Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Sirup ohne Zucker/Süßstoffe gesucht

AvatarGelöschterUser100777642
eingestellt am 13. JanBearbeitet von:"GelöschterUser1007776"
Hallo zusammen,
ich habe nun schon viele Jahre diverse Sodastream Geräte. Lange Zeit habe ich auch die zuckerfreien Sirups verwendet, aber diese haben meist irgendwelche Süßstoffe dabei die dafür sorgen, dass man irgendwann mächtig Kohldampf bekommt und/oder man einen "pelzigen" Belag auf der Zunge hat direkt nach dem Trinken.

Gibt es keine Sirups die auf den ganzen Kram irgendwie verzichten? Ich habe schon das zeug von Bolero probiert, aber das ist umständlich, schmeckt nicht wirklich und hat auch diese künstlichen Süßstoffe. Bin jetzt auf Pure Flavour gestoßen (pure-flavours.com), da schreckt mich irgendwie ab das zu den Inhaltsstoffen auch Ethanol gehört

Gibts hier Leute, die in dieser Suche bereits weiter sind? Was nutzt ihr für Sirups/Aromen? Bin für jeden Tipp dankbar, habe vor zwei Jahren aufgehört Cola usw. zu trinken und bin auf 80% Wasser, 15% Tee und 5% Kaffee umgestiegen. Allerdings wäre mir beim Wasser echt Abwechslung recht, manchmal möchte man nach einem guten Essen einfach irgendwas mit Geschmack trinken.

EDIT: Gerade gesehen, die nehmen auch Stevia für das Zeug von Pure Flavour - schade.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Sirup enthält doch zwangsläufig Zucker oder irgendeine Chemie... wie soll es denn anders gehen?

Alternativvorschlag:
Besorg dir eine größere Karaffe, da kommt das Wasser rein und dazu noch irgendwelches Obst oder Gemüse. Äpfel, Zitrone, Gurke, Ingwer. Da findest du sicherlich einiges was für Abwechslung sorgt.
42 Kommentare
Ich verstehe nicht, wieso man einerseits auf Cola etc. verzichtet, aber sich dann solche Sirupkacke gibt.

Bei Kaufland gibts zB. Bio-Sirup, da sollten keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sein, 100% Wissen tu ich das aber nicht, kann dir aber generell empfehlen, lieber ne richtige Cola verdünnt zu trinken, anstatt den ganzen mit noch viel mehr Chemikalien gepanschte Sirup Zeugs.

Imho schmecken die extrem ekelhaft und gut kann das Zeug mit einem Blick auf die Zutatenliste auf Dauer bestimmt auch nicht sein.

Ansonsten empfehle ich auch gerne so Zeugs wie Fassbrause, Alkoholfreies Bier, etc.
Bearbeitet von: "Leon.Belmont" 13. Jan
Avatar
GelöschterUser1007776
Musst du auch nicht verstehen. Fassbrause, Bier etc. passt nicht zu dem was ich mache. Dann kann ich auch direkt wieder Cola saufen. Wenn sie dir nicht schmecken ok, aber Geschmäcker sind verschieden.
Sirup enthält doch zwangsläufig Zucker oder irgendeine Chemie... wie soll es denn anders gehen?

Alternativvorschlag:
Besorg dir eine größere Karaffe, da kommt das Wasser rein und dazu noch irgendwelches Obst oder Gemüse. Äpfel, Zitrone, Gurke, Ingwer. Da findest du sicherlich einiges was für Abwechslung sorgt.
Avatar
GelöschterUser1007776
fager13.01.2019 20:44

Sirup enthält doch zwangsläufig Zucker oder irgendeine Chemie... wie soll e …Sirup enthält doch zwangsläufig Zucker oder irgendeine Chemie... wie soll es denn anders gehen?Alternativvorschlag:Besorg dir eine größere Karaffe, da kommt das Wasser rein und dazu noch irgendwelches Obst oder Gemüse. Äpfel, Zitrone, Gurke, Ingwer. Da findest du sicherlich einiges was für Abwechslung sorgt.


Sirup enthält nicht zwangsläufig Zucker.
Letzteres schon probiert, ist im Sommer mal ganz nett aber immer mit viel Aufwand verbunden, und die Zeit habe ich nicht immer. Deshalb suche ich eine schnelle Möglichkeit. Ich glaube ihr geht davon aus, dass ich 90% nur das Wasser mit Sirup trinken würde...außerdem geht es darum nicht, sondern um Möglichkeiten. Wie ich was konsumiere führt hier nur zu Off-Topic Gelaber.

PS: Wenn es euch glücklicher macht, dann ersetzt Sirup halt durch Aromen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser1007776" 13. Jan
Dann nimm ätherische Öle aus ökologischem Anbau
20411620-pSVlA.jpg
GelöschterUser100777613.01.2019 20:48

Sirup enthält nicht zwangsläufig Zucker.Letzteres schon probiert, ist im S …Sirup enthält nicht zwangsläufig Zucker.Letzteres schon probiert, ist im Sommer mal ganz nett aber immer mit viel Aufwand verbunden, und die Zeit habe ich nicht immer. Deshalb suche ich eine schnelle Möglichkeit. Ich glaube ihr geht davon aus, dass ich 90% nur das Wasser mit Sirup trinken würde...außerdem geht es darum nicht, sondern um Möglichkeiten. Wie ich was konsumiere führt hier nur zu Off-Topic Gelaber.PS: Wenn es euch glücklicher macht, dann ersetzt Sirup halt durch Aromen.


Sirup ohne Kohlenhydrate ist per se nicht möglich, wenn du auf Süßstoffe verzichten willst. Im Übrigen sind deine Meinungen ggü Süßstoffen überholt. Insbesondere Stevia und glokosen Alkoholen, die auch Süße reinbringen.
Avatar
GelöschterUser1007776
Alt-F4vor 3 m

Sirup ohne Kohlenhydrate ist per se nicht möglich, wenn du auf Süßstoffe ve …Sirup ohne Kohlenhydrate ist per se nicht möglich, wenn du auf Süßstoffe verzichten willst. Im Übrigen sind deine Meinungen ggü Süßstoffen überholt. Insbesondere Stevia und glokosen Alkoholen, die auch Süße reinbringen.


Meine Meinungen sind nicht überholt, sondern basieren auf meinen Erfahrungen. Wenn ich was mit Stevia bzw. den ganzen künstlichen Süßstoffen konsumiere, bekomme ich Appetit davon. Deshalb suche ich ja Alternativen.
Verstehe ich das richtig: Du suchst etwas sirupartiges, aber es soll gar nicht süß schmecken, sondern nur aromatisch?
Avatar
GelöschterUser1007776
Danke, aber wieder mit Stevia

Habe gerade das hier auf Amazon gefunden:
amazon.de/dp/…tem

EInfach mal testen, auch wenn die Bewertungen bzgl. des Geschmacks eher durchwachsen sind.
Avatar
GelöschterUser1007776
quellcode13.01.2019 22:11

Verstehe ich das richtig: Du suchst etwas sirupartiges, aber es soll gar …Verstehe ich das richtig: Du suchst etwas sirupartiges, aber es soll gar nicht süß schmecken, sondern nur aromatisch?


Ja, ich möchte meinem Mineralwasser Geschmack geben, am besten mit möglichst wenig Aufwand und dann, wann ich Lust dazu habe, ohne es vorher lang planen zu müssen. Vielleicht ist das Wort Sirup einfach falsch gewählt, aber im bezug auf Sodastream bin ich das Wort Sirup halt gewohnt
GelöschterUser100777613.01.2019 22:12

Danke, aber wieder mit Stevia Habe gerade das hier auf Amazon …Danke, aber wieder mit Stevia Habe gerade das hier auf Amazon gefunden:https://www.amazon.de/dp/B01H5G3T7C/ref=pe_3044161_185740101_TE_itemEInfach mal testen, auch wenn die Bewertungen bzgl. des Geschmacks eher durchwachsen sind.


Hast du Teefee Trinkzauber schon mal probiert, das Stevia schmeckt man nicht.
Ansonsten ne Zitrone auspressen und ins Wasser geben oder Minzblätter.
Avatar
GelöschterUser1007776
oldman113.01.2019 22:16

Hast du Teefee Trinkzauber schon mal probiert, das Stevia schmeckt man …Hast du Teefee Trinkzauber schon mal probiert, das Stevia schmeckt man nicht. Ansonsten ne Zitrone auspressen und ins Wasser geben oder Minzblätter.


Es geht nicht ums schmecken, wie schon mehrfach gesagt, ich bekomme durch das ganze Zeug Appetit. Das schlägt gerne an bei mir, und ich hab mir in den letzten Jahren abgewöhnt immer dann zu essen wenn ich gerade mal ein kleines Hüngerchen habe
Was ist mit den Aromen von Cupcake World oder Flavour Factory?
Sind nicht nur die Aromen Aqua Plus von Pure Flavour gesüßt? Was ist mit den normalen Aromen?
Bearbeitet von: "floriankpunkt" 13. Jan
GelöschterUser100777613. Jan

Es geht nicht ums schmecken, wie schon mehrfach gesagt, ich bekomme durch …Es geht nicht ums schmecken, wie schon mehrfach gesagt, ich bekomme durch das ganze Zeug Appetit. Das schlägt gerne an bei mir, und ich hab mir in den letzten Jahren abgewöhnt immer dann zu essen wenn ich gerade mal ein kleines Hüngerchen habe



Dann soll es also etwas sein was den Geschmack von Wasser verändert, aber nicht süß schmecken darf?
Dann bleibt nur sowas wie Tee, Minzblätter, Chilli Pulver usw. .
Im Sommer trinke ich manchmal stilles Wasser mit nem Spritzer Zitronensäure, die gibt es auch konzentriert
in so gelben kleinen Fläschchen.
Warum nimmst nicht einfach Saft?
GelöschterUser100777613. Jan

Weil ich Wasser möchte.


Ich meine Wasser mit Saft mischen. Sirup ist für gewöhnlich konzentrierter Saft.
GelöschterUser100777613.01.2019 22:12

Danke, aber wieder mit Stevia Habe gerade das hier auf Amazon …Danke, aber wieder mit Stevia Habe gerade das hier auf Amazon gefunden:https://www.amazon.de/dp/B01H5G3T7C/ref=pe_3044161_185740101_TE_itemEInfach mal testen, auch wenn die Bewertungen bzgl. des Geschmacks eher durchwachsen sind.



Ist aber auch mit Süßstoff.
Einfach ein Zweig Pfefferminze mit ins Wasser, ist total erfrischend und natürlich!
Avatar
GelöschterUser1007776
VistaSilver13.01.2019 23:27

Ist aber auch mit Süßstoff.


Ja, aber mit einem der keinen Einfluss auf den Insulinwert hat, somit keinen Appetit auslöst.
GelöschterUser100777613. Jan

Ja, ich möchte meinem Mineralwasser Geschmack geben, am besten mit …Ja, ich möchte meinem Mineralwasser Geschmack geben, am besten mit möglichst wenig Aufwand und dann, wann ich Lust dazu habe, ohne es vorher lang planen zu müssen. Vielleicht ist das Wort Sirup einfach falsch gewählt, aber im bezug auf Sodastream bin ich das Wort Sirup halt gewohnt


Nimm Zitronensaft oder Minzsaft.
GelöschterUser100777613. Jan

Es geht nicht ums schmecken, wie schon mehrfach gesagt, ich bekomme durch …Es geht nicht ums schmecken, wie schon mehrfach gesagt, ich bekomme durch das ganze Zeug Appetit. Das schlägt gerne an bei mir, und ich hab mir in den letzten Jahren abgewöhnt immer dann zu essen wenn ich gerade mal ein kleines Hüngerchen habe


Das ist falsch. Wenn du HUNGER hast, dann solltest du essen. Das einzig wichtige zum Abnehmen/Gewicht halten ist Kalorienbilanz im Minus/ausgeglichen.
GelöschterUser100777613.01.2019 23:29

Ja, aber mit einem der keinen Einfluss auf den Insulinwert hat, somit …Ja, aber mit einem der keinen Einfluss auf den Insulinwert hat, somit keinen Appetit auslöst.


Süßstoff hat keinen direkten Einfluss auf das Insulin, wie auch? ... Was also erzählst du da?
Bearbeitet von: "Alt-F4" 13. Jan
Minzöl?
Matepulver?
Gingsengpulver/Öl?
Zitronenkonzentrat?
Rumaroma?
Vanilleschotenpulver?

Diese Flav-Drops würde ich nicht regelmäßig nehmen. Die machen dir deinen Geschmack kaputt. Du gewöhnst dich an den künstlichen scheiss.

In Amerika sind zum Beispiel frische Ananas nahezu unverkäuflich, da sie nicht wie "Ananas" schmecken. Das gleiche wirkt schleichend bei uns. Viele Kinder können blind nicht mehr genau unterscheiden, was sie gerade geschmeckt haben.


Und ohne Zucker oder Süßstoff wird schwer, da Geschmacksträger...
Bleiben quasi nur sauer, bitter, umami und salzig, viel Spaß!

Um dein "Problem" besser zu verstehen, wäre eine kurze Vorstellung deiner "Anwendungen" und Umfang ganz nützlich.

Da mich nur Mineralwasser auf Dauer auch stark anödet, mache ich manchmal "Boricha" ein Tee aus gerösteter Gerste. Oder halt Minze und Orange, oder Zitrone rein.

Sirup ist der Teufel und rächt sich einfach auf Dauer.
Alt-F413.01.2019 23:55

Süßstoff hat keinen direkten Einfluss auf das Insulin, wie auch? ... Was a …Süßstoff hat keinen direkten Einfluss auf das Insulin, wie auch? ... Was also erzählst du da?


Dein Ernst? Aspartam z.B. beeinflusst den Insulinhaushalt.

Edit: ok, hier muss man schon differenzieren.
Das Aspartam an sich löst alleine keine Insulinausschüttung aus. In Kombination mit anderen Essen steigert es aber den Appetit und lässt dadurch Erwartungshaltung den Spiegel steigen.
Bearbeitet von: "nishikitoto" 14. Jan
Avatar
GelöschterUser1007776
Alt-F4vor 12 m

Süßstoff hat keinen direkten Einfluss auf das Insulin, wie auch? ... Was a …Süßstoff hat keinen direkten Einfluss auf das Insulin, wie auch? ... Was also erzählst du da?


Süßstoff ist nicht gleich Süßstoff. Außerdem ist es so wie ich es sage, ich bekomme von z. B. Stevia Appetit. Ob dir das jetzt passt oder nicht. Ich habe auch gar keine Lust auf diese Dulli-Diskussion was du nun glaubst was richtig ist oder nicht, darum geht es nicht. ICH stecke in meinem Körper, nicht du. Also wirst du kaum wissen was für mich passend ist und was nicht - danach habe ich auch nie gefragt, also lass es einfach gut sein.

"Wenn du HUNGER hast, dann solltest du essen"
Wenn du zitierst, solltest du lesen. Zum einen sprach ich von einem "Hüngerchen", zum anderen habe ich mehrfach gesagt es löst bei mir Appetit aus.
Avatar
GelöschterUser1007776
nishikitoto14.01.2019 00:04

Minzöl?Matepulver?Gingsengpulver/Öl?Zitronenkonzentrat?Rumaroma?Vanilleschotenpulver?Diese Flav-Drops würde ich nicht regelmäßig nehmen. Die machen dir deinen Geschmack kaputt. Du gewöhnst dich an den künstlichen scheiss.In Amerika sind zum Beispiel frische Ananas nahezu unverkäuflich, da sie nicht wie "Ananas" schmecken. Das gleiche wirkt schleichend bei uns. Viele Kinder können blind nicht mehr genau unterscheiden, was sie gerade geschmeckt haben.Und ohne Zucker oder Süßstoff wird schwer, da Geschmacksträger...Bleiben quasi nur sauer, bitter, umami und salzig, viel Spaß!Um dein "Problem" besser zu verstehen, wäre eine kurze Vorstellung deiner "Anwendungen" und Umfang ganz nützlich.Da mich nur Mineralwasser auf Dauer auch stark anödet, mache ich manchmal "Boricha" ein Tee aus gerösteter Gerste. Oder halt Minze und Orange, oder Zitrone rein.Sirup ist der Teufel und rächt sich einfach auf Dauer.


Danke, da war mal viel nützliches drin was ich probieren kann.
Geschmack machen sie kaputt, ja, aber da ich mich seit zwei Jahren immer weiter Stück für Stück umstelle, esse ich recht viel Obst und Gemüse, daher hab ich den echten Geschmack durchaus.
Ich trinke am Tag gute 2-3 Liter Mineralwasser, etwas weniger wenn ich mal einen Tee trinke oder mal einen Kaffee zwischenkippe. Im Grunde komme ich damit gut klar, aber so alle 2-3 Tage möchte ich dann gerne mal was mit einem anderen Geschmack haben, und ich habe keine Lust mir dann ne Limo reinzupfeifen oder irgendwas anderes was wieder zurück zu der Richtung geht, die ich mir abgewöhnt habe.

Habe vor zwei Jahren immer mehr mit Unverträglichkeiten zu kämpfen gehabt in verschiedenen Bereichen, und dann von heute auf morgen als erstes angefangen anders zu trinken und anders zu essen. Jeder der lange Zeit morgens sein Nutellbrot hatte, und mehrmals die Woche Cola/bzw. das ganze andere Zuckerzeug getrunken hat, der kann ja mal von heute auf morgen damit aufhören. Mal abgesehen von den Kopfschmerzen durch den Koffeinentzug geht man körperlich bei plötzlichem Zuckerentzug schon durch ne kleine Hölle, und da ich ziemlich stolz darauf bin den Kram erfolgreich hinter mir gelassen zu haben, kommt es eben nicht mehr in Frage zwischendurch wie angepriesen mal ne Cola oder Fassbrause zu trinken. Also bleibt für mich als logische Konsequenz: Geschmack muss ins Wasser, aber ohne irgendwelche Stoffe die mir nicht bekommen, bzw. die mich dazu verleiten könnten, mir zwischen den großen Mahlzeiten wieder mehr auf den Teller zu legen.
Das heißt nicht das ich ohne Zucker lebe, ich halte meinen Konsum nur so gering wie möglich. Ich esse z. B. seit drei Jahren Blütenhonig, anfangs hatte ich damit arg zu kämpfen da ich Allergiker bin und auf Pollen reagiert habe. Seit ich den Honig esse, können Frühling und Sommer ruhig kommen, ich habe vielleicht an 3-4 Tagen im Jahr noch gerötete Augen und eine Triefnase. Die meisten Sachen habe ich mir durch Eigeninitiative, Willen und Fragen sowie nachlesen mit der Zeit selber so angeeignet, dass ich sie für mich umsetzen konnte und in den Alltag integrieren konnte. Über das alles könnt ihr jetzt lachen oder nicht, mir geht es deutlich besser damit, vor allem fühle ich mich unendlich viel fitter. Aktuell ist es für mich nicht machbar, große Mengen an Obst oder anderen Sachen frisch zu lagern, daher kam ich auf die Idee mal zu fragen was es so an Sirups/Aromen gibt, womit ich zur Not auch unterwegs mal für etwas Abwechslung sorgen kann. Zu dem Thema habe ich jetzt mehr als ich eigentlich wollte geschrieben, mir ging es lediglich um Ideen/Möglichkeiten und nicht darum, dass irgendwelche Naseweise hier ihren Dr. Google raushängen lassen. Aber vielleicht waren meine Erwartungen insgesamt mal wieder zu hoch für MyDealz, einfache Fragen können hier halt von vielen nicht ohne irgendwelche persönlichen Einwürfe beantwortet werden. An alle anderen aber ein herzliches Danke für die Hinweise!
Was spricht denn gegen ne Karaffe mit Zitrone, Minze oder Ingwer ins Wasser? Minze kann man sich selbst halten. Die ist winterfest, gibt's in viele Sorten (Schokominze) und kann man in nem Eimer aufm Balkon halten.

Süße Früchte haben Fruchtzucker. Aber wenn das egal ist, gibt es auch Säfte ohne Zuckerzusatz. Die kann man mit Wasser mischen. Ich mag da ne ab und zu ne Traubensaftschorle. Ananas oder Pfirsich sind auch gut, wobei ungesüßter Pfirsich bäh ist ^^
GelöschterUser100777614.01.2019 00:23

Danke, da war mal viel nützliches drin was ich probieren kann.Geschmack …Danke, da war mal viel nützliches drin was ich probieren kann.Geschmack machen sie kaputt, ja, aber da ich mich seit zwei Jahren immer weiter Stück für Stück umstelle, esse ich recht viel Obst und Gemüse, daher hab ich den echten Geschmack durchaus. Ich trinke am Tag gute 2-3 Liter Mineralwasser, etwas weniger wenn ich mal einen Tee trinke oder mal einen Kaffee zwischenkippe. Im Grunde komme ich damit gut klar, aber so alle 2-3 Tage möchte ich dann gerne mal was mit einem anderen Geschmack haben, und ich habe keine Lust mir dann ne Limo reinzupfeifen oder irgendwas anderes was wieder zurück zu der Richtung geht, die ich mir abgewöhnt habe. Habe vor zwei Jahren immer mehr mit Unverträglichkeiten zu kämpfen gehabt in verschiedenen Bereichen, und dann von heute auf morgen als erstes angefangen anders zu trinken und anders zu essen. Jeder der lange Zeit morgens sein Nutellbrot hatte, und mehrmals die Woche Cola/bzw. das ganze andere Zuckerzeug getrunken hat, der kann ja mal von heute auf morgen damit aufhören. Mal abgesehen von den Kopfschmerzen durch den Koffeinentzug geht man körperlich bei plötzlichem Zuckerentzug schon durch ne kleine Hölle, und da ich ziemlich stolz darauf bin den Kram erfolgreich hinter mir gelassen zu haben, kommt es eben nicht mehr in Frage zwischendurch wie angepriesen mal ne Cola oder Fassbrause zu trinken. Also bleibt für mich als logische Konsequenz: Geschmack muss ins Wasser, aber ohne irgendwelche Stoffe die mir nicht bekommen, bzw. die mich dazu verleiten könnten, mir zwischen den großen Mahlzeiten wieder mehr auf den Teller zu legen.Das heißt nicht das ich ohne Zucker lebe, ich halte meinen Konsum nur so gering wie möglich. Ich esse z. B. seit drei Jahren Blütenhonig, anfangs hatte ich damit arg zu kämpfen da ich Allergiker bin und auf Pollen reagiert habe. Seit ich den Honig esse, können Frühling und Sommer ruhig kommen, ich habe vielleicht an 3-4 Tagen im Jahr noch gerötete Augen und eine Triefnase. Die meisten Sachen habe ich mir durch Eigeninitiative, Willen und Fragen sowie nachlesen mit der Zeit selber so angeeignet, dass ich sie für mich umsetzen konnte und in den Alltag integrieren konnte. Über das alles könnt ihr jetzt lachen oder nicht, mir geht es deutlich besser damit, vor allem fühle ich mich unendlich viel fitter. Aktuell ist es für mich nicht machbar, große Mengen an Obst oder anderen Sachen frisch zu lagern, daher kam ich auf die Idee mal zu fragen was es so an Sirups/Aromen gibt, womit ich zur Not auch unterwegs mal für etwas Abwechslung sorgen kann. Zu dem Thema habe ich jetzt mehr als ich eigentlich wollte geschrieben, mir ging es lediglich um Ideen/Möglichkeiten und nicht darum, dass irgendwelche Naseweise hier ihren Dr. Google raushängen lassen. Aber vielleicht waren meine Erwartungen insgesamt mal wieder zu hoch für MyDealz, einfache Fragen können hier halt von vielen nicht ohne irgendwelche persönlichen Einwürfe beantwortet werden. An alle anderen aber ein herzliches Danke für die Hinweise!


Du wirfst hier alle ernährungstechnischen Prinzipen durcheinander, die es gibt. Und dann ist du noch Honig, obwohl du Allergiker bist und Zucker (Ja, Honig ist "Zucker" in anderer Form!) vermeiden möchtest.

Zucker ist weder böse, noch sonst was. Du braucht Kohlenhydrate zum Leben, in welcher Form auch immer.

Pack Zitrone, Pfeffer, Chili, Minze oder Tee in dein Wasser und werde glücklich. Ende der Story.
nishikitoto14.01.2019 00:07

Dein Ernst? Aspartam z.B. beeinflusst den Insulinhaushalt.Edit: ok, hier …Dein Ernst? Aspartam z.B. beeinflusst den Insulinhaushalt.Edit: ok, hier muss man schon differenzieren.Das Aspartam an sich löst alleine keine Insulinausschüttung aus. In Kombination mit anderen Essen steigert es aber den Appetit und lässt dadurch Erwartungshaltung den Spiegel steigen.


Ach wirklich? Also stimmte deine Annahme schon einmal nicht....
Avatar
GelöschterUser1007776
Alt-F4vor 6 m

Du wirfst hier alle ernährungstechnischen Prinzipen durcheinander, die es …Du wirfst hier alle ernährungstechnischen Prinzipen durcheinander, die es gibt. Und dann ist du noch Honig, obwohl du Allergiker bist und Zucker (Ja, Honig ist "Zucker" in anderer Form!) vermeiden möchtest.Zucker ist weder böse, noch sonst was. Du braucht Kohlenhydrate zum Leben, in welcher Form auch immer. Pack Zitrone, Pfeffer, Chili, Minze oder Tee in dein Wasser und werde glücklich. Ende der Story.


Du bist der einzige der alles durcheinander wirft, und dazu ganz offensichtlich meine Beiträge nur mal schnell überfliegt, aber nicht aufmerksam liest. Ich habe auch nirgendwo gesagt das Honig kein Zucker ist, direkt davor stand der Satz das ich nicht zuckerfrei lebe sondern ZUM BEISPIEL Honig esse, was sich POSITIV auf meine Allergie ausgewirkt hat. Ich habe auch nicht gesagt das Zucker böse ist, oder irgendwas von dem, was du da schreibst. Also was möchtest du nun? Lies entweder anständig und sag dann was dazu, oder lass es doch einfach. Mach am besten das, was du als Benutzernamen gewählt hast, oder kommentiere bitte woanders.
Bearbeitet von: "GelöschterUser1007776" 14. Jan
Zwei oder drei Zitronen/Limettenscheiben in die Flasche - fertig. Auch nicht mehr aufwand als "Sirup"
@Foxhunter85

Schade, dass du mit Stevia so Probleme hast.
Ich weiß nicht ob du es trotzdem ausprobieren möchtest, aber meine Kollegin hat ihr Wasser im Büro (überwiegend im Sommer) mit Stur (Liquid Water Enhancer), welches allerdings Stevia beinhaltet, "aufgepeppt". Die kleinen Flaschen fand sie ganz praktisch, weil sie nur 1-2 Spritzer (je nach Geschmack) ins Wasser geben musste -> Klick
Bearbeitet von: "Mylana" 14. Jan
Alt-F4vor 7 h, 32 m

Du wirfst hier alle ernährungstechnischen Prinzipen durcheinander, die es …Du wirfst hier alle ernährungstechnischen Prinzipen durcheinander, die es gibt. Und dann ist du noch Honig, obwohl du Allergiker bist und Zucker (Ja, Honig ist "Zucker" in anderer Form!) vermeiden möchtest.Zucker ist weder böse, noch sonst was. Du braucht Kohlenhydrate zum Leben, in welcher Form auch immer. Pack Zitrone, Pfeffer, Chili, Minze oder Tee in dein Wasser und werde glücklich. Ende der Story.


Du hast aber schon mal was vom Prinzip der Hyposensibilisierung gehört?

Auch wenn ich die genauen Umstände nicht kenne, scheint die Herangehensweise des TE schlüssig.

"Alle ernährungstechnischen Prinzipien". Wir belieben heute ein wenig zu übertreiben, nicht wahr?

Es geht dem TE anscheinend darum, Kalorien über die Flüssigkeitsaufnahme zu vermeiden und das Hungergefühl nicht weiter anzuheizen.
Tee kann man auch kalt aufgießen. Dabei muß man nicht zu dem beworbenen Tee(-beuteln) greifen.
Alt-F4vor 7 h, 54 m

Ach wirklich? Also stimmte deine Annahme schon einmal nicht....


Ich wusste, dass jetzt einer kommt und mault.
Da war auch der edit wohl nicht genug.

Aspartam kannst du so viel fressen, wie du willst, der insulinspiegel steigt dadurch nicht unmittelbar.
Soweit so gut. Betrachtet man aber die Gesamtsituation, wird definitiv mehr Energie aufgenommen, da es appetitanregend wirkt.
In Studien haben Probanden ohne das Zeug kontrolliert zu essen bekommen. Neck einiger Zeit hat eine Gruppe Aspartam bekommen.
Oh Wunder, der Konsum von Nahrung hat teilweise um bis zu 123% zugenommen. Bei gleichem Aktivitätslevel und anderen Rahmenbedingungen.

Insofern hat es schon eine Wirkung, nur nicht unmittelbar, da gebe ich dir dann recht.
Aber nur zu sagen, Süßstoff hat überhaupt keine Auswirkungen, ist zu kurz gesprungen.
Avatar
GelöschterUser1007776
computer.says.novor 7 h, 21 m

Kommentar gelöscht


Was spricht dagegen da zu fragen, wo es bei Diskussionen im Grunde kaum mehr um das Schnäppchen als solches geht, sondern um Erfahrungsberichte? Wenn du das mit der Cola nicht verstehst, schau dir die Inhaltsstoffe von Cola halt mal an. Auch du musst es nicht verstehen, ich möchte es aber so machen - case closed.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen