Siemens EQ9-fehler mit Brüheinheit

62
eingestellt am 23. Jan 2019
hallo alle zusammen,

da ja hier einige sind, die auch die EQ9 gekauft haben, frage ich hier mal kurz nach.

Vor ein paar tagen hat usnere EQ9 im Display "Brüheinheit reinigen" angezeiggt. Brüheinheit habe ich dann mit etwas hin und her ein und ausschalten rausbekommen. Unter laufendem Wasser sauber gemacht und heute wieder das Gleiche Problem.


Ich reinige die Maschine wöchentlich und die Brüheinheit wird dann immer unter warmen Wasser abgespült.
Die Maschine ist jetzt 1 Jahr und 2 Wochen alt..

Hatte das schon mal jemand? Ist das ein grossers problem?

Dank Euch
Zusätzliche Info
Sonstiges
62 Kommentare
Was sagt denn die Bedienungsanleitung?
Guter Punkt..Muss ich nochmal zu hause Schauen..bin gerade im Büro und meine Frau war gerade panisch weil kein kaffee geht..Sie hat es aber jetzt hinbekommen mit der Einheit raus rein sauber machen..
ich wudnere mich halt nur, weil ich sie wie gesagt jede Woche sauber mache das es jetzt so angezeigt wird..Keine Ahnung, ob die mal gründlicher gereinigt also zerlegt warden müsste..ich hoffe nicht.
Oben an der Brühgruppe ist außen eine Blende. Hast Du die bei der Reinigung abgemacht? Kann man oben aushängen. Dann musst Du die Brühgruppe nicht nur unter Wasser ausspülen, sondern mit einem Pinsel wirklich in jede Ecke. Auch in verschiedenen Positionen, man kann die Brühgruppe verschieben. Seitlich ist eine lange Dichtung. Auch die muß raus und sauber gemacht werden.
In der Bedienungsanleitung steht leider nicht wirklich viel. Viel Erfolg
41812vor 8 m

Oben an der Brühgruppe ist außen eine Blende. Hast Du die bei der R …Oben an der Brühgruppe ist außen eine Blende. Hast Du die bei der Reinigung abgemacht? Kann man oben aushängen. Dann musst Du die Brühgruppe nicht nur unter Wasser ausspülen, sondern mit einem Pinsel wirklich in jede Ecke. Auch in verschiedenen Positionen, man kann die Brühgruppe verschieben. Seitlich ist eine lange Dichtung. Auch die muß raus und sauber gemacht werden.In der Bedienungsanleitung steht leider nicht wirklich viel. Viel Erfolg



Ok danke..Das werde ich mal versuchen..oben eine Blende? nee die hab ich nie abgemacht..und die seitliche Dichtung..muss ih spatter mal schauen..
Ansonsten steht nicht viel ind er Anleitung bei der Meldung..
Noch etwas @41812: mit oben meinst Du da, wo auch der Pfeil zu sehen ist, wie man sie wieder reinschiebt?
Bearbeitet von: "jfknyc" 23. Jan 2019
Hab jetzt mal gegoogelt aber keine seitliche Dichtung gesehen..nur diesen roten Ring..
Gibt auf YouTube Videos dazu
Reinigungsvideos..ja die habe ich gesehen aber keins gefunden, wo oben die Blende abgemacht wird oder der seitliche Dichtungsring..ich schaue aber nochmal..
Gibt es
ausbau brühgruppe mal che
Versuche mal dan der großen Schraube der Brühgruppe zu drehen, so dass sich die Mechanik bewegt.
Ich hatte ebenfalls diese Meldung auf dem Display als ich noch eine EQ.9 hatte.
Das Problem ist, dass die Brühgruppe hängt.

War deswegen uwei mal in der Raparatur bis ich die EQ.9 verkauft haben
Danke..werde ich nachher alles mal versuchen..Was hast Du Dir dann zugelegt?
jfknycvor 3 m

Danke..werde ich nachher alles mal versuchen..Was hast Du Dir dann …Danke..werde ich nachher alles mal versuchen..Was hast Du Dir dann zugelegt?


Hatte eine Jura E8. Super Gerät jedoch bleibt ein Nachgeschmack, weil man nicht weiß, wie es im Inneren aussieht.
Habe jetzt seit einem Monat eine Nivona. Bin auch sehr zufrieden damit.
Hatte den Fehler auch schon, die Mechanik ließ sich nur noch schwer von Hand drehen und sobald die Maschine das nicht mehr schafft kommt die Meldung. Das Intervall wurde dann immer kürzer bis sie die Meldung direkt nach Einbau angezeigt hat. Reinige auch wöchentlich mit Wasser. Einen Deckel habe ich noch nie abgemacht, wie soll denn das gehen?
Habe leider damals keine Lösung gefunden und mir eine neue Brüheinheit gekauft.
Zur Reparatur geben lohnt meiner Meinung nach nicht, da ist der Preis einer neuen Brühgruppe ja billiger.
Bearbeitet von: "Smurf" 23. Jan 2019
Diesen Fehler hatte ich auch.
hab dann diesen dicken roten dichtgummi abgemacht, gereinigt, gefettet und seitdem läuft es wieder tadellos
Hatte das Problem auch gehabt... sehr oft die Meldung gesehen und auch das Öffnen der Verriegelung der Brüheinheit war nur mit mehr Kraft als üblich möglich.
Der Kundendienst hat mir einfach eine neue Brüheinheit zugeschickt und seitdem ist das Problem behoben, aber die Brüheinheit ist wohl anfällig bei der EQ.9
Ok danke.. Dann versuche ich es nochmal mit dem roten Ring.. Neue Brüheinheit im ich eigentlich nicht kaufen.. Maschine ist 1 jahr alt.. Wie lange gibt es Garantie bzw Gewährleistung? Hab sie im Für uns Shop gekauft..
jfknycvor 7 m

Ok danke.. Dann versuche ich es nochmal mit dem roten Ring.. Neue …Ok danke.. Dann versuche ich es nochmal mit dem roten Ring.. Neue Brüheinheit im ich eigentlich nicht kaufen.. Maschine ist 1 jahr alt.. Wie lange gibt es Garantie bzw Gewährleistung? Hab sie im Für uns Shop gekauft..


Hab das mit dem roten Ring auch gelesen damals. Der hat doch gar keinen Anteile an der Mechanik die so schwergängig ist. Vielleicht ist das ein anderer Fehler (mit der gleichen Fehlermeldung) der dadurch behoben werden kann. Einfach mal probieren.
Meine war auch ca. 1 Jahr alt, hab sie aber als whd gekauft, daher erst gar nicht probiert einen Garantiefall zu eröffnen. Schon schwach für ein Gerät in dieser Preisklasse, aber sonst ist die Maschine Klasse.
Ja wir sind auch sehr zufrieden.. Ich hoffe, es löst sich von selbst.. Sonst muss ich bei Siemens mal anrufen.. Sind sonst auch sehr zufrieden.. Was kostet denn so eine neue Einheit, falls das nicht auf Garantie geht? Hab vorhin das Reinigungsprogramm mal laufen lassen.. Mit den Tabletten 6..Mal schauen.
Das Problem ist eigentlich keines. Siemens hat einfach ein paar Cent für Fett eingespart. Du musst nur einmal die große Spindel mit Silikofett einfetten. Danach wird der Fehler nicht mehr auftreten.
Geht auch silikonspray? Welche grosse Spindel? Sorry für die Frage..
Nein, es gibt direkt für die Kaffeautomaten Silikonfett. Einfach mal bei Amazon nach silikonfett kaffeevollautomat suchen. Mit Spindel meine ich das große Gewinde. Ich hatte diese Meldung auch nach einem halben Jahr. Nach einfetten seit 2 Jahren ohne Probleme.
2 Jahre Garantie auch hier soweit mir bekannt - habe meine auch im Für Uns Shop gekauft..
Geht auch alles reibungslos mit dem Kundendienst..
Ok mal bestellt..muss ich mal schauen, wie man das auf das Gewinde macht..den Ring baue ich dann auch mal aus diesen roten..
Selbiges Problem bei der Machine meiner Mutter und auf Arbeit.

Also meine Mutter soll sie nach etwas mehr als einem Jahr zurück zu MediaMarkt bringen.

Die Machine von Arbeit, die im Oktober gekauft wurde, sollen wir direkt einschicken. War direkt die erste Reaktion vom Kundensupport beim beschriebenen Problem mit der Häufigkeit der Brüheinheitsmeldung....
Wie gesagt, einfach die Brüheinheit einfetten. Danach tritt der Fehler nicht mehr auf. Man kann natürlich auch die Maschine einschicken, um eine neue uneingefettete Brüheinheit zu bekommen, die dann wieder in einem halben Jahr blockiert.
Danke für den Hinweis, bei uns war die Brüheinheit unten. Die Spindel muss ganz nach oben gedreht werden, dann ist der Fehler weg nach dem reinigen. Habe nun auch Silikonfett bei Amazon bestellt um die Spindel einzufetten. Bin gespannt ob man die Lebensdauer, wie hier beschrieben, damit erhöhen kann. Ansonsten ist es qualitativ der beste Automat, den wir je hatten. Vorher Jura ENA 5, die hat 12 Jahre gehalten. Aber wenig Funktionen. Kein Vergleich.
Hi, ich hab eine neue Brüheinheit bekommen von Siemens.. Ohne einschicken der ganzen Maschine.. Eine neue Einheit kostet ca 60€..Geht also auch noch
Moin, unsere EQ9 kommt morgen zum zweiten mal mit dem selben Fehlerbild aus der Reparatur zurück beim erstmal wurde die Brühgruppe getauscht jetzt genau ein Jahr später wird wieder die Brühgruppe getauscht und es wurde ein Softwarefehler behoben... die erste Reparatur war auf Garantie für die zweite stehen gerade 250€ im Raum... Jetzt frage ich mich, warum wurde der SW Fehler nicht bei Reparatur 1 entdeckt und behoben und hätte damit vielleicht Reparatur 2 verhindert werden können...
Ich habe auch jetzt nach 1,5 Jahren immer mal wieder den Fehler mit der Brüheinheit. Die Maschine wird ca. alle 20 Tassen gereinigt. Heute habe ich mir das Problem mal genauer angeschaut. Bei mir tritt der Fehler nicht beim komprimieren des Kaffeemehls auf, sondern nach dem Mahlen des Kaffees, wenn die Maschine den Topf wieder einschwenken will. Oder der Topf wird erst gar nicht komplett ausgeschwenkt. Auf dem Foto ist die Führungskontur des Brühtopfes zu sehen. Diese fährt nach dem Brühvorgang von oben aus dem Führungsbereich heraus. Diese Führung verhindert, dass sich der Kaffeetopf beim herunterspindeln mitdreht. Wenn die Führung verlassen wird, dann soll sich der Topf herausschwnken. Dazu wird er unten von zwei Haltestegen mitgenommen und herausgedreht.
23792915-8bSzM.jpgWährend dieses Vorgangs springen zwei Federnasen von unten in eine schräge Kontur des Brühtopfes.
23792915-RfNSN.jpg23792915-0iNuj.jpgDie oben genannte Führung springt jedoch schon relativ früh aus dem Führungsbereich heraus. Dann kann es passieren, dass sich der Brühtopf durch die Reibung in der Spindel etwas mitdreht. Dann stösst jedoch die Federnase gegen eine unten liegende Kante, bevor sie nach oben in die Kontur des Brühtopfes springen kann. Das ist der Moment, wo der Mechanismus hängen bleibt.
23792915-p6FiF.jpgWelchen Sinn die Federnasen genau haben ist mir nicht ganz klar. Ich glaube sie sollen ermöglichen, dass man zum Ausbau der Brühgruppe den Brühtopf von Hand einschwenken kann.
Auf jeden Fall muss verhindert werden, dass sich der Topf nach dem Herunterfahren mitdreht, bevor die Nasen einschnappen können. Die Konstruktion ist nach meinem Verständnis etwas anfällig, da sie nicht gerade unkompliziert ist. Bastelmässig ließe sich ein frühzeitiges Mitdrehen des Brühtopfes mittels eines Federblechs im Bereich der Führung verhindern. Vielleicht bastel ich mir da mal was.
Die Silikonfett Lösung könnte dazu beitragen, dass der Brühtopf wegen der reduzierten Reibung weniger zum mitdrehen neigt. Deshalb könnte diese Abhilfe hier und da sicher auch helfen. Allerdings bleibt an dem Fett auch das Kaffeemehl kleben, was auch irgendwie blöd ist. Vielleicht hilft auch schon Silikonspray. Das klebt vielleicht weniger.
Ob das so richtig ist kann ich nicht beurteilen, aber! Auf Grund irgendeines Konstruktionsfehlers hat Siemens die Konstruktion der Brüheinheit überarbeitet. Es gibt jetzt eine neue Brüheinheit (11032774).

Wine Bastellösung mit Gummi findest du hier: Kafffeevollautomaten
Dienstag ist unser gutes Stück mit GLS auf Reisen gegangen Freitag kommt sie wieder zurück. Das war jetzt mal richtig schnell. Getauscht wurde die Brühgruppe gegen 11032774 und der Expansionstank. Der war scheinbar auch defekt. Und SW Update wurde gemacht. Mit der neuen Brühgruppe wird das Problem mit dem Hängen sicher behoben sein, weil da nun ein Federblech das selbsständige Drehen vor dem Ausschwenken verhindert. Was der Epxpansionstank hatte kann ich nicht sagen. Aber der Service war top. Auch wenn mir eine fertig entwickelte Maschine, gleich am Anfang, lieber gewesen wäre.
Also unsere neue Brüheinheit ist auch top..klingt auch anders. Die Trester die da rausfallen sind auch trockener und runder als vorher..
Avatar
GelöschterUser23027
Gleiches Problem. Maschine im Juli 2018 gekauft. Mai 2019: Meldung Brüheinheit reinigen. Trotz mehrfacher Reinigung blieb der Fehler.
Neue Brüheinheit und SW Update bekommen.
Seit gestern das gleiche Problem... Bei einer Maschine die weit über 1000 Euro kostete.
Wenns blöd läuft, dann nicht mal zu Weihnachten ne Kaffeemaschine zu Hause....
Gerade mit Kundendienst telefoniert (welch Wunder, sogar am Sonntag erreichbar): Maschine muss eingeschickt werden.
Sie können mir die neue Brüheinheit nicht einfach zuschicken.
Fazit: Nie wieder Siemens...
GelöschterUser2302715.12.2019 17:11

Gleiches Problem. Maschine im Juli 2018 gekauft. Mai 2019: Meldung …Gleiches Problem. Maschine im Juli 2018 gekauft. Mai 2019: Meldung Brüheinheit reinigen. Trotz mehrfacher Reinigung blieb der Fehler.Neue Brüheinheit und SW Update bekommen.Seit gestern das gleiche Problem... Bei einer Maschine die weit über 1000 Euro kostete.Wenns blöd läuft, dann nicht mal zu Weihnachten ne Kaffeemaschine zu Hause....Gerade mit Kundendienst telefoniert (welch Wunder, sogar am Sonntag erreichbar): Maschine muss eingeschickt werden. Sie können mir die neue Brüheinheit nicht einfach zuschicken.Fazit: Nie wieder Siemens...


Hast du dir Mal genau die brüheinheit angeschaut? Ich hab in etwa zur gleichen Zeit gekauft und hab auch seit heute das Problem. Ich hab jetzt aber festgestellt das die brüheinheit ein langen Riss im Gehäuse hat. Woher das kommt keine Ahnung. Runtergefallen oder so ist nie etwas. Das die Maschine soviel Kraft aufwenden das sie kaputt geht wäre auch hart. Evtl deshalb ein Softwareupdate?
Naja muss jetzt Mal den Kundendienst kontaktieren.
Gibt's halt Glühwein statt kaffee zu weihnachten
Avatar
GelöschterUser23027
daene17.12.2019 13:29

Hast du dir Mal genau die brüheinheit angeschaut? Ich hab in etwa zur …Hast du dir Mal genau die brüheinheit angeschaut? Ich hab in etwa zur gleichen Zeit gekauft und hab auch seit heute das Problem. Ich hab jetzt aber festgestellt das die brüheinheit ein langen Riss im Gehäuse hat. Woher das kommt keine Ahnung. Runtergefallen oder so ist nie etwas. Das die Maschine soviel Kraft aufwenden das sie kaputt geht wäre auch hart. Evtl deshalb ein Softwareupdate?Naja muss jetzt Mal den Kundendienst kontaktieren.Gibt's halt Glühwein statt kaffee zu weihnachten



Servus,
hab die Einheit genau angeschaut. Keine Risse. Nur der Schlauch ist an einer Stelle eingedrückt.
Egal: Heute hat GLS die Maschine geholt.
Gute Idee zwecks Glühewein :-)
daene17.12.2019 13:29

Hast du dir Mal genau die brüheinheit angeschaut? Ich hab in etwa zur …Hast du dir Mal genau die brüheinheit angeschaut? Ich hab in etwa zur gleichen Zeit gekauft und hab auch seit heute das Problem. Ich hab jetzt aber festgestellt das die brüheinheit ein langen Riss im Gehäuse hat. Woher das kommt keine Ahnung. Runtergefallen oder so ist nie etwas. Das die Maschine soviel Kraft aufwenden das sie kaputt geht wäre auch hart. Evtl deshalb ein Softwareupdate?Naja muss jetzt Mal den Kundendienst kontaktieren.Gibt's halt Glühwein statt kaffee zu weihnachten


Für alle die irgendwann mal das gleiche Problem finden:

Der Riss an der Seite der Brüheinheit ist bei mir auch vorgekommen. Beim ersten Mal noch in der Garantiezeit was problemlos ausgetauscht wurde, und jetzt zwei Jahre nach dieser Reparatur ist die Brühgruppe wieder mit einem Riss an der gleichen Stelle hin. Also insgesamt 2 mal in circa 5 Jahren.

Eine Brühgruppe als Ersatzteil kostet zum Glück nur 50-80€, da bestell ich mir lieber das Ersatzteil als auf die Reparatur bei BSH zu warten
Ich kann nur allen Lesern dieses Threads empfehlen das große Gewinde bei der Reinigung, spätestens einmal im Monat ein wenig zu fetten (das Gewinde das den kompletten Brüheinheit Mechanismus betätigt wenn man oben in der T-Nut dreht).

Das sorgt A dafür, das die Brüheinheit keine Risse bekommt da sie zu viel Kraft aufwendet und B habt ihr damit viel mehr und längeren Spaß an eurer EQ 9!
Gleiches Problem hier. Maschine (EQ.9 S500) am 03.01.2018 gekauft, nach gut einem halben Jahr Betrieb sowie im April 2019 der beschriebene Fehler ("Brüheinheit reinigen"), obwohl - natürlich - alles gereinigt war. Brüheinheit ließ sich wie beschrieben nicht bewegen. Also zwei Mal ab zum BSH Kundenservice, beim zweiten Mal inkl. Software-Update.
Zum dritten Mal trat das Problem im August 2019 auf, woraufhin die Brüheinheit gegen das überarbeitete neuere Modell getauscht wurde. Damit, so dachte ich, läuft es künftig.

Stimmte leider nur bis vorgestern, dann wieder die gleiche leidige Story.

Das Gerät wird jede Woche komplett gereinigt, ab und zu bekommt es zwischendurch eine zusätzliche Tablette verpasst, wird normal genutzt (privat, nicht etwa gewerblich). Ich habe das mit dem Silikonfett nicht probiert, da es hierüber keinerlei offizielle Dokumentation von BSH gibt, und ich bei einem UVP von fast 2.000 EUR erwarte, ein funktionsfähiges Gerät zu erhalten. BSH hat mir "Kulanz" angeboten, was ich mit Hinweis auf die bereits drei erfolglosen Reparaturversuche abgelehnt habe. Werde jetzt eine Mail schreiben und auf Austauschgerät drängen. Bin auf die Antwort gespannt.
Axxiom2325.02.2020 15:48

Gleiches Problem hier. Maschine (EQ.9 S500) am 03.01.2018 gekauft, nach …Gleiches Problem hier. Maschine (EQ.9 S500) am 03.01.2018 gekauft, nach gut einem halben Jahr Betrieb sowie im April 2019 der beschriebene Fehler ("Brüheinheit reinigen"), obwohl - natürlich - alles gereinigt war. Brüheinheit ließ sich wie beschrieben nicht bewegen. Also zwei Mal ab zum BSH Kundenservice, beim zweiten Mal inkl. Software-Update.Zum dritten Mal trat das Problem im August 2019 auf, woraufhin die Brüheinheit gegen das überarbeitete neuere Modell getauscht wurde. Damit, so dachte ich, läuft es künftig.Stimmte leider nur bis vorgestern, dann wieder die gleiche leidige Story.Das Gerät wird jede Woche komplett gereinigt, ab und zu bekommt es zwischendurch eine zusätzliche Tablette verpasst, wird normal genutzt (privat, nicht etwa gewerblich). Ich habe das mit dem Silikonfett nicht probiert, da es hierüber keinerlei offizielle Dokumentation von BSH gibt, und ich bei einem UVP von fast 2.000 EUR erwarte, ein funktionsfähiges Gerät zu erhalten. BSH hat mir "Kulanz" angeboten, was ich mit Hinweis auf die bereits drei erfolglosen Reparaturversuche abgelehnt habe. Werde jetzt eine Mail schreiben und auf Austauschgerät drängen. Bin auf die Antwort gespannt.


Probier es einfach Mal aus mit dem befetten... Ja, es ist ein leidiges Thema... Aber entweder so oder du musst dich nach einem anderen Gerät umsehen, denn von der s300 bis hin zum teuersten Schnickschnack Gerät mit WLAN und Tassenwärmer wirst du das Problem mit der "billig" Plastik Brüheinheit haben.

Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden und mache es bei jeder Reinigung der Brüheinheit (ca 1 Mal im Monat verlangt sie danach).
Wie fettest du am besten? Da kommt man ja nicht so einfach dran..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text