Sensoren für Heim-Überwachung

7
eingestellt am 2. Jun
Ich frage mich welche Systeme sind empfehlenswert, wenn man sein Zuhause etwas smarter machen möchte? Gezielt suche ich Feuermelder, Fenstersensoren und Wassereinbruchsensoren.

Eine Fritzbox kann man wohl auch teilweise für diesen Zweck nutzen, oder empfiehlt sich gleich ein separates System? Eine brauchbare App ist ja dann auch noch unerlässlich, damit man unterwegs auch alarmiert werden kann.

Vielleicht könnt ihr hierbei helfen und Empfehlungen geben.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Ich las Senioren
7 Kommentare
HomeMatic, alles andere ist mir zu viel Bastelei um rumgestresse.

Hab mittlerweile so viel Müll weil immer rumgebastelt wurde, das ich grad nach und nach alles auf HM umrüste. Fritzbox wäre an sich die allerbeste Lösung, aber kackt wegen fehlenden Modulen komplett ab und die die Dritthersteller verkaufen, lassen sich nicht so ohne weiteres an die FB einbinden bzw. automatisieren.
Wenn du gern rumbastelst Xiaomi in Verbindung mit ioBroker.
Bearbeitet von: "Just" 2. Jun
Ich las Senioren
SoCool02.06.2020 15:53

Ich las Senioren


Das würde ja auch mit der Heimüberwachung passen
homee mit dem EnOcean Cube oder Homematic
Korrekter würde ich homematic IP empfehlen. Das ist noch komfortabler auch wenn es derzeit noch nicht alle Sensoren dafür gibt wie "reines homematic"
Aber für deine Anwendung ausreichend bzw alles dabei.
DAS System gibt es sowieso nicht. Irgendwann willst du deine xxx anbinden und guckst mit ner homematic zentrale doof aus der Wäsche. Schau nach einer zentrale, open source oder kommerzielle, die es erlaubt möglichst viele verschiedene Gateways unterschiedlicher Hersteller anzubinden. Damit hast du dann einen bunten Zoo an Sensoren/Aktoren zur Verfügung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler