Single Malt Whisky im Keller lagern?

8
eingestellt am 1. Sep
In den letzten Monaten ist mein Bestand an Single Malt Whiskys derart gestiegen dass ich über eine Auslagerung in den Keller nachgedacht habe. Gibt es irgendwas zu beachten, vor allem bei Minusgraden im Winter?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Sauf mal bisschen mehr aus deiner Sammlung, dann hörst du auch auf dir dämliche Gedanken zu machen.
Prost!
8 Kommentare
Gibt es irgendwas zu beachten Ja, Kellereinbrüche
Seht her, ich habe Geld. Aber keine Ahnung von Alkohol oder google

Reiner Alkohol, also 100% Ethanol, wird fest (= gefriert) bei -114,5°C. Reines Wasser bekanntlich bei 0°C. Whisky (und jede andere Spirituose) ist ein Gemisch aus beiden Stoffen (mit einem winzigen Anteil anderer Bestandteile, aber das blenden wir gerade mal aus), was den Gefrierpunkt entsprechend zwischen -114,5°C und 0°C setzt.

Bei 40% Alkoholgehalt liegt der Gefrierpunkt bei ca. -30°C. Die restlichen Bestandteile erhöhen das vielleicht noch um ein paar °C.
Das gilt für billigen Fusel ebenso wie für den teuersten Single Malt Whisky.
Hedonist01.09.2020 21:18

Seht her, ich habe Geld. Aber keine Ahnung von Alkohol oder google Seht her, ich habe Geld. Aber keine Ahnung von Alkohol oder google Reiner Alkohol, also 100% Ethanol, wird fest (= gefriert) bei -114,5°C. Reines Wasser bekanntlich bei 0°C. Whisky (und jede andere Spirituose) ist ein Gemisch aus beiden Stoffen (mit einem winzigen Anteil anderer Bestandteile, aber das blenden wir gerade mal aus), was den Gefrierpunkt entsprechend zwischen -114,5°C und 0°C setzt. Bei 40% Alkoholgehalt liegt der Gefrierpunkt bei ca. -30°C. Die restlichen Bestandteile erhöhen das vielleicht noch um ein paar °C. Das gilt für billigen Fusel ebenso wie für den teuersten Single Malt Whisky.


Es könnte ja sein dass guter Whisky trotzdem nicht dauerhaft kühl lagern sollte. Habe mal gehört dass nicht kühlgefilterter Single Malt Whisky trübe werden kann. Vielleicht wirkt sich das auf den Geschmack aus.
Sauf mal bisschen mehr aus deiner Sammlung, dann hörst du auch auf dir dämliche Gedanken zu machen.
Prost!
Die Flaschen auf jeden Fall nicht liegend lagern.
Am besten gar nicht lange lagern. Whisky wird dadurch ja nicht besser. Und ganz praktisch hatte ich bei richtig alten Flaschen schon zerbröselnde Korken, bis hin zu "untrinkbar" - und das scheint nicht mit dem ursprünglichen Preis zu korrelieren (also, teuer == Korken hält länger als Billiffusel - trifft leider nicht zu).
Mr.BlobFish01.09.2020 21:26

Es könnte ja sein dass guter Whisky trotzdem nicht dauerhaft kühl lagern s …Es könnte ja sein dass guter Whisky trotzdem nicht dauerhaft kühl lagern sollte. Habe mal gehört dass nicht kühlgefilterter Single Malt Whisky trübe werden kann.


Der klart sich dann bei steigender Temperatur aber auch wieder auf.
Dunkel, gleichmäßig kühl, trocken und aufrecht - dann halten verschlossene Flaschen auch mehrere Jahre.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text