Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Sicherheitstür für die Wohnung

15
eingestellt am 30. Okt 2019
Hallo,

nun hab ich mal eine Frage die sich an alle richtet die sich eine neue Wohnungstür gekauft haben. Ich habe viel nachgesehen aber noch nicht die wahre Lösung gefunden. Ich suche eine neue Wohnungstür welche eine Sicherheitstür sein soll und schon ordentlich was aushalten kann. Hat da jemand mit speziellen Marken oder Firmen gute Erfahrungen gemacht oder könntet ihr mir Tipps geben wo man (vielleicht auch online) nachschauen kann ? (Mein Wohnort wäre in der Nähe von Bielefeld, vielleicht auch Schüco? aber ich kenne mich halt echt null aus.. die Tür sollte max. 1500€ kosten) und vorab danke schon einmal.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
15 Kommentare
I. d. R. sind die Haustüren (die 1. Türe am Haus) so eine Art Sicherheitstür. Die Wohnungstüre eher eine bessere Zimmertüre mit Stahleinlagen (gegen Verzug) und entsprechender Sicherheitsbeschlag.
Kauflustig30.10.2019 12:28

I. d. R. sind die Haustüren (die 1. Türe am Haus) so eine Art S …I. d. R. sind die Haustüren (die 1. Türe am Haus) so eine Art Sicherheitstür. Die Wohnungstüre eher eine bessere Zimmertüre mit Stahleinlagen (gegen Verzug) und entsprechender Sicherheitsbeschlag.


Genau so kenne ich es auch nur ist die Wohnungstür kaputt (und diese hat nichtmal eine Stahleinlage)und ich wollte sie ersetzten und unten wird immer die Tür aufgelassen sodass „TAG DER OFFENEN TÜR“ immer gespielt wird und jeder theoretisch rein kommen kann..
Bearbeitet von: "david.kwt" 30. Okt 2019
david.kwt30.10.2019 12:50

Genau so kenne ich es auch nur ist die Wohnungstür kaputt (und diese hat …Genau so kenne ich es auch nur ist die Wohnungstür kaputt (und diese hat nichtmal eine Stahleinlage)und ich wollte sie ersetzten und unten wird immer die Tür aufgelassen sodass „TAG DER OFFENEN TÜR“ immer gespielt wird und jeder theoretisch rein kommen kann..



Ersetzt das nicht Dein Vermieter ? Du kannst auch mal zu Hornbach oder Bauhaus gehen, die haben auch Sicherheitstüren.
Ansonsten machen das auch oft Schlüsseldienste. Nur schwierig einen seriösen zu finden.

Wohnungstüren gibt es in unterschiedlichen Einbruchsklassen oder Widerstandsklassen. Ist schon ewig her als ich mich damit befaßt habe. Google hilft da sicher.

Meine Tür war auch defekt und der Vermieter mußte die ersetzten. Habe dann mit den zuständigen Schlüsseldienst des Vermieters gesprochen und ich habe eine bessere Wohnungstür bekommen. Zusätzlich habe ich auf meine kosten eine Sicherheitsschließanlage gleich mit einbauen lassen. Extra verriegelung mit Stahlbolzen und so eine Aufhebelsicherung.

In meiner Tür könnte ich dann noch Stahlrohre einfügen, was ich nicht gemacht hatte, da das Gewicht der Tür dann erheblich steigt.

Es gibt sowas auch schon komplett fertig. Auch benötigst Du eigentlich eine Genehmigung von Deinem Vermieter. Sollte aber kein Problem sein. Die Frage wäre jedoch, ob die Tür optisch zu den anderen passen muß. Vorher abklären mit dem Vermieter.
Geizi30.10.2019 13:43

Ersetzt das nicht Dein Vermieter ? Du kannst auch mal zu Hornbach oder …Ersetzt das nicht Dein Vermieter ? Du kannst auch mal zu Hornbach oder Bauhaus gehen, die haben auch Sicherheitstüren.Ansonsten machen das auch oft Schlüsseldienste. Nur schwierig einen seriösen zu finden.Wohnungstüren gibt es in unterschiedlichen Einbruchsklassen oder Widerstandsklassen. Ist schon ewig her als ich mich damit befaßt habe. Google hilft da sicher.Meine Tür war auch defekt und der Vermieter mußte die ersetzten. Habe dann mit den zuständigen Schlüsseldienst des Vermieters gesprochen und ich habe eine bessere Wohnungstür bekommen. Zusätzlich habe ich auf meine kosten eine Sicherheitsschließanlage gleich mit einbauen lassen. Extra verriegelung mit Stahlbolzen und so eine Aufhebelsicherung.In meiner Tür könnte ich dann noch Stahlrohre einfügen, was ich nicht gemacht hatte, da das Gewicht der Tür dann erheblich steigt.Es gibt sowas auch schon komplett fertig. Auch benötigst Du eigentlich eine Genehmigung von Deinem Vermieter. Sollte aber kein Problem sein. Die Frage wäre jedoch, ob die Tür optisch zu den anderen passen muß. Vorher abklären mit dem Vermieter.


Wer sagt denn, dasser zur Miete wohnt?
Chris270330.10.2019 13:50

Wer sagt denn, dasser zur Miete wohnt?



Keiner, aber auch wenn es eine Eigentumswohnung ist, müßte er sicher die anderen Eigentümer um erlaubnis fragen.
Geizi30.10.2019 13:53

Keiner, aber auch wenn es eine Eigentumswohnung ist, müßte er sicher die a …Keiner, aber auch wenn es eine Eigentumswohnung ist, müßte er sicher die anderen Eigentümer um erlaubnis fragen.


Es ist eine Eigentumswohnung und die anderen haben auch selbst verschiedene Türen also 😁
Eigentümerversammlung. Da kommt man meist auf keinen grünen Ast.
david.kwt30.10.2019 13:58

Es ist eine Eigentumswohnung und die anderen haben auch selbst …Es ist eine Eigentumswohnung und die anderen haben auch selbst verschiedene Türen also 😁



O.K. , dann weißt Du ja ob dies unter allen besprochen werden muß oder nicht, anscheinend ja nicht.

Kommt auf die Zarge an ob Metall oder nicht. Da gibt es super Sicherheitstüren. Wo es Infos gibt habe ich ja schon kommentiert.
Du kannst auch eine Eingangstür als Wohnungstür nehmen.

Vielleicht hat auch ein Nachbar so eine Tür und kannst den fragen wo er die gekauft hatte.
Rotkohls30.10.2019 13:58

Eigentümerversammlung. Da kommt man meist auf keinen grünen Ast.


Ich weis normalerweise zahlt man es aus der Gemeinschaftskasse aber es ist mir egal ich zahle es aus meiner und habe dann eine gute Tür. Sonst wollen alle auf einmal eine neue Tür ( und meine ist wirklich kaputt) aber da unterschiedliche Türen vorhanden sind kann in diesem Fall keiner was sagen. Außerdem will ich eine schlichte Tür die sich angleicht sodass der Rest mir auch egal ist.
Bearbeitet von: "david.kwt" 30. Okt 2019
Wenn du so etwas möchtest (Link), dann am besten über einen "guten" Schreiner beauftragen und einbauen lassen. Baumarkt ist in meinen Augen, keine Alternative.
Ich würde mir ja erst einmal ein paar Angebote von lokalen Tischlern einholen. Eingebaut werden soll sie ja auch oder machst Du das selber?

Mit den Angeboten hast Du schon mal einen guten Richtwert inkl. Einbau. Eventuell kann man auch direkt anfragen ob die Handwerker selber beschaffte Hardware einbauen?!
geh zu einer örtlichen kriminalpolizeilichen Beratungstelle - dort haben sie meistens auch Anschauungsmaterial und auch Kontakte zu den Herstellern
Bearbeitet von: "jannie911" 30. Okt 2019
david.kwt30.10.2019 14:07

da unterschiedliche Türen vorhanden sind kann in diesem Fall keiner was …da unterschiedliche Türen vorhanden sind kann in diesem Fall keiner was sagen


Können schon, die Tür ist Gemeinschaftseigentum.
mark_s30.10.2019 19:06

Können schon, die Tür ist Gemeinschaftseigentum.


Ja meinte es eher so dann könnte ich auch was sagen zu deren Türen aber ja theoretisch schon macht aber keiner dann in dem Moment
Avatar
GelöschterUser282127
ich hab mich damit beschäftigt, man kann nen riegel über die ganze Tür installieren und beide seiten neben der tür die einraster, und das dann verriegeln! oder was ich emphfehlen kann, ist eine Türkette, die wird neben der Tür angedübelt und macht man dann über den Türgriff, das bremst das SEK aufjedenfall fast ne Minute aus, allerdings werfen die dir dann ne Blendgranate durch das Loch, was mit der Ramme reingemacht haben in die wohnung!
aber Türkette ist echt simple, und du kannst in der Türrarge die standart schrauben durch längere ersetzten und im schliessblech die schrauben durch längere austauschen! das bringt schon was!

Mit Türkette muss erst einer runter zum Auto rennen, die große Ramme holen, weil der Bolzenschneider sich Urlaub genommen hat!


Bearbeitet von: "GelöschterUser282127" 31. Okt 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen