Simpler PDF-Reader gesucht!

8
eingestellt am 22. Jan
Hallo,

ich suche einen simplen PDF Reader, der keine Probleme macht. Mehr als der normale Adobe PDF Reader muss er nicht können. Ich will diesen von ADOBE einfach nicht, weil ich erstmal 100 unnötige Seitenteile mit den ganzen Tools etc. einklappen muss.

Falls jemand einen guten Tipp hat, her damit


Danke.
Zusätzliche Info
Sonstiges
8 Kommentare
SumatraPDF wird dir gefallen! Benutze ich aus genau dem gleichen Grund auch
Wenn du keine Lust auf das ganze Installtions-gedöns hast das immer bei allem noch mitinstalliert wird würde ich direkt noch darauf achten eine „portable“ Version zu benutzen!

Ich selber lese meine PDFs mit Google Chrome, den hab ich ja eh drauf dann brauche ich nicht noch mehr Programme als nötig
pdf.js
Ich nutze den PDF-XChange Editor.
Kann auch noch Teile ausschneiden/ kopieren und andere nette Funktionen.

Simpler/ kleiner war (zumindest früher) der FoxIT Reader.
Musst mal beide anschauen.

Kann Windows 10 mittlerweile nicht von Haus aus PDFs öffnen?
Danke euch. Werde mir mal alles gleich anschauen.
tomsan22.01.2020 14:20

Ich nutze den PDF-XChange Editor. Kann auch noch Teile ausschneiden/ …Ich nutze den PDF-XChange Editor. Kann auch noch Teile ausschneiden/ kopieren und andere nette Funktionen.Simpler/ kleiner war (zumindest früher) der FoxIT Reader. Musst mal beide anschauen. Kann Windows 10 mittlerweile nicht von Haus aus PDFs öffnen?


Soweit ich weiß, macht das dann aber der internet explorer.
Johannness_Johann22.01.2020 14:27

Danke euch. Werde mir mal alles gleich anschauen. Soweit ich weiß, macht …Danke euch. Werde mir mal alles gleich anschauen. Soweit ich weiß, macht das dann aber der internet explorer.


.... der aber doch vorinstalliert ist. Somit ist doch ein einfacher Leser installiert.
Oder nicht?
Mit Mircosoft Edge kann man auch PDFs öffnen.

Ansonsten hat mein Acrobat Pro keine nervigen Seitenteile?
Hab' nach seinem Wachstum zwar auch mal einen anderen probiert gehabt, bin dann aber doch bei Foxit geblieben. Schon schlimm genug, wenn man beruflich Adobe nutzen muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen