Sky Q Receiver hinter Fernseher befestigen

12
eingestellt am 26. Aug 2018
Abend,

bin aktuell am überlegen wieder Sky zu holen, vor allem mit Sky Q.

Da der TV an der Wand hängt, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit den Receiver hinter dem TV zu befestigen.

Gibt es hierzu Möglichkeiten, vor allem das auch noch die Fernbedienung funktioniert?

Danke euch
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Ich kann nur davon abraten wegen Sky Q ein Abo abzuschließen. Das Update ist der größte Mist. Ich wünschte, ich könnte das Update rückgängig machen.
dronse26.08.2018 20:57

Ich kann nur davon abraten wegen Sky Q ein Abo abzuschließen. Das Update …Ich kann nur davon abraten wegen Sky Q ein Abo abzuschließen. Das Update ist der größte Mist. Ich wünschte, ich könnte das Update rückgängig machen.


Warum?
Stromverbrauch.. Wärme..
Software nicht zu vergessen
sin4711vor 53 s

Software nicht zu vergessen


Stimmt + = (bleibt Kacke)
Dieses Q ist nichts anderes als ein Marketing-Trick von Sky. Es ist ein Versuch, den monatlichen Preis anzuheben und dafür werden ein paar Innovationen versprochen, die aber keine sind.
Sky hat jahrelang nur mit Lockangeboten gearbeitet und wundert sich jetzt, dass niemand den vollen Preis zahlen möchte. Könnte man fast mit der erfolgreichen Praktiker-Strategie vergleichen.
Zum Thema:
Den Recorder kannst du bestimmt auch stehend betreiben. Ich steuere ihn mit dem Harmony-Hub an und dessen Sender kann man quasi überall positionieren...
Moin,

entgegen meiner Vorredner bin ich von Sky Q bisher weitgehend überzeugt und würde dir daher raten, dir ein eigenes Bild davon zu machen.

Dass man trotz satten Preises effektiv nur einen Fernseher mit Sky versorgen konnte, war für mich immer ein großer Makel. Mit Sky Q ist das endlich Geschichte.

Habe jahrelang immer das CI+ Modul genutzt, weil mir keine von den billigen Sky Kisten ins Haus kommen sollte. Beim Sky Q Receiver habe ich es dann gezwungenermaßen gewagt und bin was das betrifft sehr zufrieden. Die Oberfläche ist klasse und Serien und Filme sind perfekt integriert. Ebenfalls schön, dass die App ein 1:1 Abbild darstellt.

Während der WM war der Sat-Empfang einmal wegen Unwetters gestört. Dann schnell aufs Apple TV gewechselt und über die App weitergeschaut. Am Ende des Tages hat man dann glatt vergessen, dass man nun gar nicht mehr über den Receiver, sondern über die App schaut, weil eben alles gleich ist.

Was deine Fragestellung betrifft, würde ich dir davon aber abraten. Grundsätzlich sollte das kein Problem sein, wenn man das Problem mit der Fernbedienung über Harmony löst. Allerdings hängt sich die Kiste - und da sind wir wieder bei einem der Gründe, wieso ich immer lieber eigene Receiver genutzt habe - gelegentlich auf. Da hilft dann nichts mehr außer den Stecker zu ziehen. Eventuell etwas umständlich, wenn die Kiste hinter dem TV an der Wand hängt.

Achja und immer bedenken, dass man bei Sky Q auch zwei Slots für Sky Go bekommt. Da kann man nun bedenkenlos sharen und sich die 10€ Aufpreis wiederholen.
UFOsekte26.08.2018 21:19

Warum?


Es fängt schon damit an, dass man den TV-Guide der Favoriten nur erreichen kann indem man auf der Fernbedienung "Home -> runter (TV-Guide) -> rechts (bestätigen) -> runter (Favoriten) -> rechts (bestätigen)" drückt. Dann landet man allerdings nicht auf dem aktuellen Sender sondern fängt immer bei Sendeplatz 1 an.
Zweiter Punkt ist, dass das Software-Update nun CEC mit sich bringt. An sich ist das eine super Sache. Leider wurde das Ganze nur halbherzig bzw. nur zur Hälfte implementiert, sodass nun das Home-Cinema bzw. der AVR in Kombination mit dem Sky-Receiver spinnt. (Z.b. sendet der Sky-Receiver mittels CEC ein Ein-Signal, aber kein Aus-Signal.)
Im Großen und Ganzen ist die Bedienung bzw. das Interface einfach murks. Jahrzehnte gesammelter Design-Erfahrungen für UI & UX wurden vom entwickelnden Team einfach ignoriert. Abgerundet wird das "Sky Q"-Erlebnis durch Abstürze und Fehlfunktionen. Mir wurde seit dem Update allein 3 mal meine Sky-On-Demand Gerätelizenz auf dem Receiver entzogen. Dann erscheint eine schöne Fehlermeldung und man muss bei der Hotline anrufen.
Achso HBBTV o.ä. kann das Teil immer noch nicht.

Edit: Auch wenn ich momentan ein relativ günstiges Abo habe (20€ für alles ohne Cinema + ich kann monatl. kündigen), so finde ich ist die Leistung momentan auch wirklich nicht mehr Wert.
Überall bombardiert Sky einen mit Werbung. Sky 1, etc. unterbrechen zwischenzeitig ihr Programm für Werbeblöcke - so wie man das ja von den frei empfangbaren Privatsendern gewohnt ist. Möchte man z.B. ein Interview oder eine Zusammenfassung in der App oder Online ansehen, geht das nicht ohne vorher 30 Sekunden Werbung zu gucken. Achja und Zusammenfassungen kommen Online sowieso erst Tage später. DAZN und Sportschau sind schneller. Dass die 1. Liga nicht mehr komplett ausgestrahlt wird, muss ich glaube ich auch nicht erwähnen. Es ist einfach schrecklich momentan.
Ich hatte übrigens mal Sky Cinema, allerdings ist das Geld bei Netflix + Amazon Prime besser angelegt.
Bearbeitet von: "dronse" 27. Aug 2018
JackLaMotavor 1 h, 58 m

Achja und immer bedenken, dass man bei Sky Q auch zwei Slots für Sky Go …Achja und immer bedenken, dass man bei Sky Q auch zwei Slots für Sky Go bekommt. Da kann man nun bedenkenlos sharen und sich die 10€ Aufpreis wiederholen.


Und damit ist es genau 5€ teurer als bisher, denn man hat immer einen Slot für lau und einen weiteren für 5€ bekommen.
Mal davon abgesehen das Sky Go noch schlimmer ist als der Eurosport Player und die 2 Slots auf insgesamt 4 Geräte beschränkt sind.
Hab jetzt nicht alle Kommentare durchgelesen aber: ich war am Anfang auch gegen Sky Q und das wirklich 2-3 Wochen. Es ging soweit, dass ich den Receiver kaum angemacht habe, weil ich keine Lust mehr auf die Software hatte. Nun kann ich aber sagen, dass Sky Q richtig geil ist. Das einzige was mich derzeit stört ist, dass man nicht lauter und leiser stellen kann (ich weiß dass man die FB mit dem TV koppeln kann, ist aber nicht dasselbe) und dass man die „Liste“ nicht mehr mit den Pfeiltasten nach oben oder unten öffnen kann. Hat mich anfangs tierisch genervt und nervt mich heut immer noch ein wenig. Aber das Menü an sich finde ich nun nach ein paar Monaten richtig klasse, sogar meine Freundin kommt damit klar. Vllt zur Info, wenn du derzeit keinen Abo hast als Richtwert: ich zahle komplett 24,99€ mit dem neuen Receiver (0€). Meines Wissens nach darf es nicht mehr als 30€ kosten. Inwiefern es „fair“ ist darf jeder selbst entscheiden
dronsevor 7 h, 32 m

Es fängt schon damit an, dass man den TV-Guide der Favoriten nur erreichen …Es fängt schon damit an, dass man den TV-Guide der Favoriten nur erreichen kann indem man auf der Fernbedienung "Home -> runter (TV-Guide) -> rechts (bestätigen) -> runter (Favoriten) -> rechts (bestätigen)" drückt. Dann landet man allerdings nicht auf dem aktuellen Sender sondern fängt immer bei Sendeplatz 1 an. Zweiter Punkt ist, dass das Software-Update nun CEC mit sich bringt. An sich ist das eine super Sache. Leider wurde das Ganze nur halbherzig bzw. nur zur Hälfte implementiert, sodass nun das Home-Cinema bzw. der AVR in Kombination mit dem Sky-Receiver spinnt. (Z.b. sendet der Sky-Receiver mittels CEC ein Ein-Signal, aber kein Aus-Signal.)Im Großen und Ganzen ist die Bedienung bzw. das Interface einfach murks. Jahrzehnte gesammelter Design-Erfahrungen für UI & UX wurden vom entwickelnden Team einfach ignoriert. Abgerundet wird das "Sky Q"-Erlebnis durch Abstürze und Fehlfunktionen. Mir wurde seit dem Update allein 3 mal meine Sky-On-Demand Gerätelizenz auf dem Receiver entzogen. Dann erscheint eine schöne Fehlermeldung und man muss bei der Hotline anrufen.Achso HBBTV o.ä. kann das Teil immer noch nicht.Edit: Auch wenn ich momentan ein relativ günstiges Abo habe (20€ für alles ohne Cinema + ich kann monatl. kündigen), so finde ich ist die Leistung momentan auch wirklich nicht mehr Wert. Überall bombardiert Sky einen mit Werbung. Sky 1, etc. unterbrechen zwischenzeitig ihr Programm für Werbeblöcke - so wie man das ja von den frei empfangbaren Privatsendern gewohnt ist. Möchte man z.B. ein Interview oder eine Zusammenfassung in der App oder Online ansehen, geht das nicht ohne vorher 30 Sekunden Werbung zu gucken. Achja und Zusammenfassungen kommen Online sowieso erst Tage später. DAZN und Sportschau sind schneller. Dass die 1. Liga nicht mehr komplett ausgestrahlt wird, muss ich glaube ich auch nicht erwähnen. Es ist einfach schrecklich momentan.Ich hatte übrigens mal Sky Cinema, allerdings ist das Geld bei Netflix + Amazon Prime besser angelegt.


Danke dir, sehr interessant deine Ausführungen.
Ich antworte mal auf die eigentliche Frage.
Also es klappt es gibt Receiver Halterungen, einfach mal
Googles oder alla diy mit Spanngurt Schlaufen machen gerät da einhängen und die dann festschrauben oder U Stücke aus Metal formen.
Wichtig ist nur das der Infrarot Sender halbwegs Sicht hat.
Einfach mal einen anhalten lassen und auf der Couch ausprobieren so 2 cm höher als der Rand vom TV klappt es noch so das man die Box fast nicht sieht. Die Fernbedienung aber geht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen