Shadow vs. Gaming PC

4
eingestellt am 27. Dez 2019
Hey Leute,
Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken dieses Cloud - Gaming über Shadow auszuprobieren. Hauptgrund ist bei mir das ich mich vor ner Weile von meinem ganzen Gamingzeug getrennt habe und ich deshalb erstmal wieder investieren müsste. Heißt in meinem Fall das ich nen PC + Monitor bräuchte und evtl. noch einiges drum herum. Wenn man sich dann Shadow anschaut die aktuell das günstigste Abo mit 15€ anbieten (monatlich kündbar) dann klingt das fast schon zu gut. Wenn man das mit den Kosten vergleicht die man für nen neuen Tower mit Bildschirm hinlegt kann man damit ja quasi 5 oder mehr Jahre gamen mit einem immer aktuellen Rechner. Deshalb wollte ich mal nachfragen ob es Leute gibt die in ähnlicher Situation waren oder das selbst mal getestet haben wie das ist oder einfach ein paar Tipps oder sonst was.

P. S.: Weiß einer ob man wirklich erst im April 2020 sein Abo bekommt wenn man jetzt abschließen würde? Oder geht das auch schneller? Hatte mal was von 2 - 3 Wochen gelesen aber das ist schon ne Weile her und da gab es sogar noch nen Testmonat.

Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

4 Kommentare
Habe nur schlechte Erfahrung mit Shadow gemacht und ich habe eine 400Mbit Leitung zu Hause. Habe mir am Black Friday einen PC zusammengestellt und bin nun endlich zufrieden 😃
Kannst aber gerne dein Glück mit Shadow versuchen...
4pp1e27.12.2019 19:24

Habe nur schlechte Erfahrung mit Shadow gemacht und ich habe eine 400Mbit …Habe nur schlechte Erfahrung mit Shadow gemacht und ich habe eine 400Mbit Leitung zu Hause. Habe mir am Black Friday einen PC zusammengestellt und bin nun endlich zufrieden 😃 Kannst aber gerne dein Glück mit Shadow versuchen...


Schließe mich an...habe 200 down und 50up.

Es kommt halt auch aufs Spiel an. Wenn Anno oder ähnliches gespielt wird mag es wohl gehen, aber Shooter gingen nicht gut...

Hatte es aber vor ca 1 Jahr getestet. Vielleicht mag sich was geändert haben.
Selbst mit Gigabit Leitung nicht berauschend. Hatte 15-20ms time to display also Verzögerung von Eingabe bis es wieder zurück auf dem Bildschirm war. Das war für mich schon merkbar.
Langsame Spiele gehen aber shooter waren schon schwammig und machten nicht wirklich Spaß.
Die Videoqualität war in Ordnung. Hin und wieder waren kleinere Artefakte zu sehen aber das hat mich nicht so sehr gestört wie die Verzögerung.

Hier kannst du mal ein Speedtest zu den Servern in Amsterdam machen, welche für Deutschland genutzt werden und das ist das absolute Minimum was du an Latenz erwarten kannst. Und dann kommt ja noch das encoding/decoding drauf.

Amsterdam
Paris

Meins ist es jedenfalls nicht.
Bearbeitet von: "hycon" 28. Dez 2019
Ich kann der Kritik nicht zustimmen. Bei mir läuft der Dienst 1a seit ein paar Monaten. Für mich ist der Grund wieso ich den Dienst nutze in zwei Bereiche aufgeteilt.
1. ich bin überzeugter Mac Nutzer, welcher aus meiner Sicht in vielen Bereichen klare Vorteile bietet aber sicherlich nicht beim Gaming. So kann ich beides nutzen.
2. Ja, die Hardware gehört nicht mir, aber dieses ist auch rechnerisch nicht vernünftig im schnell veränderten Gaming Markt. So zahle ich jeden Monat paar € und der technische Fortschritt kann mit egal sein.

Die angesprochenen Latenzen konnte ich bei aktuellen Shootern nicht feststellen. Bin aber sicherlich kein Profi Gamer. Ich kann es nur empfehlen!
Bearbeitet von: "Orangenschale" 3. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler