Sinn eines Falldämpfers bei Feuerleitern? Wie sichert man sich gegen runter fallen ab?

Habe mir neulich eine Feuerleiter geschossen, die im 3. oder 2. Obergeschoss eingesetzt werden soll, und da sie ihren Zweck ja verfehlen würde, wenn man dann von der Leiter fällt , wollte ich mir noch eine Fallschutz Ausrüstung dazu kaufen.

Ich bin auf diese Doppel Bandfalldämpfer gestoßen, und frage mich, ob diese Art der Befestigung in dieser Höhe Sinn macht oder vielleicht sogar kontraproduktiv ist?

857762-4MYnE.jpg
Alternativ könnte man ja auch zwei normale Halteseile nehmen:

857762-eCWDv.jpg
Sieht es bei einem Bandfalldämpfer so aus, dass man über eine größere Strecke fällt, bevor man dann über diese Strecke sanfter aufgefangen wird, aber wenn der Abstand zum Boden nicht reicht, man praktisch keinen oder einen schlechteren Fallschutz hat als bspw. mit zwei normalen Halteseilen die einen unsanft nach max. 1,50m bremsen?

Hier ein paar Bilder, wie die Fallhöhen bei Bandfalldämpfern so angegeben werden:

857762-BRMuJ.jpg
857762-G04Rm.jpg
Ist ein Fall mit einem nicht gepufferten 1,50m Halteseil denn so schwer, dass es besser ist, den Sturz mit einem Bandfalldämpfer abzufangen, auch auf das Risiko hin, dass man am Boden ankommt, bevor der Fall vollständig gebremst wurde? Oder macht es mehr Sinn, den Fall ungedämpft auf 1,50m mit zwei regulären Halteseilen zu beschränken?

Wie sichert man sich für die Benutzung einer Feuerleiter am Besten ab?

Beliebteste Kommentare

Also wer es nicht schafft sich an einer Leiter festzuhalten schafft es auch niemals in einer solchen Stresssituation eine solche Sicherung zu bedienen.

37 Kommentare

Wenn es brennt schafft man es einfach, eine Leiter wie ein normaler Mensch runterzugehen.

Das kostet doch so viel Zeit, da ist die halbe Familie verbrannt bevor der erste sicher am Boden ist...

mmmaxvor 25 m

Wenn es brennt schafft man es einfach, eine Leiter wie ein normaler Mensch runterzugehen.Das kostet doch so viel Zeit, da ist die halbe Familie verbrannt bevor der erste sicher am Boden ist...


Richtig, mich gibt es aber nur in einfacher Ausführung. Es geht mir mehr darum, mich für die Feuerleiter entscheiden zu können, anstatt ein verqualmtes Treppenhaus runter zu laufen und es dann womöglich nicht bis unten hin zu schaffen. Davon abgesehen könnte ja auch jedes Familienmitglied seinen eigenen Harness und seine eigenen Sicherheitsseile haben.
Bearbeitet von: "Ness" 31. Oktober

Also wer es nicht schafft sich an einer Leiter festzuhalten schafft es auch niemals in einer solchen Stresssituation eine solche Sicherung zu bedienen.

therealpinkvor 53 m

Also wer es nicht schafft sich an einer Leiter festzuhalten schafft es auch niemals in einer solchen Stresssituation eine solche Sicherung zu bedienen.


Dafür hat man zwei Fallseile! Damit keins davon seine Funktion erfüllt, müsste man schon beide gleichzeitig los gemacht haben. In der Regel ist man ja auch nicht vom Feuer direkt bedroht (dann wirft man nicht erst eine Feuerleiter aus sondern rennt durchs Treppenhaus davon), sondern von Qualm und Rauchgasen. Am Fenster oder an der Hauswand also kein Grund zu übermäßiger Hektik.
Bearbeitet von: "Ness" 31. Oktober

Jetzt denk doch mal an die Praxis.
Du wirst wach weil dein Feuermelder angeht. Es ist dunkel, du bist verwirrt, alles ist verraucht. Du kriechst zum Fenster.
Jetzt musst du erstmal deinen Gurt finden und anlegen (am Schlafanzug lässt sich der Karabiner ja nur schlecht befestigen, der Prince Albert wird auch nur bei sehr solider Ausführung geeignet sein), dann kletterst du aus dem Fenster und hängst dich erstmal in aller Ruhe an die Leiter.
-> Never ever.

therealpinkvor 2 h, 13 m

Jetzt denk doch mal an die Praxis.Du wirst wach weil dein Feuermelder angeht. Es ist dunkel, du bist verwirrt, alles ist verraucht. Du kriechst zum Fenster.Jetzt musst du erstmal deinen Gurt finden und anlegen (am Schlafanzug lässt sich der Karabiner ja nur schlecht befestigen, der Prince Albert wird auch nur bei sehr solider Ausführung geeignet sein), dann kletterst du aus dem Fenster und hängst dich erstmal in aller Ruhe an die Leiter. -> Never ever.


Ich habe keine Feuerleiter am Haus! Der vorgesehene Fluchtweg ist das Treppenhaus. Meine Feuerleiter ist zum raus werfen! Es bedarf also auch so eines Organisationsaufwands. Zusätzlich noch einen voreingestellten und an der Feuerleiter bereits eingehängten Harness anzulegen, ist also kein wesentlicher Mehraufwand.
Bearbeitet von: "Ness" 31. Oktober

therealpinkvor 11 m

Jetzt denk doch mal an die Praxis.Du wirst wach weil dein Feuermelder angeht. Es ist dunkel, du bist verwirrt, alles ist verraucht. Du kriechst zum Fenster.Jetzt musst du erstmal deinen Gurt finden und anlegen (am Schlafanzug lässt sich der Karabiner ja nur schlecht befestigen, der Prince Albert wird auch nur bei sehr solider Ausführung geeignet sein), dann kletterst du aus dem Fenster und hängst dich erstmal in aller Ruhe an die Leiter. -> Never ever.


Erstmal seelenruhig den Gurt anlegen und dann zur Leiter. Die Hilfeschreie der anderen gekonnt ignorieren und an der Leiter sichern.
Ne im Ernst, Diebesbanden werden jetzt deine Feuerleiter nutzen, Bandfalldämpfer solltest du schon kaufen.

Dann ist es ja eher eine Feuer-Strickleiter

Dann würde ich ja fast eher direkt so ein Sprungseil mit Dämpfung nehmen, wenn das wirklich so funktioniert wie auf den Bildern da oben.

FuersBesteKlovor 6 m

Erstmal seelenruhig den Gurt anlegen und dann zur Leiter. Die Hilfeschreie der anderen gekonnt ignorieren und an der Leiter sichern. Ne im Ernst, Diebesbanden werden jetzt deine Feuerleiter nutzen, Bandfalldämpfer solltest du schon kaufen.





Und bist du dir da auch sicher, dass Bandfalldämpfer bei geringer Höhe besser sind als Fallseile ohne Bandfalldämpfer? Keine Kletterer hier oder Leute die so was beruflich brauchen und sich auskennen?

Unabhängig von deiner Frage fänd ich mit dem Hintergrund des Kletterns die Idee gut, einfach ein Drahtseil runter zu lassen und da so Seilrutschen einzuklinken, an denen man sich einfach festhält. Also einfach gebremste Griffe mit denen man dann abwärts rutscht.

Nimmt auch nicht so viel Platz weg wie eine ganze Leiter und 4 Gurte.

mmmaxvor 1 m

Unabhängig von deiner Frage fänd ich mit dem Hintergrund des Kletterns die Idee gut, einfach ein Drahtseil runter zu lassen und da so Seilrutschen einzuklinken, an denen man sich einfach festhält. Also einfach gebremste Griffe mit denen man dann abwärts rutscht.Nimmt auch nicht so viel Platz weg wie eine ganze Leiter und 4 Gurte.


Und um welches Produkt handelt es sich da?

Nessvor 10 m

Und bist du dir da auch sicher, dass Bandfalldämpfer bei geringer Höhe besser sind als Fallseile ohne Bandfalldämpfer? Keine Kletterer hier oder Leute die so was beruflich brauchen und sich auskennen?


Ist dir im Ernstfall auch egal.. Ich stell mir gerade vor, wie Du gefangen an deiner Sicherung an einer Leiter hängst und es nur ein Fehlalarm war.
Wird beides seinen Zweck erfüllen, hauptsache nicht verbrannt.

Nessvor 9 m

Und um welches Produkt handelt es sich da?


Keine Ahnung aber in Filmen nutzen die das doch Häufiger um irgendwo lang zu rutschen oder sich irgendwo abzuseilen.

Vielleicht gibt es sowas auch gar nicht in echt, war nur so eine Idee

Admin

Jeder der schonmal eine Strickleiter geklettert ist, weiß das das nicht ganz simpel ist. Speziell wenn die einfach direkt anliegend an einer Wand ist. Ob diese Sicherungsbänder es viel einfacher machen, wage ich aber mal zu bezweifeln.
Was ich mich frage, wie bringst Du die dann wirklich ordentlich fest an? Und wenn das Geht, dann kannst Du vielleicht wirklich auch die Halteseil-Mehtode installieren. Bin ich selber mal gesprungen:

adminvor 35 m

Was ich mich frage, wie bringst Du die dann wirklich ordentlich fest an? Und wenn das Geht, dann kannst Du vielleicht wirklich auch die Halteseil-Mehtode installieren. Bin ich selber mal gesprungen


Im Zweifelsfall (wenn sie nicht um die Trittstufen herum passen) einfach um die Seile links und Rechts über den jeweiligen Stufen.

Die Sprünge, die du meinst, sind diese hier, oder? Ab 6 Minuten und 18 Sekunden? - Wäre denke ich keine schlechte Idee, wenn man die Seile für die entsprechende Höhe auswählen kann und sie dann oben befestigt bleiben anstelle dass man sie auf dem Weg nach unten immer wieder neu einhängen muss. Fällt man dann z.B. von halber Höhe von der Leiter, stoppt es einen an genau der selben Stelle, wie wenn man von ganz oben runter gefallen wäre. Mit Bandfalldämpfern geht das nicht. Die funktionieren indem sie auf dem Fallweg aufreißen; also Einmalprodukte.

Weißt du auch wie diese Seile heißen und wo es die gibt?

Bearbeitet von: "Ness" 31. Oktober

Ist aber auch wirklich schwierig sich mit beiden Handy an einer Leiter festzuhalten, wenn man dabei noch mit seinen Smartphone spielen muss, um ja keinen Deal zu verpassen....



Bearbeitet von: "NeoGeo1" 1. November

Durchs verqualmte Treppenhaus hat man aus dritten Stock eine gute Chance, solange kann man locker die Luft anhalten; im Brandfall und bei der damit verbundenen Panik eine Strickleiter freihängend an der Fassade aus dem dritten Stock zu benutzen, führt mit ziemlicher Sicherheit zum Tode...Wie soll so eine Leiter denn eigentlich befestigt werden? Am Heizkörper?

adminvor 1 h, 12 m

Und wenn das Geht, dann kannst Du vielleicht wirklich auch die Halteseil-Mehtode installieren. Bin ich selber mal gesprungen


Hab sie gefunden. Das waren wohl Bungee-Seile. Gibts leider nicht besonders viel Auswahl von, wie ich das sehe.

RostBraunvor 8 m

im Brandfall und bei der damit verbundenen Panik eine Strickleiter freihängend an der Fassade aus dem dritten Stock zu benutzen, führt mit ziemlicher Sicherheit zum Tode...Wie soll so eine Leiter denn eigentlich befestigt werden? Am Heizkörper?


Die Rezensenten dieser Leitern berichten nicht von solchen Schwierigkeiten. Die Bewertungen sind sehr gut. Die Leitern werden am Fenster eingehängt und entsprechen natürlich allen Sicherheitsnormen.
Bearbeitet von: "Ness" 31. Oktober

NeoGeo1vor 1 h, 19 m

Ist aber auch wirklich schwierig sich mit beiden Handy an einer Leiter festzuhalten, wenn man dabei noch mit seinen Smartphone spielen muss, um ja keinen Deal zu verpassen....


...eins von den drei Mobiltelefonen würde ich im Zweifel fallenlassen dann!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Dänemark mit dem Auto - 1 Tag - was lohnt sich? (Nähe Esbjerg und in Autoen…11
    2. Günstig ein T-Shirt aus den USA nach D oder CH schicken vor Weihnachten?33
    3. 3/2 € Pizza.de / 4̶ ̶€̶ ̶L̶i̶e̶f̶e̶r̶a̶n̶d̶o̶ ̶(̶B̶e̶s̶t̶a̶n̶d̶s̶k̶)̶​̶​ / …611
    4. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?2124

    Weitere Diskussionen