[Sharethemeal] Helft hungernden Kindern

Sicherlich mehr ein Antideal, aber man kann mit wenig Geld viel gutes erreichen, deswegen poste ich es hier mal.

Sharethemeal ist eine App der Uno über die man leicht 40 Cent spenden kann, um damit ein hungerndes Kind einen Tag lang zu ernähren.

Hunger beenden mit einer App und der UNO: mit nur 40 Cent!

Wusstest Du, dass es 20-mal mehr Smartphone-Nutzer als hungernde Kinder gibt?

Mit jeder Spende von 40 Cent ernährt das UN World Food Programme (WFP) 1 hungerndes Kind 1 ganzen Tag lang. 90% aller Spenden werden direkt im Kampf gegen den Hunger eingesetzt.

Wir haben uns als Erstes vorgenommen, 50.000 bedürftige Vorschulkinder in Lesotho das ganze Jahr lang mit Schulmahlzeiten zu ernähren.

Transparenz
Wir zeigen genau, wo wir arbeiten und was wir erreichen.

Effizienz
Mit jeder Spende von 40 Cent können wir 1 hungerndes Kind 1 Tag lang ernähren.

Nachhaltigkeit
Wir wollen Menschen und Gemeinschaften dazu befähigen, sich zukünftig selbst zu ernähren.

9 Kommentare

Redaktion

Spenden für eine gute Sache ist natürlich immer anerkennenswert. Ein Deal im eigentlichen Sinne ist es jedoch nicht und habe es mal nach Diverses verschoben. Nichts für Ungut
Liebe Grüße

Ja, hast recht danke dir. Hatte es auch nur unter Deals gepostet, weil es da vermutlich mehr Leute sehen.
Aber so ist wahrscheinlich besser.

Danke für die Info, ich kannte es noch nicht und finde das Konzept interessant.

Allerdings wäre mir das glaube ich bei der Steuererklärung zu umständlich, die ganzen Mini-Spenden auf den Kreditkartenabrechnungen oder im Paypal-Konto zusammenzusuchen. Vielleicht kommt dafür ja noch eine Lösung...

ja du kannst ja auch mehr Spenden und dafür selten. ;-)

Die möglichen auswählbaren Beträge:

1 Tag - 0,40€
1 Woche - 2,80€
1 Monat - 12€
3 Monate - 36€
6 Monate - 72€
1 Jahr - 146€

Wobei die Zeitangaben nur verdeutlichen sollen, wie lange man ein Kind für den Betrag ernähren kann. Wie oft und wann du welchen Betrag spendest, bleibt natürlich dir überlassen. Wenn du einmal im Jahr 2,80€ spenden möchtest, mach das. Jeder Betrag zählt und rettet Leben.

sandwich

Danke für die Info, ich kannte es noch nicht und finde das Konzept interessant. Allerdings wäre mir das glaube ich bei der Steuererklärung zu umständlich, die ganzen Mini-Spenden auf den Kreditkartenabrechnungen oder im Paypal-Konto zusammenzusuchen. Vielleicht kommt dafür ja noch eine Lösung...


Man kann auch spenden, ohne immer nur an die Steuererklärung zu denken. Bei den geringen Summen, kommt es auf die Steuern ja nun wirklich nicht an.

Die App ist kostenlos und somit gehört das eigentlich unter Freebies. Wenn che_che an alle Freebies/Apps und Deals die gleichen strengen Massstäbe wie hier anlegen würde, hätte er den ganzen Tag nur noch mit Verschieben zu tun und die Kategorie Freebies fast leer geschoben.

Wäre vielleicht ganz lustig, die App in verschiedene Spiele einzubauen, z. B. muss jeder, der eine 6 bei Menschärgeredichnicht würfelt, einmal spenden. Oder jeder, der bei Rossmann zwei Batteriecoupons einlöst, spendet einmal.

Vielleicht spendet ja mydealz auch für jede Plus-Stimme oder doch für jede 10. Plus-Stimme. Wäre sicher vielen mit geholfen (auch der Marketing-Abteilung von mydealz).

sogral

Man kann auch spenden, ohne immer nur an die Steuererklärung zu denken. Bei den geringen Summen, kommt es auf die Steuern ja nun wirklich nicht an.


Finde ich schon. Je nach Einkommen bekommst du knapp die Hälfte des gespendeten Geldes als Steuerersparnis am Ende des Jahres zurück. Wenn dich das nicht interessiert, kannst du dieses Geld ja auch wieder spenden. Ich bin mir sicher, dass derjenige, der sich über die "geringe Summe" gefreut hat, sich auch wieder über die Hälfte davon freuen würde.

Dass du von dieser Folgespende am Ende des Jahres auch wieder etwas zurück bekommen kannst brauche ich wohl nicht zu erwähnen...

Finde, man sollte freudig spenden. Wenn man Bauchgrummeln dabei bekommt oder sich wegen der Steuer zuviel aufregt, sollte man es lieber gleich lassen.

Merke: Erst spenden und wenn das erledigt ist, nach der Steuer schielen - nicht vorher.

sandwich

Danke für die Info, ich kannte es noch nicht und finde das Konzept interessant. Allerdings wäre mir das glaube ich bei der Steuererklärung zu umständlich, die ganzen Mini-Spenden auf den Kreditkartenabrechnungen oder im Paypal-Konto zusammenzusuchen. Vielleicht kommt dafür ja noch eine Lösung...



dann werf doch jede erste plastikflasche bei lidl als spende in den automaten....quittungen kannst dann gegen spendenzettel eintauschen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket67
    2. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)78
    3. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2091194
    4. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?24

    Weitere Diskussionen