Shoop Alternative gesucht

70
eingestellt am 28. Okt 2018Bearbeitet von:"AbsolutJochen"
Gibt es eigentlich gute Alternativen? Kein Bock mehr auf Shoop. Cashbacks die nicht eingetragen werden und bei der Telekom diskutiere ich mit dem Support seit 25. Sep. 18 rum.

Kein Einzelfall und irgendwie kein Bock mehr drauf.

Gibt es daher Alternativen die man hier nennen kann / darf oder ist das nur Shoop Revier?

Würde mich interessieren. Danke.

Sicherlich gibt es welche: Cashback erfassen und einen gewissen Teil auszahlen sollte ja keine Kunst sein.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Shoop ist richtig kacke geworden. Lustigerweise werden Einkäufe die ein mickriges Cashback haben immer getrackt und bei höheren Werten geht nix ohne Nachbuchungsanfragen, die dann teils sogar noch abgelehnt werden
70 Kommentare
Du darfst halt nicht immer so böse sein :P

An sich habe ich erfahrungsgemäß immer bei Shoop die besten Prozente gesehen. Ansonsten Versuch es doch Mal bei Cashback - vergleichen (oder so ähnlich) da sind dann alle für den jeweiligen Shop aufgelistet
Hier bereits erschöpfend abgehandelt:

mydealz.de/dis…105
Aklamio, Bahn Bonus Prämien
Tonschi228.10.2018 21:27

Hier bereits erschöpfend …Hier bereits erschöpfend abgehandelt:https://www.mydealz.de/diskussion/alternative-zu-shoop-989105


Dachte schon nur ich sehe das mal wieder so. Shoop ist nur noch schlecht und hin gehalte.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Mär
AbsolutJochen28.10.2018 21:46

Kommentar gelöscht


Oder aklamio. Igraal hat oft niedrige Prozente, jedoch auch viele shoops die sonst nicht gelistet sind.
lolnickname28.10.2018 21:48

iGraal ist Scheiße, die weigern sich immer wieder mal auszuzahlen.


Hatte bisher keine Probleme
Tonyday28.10.2018 21:49

Oder aklamio. Igraal hat oft niedrige Prozente, jedoch auch viele shoops …Oder aklamio. Igraal hat oft niedrige Prozente, jedoch auch viele shoops die sonst nicht gelistet sind.


Derzeit bsp bei Mediamarkt 3% bei iGraal und 2% bei shoop...
vor jedem Kauf empfehle ich cashbacksvergleichen.de ! Ggf. noch PayBack (evt. Coupons) checken.
Kann ich nicht bestätigen. Zwar wurde das ein oder andere mal nicht direkt erfasst, aber mit einer Nachbuchungsanfrage hat es sich bisher immer geklärt. Hoffe das bleibt so. Denn obwohl man es ja nicht machen soll, rechnet man das Cashback schon immer mit ein...
Shoop ist richtig kacke geworden. Lustigerweise werden Einkäufe die ein mickriges Cashback haben immer getrackt und bei höheren Werten geht nix ohne Nachbuchungsanfragen, die dann teils sogar noch abgelehnt werden
AbsolutJochen28. Okt

Dachte schon nur ich sehe das mal wieder so. Shoop ist nur noch schlecht …Dachte schon nur ich sehe das mal wieder so. Shoop ist nur noch schlecht und hin gehalte.


Hatte die Erfahrung auch gemacht bei Shoop. Habe jetzt über das letzte Jahr nebenbei bei Aklamio ein paar Hundert Euro Cashback erhalten (teilweise besser oder gleiche Cashback Höhe) und bin zufrieden. Kein einziges Mal war der Kontakt zum Support nötig, alles ordentlich getracked und per Paypal ausgezahlt.
Schön zu Lesen, das es anderen auch so geht. Genau kleine Beträge werden getrackt und bei größeren Beträgen geht das Absagen, weil ist nicht getrackt worden (weil man ja dies falsch gemacht hat) und das Gerangel los
Slowmanvor 3 m

Schön zu Lesen, das es anderen auch so geht. Genau kleine Beträge werden g …Schön zu Lesen, das es anderen auch so geht. Genau kleine Beträge werden getrackt und bei größeren Beträgen geht das Absagen, weil ist nicht getrackt worden (weil man ja dies falsch gemacht hat) und das Gerangel los


Gleiche Erfahrungen in der letzten Zeit gemacht.
Bearbeitet von: "noooobiii" 29. Okt 2018
yepp, geht stetig weiter bergabg mit dem service
Habe 20 getrackte Einkäufe offen. Da bewegt sich bei shoop einfach nichts
bronko29.10.2018 07:31

Habe 20 getrackte Einkäufe offen. Da bewegt sich bei shoop einfach nichts


Das liegt aber nicht an shoop. Wenn der Partner die Provision nicht frei gibt, kann shoop nix dafür.
Gehört das nicht mehr zum @admin seiner Firmen? Wieso kann er sich nicht mal hier äussern oder gar da Dampf machen?

Naja, es ist wie mit Lokal.com und anderen Dingen. Alles neben MyDealz sind nur halbgare Projekte, die irgendwann kaum Aufmerksamkeit mehr bekommen. Das Zugpferd bleibt eben MyDealz.
Cashback-Anbieter wie Shoop sind auch grundsätzlich nicht das Beste. Andere Anbieter haben mit den gleichen Problem zu kämpfen. Wäre ja zu leicht einfach den Endpreis direkt herunterzusetzen wie z.B. bei GH.de es teilweise so ist (also anderer Preis, wenn man über den Reflink geht, statt direkt über die Seite).
Ein feiner Unterschied von shoop und aklamio:
shoop berechnet auf den Nettowert (ohne MwSt) aklamio auf den Einkaufsbetrag. Das macht bei identischen %-Sätzen einiges aus. Zu Ebay gehe ich deshalb nur über aklamio, die sind auch kulanter bei eingesetzten Gutscheinen.
jones71vor 9 h, 59 m

Hatte bisher keine Probleme Derzeit bsp bei Mediamarkt 3% bei iGraal …Hatte bisher keine Probleme Derzeit bsp bei Mediamarkt 3% bei iGraal und 2% bei shoop...


Wie überall im Leben, vergleichen, vergleichen, vergleichen. BahnBonus hat 8%.

Ich benutze zu 70% Shoop, 25% Aklaimo und dann noch 5% Bahn für Mediamarkt und Otto.
Bearbeitet von: "zeus24" 29. Okt 2018
AbsolutJochen29. Okt

Gehört das nicht mehr zum @admin seiner Firmen? Wieso kann er sich nicht …Gehört das nicht mehr zum @admin seiner Firmen? Wieso kann er sich nicht mal hier äussern oder gar da Dampf machen?Naja, es ist wie mit Lokal.com und anderen Dingen. Alles neben MyDealz sind nur halbgare Projekte, die irgendwann kaum Aufmerksamkeit mehr bekommen. Das Zugpferd bleibt eben MyDealz.


Genau, weil der Admin sicher zwischen Sonntag 22 Uhr und Montag 7 Uhr seine Hauptarbeitszeit hat

"Sicherlich gibt es welche: Cashback erfassen und einen gewissen Teil auszahlen sollte ja keine Kunst sein."

Erinnert mich an "Gamerdeals-Gratis"
Also wer will kann mich auch bei aklamio werben. Falls es da irgendwas gibt für den Werber. Ich bin da offen. Auf mehreren Seiten angemeldet zu sein schadet sicher nicht. Shoop Account werde ich dann löschen.
Bearbeitet von: "AbsolutJochen" 29. Okt 2018
@ensign Da war diese Szene noch am Anfang. Zumal es mit Cashback wenig zu tun hatte, eher mit Freebies. Und viele haben ihre Produkte bekommen. Später ging alles durch System-Ausnutzer das ganze den Bach runter. Für mich aber das beste was am Ende passieren konnte.

Ich bin mit dem wie es heute ist zufrieden. Eine Insolvenz ist nix schlimmes. Scheitern gehört zum Leben dazu. Alles gut wie ich finde. Man kann nur lernen.

Und das Problem ist ja nicht seit heute erst bekannt. Im Mai im Thread von jemand anderen hat sich der Admin glaube ich auch nicht geäussert. Oder ich habe es überlesen.
Bearbeitet von: "AbsolutJochen" 29. Okt 2018
AbsolutJochen29. Okt

Und das Problem ist ja nicht seit heute erst bekannt. Im Mai im Thread von …Und das Problem ist ja nicht seit heute erst bekannt. Im Mai im Thread von jemand anderen hat sich der Admin glaube ich auch nicht geäussert. Oder ich habe es überlesen.


Doch. Er hatte sich geäußert.
mydealz.de/com…023
flofree29.10.2018 07:35

Das liegt aber nicht an shoop. Wenn der Partner die Provision nicht frei …Das liegt aber nicht an shoop. Wenn der Partner die Provision nicht frei gibt, kann shoop nix dafür.



Da es bei anderen wohl besser geht, hat Shoop eben zu schlecht verhandelt oder zu viel Provision herausgeholt..
Bin wirklich bei Allen Cashback Anbietern. Von Aklamio bis Quipu. Jedes mal wenn ich Was kaufe,kuck ich gar nicht mehr hin.
Hab gar keinen Bock mehr auf das Geeiere.
Dann hast du den extra von @ramtam (danke) rausgesuchten Kommentar nicht gelesen. Und eigentlich sollte man meinen, dass Jochen der selber mal eine Cashback Seite betrieben hat (wurde ja weiter oben auch schon erwähnt), wissen sollte, dass die Technik bei allen Anbietern die gleiche ist - der Hauptunterschied was sich unterscheidet ist der Support und die Raten - Shoop hat gerade erst vor wenigen Wochen bei der Stiftung Warentest den ersten Platz geholt. Shoop ist soweit ich weiß auch einer der wenigen der wirklich probiert an dem Tracking was zu ändern - einfach mal bei Lieferando bestellen. Aber mit GDPR, Safari "do not track", Ghostery, Adblock Plus und Co. wird es eher schwerer als leichter 100%iges Tracking zu gewährleisten. Wer nicht zufrieden ist, sollte das dem Support sagen, wenn sich nichts dran ändert, probiert wen anders aus, dann könnt ihr euch ein Bild machen, ob es woanders besser läuft. Vom Tracking kann ich euch aber schon vorher sagen, dass ist technisch das gleiche

Zu den anderen Punkten, ja ich habe Shoop vor vielen Jahren mal mitgegründet, hab aber leider noch keine Replikationsmaschine und mich entschieden weiterhin für mydealz, bzw. Pepper zu arbeiten. Ich arbeite seit mindestens 5 Jahren nicht mehr operativ bei Shoop.

@NutellaKroko Das ist definitiv falsch. Auch Aklamio zahlt nur auf den Netto-Betrag, auch das wird von den Affiliate-Netzwerken am Ende so vorgegeben und nicht von den Cashbackseiten selber bestimmt. Vielleicht hast Du durch Zufall gerade bei einem Händler bestellt, der das falsch macht, dann würdest Du aber auch das gleiche bei Shoop bekommen.
Schevor 25 m

Da es bei anderen wohl besser geht, hat Shoop eben zu schlecht verhandelt …Da es bei anderen wohl besser geht, hat Shoop eben zu schlecht verhandelt oder zu viel Provision herausgeholt..


Wobei angeblich nicht erfasste Provisionen ja gut abzuweisen sind, wenn der Kunde eine Mail zum Beispiel nicht hat. Das sind alles Provisionen die Shoop bekommt, aber die eben als Reingewinn verbucht werden.
ich weiß eh nicht was ihr alle habt. Ich nutze keinen extra Browser, läuft alles über Safari, selbst Addons wie AdBlock lasse ich alles an. Funktioniert bei mir seit Jahren problemlos, bei einem insgesamt hohen 3-stelligen Betrag.
Bestelle nicht sehr oft über Shoop Partnerseiten, aber wenn, dann wurde auch so ziemlich alles getrackt. Nutze einen eigenen Browser nur dafür.
Danke @ramtam

@admin Da gebe ich Dir Recht. Alle nutzen ihr System und eigentlich ändert sich nix, aber seit September muss ich mit denen rum pimmeln weil ich eine Mail nicht mehr habe und anstatt einfach bei der Telekom anzufragen werde ich hingehalten und es wird sich auf diese eine Mail fokussiert. Und ich weiss, dass man auch ohne die Mail anfragen kann bzw. das klären kann wo denn der angeblich nicht erfasste Cashback verblieben ist. Gerade als grössere Seite hat man dann Ansprechpartner und kann eigentlich erreichen, dass einem geholfen wird. Von der Hilfe merke ich nur nix. Ich merke nur ein Tänzchen um eine Mail.
AbsolutJochen29. Okt

Eine Insolvenz ist nix schlimmes. Scheitern gehört zum Leben dazu. Alles …Eine Insolvenz ist nix schlimmes. Scheitern gehört zum Leben dazu. Alles gut wie ich finde. Man kann nur lernen.Und das Problem ist ja nicht seit heute erst bekannt. Im Mai im Thread von jemand anderen hat sich der Admin glaube ich auch nicht geäussert. Oder ich habe es überlesen.


Das ist nur weichgespültes Marketinggelaber, für diejenigen, die immer alles positiv darstellen müssen.

Jaaaaa wie kann ich mich positiv verkaufen, chakkaaaaaa ich bin schon mal gescheitert, dadurch habe ich aber super Erfahrungen gemacht und bin jetzt noch besser chakkaaaa.

(Die Leichtgläubigen glaubens)

Am besten man scheitert 20 mal, dann schafft man es zum Vorstandsvorsitzenden bei der Bahn, oder BER oder was es noch für Luschenmanager gab, die einen Job nach dem anderen in den Allerwertesten geschoben bekamen.
Ich hab hier ne offene Shoop Nachbuchungsanfrage vom 12.04.2017.

Ich hake alle paar Monate nach und erhalte jedes mal die selbe Antwort: "Wir warten nach wie vor selbst auf Feedback hierzu. Wir fassen nochmals nach!"

Ich habe den Anbieter jetzt selbst kontaktiert und folgende Antwort erhalten: "Wir haben Ihre Buchung bzw. Nachbuchungsanfrage auf der "affilinet Plattform" nicht gefunden. Wir werden die Buchung einspielen und im Sales Abgleich abgleichen."

Das ist jetzt der dritte oder vierte Fall bei dem ich selbst meinem Cashback hinterherrennen muss, indem ich selbst Kontakt mit dem Anbieter aufnehme.
Zwischen Shoop und den Anbietern scheint in diesen Fällen keinerlei Kommunikation zu bestehen.


Das habe ich bei Aklamio, Getmore und Prozenthaus24 noch nicht erlebt. @admin
@chillersong Was ein Schwachsinn du quatscht.

Wie lernen wir denn wieder aufstehen? Durch hinfallen. Als du hingefallen bist, hast du dann auch gesagt: "Das ist nur weichgespültes Marketinggelaber, für diejenigen, die immer alles positiv darstellen müssen."

Nein, du bist aufgestanden. Und hinfallen ist auch lernen. Das ist kein Marketingblabla. Wüsste nicht mal wofür Marketing. Es stärkt. Es macht einen besser. Und ich habe nie wieder die Freebie Branche gefasst. Ich habe gelernt und bis bisher auch nie mehr auf die Nase gefallen. Cool, oder ?
Bearbeitet von: "AbsolutJochen" 29. Okt 2018
Jetzt wo ich hier gemerkt hatte, wurden einige cashback Aktionen gutgeschrieben
Bin seit über 8 Jahren bei Shoop.
Soweit ich mich erinnern kann habe ich in der Zeit nur eine Nachbuchungsanfrage gestellt, die auch zu meinem Gunsten gelöst wurde.

Hatte bei den etwas größeren Bestellungen auch keine Probleme. Größte Bestellung war 400€.
Bei mir wurde Canon zuletzt abgelehnt wo es den 20 Euro Gutschein gab und Fossil, jeweils im Nachbuchungsantrag. Schaue jetzt immer ob es bei getmore oder igraal vergleichbaren cashback gibt.
Meine Nachbuchungsfrage wurde nun auf gelöscht gestellt. Weitere Antworten werden ignoriert.

Das ist halt Shoop heute. Ein Haufen Scheisse.
Ein Kackladen, alle Centbeträge werden gezahlt, alles über 10 Euro erst nachdem man Nachbuchungsanfrage stellt oder ein Haufen Belege hinschickt. Shoop extra Gutscheine (10 Euro für Westlotto) werden mehrere Tage lang beworben, obwohl sie schon nach 2 Stunden alle waren, man muss höllisch aufpassen, bevor man über sie irgendwas kauft. Der Support schickt vorformulierte Antworten, und hat jede Menge Strategien, um den Kunden abzuwimmeln.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler