Shoop Chasback Betrag aus Saturn MwSt. Aktion fehlerhaft?

10
eingestellt am 21. JunBearbeitet von:"HaschiHRO"
Hallo liebe Community,

ich habe gestern mehrere Artikel in der MwSt. Aktion von Saturn gekauft. Hierbei gab es ja via Shoop noch 2% Cashback.

Mir ist aufgefallen, dass Shoop den Betrag vom ursprünglichen Netto Betrag getrackt hat und nicht von dem reduzierten (letztlich ja bezahlten) Netto Betrag.

Ist dies bei euch auch so?
Gibt es hierzu Erfahrungswerte aus den ehemaligen MwSt. Aktionen?

Nach meiner Vermutung wird dann in ein paar Wochen das Cashback abgelehnt und man müsste an eine Nachbuchungsanfrage denken. (schon Mal als kleiner Reminder gedacht)

Beispiel von mir:
Warenkorb Netto alter Preis: 1755,46€
Warenkorb Netto bezahlter Preis: 1475,18€
Getracktes Cashback: 35,11€ (2% von 1755,46)

Cashback nach meiner Berechnung: 29,50€

Danke für euer Feedback!
Zusätzliche Info

Gruppen

10 Kommentare
Ist normal bei Shoop, da wird auch manchmal Cashback auf den Bruttopreis bezahlt. Solange alles automatisch getrackt wurde und keine Nachbuchung erfolgen muss, geht das normalerweise so durch.
Was hast du denn alles gekauft
Bei der letzten Mediamarkt Aktion wurde bei mir die Kaufsumme bzw. das Cashback dann ein paar Wochen später auf den korrekten Betrag angepasst. Dazu gabs dann auch ne Meldung in der Bestellübersicht bei Shoop.
ntldr21.06.2020 10:40

Bei der letzten Mediamarkt Aktion wurde bei mir die Kaufsumme bzw. das …Bei der letzten Mediamarkt Aktion wurde bei mir die Kaufsumme bzw. das Cashback dann ein paar Wochen später auf den korrekten Betrag angepasst. Dazu gabs dann auch ne Meldung in der Bestellübersicht bei Shoop.


Danke dir!
hast du nicht trotzdem mwst bezahlt? Früher war das einfach nur ein Gutschein. Ich weiß auch garnicht ob die überhaupt die mwst für dich bezahlen dürfen. Bei lohnsteuer geht das ja.
El_Pato21.06.2020 12:55

hast du nicht trotzdem mwst bezahlt? Früher war das einfach nur ein …hast du nicht trotzdem mwst bezahlt? Früher war das einfach nur ein Gutschein. Ich weiß auch garnicht ob die überhaupt die mwst für dich bezahlen dürfen. Bei lohnsteuer geht das ja.


Ja klar habe ich trotzdem. Shoop hat den Cashback Betrag auf den alten Netto Wert berechnet und nicht auf den reduzierten und auch letztlich bezahlten Preis. (also -15,9% von Saturn).

Die MwSt. muss mann hier eigentlich gar nicht beachten.
Deine Formulierung sagt viel über das Bild aus, dass Shoop hier abgibt bezüglich Kundenservice und Verlässlichkeit.
xmetal21.06.2020 13:00

Deine Formulierung sagt viel über das Bild aus, dass Shoop hier abgibt …Deine Formulierung sagt viel über das Bild aus, dass Shoop hier abgibt bezüglich Kundenservice und Verlässlichkeit.


Joar es geht. Man muss (leider) immer ein wachsames Auge auf das Tracking haben. In einigen Fällen geht es aber auch problemlos. Ich finde es kritisch, dass ich beispielsweise keine schlechten Bewertungen für Partner nach Ablehnung abgeben kann. Das finde ich nicht sehr transparent.

Die Bearbeitungszeiten des Cashbacks sind meiner Meinung nach auch länger als beispielsweise bei Aklamio.

In der Summe habe ich mittlerweile aber 1000€ ausgezahlt an Cashback über ein paar Jahre, welche ich ja sonst nie bekommen hätte.

Es ist ok, aber eben auch ausbaufähig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler