Service Management Vertrag VW Neuwagen

54
eingestellt am 1. Aug
Hallo Leute.
ich habe einen VW Touran als Re Import bestellt. fest vorgenommen habe ich eine Garantieverlängerung für insgesamt 5 Jahre.

jetzt hat der Händler mit noch einen Service Management Vertrag angeboten für Wartung und Inspektion. Kostenpunkt ca. 26 Euro pro Moant für 4 Jahre (15000 km pro Jahr). sprich 1248 Euro Plus eine einmalige Gebühr (?) für den Anschluss von 119 Euro. macht 1367 Euro.

war jetzt auf den ersten Blick noch so attraktiv. aber es sollen alle Inspektionen, verschlissene Ersatzteile, Öl, Ersatz Mietwagen und angeblich auch TÜV dabei sein...

der Verkäufer hat mir vorgerechnet: hier 300 da 400 etc. soll sich natürlich sehr lohnen... aber für einen Neuwagen fällt doch gar nicht soviel an oder irre ich mich. TÜV ist ja auch erst nach 3 Jahren.
ich muss zugeben, dass ich kein Vielfahrer bin und wahrscheinlich unter 10000 km bleiben werde..

wollte mal in die Runde fragen ob jemand so einen Vertrag hat und wie so die Erfahrungen sind, was Inspektion und Wartungen bei aktuellen Neuwagen angeht.

grüße an alle.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Die wollen bestimmt nur dein Bestens und die wollen dir ganz sicherlich viele viele Kosten ersparen, deswegen solltest du unbedingt zuschlagen 🤪
54 Kommentare
Die wollen bestimmt nur dein Bestens und die wollen dir ganz sicherlich viele viele Kosten ersparen, deswegen solltest du unbedingt zuschlagen 🤪
Du musst in der Regel 2x pro Jahr in die Werkstatt.
1x zum Ölwechsel (dieser ist von deiner Fahrweise abhängig).
Und jedes Jahr zur normalen Inspektion.
Im 3. Jahr dann zum ersten mal zum TÜV.

Im Motortalk Forum schließen auch die meisten User die Wartung & Inspektion ab. Weil es eben günstiger ist und alles dabei ist inkl. Mietwagen.

Aber warum dein Händler dir für das Wartung & Inspektionspaket noch zusätzlich 119 € abzwacken will, verstehe ich nicht.
Du kannst es auch bei jedem anderen Händler abschließen oder direkt online:
wartung-inspektion.de
Der Händler möchte nur dein Bestes, dein Geld.

Erkundige dich doch Mal nach dem Serviceintervall und dann googelst du Mal was eine Inspektion so kostet.

Dann kannst du die ja selbst ausrechnen ob's sich lohnt.

Bei deiner Laufleistung halten sich die Verschleißteile in den 4 Jahren vermutlich in Grenzen und wenn du ganz viel Glück hast ist der Zahnriemen auch erst nach den 4 Jahren fällig.
dodo201.08.2019 08:01

Du musst in der Regel 2x pro Jahr in die Werkstatt.1x zum Ölwechsel …Du musst in der Regel 2x pro Jahr in die Werkstatt.1x zum Ölwechsel (dieser ist von deiner Fahrweise abhängig).Und jedes Jahr zur normalen Inspektion.Im 3. Jahr dann zum ersten mal zum TÜV.Im Motortalk Forum schließen auch die meisten User die Wartung & Inspektion ab. Weil es eben günstiger ist und alles dabei ist inkl. Mietwagen.Aber warum dein Händler dir für das Wartung & Inspektionspaket noch zusätzlich 119 € abzwacken will, verstehe ich nicht. Du kannst es auch bei jedem anderen Händler abschließen oder direkt online:https://wartung-inspektion.de


2 * im Jahr? Wtf erzähl mir bitte nicht dass VW so einen Wartungsintervall hat bei 10.000 KM Laufleistung im Jahr.
Gehen wir einfach mal davon aus das ein Neuwagen VW der in 4 Jahren irgendwas um die 37.000 km runter hat keine nennenswerten Verschleißteile produziert und du den Ölwechsel eh im Rahmen einer der Inspektionen bekommst löhnst du also insgesamt 1367 für 3 oder 4 Inspektionen und einmal TÜV. Kannst du ja vorher in einer VW Werkstatt nachfragen was das einzeln kosten würde. Dann weißt du wo du preislich besser liegst.
Was die Garantieverlängerung soll weiß ich nicht. Geht das überhaupt bei Re Import? Ist das ein offiziellee vw Händler? Inspektion kostet bei VW keine 1248 Euro. Also erste Inspektion 400 und zweite max 600 oder so. TÜV kannst du privat machen. Das sind auch nur so 100. Wenn überhaupt dann nur wenn es ein offizieller Servicebetrieb ist. Denkst du ein VW fällt nach 4 Jahren auseinander?
inkognito01.08.2019 08:03

wenn du ganz viel Glück hast ist der Zahnriemen auch erst nach den 4 …wenn du ganz viel Glück hast ist der Zahnriemen auch erst nach den 4 Jahren fällig.


Zahnriemen?
Hat der neue Touran überhaupt einen oder Steuerkette?
dodo201.08.2019 08:01

Du musst in der Regel 2x pro Jahr in die Werkstatt.1x zum Ölwechsel …Du musst in der Regel 2x pro Jahr in die Werkstatt.1x zum Ölwechsel (dieser ist von deiner Fahrweise abhängig).Und jedes Jahr zur normalen Inspektion.Im 3. Jahr dann zum ersten mal zum TÜV.Im Motortalk Forum schließen auch die meisten User die Wartung & Inspektion ab. Weil es eben günstiger ist und alles dabei ist inkl. Mietwagen.Aber warum dein Händler dir für das Wartung & Inspektionspaket noch zusätzlich 119 € abzwacken will, verstehe ich nicht. Du kannst es auch bei jedem anderen Händler abschließen oder direkt online:https://wartung-inspektion.de


Seit wann muss man jedes Jahr Öl wechseln? Ich fahre 30k und 2 Jahresintervalle. Halte ich für ein Gerücht das jemand nicht long life bei VW nimmt. Zudem ist die Inspektion eh quatsch. Diese steht nach serviceplan alle 25k an. Kann man einfach gleichzeitig mit Öl machen.
El_Pato01.08.2019 08:09

Seit wann muss man jedes Jahr Öl wechseln?



Beim neuen Golf 7 Facelift ist es leider so. 1x im Jahr ca. je nach Fahrprofil.
Das wird beim neuen Touran nicht anders sein. Er muss sich aber genau erkundigen, wie es beim Touran ist.
motor-talk.de/for…tml
Bearbeitet von: "dodo2" 1. Aug
dodo201.08.2019 08:10

Beim neuen Golf 7 Facelift ist es leider so. 1x im Jahr ca. je nach …Beim neuen Golf 7 Facelift ist es leider so. 1x im Jahr ca. je nach Fahrprofil.Das wird beim neuen Touran nicht anders sein. Er muss sich aber genau erkundigen, wie es beim Touran ist.https://www.motor-talk.de/forum/oelwechsel-sehr-frueh-12-monate-13tkm-t6128765.html


Und du bist dir sicher beim ersten Öleinkippen wäre nicht long life service gegangen?
dodo201.08.2019 08:07

Zahnriemen?Hat der neue Touran überhaupt einen oder Steuerkette?


Ich bin kein VW Experte, wenn er aber einen hat, dann wird der mit Sicherheit erst nach Auslauf fällig werden
Danke erst einmal für eure ersten Einschätzungen. Hört sich auch für mich viel an. Die 119 Euro verstehe ich auch nicht.
Geht alles über offiziellen VW Händler. Der hat mir Vertrag aber nicht sein Kleingedrucktes zugeschickt. Daher weiss ich nicht ob evtl. Mit Vertrag häufigere Intervalle vorgesehen sind... kann mir auch nicht vorstellen, dass VW was zu verschenken hat.. die wollen alle nur meine Bestes... der Geldbeutel wie Inkognito sagte...
Und bei mydealz ist man ja nicht, weil man es schön und einfach haben will, sondern möglichst günstig oder kosteneffektiv..
Bearbeitet von: "sparnase" 1. Aug
dodo201.08.2019 08:07

Zahnriemen?Hat der neue Touran überhaupt einen oder Steuerkette?


Und selbst wenn. Bei 40-50000km?

Servicemanagement. Klingt schon nach nix.
dodo201.08.2019 08:07

Zahnriemen?Hat der neue Touran überhaupt einen oder Steuerkette?


Stererkette gibt's sein Jahren nicht mehr. Die Zahnriemen halten je nach Triebwerk über 200k Meine Karre hat Beispielweise 225k oder so...
dodo201.08.2019 08:10

Beim neuen Golf 7 Facelift ist es leider so. 1x im Jahr ca. je nach …Beim neuen Golf 7 Facelift ist es leider so. 1x im Jahr ca. je nach Fahrprofil.Das wird beim neuen Touran nicht anders sein. Er muss sich aber genau erkundigen, wie es beim Touran ist.https://www.motor-talk.de/forum/oelwechsel-sehr-frueh-12-monate-13tkm-t6128765.html


Long life nicht eingestellt. Bzw absichtlich vom Händler falsch codiert? Sagen doch auch die Antworten km forum.

Ich würde mal nachfragen ob es die 60er Intervalle bei deinem Motor sind. Wenn nicht würde ich den nicht kaufen. Meine Meinung.
Ich kenne die VW Preise nicht, aber bei Ford wäre ich keine 1300 Euro dafür los.

Und immer daran denken: Öl nach Herstellervorgaben selbst besorgen und mitbringen und vor dem Service ein Angebot einholen, was der Service kosten wird!
El_Pato01.08.2019 08:22

Long life nicht eingestellt. Bzw absichtlich vom Händler falsch codiert? …Long life nicht eingestellt. Bzw absichtlich vom Händler falsch codiert? Sagen doch auch die Antworten km forum.Ich würde mal nachfragen ob es die 60er Intervalle bei deinem Motor sind. Wenn nicht würde ich den nicht kaufen. Meine Meinung.



k.a. hab meinen noch nicht. Kommt erst in 6 Wochen.
Also auch hier offiziell. Unfug was hier geschrieben wird.
volkswagen.de/de/…tml

Billiges Öl 15k und das normale long life Öl 30k km. Ich würde persönlich auch alles unter 30k und 2j in der anzeige ignorieren.
1337-to-go01.08.2019 08:25

Ich kenne die VW Preise nicht, aber bei Ford wäre ich keine 1300 Euro …Ich kenne die VW Preise nicht, aber bei Ford wäre ich keine 1300 Euro dafür los. Und immer daran denken: Öl nach Herstellervorgaben selbst besorgen und mitbringen und vor dem Service ein Angebot einholen, was der Service kosten wird!


Pauschal. Unser mondeo wollte nach 60k neues Öl für die Automatik. Da bist du alleine für eine Inspektion 1k los.

Öl selber mitbringen freut die Werkstätten ungemein. Da wirst du sicherlich sparen. Weil die offiziellen dich wieder weg schicken.
dodo201.08.2019 08:26

k.a. hab meinen noch nicht. Kommt erst in 6 Wochen.


Dann lade dir mal die Betriebsanleitung oder such deinen genauen Motor raus. Und dann anrufen und long life Öl verlangen. Übrigens ist sein Golf nicht neu. Der fährt schon ein paar Jahre. Der neue kommt dieses oder nächstes Jahr. Je nachdem ob die die Probleme in den Griff bekommen haben...
El_Pato01.08.2019 08:15

Stererkette gibt's sein Jahren nicht mehr. Die Zahnriemen halten je nach …Stererkette gibt's sein Jahren nicht mehr. Die Zahnriemen halten je nach Triebwerk über 200k Meine Karre hat Beispielweise 225k oder so...


Müssen aber bei den meisten Herstellern nach x Jahren ausgetauscht werden, bei meinem Fiat alle 5 Jahre oder spätestens nach so und so viel KM.

So oder so da sind die 4 Jahre längst rum und Zahnriemen kann je nach Hersteller und Modell halt ein entsprechender Kostenfaktor sein.

Alles andere ist bei einem Neuwagen ja Peanuts.
Bearbeitet von: "inkognito" 1. Aug
El_Pato01.08.2019 08:30

Dann lade dir mal die Betriebsanleitung oder such deinen genauen Motor …Dann lade dir mal die Betriebsanleitung oder such deinen genauen Motor raus. Und dann anrufen und long life Öl verlangen. Übrigens ist sein Golf nicht neu. Der fährt schon ein paar Jahre. Der neue kommt dieses oder nächstes Jahr. Je nachdem ob die die Probleme in den Griff bekommen haben...


Das hier habe ich auf Seite 16 im PDF VW GOLF VII ab 11/12 so wird's gemacht: gefunden.
docdro.id/03s…01V

22474929-DhvUF.jpg
Bearbeitet von: "dodo2" 1. Aug
ich habe einen 2016er Golf 7, diesen habe ich als Jahreswagen geleast.
In der Leasingrate habe ich auch ~27€/Monat Wartung mit integriert (keine Verschließteile) inkl Mietwagen.
Der Wagen war letztes Jahr (September) das erste mal in der Wartung, will aber laut Anzeige jetzt einmal im Jahr hin. Sprich bis Leasingende muss er insgesamt 3x hin. Als ich damals meinen Opel Astra zu Opel brachte war ich bei der Wartung zwischen 250 - 600€ / Wartung.
Also habe ich dieses Wartungspaket genommen, da es für mich Preislich auf das gleich herauskam und ich dann auch keine "Einmalkosten" habe.
Ich würde es also in deinem Fall mitnehmen. Vorallem sind Bremsen halt auch Verschleiß, wenn diese Getauscht werden müssen bist dafür schon allein bei VW nen tausender los (übertrieben, aber billig wirds net)
Ich hab den aktuellen Touran allerdings noch mit dem 1.4TSI und fahre so 11.000km im Jahr.

Für die erste Durchsicht mit Ölwechsel habe ich um die 200€ gezahlt. Dienstag war bei mir gerade die Inspektion nach 2 Jahren (wollte ich noch direkt machen bevor die Garantie abläuft die Tage) - dabei war auch kein Ölwechsel - hat mit einem neuen Pollenfilter rund 140€ gekostet. Im dritten Jahr steht dann laut der Anzeige wieder ein Ölwechsel an. Ein Ersatzfahrzeug hatte ich jeweils aber nicht. Glaub Scheibenwischer hatte ich als "Verschleißteil" auch nochmal erneuert, die hatte ich bei Amazon so für 25€ gekauft. Also nach 2 Jahren sind es 365€.

Das vielleicht mal zur preislichen Orientierung - gerade wenn du bei deiner Laufleistung vermutlich auch nen Benziner genommen hast.
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 1. Aug
Was zum Teufel macht ihr mit euren Autos? Bremsen innerhalb der ersten 4 Jahre bei einer angegebenen Kilometerleistung von 10k km? Jedes Jahr Service? Jedes Jahr Öl? Also entweder hat VW nach dem Golf 6 an seinen Intervallen gedreht (irgendwie muss man die Kunden ja verarschen, wenn man keine Dieselabgaswerte mehr faken kann) oder es ist einfach Schwachsinn.
desidia01.08.2019 08:45

ich habe einen 2016er Golf 7, diesen habe ich als Jahreswagen geleast.In …ich habe einen 2016er Golf 7, diesen habe ich als Jahreswagen geleast.In der Leasingrate habe ich auch ~27€/Monat Wartung mit integriert (keine Verschließteile) inkl Mietwagen.Der Wagen war letztes Jahr (September) das erste mal in der Wartung, will aber laut Anzeige jetzt einmal im Jahr hin. Sprich bis Leasingende muss er insgesamt 3x hin. Als ich damals meinen Opel Astra zu Opel brachte war ich bei der Wartung zwischen 250 - 600€ / Wartung.Also habe ich dieses Wartungspaket genommen, da es für mich Preislich auf das gleich herauskam und ich dann auch keine "Einmalkosten" habe.Ich würde es also in deinem Fall mitnehmen. Vorallem sind Bremsen halt auch Verschleiß, wenn diese Getauscht werden müssen bist dafür schon allein bei VW nen tausender los (übertrieben, aber billig wirds net)


Bei gerade mal max 40.000 Km sollen bei ihm die Bremsen runter sein, also dann läuft was am Fahrverhalten verkehrt.

Nebenbei wenn du 27 € im Monat zahlst und da keine Verschleißteile mit drin sind, dann gibt sowas ja noch weniger Sinn. Man hofft ja auch etwas sparen zu können.
inkognito01.08.2019 09:16

Bei gerade mal max 40.000 Km sollen bei ihm die Bremsen runter sein, also …Bei gerade mal max 40.000 Km sollen bei ihm die Bremsen runter sein, also dann läuft was am Fahrverhalten verkehrt.Nebenbei wenn du 27 € im Monat zahlst und da keine Verschleißteile mit drin sind, dann gibt sowas ja noch weniger Sinn. Man hofft ja auch etwas sparen zu können.


man kennt ja das Fahrverhalten nicht, aber bei Stadt stop & go sind die Bremsen halt schon belastet.
vor allem da die Autos immer schwerer werden und dadurch ja mehr masse gebremst werden muss.

und mir gehts es eher um eine Kalkulierbarkeit, ob man am Ende der Laufzeit 500€ mehr ausgegeben (wenn nichts großes war) ist mir egal, ich will aber keinen Totalausfall wie bei meinem Astra wo das Getriebe für 1800€ getauscht werden musste.
El_Pato01.08.2019 08:26

Ich würde persönlich auch alles unter 30k und 2j in der anzeige ignorieren.


Dann kann er sich die die Garantieverlängerung aber auch gleich sparen.


El_Pato01.08.2019 08:28

Öl selber mitbringen freut die Werkstätten ungemein. Da wirst du s …Öl selber mitbringen freut die Werkstätten ungemein. Da wirst du sicherlich sparen. Weil die offiziellen dich wieder weg schicken.


Ist nicht überall so. Nachdem ich ein Angebot zum Ölwechsel inkl. Inspektion bei dem Seat Autohaus eingeholt habe und ein Ölpreis von rund 30€/L aufgerufen wurde habe ich angerufen und gefragt wer sich denn da verrechnet hätte. Nach kurzen Gespräch bot man mir an das ich das Öl selbst mitbringen könnte solange ich auf die Herstellerfreigabe achte. Musste dann nur ~5€ für die Entsorgung vom Öl zahlen...


Also ich persönlich halte von Wartungspaketen, grade bei Neuwagen, nix. Verschleiss fällt doch in den ersten 4 Jahren sowieso nicht viel an. Ich hab meinen Leon jetzt 1,5 Jahre und hatte bei 25.000 KM insgesamt einen Ölwechsel und halt die erste Inspektion. Kostenpunkt inkl. selbst gekauftem Öl: 190,10 €.
inkognito01.08.2019 08:04

2 * im Jahr? Wtf erzähl mir bitte nicht dass VW so einen Wartungsintervall …2 * im Jahr? Wtf erzähl mir bitte nicht dass VW so einen Wartungsintervall hat bei 10.000 KM Laufleistung im Jahr.



Meines Wissens ist die Laufleistung mittlerweile relativ egal (ich glaube alle 20.000km)

Mit VW, Mercedes und Smart musst du mittlerweile jährlich zum "Service".

Bei BMW hast du noch einen 2 Jahresintervall / 20.000 km
inkognito01.08.2019 09:16

Bei gerade mal max 40.000 Km sollen bei ihm die Bremsen runter sein, also …Bei gerade mal max 40.000 Km sollen bei ihm die Bremsen runter sein, also dann läuft was am Fahrverhalten verkehrt.Nebenbei wenn du 27 € im Monat zahlst und da keine Verschleißteile mit drin sind, dann gibt sowas ja noch weniger Sinn. Man hofft ja auch etwas sparen zu können.



Warum sollte was am Fahrverhalten falsch laufen? Bei meinem letzten Auto waren die Beläge nach rd. 25.000 km runter... und ja es hat spaß gemacht
Wenn du Service bei VW direkt machst, geht es ordentlich ins Geld
SamanthaSchnuppi01.08.2019 08:48

Ich hab den aktuellen Touran allerdings noch mit dem 1.4TSI und fahre so …Ich hab den aktuellen Touran allerdings noch mit dem 1.4TSI und fahre so 11.000km im Jahr.Für die erste Durchsicht mit Ölwechsel habe ich um die 200€ gezahlt. Dienstag war bei mir gerade die Inspektion nach 2 Jahren (wollte ich noch direkt machen bevor die Garantie abläuft die Tage) - dabei war auch kein Ölwechsel - hat mit einem neuen Pollenfilter rund 140€ gekostet. Im dritten Jahr steht dann laut der Anzeige wieder ein Ölwechsel an. Ein Ersatzfahrzeug hatte ich jeweils aber nicht. Glaub Scheibenwischer hatte ich als "Verschleißteil" auch nochmal erneuert, die hatte ich bei Amazon so für 25€ gekauft. Also nach 2 Jahren sind es 365€.Das vielleicht mal zur preislichen Orientierung - gerade wenn du bei deiner Laufleistung vermutlich auch nen Benziner genommen hast.


Ja das sind ja Welten 365 Euro für 2 Jahre im Vergleich über 1300 für 4. Wow. Ich glaube auch, dass bei einem neuwagen weniger anfällt, wobei ich Automatik gewählt habe. Bei anderen Defekten hat man ja zumindest noch die Garantie.
SoCool01.08.2019 09:56

Wenn du Service bei VW direkt machst, geht es ordentlich ins Geld


Damit spekulieren die ja. Und Garantie greift auch nur wenn stets der VW Service dran war. So wird man zwangsläufig an die gebunden, wenn man die Garabtie behalten möchte.
Ich würde das Angebot annehmen, wenn Dir die Garantieverlängerung wichtig ist, auch der Bequemlichkeit wegen Würde deine Frage aber mal ins Motortalk Forum stellen.
sparnase01.08.2019 10:07

Ja das sind ja Welten 365 Euro für 2 Jahre im Vergleich über 1300 für 4. W …Ja das sind ja Welten 365 Euro für 2 Jahre im Vergleich über 1300 für 4. Wow. Ich glaube auch, dass bei einem neuwagen weniger anfällt, wobei ich Automatik gewählt habe. Bei anderen Defekten hat man ja zumindest noch die Garantie.



Du musst bedenken, dass es eine kleine und eine große Inspektion gibt. Die große schlägt mehr ins Portemonnaie. Und je nach Garantiebedingungen bei Deiner fünfjährigen Garantieverlängerung kann es sein, dass Du alles zwingend bei einem VW-Händler machen musst.
Den Wartungsvertrag kann man doch auch selber abschließen?!
27,49€ pro Monat. Ohne diese merkwürdigen 119€.
Da sieht man dann auch, welche Leistungen mit drin sind.
vwfs.de/aut…tml


Ich habe das bei meinem VW- Reimport vor 4 Jahren nicht abgeschlossen.
Aber die Garantie- Verlängerung auf 5 Jahre.
Der Händler hat mir die ungefähren Kosten für die jährlich fälligen Service/Wartungs/Inspektionstermine genannt.
Und das war deutlich unter dem Betrag, den die Wartungsgarantie gekostet hätte.
Leihwagen während der Inspektion brauche ich nicht. Und wenn, dann bietet mein Händler den während der Zeit auch günstig an (10 oder 20€?).
Frag doch in der VW Werkstatt, was die Inspektionen nach 1,2,3 und 4 Jahren in etwa kosten. 4 Termine gibt es auf jeden Fall, wenn die Neuwagengarantie auf 5 Jahre verlängert werden soll.
Die können das doch aktuell im System sehen. Ich frage vor jedem Servicetermin und die nennen mir fast auf den Cent genau die Kosten. Das Öl habe ich auch immer selber gekauft.
Bearbeitet von: "Spucha" 1. Aug
sparnase01.08.2019 10:09

Damit spekulieren die ja. Und Garantie greift auch nur wenn stets der VW …Damit spekulieren die ja. Und Garantie greift auch nur wenn stets der VW Service dran war. So wird man zwangsläufig an die gebunden, wenn man die Garabtie behalten möchte.



Nein, muss man nicht um die Garantie zu erhalten. Du kannst auch zu jeder anderen Werkstatt gehen.
Wichtig ist nur, dass nach Herstellervorgaben das Auto gewartet wurde.

Nach der Garantiezeit, wenn es um Kulanz geht, gucken die eventuell ob du immer brav bei der VW Vertragswerkstatt warst.
dodo201.08.2019 10:43

Nach der Garantiezeit, wenn es um Kulanz geht, gucken die eventuell ob du …Nach der Garantiezeit, wenn es um Kulanz geht, gucken die eventuell ob du immer brav bei der VW Vertragswerkstatt warst.


Genau.
Und bei VW ist es eh schwierig mit der Kulanz, wenn man einen Reimport gekauft hat.
Selbst wenn man alle Wartungen in der VW- Vertragswerkstatt hat machen lassen.
(Keine eigene Erfahrung, aber ich habe damals vor dem Kauf in den Foren danach gesucht)
War auch ein Grund, warum ich beim Reimport die Neuwagen- Garantie auf 5 Jahre verlängert habe.
Wenigstens 5 Jahre kalkulierbare Kosten und dann hoffen, dass die Kiste nicht kurz danach verreckt
22476368-2SPNT.jpg
deathlord01.08.2019 09:38

Dann kann er sich die die Garantieverlängerung aber auch gleich sparen. …Dann kann er sich die die Garantieverlängerung aber auch gleich sparen. Ist nicht überall so. Nachdem ich ein Angebot zum Ölwechsel inkl. Inspektion bei dem Seat Autohaus eingeholt habe und ein Ölpreis von rund 30€/L aufgerufen wurde habe ich angerufen und gefragt wer sich denn da verrechnet hätte. Nach kurzen Gespräch bot man mir an das ich das Öl selbst mitbringen könnte solange ich auf die Herstellerfreigabe achte. Musste dann nur ~5€ für die Entsorgung vom Öl zahlen... Also ich persönlich halte von Wartungspaketen, grade bei Neuwagen, nix. Verschleiss fällt doch in den ersten 4 Jahren sowieso nicht viel an. Ich hab meinen Leon jetzt 1,5 Jahre und hatte bei 25.000 KM insgesamt einen Ölwechsel und halt die erste Inspektion. Kostenpunkt inkl. selbst gekauftem Öl: 190,10 €.



Inspektion und Verschleiß sind zwei paar Schuhe. Wenn man jedes Jahr zu Inspektion muss, dann kann sich so ein Wartungspaket sehr lohnen. Die erste Inspektion ist immer noch günstig, danach wird‘s eher jedes Jahr teurer, wegen diverser Pflichtarbeiten.
Hatte ich bei meinem Mercedes auch und ich bin damit finanziell gut gefahren.
dodo201.08.2019 08:41

Das hier habe ich auf Seite 16 im PDF VW GOLF VII ab 11/12 so wird's …Das hier habe ich auf Seite 16 im PDF VW GOLF VII ab 11/12 so wird's gemacht: gefunden.https://docdro.id/03sZ01V[Bild]


Also 30k. Nicht 15.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen