Shampoo Empfehlung für häufiges Duschen

46
eingestellt am 12. Mai
Hello liebe Gemeinde,

ich hoffe durch die sehr große Community vielleicht den ein oder anderen zu finden, der sich hier etwas besser auskennt oder sogar schon erfolgreich erprobt hat.


Undzwar dusche ich recht häufig (sprich alle 2 Tage) - empfohlen wird laut Netz eher 2-3 mal die Woche. Aufgrund von sportlichen Aktivitäten kommt es für mich eigentlich nicht in Frage diese Gewohnheit zu ändern (es sei denn ihr ezählt mir wie ihr das handhabt?).

Ich hatte bisher immer so 3in1 Duschgels, ganz schön praktisch, aber nicht zwingend zielführend für den Körper. Die Haut wird damit super gereinigt, aber für die Haare kann ich es irgendwie größtenteils nicht empfehlen..

Ich nutze zusätzlich für die Haare momentan Head&shoulders, was anfangs auch ganz gut funktionierte, aber jetzt habe ich leider immer noch keine schuppenfreie Haut.
Ich gehe schwer davon aus, dass das damit zusammen hängt wie oft man duscht.

Könnt ihr hier eventuell mal reinposten, was ihr so verwendet, wenn ihr ähnlich oft duscht? Ich würde ungerne alle Produkte auf dem Markt austesten wollen..

Falls jemand Naturkosmetik empfehlen kann (nutze ich grade für den Körper von dm) würde ich das natürlich vorziehen!! in head&shoulder ist echt ziemlich viel Chemie drin..

Bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Valoo12.05.2020 15:53

Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist …Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist von der ganzen Ernährung etc. schon so dermaßen übersäuert, dass er Säure aus der Haut ausscheidet. Anstatt dies auszugleichen, benutzen die meisten Menschen dann, das tolle beworbene "PH Hautneutral" im Denken, man würde der Haut etwas gutes tun, wobei das Gegenteil der Fall ist. Deshalb ist es gut, mit etwas leicht basischem gegenzusteuern. Einlesen kann man sich z.B. hier. Wie gesagt, es weicht nicht vom "Hautstandard" ab. Es neutralisiert nur die Säure. Am Anfang muss sich der Körper natürlich daran gewöhnen. Sprich, die Haare könnten nach dem Waschen trockener sein als sonst, eventuell auch die Haut. Nach der Eingewöhnungsphase allerdingt möchte man die anderen Keulen aber nie wieder benutzen.


„Zentrum der Gesundheit“ aka Neosmart Consulting AG als „Quelle“, oh lord
"Häufig duschen...alle zwei Tage..."

Bin ich hier der Einzige, der das widersprüchlich findet?

Ich dusche täglich. Durch Sport ab und zu auch bis zu zwei Mal am Tag.
46 Kommentare
geholt
Nutze ich nicht, aber früher hieß es sebamed sei gut wegen pH-neutral. Ansonsten einfach mal eine gutes pures Stück Seife.

Bei strapaziertem Haar wird häufig auch Babyshampoo empfohlen.
naja war ja fast nicht anders zu erwarten, dass erstmal nur troll kommentare kommen.
elmotius12.05.2020 15:25

Nutze ich nicht, aber früher hieß es sebamed sei gut wegen pH-neutral. A …Nutze ich nicht, aber früher hieß es sebamed sei gut wegen pH-neutral. Ansonsten einfach mal eine gutes pures Stück Seife.Bei strapaziertem Haar wird häufig auch Babyshampoo empfohlen.



stimmt sebamed gibt es ja noch, schaue ich mir aufjedenfall mal an, danke dir!
Dusche mein Leben lang täglich. Habe dadurch nie irgendwelche Probleme mit der Haut gehabt, wenn sich Schuppen zeigen nutze ich immer "Schwarzkopf Schauma Anti-Schuppen x3 Classic Shampoo", wenn ich das 1 Woche nutze habe ich wieder ein paar Monate ruhe.
Für den Körper nutze ich das, was gut riecht. Befindet sich bei den Stiftung Warentests meist im Bereich mangelhaft-ungenügend
Loewe612.05.2020 15:26

Dusche mein Leben lang täglich. Habe dadurch nie irgendwelche Probleme mit …Dusche mein Leben lang täglich. Habe dadurch nie irgendwelche Probleme mit der Haut gehabt, wenn sich Schuppen zeigen nutze ich immer "Schwarzkopf Schauma Anti-Schuppen x3 Classic Shampoo", wenn ich das 1 Woche nutze habe ich wieder ein paar Monate ruhe.Für den Körper nutze ich das, was gut riecht. Befindet sich bei den Stiftung Warentests meist im Bereich mangelhaft-ungenügend



scheint wohl die beste lösung zu sein..
naturkosmetik trocknet die haut sehr schnell aus, weil viele zusatzstoffe fehlen, aber head & shoulders irgendwie auch (was ich eigentlich nicht erwartet hätte)
Für den Körper vielleicht mal Duschöl nehmen. Ist gut für trockene Haut
TroIIaccount12.05.2020 15:28

Für den Körper vielleicht mal Duschöl nehmen. Ist gut für trockene Haut



generell statt normales shampoo oder so als zwischenanwendung wie bei einer kur?
Gendo12312.05.2020 15:29

generell statt normales shampoo oder so als zwischenanwendung wie bei …generell statt normales shampoo oder so als zwischenanwendung wie bei einer kur?


Anstatt Shampoo bzw Duschgel. Die sind halt meist voller Chemie. Ich benutze nur noch Duschöl. Gibts auch günstig von der Dm Eigenmarke
Mit Kokosöl waschen. Natürlich und hilft auch der Kopfhaut.
Also ich benutze seit einiger Zeit das Duschgel von Ovimed. Bis jetzt das beste das ich je hatte. Leider ist es alles andere als günstig aber das ist es mir 100% Wert und ich kann es auch nur weiterempfelen. Mit eines der natürlichsten Duschgele die ich kenne.
Vor allem ist es leicht basisch. So ziemlich das gesündeste für die Haut.
Btw. dieses "ph Hautneutral" ist so ziemlich der größte Bullshit den es gibt. Beworben wird ja immer 5,5... ein Blick auf die PH Skala genügt und man weiß bescheid, denn neutral ist ja 7. Sprich man macht die Haut noch zusätzlich sauer, an Stelle von, dass man die Säure ausgleicht. Das von Ovimed hat glaube ich 7,8. Sprich nur leicht basisch, was perfekt für die Haut ist.
Ebenso ist der "Säureschutzmantel" nicht existent, und das sollte so langsam auch jeder begreifen.
Deshalb: bitte aufhören Säure auf die Haut zu schmieren.
flofree12.05.2020 15:40

Mit Kokosöl waschen. Natürlich und hilft auch der Kopfhaut.


super davon hatte ich auch schon gehört, dachte es wäre nur so ein kosmetik frauen ding etc. aber schaue ich mir mal genauer an.
Valoo12.05.2020 15:40

Also ich benutze seit einiger Zeit das Duschgel von Ovimed. Bis jetzt das …Also ich benutze seit einiger Zeit das Duschgel von Ovimed. Bis jetzt das beste das ich je hatte. Leider ist es alles andere als günstig aber das ist es mir 100% Wert und ich kann es auch nur weiterempfelen. Mit eines der natürlichsten Duschgele die ich kenne. Vor allem ist es leicht basisch. So ziemlich das gesündeste für die Haut. Btw. dieses "ph Hautneutral" ist so ziemlich der größte Bullshit den es gibt. Beworben wird ja immer 5,5... ein Blick auf die PH Skala genügt und man weiß bescheid, denn neutral ist ja 7. Sprich man macht die Haut noch zusätzlich sauer, an Stelle von, dass man die Säure ausgleicht. Das von Ovimed hat glaube ich 7,8. Sprich nur leicht basisch, was perfekt für die Haut ist.Ebenso ist der "Säureschutzmantel" nicht existent, und das sollte so langsam auch jeder begreifen. Deshalb: bitte aufhören Säure auf die Haut zu schmieren.


ich glaube die haut selber hat einen ph wert von 5,5 und somit ist die beworbene PH Neutralität keine Lüge.
ich weiß jetzt leider nicht, ob es gut ist ph 7 zu verwenden, da es wieder vom Hautstandard abweicht.
Gendo12312.05.2020 15:47

ich glaube die haut selber hat einen ph wert von 5,5 und somit ist die …ich glaube die haut selber hat einen ph wert von 5,5 und somit ist die beworbene PH Neutralität keine Lüge. ich weiß jetzt leider nicht, ob es gut ist ph 7 zu verwenden, da es wieder vom Hautstandard abweicht.


Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist von der ganzen Ernährung etc. schon so dermaßen übersäuert, dass er Säure aus der Haut ausscheidet. Anstatt dies auszugleichen, benutzen die meisten Menschen dann, das tolle beworbene "PH Hautneutral" im Denken, man würde der Haut etwas gutes tun, wobei das Gegenteil der Fall ist. Deshalb ist es gut, mit etwas leicht basischem gegenzusteuern. Einlesen kann man sich z.B. hier.

Wie gesagt, es weicht nicht vom "Hautstandard" ab. Es neutralisiert nur die Säure. Am Anfang muss sich der Körper natürlich daran gewöhnen. Sprich, die Haare könnten nach dem Waschen trockener sein als sonst, eventuell auch die Haut.
Nach der Eingewöhnungsphase allerdingt möchte man die anderen Keulen aber nie wieder benutzen.
Bearbeitet von: "Valoo" 12. Mai
Häufiger Wechsel von Körper- und Haarwaschmittel ist nicht zu empfehlen.

Ansonsten kann ich FA für den Körper und für die Haare NICHTS aus der Drogerie. Am besten für die Haare eine Marke aus dem Friseurbedarf nehmen.
Immer das günstigste von DM etc.
SebaMed Everyday Shampoo finde ich ziemlich gut. Riecht auch gut. Aber es ist auch teurer als andere.
Ich ihre mich jetzt Mal: seit Monaten nutze ich für Haut und Haare Alepposeife. Meine sehr trockene Haut dankt es und auch die Schuppenbildung ist zurück gegangen. Geruch ist halt etwas herb.....
Ich würde dir von Maria Nila 'Heal' empfehlen. Reinigt und beruhigt die Kopfhaut und hilft gegen Schuppen. Es ist sehr ergiebig, d.h. du brauchst immer nur eine kleine Menge.
Wäschst du dir die Haare mit lauwarmen Wasser?
Valoo12.05.2020 15:53

Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist …Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist von der ganzen Ernährung etc. schon so dermaßen übersäuert, dass er Säure aus der Haut ausscheidet. Anstatt dies auszugleichen, benutzen die meisten Menschen dann, das tolle beworbene "PH Hautneutral" im Denken, man würde der Haut etwas gutes tun, wobei das Gegenteil der Fall ist. Deshalb ist es gut, mit etwas leicht basischem gegenzusteuern. Einlesen kann man sich z.B. hier. Wie gesagt, es weicht nicht vom "Hautstandard" ab. Es neutralisiert nur die Säure. Am Anfang muss sich der Körper natürlich daran gewöhnen. Sprich, die Haare könnten nach dem Waschen trockener sein als sonst, eventuell auch die Haut. Nach der Eingewöhnungsphase allerdingt möchte man die anderen Keulen aber nie wieder benutzen.





Woher nimmst du das bitte ? Die Haut ist von Natur aus leicht säuerlich. Das macht auch Sinn um Keime etc. Abzuhalten. LG
Bearbeitet von: "JensJenson" 12. Mai
JensJenson12.05.2020 16:35

Woher nimmst du das bitte ? Die Haut ist von Natur aus leicht säuerlich. …Woher nimmst du das bitte ? Die Haut ist von Natur aus leicht säuerlich. Das macht auch Sinn um Keime etc. Abzuhalten. LG


Okay.
LG zurück
Einmal im Monat reicht mit dem Duschen. Dafür wechsle ich jede Woche die Unterwäsche.
Valoo12.05.2020 15:53

Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist …Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist von der ganzen Ernährung etc. schon so dermaßen übersäuert, dass er Säure aus der Haut ausscheidet. Anstatt dies auszugleichen, benutzen die meisten Menschen dann, das tolle beworbene "PH Hautneutral" im Denken, man würde der Haut etwas gutes tun, wobei das Gegenteil der Fall ist. Deshalb ist es gut, mit etwas leicht basischem gegenzusteuern. Einlesen kann man sich z.B. hier. Wie gesagt, es weicht nicht vom "Hautstandard" ab. Es neutralisiert nur die Säure. Am Anfang muss sich der Körper natürlich daran gewöhnen. Sprich, die Haare könnten nach dem Waschen trockener sein als sonst, eventuell auch die Haut. Nach der Eingewöhnungsphase allerdingt möchte man die anderen Keulen aber nie wieder benutzen.


„Zentrum der Gesundheit“ aka Neosmart Consulting AG als „Quelle“, oh lord
yuccahase12.05.2020 17:38

„Zentrum der Gesundheit“ aka Neosmart Consulting AG als „Quelle“, oh lord …„Zentrum der Gesundheit“ aka Neosmart Consulting AG als „Quelle“, oh lord


Witzig gell
"Häufig duschen...alle zwei Tage..."

Bin ich hier der Einzige, der das widersprüchlich findet?

Ich dusche täglich. Durch Sport ab und zu auch bis zu zwei Mal am Tag.
Also ich dusche im Winter jeden Tag und im Sommer sogar 2 Mal am Tag
Alle 2 Tage zu duschen, würde ich jetzt nicht als häufig bezeichnen sondern eher als "normal".

Zu deiner Frage: ich benutze "Schauma For Men" und bin damit zufrieden. Eine Alternative wäre "Schauma Anti-Schuppen Intensiv Schampoo".
Valoo12.05.2020 17:39

Witzig gell


Ich bin eher schockiert
Aber vor lauter Werbung auf der Seite sieht man ja den Text sowieso nicht, von dem her

Aber back to topic... Anti-Schuppen-Shampoo sollte man bei max 15 Anwendungen verwenden, dann auf was mildes umsteigen. Warum? Weil diese Shampoos sehr stark reinigen und dadurch die Kopfhaut gereizt und/oder trocken wird.
Ich benutze zB das Balea Med Ultra Sensitiv Shampoo oder einfach irgendein sensitiv Babyshampoo ohne Duftstoffe aus der Drogerie (back to the roots )

An Naturkosmetik kann ich nur ein Shampoo wirklich empfehlen: Urtekram No Perfume

Aber ja: jeder Kopf ist anders, von dem her musst du so oder so ausprobieren, was dir am besten hilft!
Btw: Kokosöl lieber in die Pfanne statt in die Haare
Man kann ja jeden Tag duschen, nur muss man nicht immer Seife/Duschgel benutzen.
Mit ein bisschen Schweiß wird Wasser auch fertig.
Versuch mal bei Schuppen, das Shampoo vorher mit Wasser zu verdünnen.
elmotius12.05.2020 15:25

Nutze ich nicht, aber früher hieß es sebamed sei gut wegen pH-neutral. A …Nutze ich nicht, aber früher hieß es sebamed sei gut wegen pH-neutral. Ansonsten einfach mal eine gutes pures Stück Seife.Bei strapaziertem Haar wird häufig auch Babyshampoo empfohlen.


Pures Stück Seife (Kernseife) ist leider ganz und gar nicht gut für die Haut und hat alles andere als einen hautneutralen pH-Wert
Erde
-Dealalarm12.05.2020 18:47

Erde


Lavaerde wird tatsächlich für Haare genutz. Soll sehr gut sein
Mane n taile... wobei ich da keinerlei Erfahrung bei täglicher Nutzung (noch Inhaltsstoffe)habe
Bearbeitet von: "lustigHH" 12. Mai
jeriko12.05.2020 17:49

"Häufig duschen...alle zwei Tage..." Bin ich hier der Einzige, …"Häufig duschen...alle zwei Tage..." Bin ich hier der Einzige, der das widersprüchlich findet? Ich dusche täglich. Durch Sport ab und zu auch bis zu zwei Mal am Tag.


Nein, bist du nicht. Ich fühle mich schon nach einem Tag ungeduscht eklig, aber es hat halt jeder andere Vorstellungen von "häufig"
Bearbeitet von: "ZewaMoll" 12. Mai
Baroenchen12.05.2020 15:23

tägliche anwendung


Vor dem Auftragen wird der frische (oder alte Urin) vorsichtig erhitzt. Lass ihn danach vollständig abkühlen und entferne die krustige Schicht, die sich dadurch auf der Oberfläche bildet...
Valoo12.05.2020 15:53

Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist …Der Standard der Haut ist es definitiv nicht sauer zu sein. Der Körper ist von der ganzen Ernährung etc. schon so dermaßen übersäuert, dass er Säure aus der Haut ausscheidet. Anstatt dies auszugleichen, benutzen die meisten Menschen dann, das tolle beworbene "PH Hautneutral" im Denken, man würde der Haut etwas gutes tun, wobei das Gegenteil der Fall ist. Deshalb ist es gut, mit etwas leicht basischem gegenzusteuern. Einlesen kann man sich z.B. hier. Wie gesagt, es weicht nicht vom "Hautstandard" ab. Es neutralisiert nur die Säure. Am Anfang muss sich der Körper natürlich daran gewöhnen. Sprich, die Haare könnten nach dem Waschen trockener sein als sonst, eventuell auch die Haut. Nach der Eingewöhnungsphase allerdingt möchte man die anderen Keulen aber nie wieder benutzen.


Eine noch weniger seriöse Quelle hast du nicht gefunden?
Ryker12.05.2020 19:51

Eine noch weniger seriöse Quelle hast du nicht gefunden?


Oh man, dann google halt. Selber Schuld wenn du zu faul dafür bist. Gibt Sachen die man zu dem Thema finden kann.
Angesichts dessen, was in diesem Thread so empfohlen wird, stehen einem die Haare zu Berge. So lässt sich viel leichter die Kopfhaut reinigen. Z.B. mit einem Fugentorpedo
Bearbeitet von: "quellcode" 12. Mai
Valoo12.05.2020 19:53

Oh man, dann google halt. Selber Schuld wenn du zu faul dafür bist. Gibt …Oh man, dann google halt. Selber Schuld wenn du zu faul dafür bist. Gibt Sachen die man zu dem Thema finden kann.


chemie.uni-hamburg.de/ins…tml



Dieses Google ist ja ein Wunderwerk.
Ryker12.05.2020 20:08

https://www.chemie.uni-hamburg.de/institute/bc/arbeitsgruppen/kerscher/forschung/ph-metrie.htmlDieses Google ist ja ein Wunderwerk.


Ist krass was heutzutage so geht, echt wahres Wunderwerk.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler