Skiausrüstung günstig im Winter-Sale?

7
eingestellt am 11. MärBearbeitet von:"KaRo147"
Hi Jungs,
habe mir die letzten Jahre die ganze Skiausrüstung (Stöcke, Ski und Schuhe) ausgeliehen - nicht wirklich wirtschaftlich. Hatte bisher den Kauf immer aufgeschoben, da ich nicht so recht wusste, was ich eigentlich genau will. Hatte gehofft, das Leihen und Probieren würde mir das einfacher machen, aber irgendwie ist dem nicht so.

Was ich gemerkt habe:
Bei den Skischuhen bin ich eigentlich ziemlich wenig wählerisch; fand alle 3 gefahrenen Schuhe, meist Flex > 110, gut. Klar, hier und da mal ein Drücken, aber war nicht der Rede wert.

Daher möchte ich zumindest Stöcke und Skischuhe selbst kaufen; das hat sich ja nach 1-3 Wochenurlauben schon amortisiert wenn man überlegt, dass man für 'ne Woche leihen ca. 100€ für beides zusammen zahlt.

Ich bin echt überfordert, da ich bis auf Flex (sollte definitiv kein weicher Schuh sein, sondern einer, der mir auch bei hohen Geschwindigkeiten nen gutes Gefühl gibt) eigentlich keine spezifische Anforderung habe. Am liebsten eher schlicht, da ich nicht so auf grell-orange / grell-grün o.ä. stehe und zumal dann mein Outfit noch zusammengewürfelter aussähe, als es eh schon tut Aber davon abgesehen bin ich "für alles" offen.

Wo schaut ihr am ehesten nach Sales von Skischuhen / Ski usw?
Jmd nen Tipp? Ist ja schier unmöglich, auf allen Sport-Onlineshop Seiten einzeln zu suchen, v.a. da man dort von einer mir sowieso unbekannten Fülle an Modellen erschlagen wird. Ich schei* drauf, ob Rossignol, Nordica, Atomic, whatever

Sollte jmd. noch 'nen Tipp für Skier haben, gern her damit. Am ehesten Carver / Allmountain, Körpergröße 182, erg Ski irgendwo im Bereich von +-170cm. Gerne Vorjahres oder Vorvorjahresmodelle.

Danke vielmals für Tipps!
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
Skistöcke zu kaufen ergibt keinen Sinn. Der Preis ist m.E. identisch, ob du nun Ski oder Ski + Stöcke leihst.
Verfasser
Pottyvor 2 m

Skistöcke zu kaufen ergibt keinen Sinn. Der Preis ist m.E. identisch, ob …Skistöcke zu kaufen ergibt keinen Sinn. Der Preis ist m.E. identisch, ob du nun Ski oder Ski + Stöcke leihst.


Hast recht, haben nur dieses Jahr 10€ gekostet, war aber auch in der Schweiz
Naja wenn du gute Leki Stöcke willst lohnt sich das kaufen. Bei I boots würde ich offline laufen und gleich genug Geld für sinnige investieren die auf deinen Fuß angepasst werden. Die halten dann locker 10-15 Jahre
Auch gute Allround carver sind gut und günstig... Nach einem Jahr haben sie sich rendiert.... Für 250€ bekommst du gute Fischer F18 Allrounder 2017 für 299€ die 2018ner Version.
Wenn du dir ne Woche solche Skier leihst kommst du bestimmt auch auf 200€...
Wenn ich das mal schnell addiere komme ich auf 600€+ solange dir die Stöcke nicht geklaut werden

Schuhe wirst du je nachdem 5-10Jahre fahren können.

Würde zu nem großen Händler Vorort, je nachdem woher du kommst und da mal durchprobieren..

Ski würde ich nicht kaufen..du musst sie nicht transportieren, du musst keinen Service machen und bezahlen und du hast immer neue Ski am Fuss beim Leihen.
markus-maximusvor 12 h, 16 m

Wenn ich das mal schnell addiere komme ich auf 600€+ solange dir die S …Wenn ich das mal schnell addiere komme ich auf 600€+ solange dir die Stöcke nicht geklaut werden :)Schuhe wirst du je nachdem 5-10Jahre fahren können.Würde zu nem großen Händler Vorort, je nachdem woher du kommst und da mal durchprobieren..Ski würde ich nicht kaufen..du musst sie nicht transportieren, du musst keinen Service machen und bezahlen und du hast immer neue Ski am Fuss beim Leihen.



Neben dem, dass man dann immer andere Skier bekommt und sich eingewöhnen muss ... Nicht so dolle als Anfänger.
Dazu geht das leihen auch stark ins Geld wenn man öfter als einmal 4 Tage im Jahr fährt.
Spontan mal schnell ein Wochenende fahren ist dann auch nicht so prima.

Gute Skier müssen nicht teuer sein ...

Wenn du öfter fährst lohnt sich die DSV Mitgliedschaft für 30€ im Jahr. Da sind deine Skier und Stöcke immer versichert (1 Jahr 100%, 2. Jahr 80% etc)

Als Allererstes solltest du in einen guten Skiladen und dir Schuhe besorgen. Das ist essentiell.
Die halten bei guter Pflege sehr sehr lange!

Bei Skier + Stöcken (bzw. du brauchst auch noch Helm, Skibrille etc) kannst du im Ausverkauf schauen und dich an Skitests orientieren. Ich lege dir das carving-skier.de Forum ans Herz. Dort findest du summiert die Tests des Winters.

Schau dir mal den Bereich der Allrounder an:
carving-ski.de/ski…php

Wenn du davon welche zum super Preis bekommst sparst du dir auf lange Sicht viel Geld.

Beispiel: Meiner Freundin habe ich gebrauchte (4 mal gefahrene, optisch fast wie neu) Damenskier besorgt ... Völkl Flari 76 Elite 2018 (die bessere "elite" Version) ... für gesamt 210€.
Damit fährt sie zwei Wochen und sie haben sich rendiert! (war nur ein Beispiel, du sollst dir keine Damen Skier kaufen ^^)

Ich selber wollte den Winter auf Sport-Carver umsteigen, um genau zu sein auf Völkl Code S 2018.
Leider haben sie mich gar nicht überzeugt ... vor allem wenn die PIste am Nachmittag echt zamgeschoben und matschig wird.
Da bleibe ich bei meinen F18 2017, gekauft letztes Jahr im Ausverkauf für 250€
Bearbeitet von: "lolzi" 12. Mär
Verfasser
Danke für all die Infos. Ja, Helm, Skibrille usw habe ich alles. Das mit der Eingewöhnung ist, zumindest bei mir, kein wichtiges Argument. Soll nun nicht überheblich klingen, aber ich fahre sehr gut und bereits seit 25 Jahren - bin bisher eigentlich mit allem klargekommen. Das Problem, was ich vielmehr für mich habe, ist auch gerade dieses. Dadurch, dass ich nicht wirklich die rießigen Unterschiede zw. verschiedenen Skiern gemerkt habe (ja, der eine gefällt besser, der andere etwas weniger, aber im großen und ganzen macht es trotzdem immer Spaß), weiß man einfach letzten Endes irgendwann nicht mehr, was man kaufen soll. Glaub, die Masse, die es an Skiern gibt, ist einfach zu groß und die Unterschiede zu klein :-)

Danke noch mal für die ganzen Tipps, werde mich mal in dem genannten Forum einlesen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler