Sennheiser RS 185 vs Sony MDR-100ABN

4
eingestellt am 18. Jan
Hi, ich wollte eure Meinung über die beiden im Titel genannten kabellosen Kopfhörern gerne erfahren. Sennheiser RS 185 ist ein Funkkopfhörer, der im WLan-Bereich funkt und Sony MDR-100ABN ein Bluetooth-Kopfhörer.
Nun ist der Kopfhörer für den Multimedia-PC gedacht und soll sich dabei für Musik und TV eignen. Beide sollen laut Internet klanglich überzeugen. Nun bin ich mir nicht sicher für wen ich mich entscheiden sollte. Deshalb such ich nach Erfahrungswerten. Vorab der Sony-Kopfhörer unterstützt ApTX, aber leider nicht das Low Latency-Protokoll, womit ich befürchte, dass eine asynchrone Audiospur das Filme schauen ruiniert. Hier wären eure Erfahrungen super!
Habt ihr vielleicht beide ausprobiert und könnt eine Empfehlung abgeben?

Vielen Dank schonmal!

4 Kommentare

Ich nutze das 100ABN via Kabel für den Laptop. Kabel-Audio-Qualität > alles kabelloses! Übrigens: wlan hat nen größeren Puffer als Blutooth und müsste somit eine nich größere latency bei Musik haben

Verfasser

lolzivor 16 m

Ich nutze das 100ABN via Kabel für den Laptop. Kabel-Audio-Qualität > a …Ich nutze das 100ABN via Kabel für den Laptop. Kabel-Audio-Qualität > alles kabelloses! Übrigens: wlan hat nen größeren Puffer als Blutooth und müsste somit eine nich größere latency bei Musik haben


Dein Deal hat mich auf die Sony-Dinger aufmerksam gemacht Konntest du diese bereits kabellos am Laptop betreiben und damit Filme schauen ohne auffallende Verzögerung?

blubbla23vor 14 h, 9 m

Dein Deal hat mich auf die Sony-Dinger aufmerksam gemacht Konntest du …Dein Deal hat mich auf die Sony-Dinger aufmerksam gemacht Konntest du diese bereits kabellos am Laptop betreiben und damit Filme schauen ohne auffallende Verzögerung?



Sodala, ich habe Bluetooth + Film schauen nun getestet:
Laptop (welcher dem FIlm abspielte und via Bluetooth mit den Kopfhörern verbunden war): Asus GL502VS
Kopfhörer: Sony MDR-100ABN
Getestete Entfernung: bis ca 1 1/2 Meter
Verzögerung: Absolut null! Selbst Schüsse in Filmen waren perfekt zeitgleich zum Film! Ich konnte keine auch nur kleinste Verzögerung wahrnehmen! Getestet mit NC an und NC off!

Getestet habe ich es mit Filmen wie Bourne, Killing Squad etc.
Abspielgerät war VLC.

Zusatz: Am PC nutze ich persönlich jedoch weiterhin das Kabel ... der Grund ist ganz einfach: Ich muss die Kopfhörer dazu nicht einschalten und verbrauche auch keinen Akku (ich bin sehr ladefaul ^^)
Bearbeitet von: "lolzi" 19. Jan

Ich habe auch den MDR-100ABN und betreibe ihn über Bluetoot an meinem PC (billig China BT Adapter). Keinerlei Verzögerung festzustellen in Ego Shootern und der Klang überzeugt mich auch voll. Das eingebaute Mikro ist an meinem PC allerdings richtig madig (HFP wird genutzt), hat da jemand ähnliche Erfahrungen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text