6 Kommentare
Avatar

GelöschterUser57512

na hoffentlich hat er für die jahre nach dem knast seine bitcoins noch vor dem crash sicher in bares umgesetzt X)

aber nach dem ganzen hype in der presse konnte das nicht mehr lange gut gehen..eigentlich ein idiot, nicht schon bei den ersten anzeichen schluß zu machen

Ich hoffe mal, es hat damals keiner von den Usern hier bestellt. Der Typ wurde vorher gehackt und hatte tatsächlich alles schön säuberlich in einer Datenbank gespeichert. Kundendaten mit Adresse und Bestellmenge. Die Kripo wird sich freuen.

Haha und im Titel der Website steht "Sorry :-(" X)

Auch sehr interessant:
motherboard.vice.com/de/…593

"Wir sind sehr schnell gewachsen. Dafür gibt es viele Gründe. Zum Beispiel haben wir von Anfang an Kunden- und Kaufverhalten analysiert. Das heißt nicht, dass wir alle Daten permanent speichern—im Gegenteil: Personenbezogene Daten löschen wir ein- oder zweimal am Tag von unseren Servern. Alle anderen, übrig gebliebenen Daten, sind anonyme Statistiken, die wir zur Serviceverbesserung verwerten."

" Wir arbeiten sehr kundenorientiert und verbessern kontinuierlich unsere Abläufe an allen möglichen Punkten einer sehr langen Kette. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei permanent auf der Sicherheit. Sowohl auf unserer als auch der unserer Kunden."

.. Nicht ^^

320 Kilogramm Drogen?! oO

warum verlinkst du den Bild-Artikel? Ich denke, in diesem Umfeld kann man ruhig dazu greifen:
heise.de/new…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer Wärmepumpentrockner defekt? Grundig GTA 38267 G711
    2. Vodafone Router verkaufen?711
    3. [SUCHE] LIDL-Connect Kunde zum Freunde werben2631
    4. [Banggood Lieferzeit] Wie lange dauert es in der Regel bis das Paket nach V…77

    Weitere Diskussionen