Shoop/Cashback

21
eingestellt am 18. Feb
Moin,
hat es sich für euch gelohnt einen shoop Account anzulegen bzw. wie viel habt ihr denn wirklich dadurch gespart. Ab wann lohnt es sich, oder ist es doch nur eine weitere Masche um Menschen zum kaufen anzuregen ?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
25089114-WUWz3.jpg

Lohnt nicht, würde mich nicht noch mal anmelden, kommen ja letztlich nur Peanuts rum.
Und wieder. Hose runter, Schw**z Vergleich
MeinKönig18.02.2020 18:51

Brauchst ein Taschentuch?


Nee. Aber kannst dir ruhig hinter die Ohren schreiben: Suche benutzen 🤦
21 Kommentare
25089114-WUWz3.jpg

Lohnt nicht, würde mich nicht noch mal anmelden, kommen ja letztlich nur Peanuts rum.
dschamboumping18.02.2020 18:32

[Bild] Lohnt nicht, würde mich nicht noch mal anmelden, kommen ja …[Bild] Lohnt nicht, würde mich nicht noch mal anmelden, kommen ja letztlich nur Peanuts rum.



25089145-7YcSO.jpgLohnt sich wirklich nicht, werde aufhören damit.
40 Euro im Monat. Kann man machen, wenn man Zeit hat.

/Über mir sogar nur 20 Euro/Monat.
Bearbeitet von: "GabboMania" 18. Feb
zensiert
Bearbeitet von: "cibFel" 18. Feb
....nicht schon wieder....
Einfach mal die Suche verwenden & fündig werden: klick
Allein für die jährlichen Versicherungswechsel über Verivox lohnt es sich, gibt je Vertrag 60€. Und bei größeren Einkäufen bei MM und Saturn sind 2% auch nicht nichts - und 3% Rakuten.
Und wieder. Hose runter, Schw**z Vergleich
Musa18.02.2020 18:39

Und wieder. Hose runter, Schw**z Vergleich



Der Gewinner bekommt einen 50 Euro Amazon-Gutschein habe ich gehört
ich bin bei Shoop seit 2013 Kleinvieh macht auch Mist wenn man eh etwas Kaufen will, Extra zum kaufen anregen von unnötigen Produkten lasse ich mich nicht egal ob über Shoop, Payback oder Deutschlandcard und Co.
ich kann hier zwar nicht mithalten aber so rund 300€ cashback kommen bei mir auch zusammen.. also ja lohnt sich schon
spiel7718.02.2020 18:37

....nicht schon wieder....Einfach mal die Suche verwenden & fündig werden: …....nicht schon wieder....Einfach mal die Suche verwenden & fündig werden: klick


Brauchst ein Taschentuch?
MeinKönig18.02.2020 18:51

Brauchst ein Taschentuch?


Nee. Aber kannst dir ruhig hinter die Ohren schreiben: Suche benutzen 🤦
cibFel18.02.2020 18:37

[Bild] Lohnt sich nicht. Kann ich nur bestätigen.


Da bist du ja einiges pro Jahr über dem Freibetrag, wie gibst du es bei der Steuer an, bzw. wie versteuerst du es,
ein Account eine Person da kannst du es ja auch nicht aufteilen?
Bearbeitet von: "bayernex" 18. Feb
bayernex18.02.2020 19:28

Da bist du ja einiges pro Jahr über dem Freibetrag, wie gibst du es bei …Da bist du ja einiges pro Jahr über dem Freibetrag, wie gibst du es bei der Steuer an, bzw. wie versteuerst du es,ein Account eine Person da kannst du es ja auch nicht aufteilen?



25089934-X21bc.jpg
dschamboumping18.02.2020 19:41

[Bild]


Na das Bild ist ja ein bisschen doof oder aber kleine Lichter freuen sich immer wieder daran es posten zu können? Wenn die Cashbackanbieter Steuerprüfungen haben ist es ja nicht dass erste mal das sie gerade die Accounts mit den hohen Umsätzen auch danach überprüfen, deshalb wäre es unvernünftig es nicht zu versteuern wenn man weis dass es so läuft, bei einem
Fall den ich neulich gelesen habe auf einer Anwaltsberatungsseite ist einem sogar die schon 4 Jahre laufende Privatinsolvenz
auf diese Art zusammengebrochen weil er die Einkünfte nicht angegeben hat.
bayernex18.02.2020 19:50

Na das Bild ist ja ein bisschen doof oder aber kleine Lichter freuen sich …Na das Bild ist ja ein bisschen doof oder aber kleine Lichter freuen sich immer wieder daran es posten zu können? Wenn die Cashbackanbieter Steuerprüfungen haben ist es ja nicht dass erste mal das sie gerade die Accounts mit den hohen Umsätzen auch danach überprüfen, deshalb wäre es unvernünftig es nicht zu versteuern wenn man weis dass es so läuft, bei einemFall den ich neulich gelesen habe auf einer Anwaltsberatungsseite ist einem sogar die schon 4 Jahre laufende Privatinsolvenzauf diese Art zusammengebrochen weil er die Einkünfte nicht angegeben hat.

25090313-WQuAB.jpg
bayernex18.02.2020 19:28

Da bist du ja einiges pro Jahr über dem Freibetrag, wie gibst du es bei …Da bist du ja einiges pro Jahr über dem Freibetrag, wie gibst du es bei der Steuer an, bzw. wie versteuerst du es,ein Account eine Person da kannst du es ja auch nicht aufteilen?



Immer bei sonstige Einkünfte selbstverständlich.
Avatar
GelöschterUser62540
MeinKönig18.02.2020 20:10

[Bild]


... schreibt derjenige, der oben noch fragt, ob Shoop "nur eine weitere Masche um Menschen zum kaufen anzuregen", ist.
25090611-DdzER.jpg
Ich buche immer Reisen über Holidaycheck, da gibts oft 35 Euro Cashback. Ca. 10 gebuchten Reisen im Jahr, für Freunde und mich, lohnt sich das schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler