Shoop/Qipu Cashback und entfallende Versandkosten ab Mindestbestellwert

19
eingestellt am 21. Apr
Moin,

ich habe mir bei Händler xyz etwas bestellt und bin wie immer, über shoop auf die Seite des entsprechenden Händlers gekommen. Habe was bestellt und wie immer auf Seiten von der Unternehmesgruppe musste ich einen Nachbuchungsantrag stellen.

Ich habe zu ganz normalen Preis gekauft ohne die Verwendung eines Gutscheines etc.. Aber der Händler gewährt ab einem bestimmten Mindestbestellwert, den Erlass der Versandkosten.

Aus diesem Grund bekomme ich kein Cashback. Jemand sowas schon einmal mitbekommen? Dann wäre ja jede Art von Rabatt, Reduzierung, Versandkostenfreie Versendung von bestimmten Artikel wie es z.B. Saturn tätigt ein Boni.

Also dann kann man sich ja irgendwie den "Umweg" über Shoop klemmen bei vielen Händlern.

Vielen Dank für eure Erfahrungen schon einmal.

Mfg
binuu

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
19 Kommentare

was?

Ist schon ein Boni irgendwie. Aber kein Gutschein. Musst halt in die Bedingungen des Händlers gucken. Wenn "sonstige Boni" erwähnt sind hast du eher schlechte Karten. Wenn generell keine Versandkosten anfallen dann ist es eh egal. Aber "versandkostenfrei ab Warenwert x" ist ein Boni, so ein bisschen wie Skonto: "zahle bis Tag x und du darfst dir y% abziehen
Bearbeitet von: "Kleingeldprinz" 21. Apr

Also shoop schließt normalerweise nur die Verwendung der Gutscheine aus, die nicht auf shoop gelistet sind. Versandkosten (es sei denn du hast Gutschein für versandfreie Lieferung verwendet) zählen meiner Meinung nach nicht dazu. Wer stellt sich eigentlich quer, shoop oder der Händler selber?

Verfasser

Kleingeldprinzvor 5 m

Ist schon ein Boni irgendwie. Aber kein Gutschein. Musst halt in die …Ist schon ein Boni irgendwie. Aber kein Gutschein. Musst halt in die Bedingungen des Händlers gucken. Wenn "sonstige Boni" erwähnt sind hast du eher schlechte Karten. Wenn generell keine Versandkosten anfallen dann ist es eh egal. Aber "versandkostenfrei ab Warenwert x" ist ein Boni, so ein bisschen wie Skonto: "zahle bis Tag x und du darfst dir y% abziehen




Schon klar. Aber dann wäre jede Versandkostenfreie-Leiferung ein Boni. Ich meine die Händler haben das eh mit einkalkuliert, davon mal abgesehen, aber müsste man dann lieber die 5 € Versandkosten zahlen, was nicht funktioniert, da automatisch der Betrag ausgebucht wird. Na jo gut.

Also wenn ich jetzt z.B. eine Gratisprobe dazubekomme, gibt es auch kein Cashback, richtig?

Verfasser

michelvor 2 m

Also shoop schließt normalerweise nur die Verwendung der Gutscheine aus, …Also shoop schließt normalerweise nur die Verwendung der Gutscheine aus, die nicht auf shoop gelistet sind. Versandkosten (es sei denn du hast Gutschein für versandfreie Lieferung verwendet) zählen meiner Meinung nach nicht dazu. Wer stellt sich eigentlich quer, shoop oder der Händler selber?


Shoop. und es wurde kein Gutschein verwendet. Ganz normal über Shoop auf die Händlerseite, Artikel in den Warenkorb gelegt und gekauft.

Meine halb so wild. Geht mir eher um das Prinzip.

Ist natürlich blöd glauben, aber Quip/Shoop ist halt keine Garantie auf Cashback, weshalb es ja auch nicht bei Mydealz in den Dealpreis gerechnet wird. Auf Shop wird ja auch immer darauf hingewiesen, dass es nie eine Garantie gibt

Vielleicht schilderst du es genau so dem shoop Support. Die reagieren normalerweise recht zügig. Um welchen Cashback Betrag handelt es sich denn, wenn ich fragen darf?

bnuvor 4 m

Schon klar. Aber dann wäre jede Versandkostenfreie-Leiferung ein Boni. Ich …Schon klar. Aber dann wäre jede Versandkostenfreie-Leiferung ein Boni. Ich meine die Händler haben das eh mit einkalkuliert, davon mal abgesehen, aber müsste man dann lieber die 5 € Versandkosten zahlen, was nicht funktioniert, da automatisch der Betrag ausgebucht wird. Na jo gut. Also wenn ich jetzt z.B. eine Gratisprobe dazubekomme, gibt es auch kein Cashback, richtig?


Hast es wohl nicht ganz gelesen. Aber ich verzeihe dir

MalteFSvor 12 m

was?


Er hat über Shoop eingekauft. Entsprechend der Bedingungen wurde kein Gutschein verwendet.
Beim Shop entfallen ab einem MBW die Versandkosten. Shoop zahlt kein Cashback, da es VSK frei war.

Das ist kein Gutschein vom Shop und diese Begründung seitens Shoop, sofern sie denn stimmt, ist auch hinfällig.
Teure Ware ist automatisch VSK-frei. Wenn man diese nicht bestellen könnte, müsste Shoop darauf hinweisen, dass nur Ware bis x€ Cashback-fähig sind.

Verfasser

michelvor 10 m

Vielleicht schilderst du es genau so dem shoop Support. Die reagieren …Vielleicht schilderst du es genau so dem shoop Support. Die reagieren normalerweise recht zügig. Um welchen Cashback Betrag handelt es sich denn, wenn ich fragen darf?




Ach 2 oder 3 € nur. Aber darum geht es ja nicht. Sondern auch die Art und Weise. Wenn ich jetzt nicht überlegt hätte, wäre mir das mit den Versandkosten nicht einmal eingefallen.

Kleingeldprinzvor 10 m

Hast es wohl nicht ganz gelesen. Aber ich verzeihe dir



Wie meinst?

Wenn man jetzt noch den Shop wüsste, könnte es glatt noch qualifizierte Antworten jenseits vom allgemeinen Geschwurbel geben. Beispielsweise ob andere User hier auch das Problem haben.

Verfasser

friend-ovor 3 m

Wenn man jetzt noch den Shop wüsste, könnte es glatt noch qualifizierte A …Wenn man jetzt noch den Shop wüsste, könnte es glatt noch qualifizierte Antworten jenseits vom allgemeinen Geschwurbel geben. Beispielsweise ob andere User hier auch das Problem haben.

Neckermann, also Otto-Gruppe.

Aber mir geht es ja um allgemein. Gibt ja noch etliche andere Shops die Versandkostenfrei ab einem MBW liefern.

Mich interessieren ja auch nur eure Erfahrungen. Weil ich bin 100% davon ausgegangen das es gar kein Problem wird.

Also ich bestelle oft über Shoop, auch für mehrere Tausend Euro. Mal mit, mal ohne Versandkosten. Auch die Konstellation (ab einem bestimmten Warenwert versandkostenfrei) hatte ich schon zig-Mal. Noch nie Ablehnung deswegen gehabt.

Cashback wird doch immer und ausschließlich auf den Nettowert der gekauften Produkte berechnet OHNE Versandkosten. Daher verstehe ich die Argumentation nicht...

Liegt aber bestimmt an der Nachbuchungsanfrage und der Tatsache, dass du die Rechnung als Nachweis einreichen musstest. Irgendetwas an der Rechnung hat shoop anscheinend nicht gefallen ..

Nachbuchung hat bei mir auch noch nie funktioniert.

Dauert erst zwei Monate und dann kommt die Ablehnung. Irgendwas ist immer.

Otto und Shoop (damals qipu) kannst du vergessen. Habe es drei mal versucht und für insg. 850,- eingekauft. Zwar nach Nachbuchungsanfrage tracked gewesen aber ausnahmslos abgelehnt worden.
War auch alles VKS frei, ist aber schon knapp 1,5Jahre her jetzt
Couch
Gästebett
etc

Kleingeldprinzvor 10 h, 24 m

Ist schon ein Boni irgendwie. Aber kein Gutschein. Musst halt in die …Ist schon ein Boni irgendwie. Aber kein Gutschein. Musst halt in die Bedingungen des Händlers gucken. Wenn "sonstige Boni" erwähnt sind hast du eher schlechte Karten. Wenn generell keine Versandkosten anfallen dann ist es eh egal. Aber "versandkostenfrei ab Warenwert x" ist ein Boni, so ein bisschen wie Skonto: "zahle bis Tag x und du darfst dir y% abziehen

Ein Bonus
Zwei Boni

Verstehst du? Es gibt nicht "der Boni"

Verfasser

michel21. Apr

Liegt aber bestimmt an der Nachbuchungsanfrage und der Tatsache, dass du …Liegt aber bestimmt an der Nachbuchungsanfrage und der Tatsache, dass du die Rechnung als Nachweis einreichen musstest. Irgendetwas an der Rechnung hat shoop anscheinend nicht gefallen ..



Btw. nachdem ich noch einmal gefragt habe warum genau es abgelehnt wurde, will shoop es noch einmal prüfen und sich mit dem Lieferanten in Verbindung setzen. Aber hab eh noch nicht bezahlt, weil wieder nur die hälfte ankam

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gutscheine Eventim12
    2. [S] Bahn.de 10€ Gutschein [B] bahnbonus Punkte44
    3. eh lol?!66
    4. Aktivitätstracking auf Mydealz2630

    Weitere Diskussionen