen.
Waribe06.05.2020 15:16

Hier lies den Artikel der VZ NRW mal durch: …Hier lies den Artikel der VZ NRW mal durch: https://www.verbraucherzentrale.nrw/pressemeldungen/presse-nrw/amazons-paketmysterium-33703


Es liegen aber Lieferscheine dabei, plus Geschenkmitteilungen und ich kann die Waren auch gegen Gutschrift zurückschicken. Der Artikel passt daher nicht zu meinem Fall.
MuckChef06.05.2020 15:12

Und wieso bekomme ich keine kostenlosen Dinge zugeschickt?


IPhones am besten oder?
Google hilft. Bekannte "Masche". Senden was, um Bewertungen zu bekommen.
quak106.05.2020 18:44

Google hilft. Bekannte "Masche". Senden was, um Bewertungen zu bekommen.


Ergibt keinen Sinn bei einer Logitech-Maus, außerdem bewerte ich prinzipiell nicht, wäre also ein schlecht recherchierter Kandidat. Und auch Google sagt mir nicht, woher die meinen Klarnamen und die Adresse haben.
ZewaMoll06.05.2020 17:46

Ich war am PC. Die E-Mail-Oprion gibt es nicht mehr.



Wie kommst du auf diese komische Aussage?
Ich habe, wenn ich z.B. "Falschen Artikel erhalten" auswähle, so wie immer Email, Telefon, Chat.
ZewaMoll06.05.2020 19:08

Ergibt keinen Sinn bei einer Logitech-Maus, außerdem bewerte ich …Ergibt keinen Sinn bei einer Logitech-Maus, außerdem bewerte ich prinzipiell nicht, wäre also ein schlecht recherchierter Kandidat. Und auch Google sagt mir nicht, woher die meinen Klarnamen und die Adresse haben.


Hatte nichts von einer Logitech Maus gelesen, aber Du weißt ja nicht, was hinter der Bestellung steckt, also was bestellt wurde. Gute Maus?
Hast Du Google genutzt? Die machen einen Account auf, nehmen Dich als Lieferadresse und bewerten selber. Sie zahlen auch. Dann ist es ein verifizierter Kauf.
Mein Bruder hat vor ein paar Wochen auch so ein Paket erhalten. War eine garming Uhr im Wert von 500 Euro drin. G fu***** G
Bearbeitet von: "Syntace03" 6. Mai
Du kannst gerne alles zu mir umleiten habe immer bedarf
Bearbeitet von: "marcelkt" 6. Mai
ZewaMoll06.05.2020 18:23

Es liegen aber Lieferscheine dabei, plus Geschenkmitteilungen und ich kann …Es liegen aber Lieferscheine dabei, plus Geschenkmitteilungen und ich kann die Waren auch gegen Gutschrift zurückschicken. Der Artikel passt daher nicht zu meinem Fall.


Gutschrift klingt doch gut
Tonschi206.05.2020 16:52

Und wofür soll diese Abkürzung stehen? Rücksendungen und Erstattungen we …Und wofür soll diese Abkürzung stehen? Rücksendungen und Erstattungen werden bei Amazon unter dem Begriff "Konzession" verwaltet.


Customer Investigation Specialist
amazon.jobs/en/…ion
Hast du mal bei "archivierte Bestellungen" nachgeschaut?
Findet man unter "Meine Bestellungen" und da dann wo der Zeitraum auszuwählen ist, ganz unten die entsprechende Option auswählen.

Wenn du da etwas findest wird es der Beginn einer Masche sein.. aber bei so Sachen ist es bestimmt eh "nur ein Chinese", bei Höherwertigen Sachen würde ich immer Vorsichtig sein
memmoo06.05.2020 19:10

Wie kommst du auf diese komische Aussage?Ich habe, wenn ich z.B. "Falschen …Wie kommst du auf diese komische Aussage?Ich habe, wenn ich z.B. "Falschen Artikel erhalten" auswähle, so wie immer Email, Telefon, Chat.


Um diese Option auswählen zu können, müsste die Bestellung erstmal in meiner Kontohistorie sein, was sie nicht ist. Bei einer allgemeinen Anfrage, die ich in dem Fall stellen müsste, werden diese Optionen nicht (mehr) angeboten, nur ein sinnfreier Chatbot, der nach einer Weile mit einem „richtigen“ Menschen verbinden sollte, dies aber mangels Verfügbarkeit nicht tut. Habe ich oben alles schon geschrieben..
quak106.05.2020 19:17

Hatte nichts von einer Logitech Maus gelesen, aber Du weißt ja nicht, was …Hatte nichts von einer Logitech Maus gelesen, aber Du weißt ja nicht, was hinter der Bestellung steckt, also was bestellt wurde. Gute Maus?Hast Du Google genutzt? Die machen einen Account auf, nehmen Dich als Lieferadresse und bewerten selber. Sie zahlen auch. Dann ist es ein verifizierter Kauf.


Ich habe Google genutzt, aber weder das noch die Leute hier konnten mir schlüssig erklären, wie die an meinen Namen und die Adresse gekommen sind. Das mit der Logitech-Maus habe ich weiter oben geschrieben und die ist eher durchschnittlich..
Bearbeitet von: "ZewaMoll" 7. Mai
Ansgar42007.05.2020 06:03

Hast du mal bei "archivierte Bestellungen" nachgeschaut?Findet man unter …Hast du mal bei "archivierte Bestellungen" nachgeschaut?Findet man unter "Meine Bestellungen" und da dann wo der Zeitraum auszuwählen ist, ganz unten die entsprechende Option auswählen.Wenn du da etwas findest wird es der Beginn einer Masche sein.. aber bei so Sachen ist es bestimmt eh "nur ein Chinese", bei Höherwertigen Sachen würde ich immer Vorsichtig sein


Da ist nichts, was auch sehr gruselig wäre, denn dafür müssten sie ja mein Konto gehackt haben..
War bei mir vor corona monatelang auch so. Fast jeden Tag irgendwas hochwertiges wie PS4, switch oder One Plus usw. Keine Ahnung was da abging.
ZewaMoll07.05.2020 06:41

Um diese Option auswählen zu können, müsste die Bestellung erstmal in me …Um diese Option auswählen zu können, müsste die Bestellung erstmal in meiner Kontohistorie sein, was sie nicht ist. Bei einer allgemeinen Anfrage, die ich in dem Fall stellen müsste, werden diese Optionen nicht (mehr) angeboten, nur ein sinnfreier Chatbot, der nach einer Weile mit einem „richtigen“ Menschen verbinden sollte, dies aber mangels Verfügbarkeit nicht tut. Habe ich oben alles schon geschrieben..



Habe mal einen Account benutzt, der seit Monaten keine Bestellung hat (Bestellung auch nicht ausgewählt) auch da bekomme ich recht schnell die Möglichkeit Email, Telefon, Chat. Nimmst du halt eine anderes Thema. Wobei es eh kein Thema gibt wie "Ware erhalten obwohl nicht bestellt", somit eigentlich fast egal was du wählst.
ZewaMoll07.05.2020 06:43

Ich habe Google genutzt, aber weder das noch die Leute hier konnten mir …Ich habe Google genutzt, aber weder das noch die Leute hier konnten mir schlüssig erklären, wie die an meinen Namen und die Adresse gekommen sind. Das mit der Logitech-Maus habe ich weiter oben geschrieben und die ist eher durchschnittlich..


wiwo.de/unt…tml

Wo Du schon mal Deine Adresse angegeben hast oder ob die irgendwo im Internet steht, z.B. im Telefonbuch oder Impressum einer Webseite, kann ich Dir leider nicht sagen. Da musst Su nochmal selber überlegen. Kannst ja berichten.
ZewaMoll07.05.2020 06:43

Ich habe Google genutzt, aber weder das noch die Leute hier konnten mir …Ich habe Google genutzt, aber weder das noch die Leute hier konnten mir schlüssig erklären, wie die an meinen Namen und die Adresse gekommen sind. Das mit der Logitech-Maus habe ich weiter oben geschrieben und die ist eher durchschnittlich..


An EINEN Namen kommen, ist ja vielleicht nicht schwer.
Haben bestimmt nicht DICH extra gesucht und gefunden. Evtl einfach aus der eigenen Datenbank deine Daten gefunden. Evtl hast Du mal irgendwann was bei der Bude/Partner gekauft.

Kann mir gut vorstellen, dass Du schonmal was vom Amazon Marktplatz bestellt hast. Wenn auch unbemerkt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler