Shoop Auszahlung nicht angekommen

17
eingestellt am 8. Feb
Hallo,

seit einer Weile lasse ich alle Cashbacks von Shoop auf meinem Revolut Konto überweisen.
Vor 10 Tagen habe ich die letzte Auszahlung getätigt, aber bis heute kam nichts an.
Shoop Kundenservice hat mir gesagt, dass die Überweisung von der Bank bestätigt wurde. Die Bank aber weißt nichts davon und will ein Screenshot von der Überweisung bzw. der Bestätigung haben, um zu checken wo das Geld ist.
Shoop Kundenservice will mir aber nichts außer der Auszahlungsreferenz geben, was für Revolut Kundenservice nicht genug ist.

Ich weiß nicht was ich tun kann, da beide überhaupt keine weitere Hilfe mehr anbieten.
Hat da jemand eine ähnliche Erfahrung mit Shoop gehabt?

Ich versuche jetzt generelle Informationen über shoop zu sammeln, vlt. hilft das die Überweisung zu finden und deswegen es wäre nett wenn ihr mir die IBAN von Shoop (Am besten von einer Auszahlung in 2018) mir geben könnt.

Bis jetzt habe ich die folgenden Infos gesammelt:
-Shoop Germany GmbH
-Datum der Auszahlung
-Auszahlungsreferenz

Die Bankdaten habe ich von einer Auszahlung von 2017 geholt, aber ich weiß nicht ob sie aktuell sind:
-IBAN: DE88 1203 0000 1006 1147 53
-BIC: BYLADEM1001
-Deutsche Kreditbank Berlin

Danke
Zusätzliche Info
GesucheCashbackShoop
17 Kommentare
IBAN stimmt.
Sonst frag doch bitte beim Support nach.
Die Iban usw. stimmen noch so.
Shoop Support kannst du komplett vergessen..

viel glück
freewilly8. Feb

Shoop Support kannst du komplett vergessen.. viel glück


Ich hab bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Waren vielleicht aber auch nur Standard-Anfragen
Hat mit Shoop nix zu tun, liegt an revolut. Meine Auszahlung ist auch nicht angekommen. Im revolut forum berichten zahlreiche Leute davon. Angeblich was mit ner Fehlerhaften bic. Revolut stellt sich taub. Sind Leute mit 3 stelligen Beträgen dabei, die seit über 10 Tagen nicht wissen wo ihr Geld ist. Bei mir warns zum Glück nur 25€,gehe aber mittlerweile von aus, dass ich die nie wieder sehe...
Wenn man jetzt Böse wäre, könnte man sagen such dir hat ne richtige Bank. (Bis eben noch nie was davon gehört ) Um aber konstruktiv zu helfen Bankenaufsicht hilft bei Beschwerden ...bafin

Und ebenso natürlich der Ombudsmann der Banken.
Dann sollte etwas Bewegung in die Sache kommen , da die Startup "Bank" auf die BaFin Anfrage Antworten muss.
Es gibt doch so viele Banken, warum geht man zu einer Bank die fast unbekannt ist?
@Kroko.Deal


Sag bescheid, falls sich bei dir was tut, glaube aber kaum, dass sich shoop meldet, falls da tatsächlich ne Rückbuchung stattfindet...
Also eine Rückmeldung kam von shoop, dass sie das Geld zurückbekommen haben und wieder meinem Konto gutgeschrieben haben.

Die folgende Info. kam damit:

"Please ensure the reference/description for your transfer is the 8-digit reference number highlighted in pink on this page with no other text. This will ensure that your funds go straight into your account. If you forget to use this reference, please message our in-app support team."


Wie @JohnDoe93 schon erwähnt hat, hat mir Revolut Kundenservice gesagt, dass die Bank (DKB in diesem Fall) seine BIC Tabellen nicht aktualisiert hat und deswegen keine richtige SEPA Überweisung durchgeführt hat.

Zu eurer Kommentaren @lalalelalale und @intus, Revolut ist schon ein ziemlich geiler Startup mit vielen TOP Leistungen, die sie kostenlos anbieten (kurz gefasst):
-Kostenloses Girokonto mit 200€ Bargeldabhebelimit. im Monat.
-Keine Auslandseinsatzgebühr oder Fremdwährungsgebühr.
-Wechselkurs ist manchmal sogar besser als den von xe.com (interbank).
-Verschiedene Währungen auf dem Konto behalten.
-(Trick) Gebühren bei vielen Deutschen KK komplett vermeiden, mit der kostenlosen Aufladung des Revolut Kontos mittels einer KK.
Man kann dann z.B. Revolut nutzen, um Überweisungen zu tätigen oder bares Geld abzuheben. (Kostenloser Kredit) Was generell mit der KK gar nicht geht (Überweisungen) oder mit höhen Gebühren (Bargeldabheben) verbunden ist.
Kroko.Deal10. Feb

Also eine Rückmeldung kam von shoop, dass sie das Geld zurückbekommen h …Also eine Rückmeldung kam von shoop, dass sie das Geld zurückbekommen haben und wieder meinem Konto gutgeschrieben haben.Die folgende Info. kam damit:"Please ensure the reference/description for your transfer is the 8-digit reference number highlighted in pink on this page with no other text. This will ensure that your funds go straight into your account. If you forget to use this reference, please message our in-app support team."Wie @JohnDoe93 schon erwähnt hat, hat mir Revolut Kundenservice gesagt, dass die Bank (DKB in diesem Fall) seine BIC Tabellen nicht aktualisiert hat und deswegen keine richtige SEPA Überweisung durchgeführt hat.Zu eurer Kommentaren @lalalelalale und @intus, Revolut ist schon ein ziemlich geiler Startup mit vielen TOP Leistungen, die sie kostenlos anbieten (kurz gefasst):-Kostenloses Girokonto mit 200€ Bargeldabhebelimit. im Monat.-Keine Auslandseinsatzgebühr oder Fremdwährungsgebühr.-Wechselkurs ist manchmal sogar besser als den von xe.com (interbank).-Verschiedene Währungen auf dem Konto behalten.-(Trick) Gebühren bei vielen Deutschen KK komplett vermeiden, mit der kostenlosen Aufladung des Revolut Kontos mittels einer KK.Man kann dann z.B. Revolut nutzen, um Überweisungen zu tätigen oder bares Geld abzuheben. (Kostenloser Kredit) Was generell mit der KK gar nicht geht (Überweisungen) oder mit höhen Gebühren (Bargeldabheben) verbunden ist.


Ok, und wie zahlt man geld ein? Auch kostenlos? Was meinst du mit 200€ Bargeldabhebelimit? Das es wenn du mehr wie 200€ abheben willst Gebühren kostet?
intus10. Feb

Ok, und wie zahlt man geld ein? Auch kostenlos? Was meinst du mit 200€ B …Ok, und wie zahlt man geld ein? Auch kostenlos? Was meinst du mit 200€ Bargeldabhebelimit? Das es wenn du mehr wie 200€ abheben willst Gebühren kostet?



Einzahlen nur per Überweisung oder wie erwähnt mit der KK (beide Kostenlos).
Bargeldabheben an Geldautomaten Weltweit ist bis zu 200€ (oder o.ä. in anderen Währungen) kostenlos, über 200€ kostet das dann 2%.

revolut.com/de/faq
Kroko.Deal10. Feb

Einzahlen nur per Überweisung oder wie erwähnt mit der KK (beide K …Einzahlen nur per Überweisung oder wie erwähnt mit der KK (beide Kostenlos).


Also bei mir kostet Einzahlen mit Kreditkarte (Barclaycard) 1% Gebühren. Scheint nur mit Debit Kreditkarten zu funktionieren, nicht mit richtigen.
JohnDoe9310. Feb

Also bei mir kostet Einzahlen mit Kreditkarte (Barclaycard) 1% Gebühren. …Also bei mir kostet Einzahlen mit Kreditkarte (Barclaycard) 1% Gebühren. Scheint nur mit Debit Kreditkarten zu funktionieren, nicht mit richtigen.


Ich habe vor 6 Monaten auch (1%) bezahlt als ich meine Kreditkarte einmal zum Aufladen benutzt habe.
Aber letztes Mal (vor ein paar Monaten) gab es eine AGB Änderung und da habe ich alles durchgelesen und es stand unter Aufladen mit hinterlegten KK (gratis).
Habe dann in der App nachgeschaut und jetzt steht dort (keine Gebühr)
Ich rede jetzt auch von echten KK und nicht von debit Varianten
Kroko.Deal10. Feb

Ich habe vor 6 Monaten auch (1%) bezahlt als ich meine Kreditkarte einmal …Ich habe vor 6 Monaten auch (1%) bezahlt als ich meine Kreditkarte einmal zum Aufladen benutzt habe.Aber letztes Mal (vor ein paar Monaten) gab es eine AGB Änderung und da habe ich alles durchgelesen und es stand unter Aufladen mit hinterlegten KK (gratis).Habe dann in der App nachgeschaut und jetzt steht dort (keine Gebühr)Ich rede jetzt auch von echten KK und nicht von debit Varianten



Habs grad ausprobiert, muss nur die ersten paar Stellen meiner Kreditkartennumer eingeben und es kommt sofort die Meldung: Bitte Beachte! Wenn du dein Revolut Konto mit einer Kreditkarte auflädst, fällt eine geringe Gebühr an. Wenn du dein Konto kostenlos aufladen möchtest, kannst du dies mit einer Debitkarte oder per Überweisung tun.
Edit: Scheint mal kurzzeitig kostenlos funktioniert zu haben: "it looks like they changed their policy again about credit cards
It was free for a couple of weeks in January (the FAQ got updated as well)… now it ranges from 1% to 4%" (revolut.com/en/…=en
Bearbeitet von: "JohnDoe93" 10. Feb
16456336-tVlp6.jpgBei mir ist das immer noch kostenlos
Kroko.Deal11. Feb

[Bild] Bei mir ist das immer noch kostenlos


Könnte man da jetzt nicht einfach mit der Payback-Amex Geld einzahlen und dadurch Punkte kassieren?
handypalme111. Feb

Könnte man da jetzt nicht einfach mit der Payback-Amex Geld einzahlen und …Könnte man da jetzt nicht einfach mit der Payback-Amex Geld einzahlen und dadurch Punkte kassieren?


Amex könnte durchaus was kosten, da die Gebühren nicht reguliert wurden, mangels Amex kann ich das aber nicht prüfen. Aber Corporate MasterCards kosten beispielsweise 1,3%.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler