Sky Sonderkündigung durch Wegfall der Formel 1

Redaktion 15
eingestellt am 10. Apr
Hey Ho,

die Diskussion zu Sky + Fußball gab es ja schon, nun in meinem Fall ist die Formel 1 bei Sky ja weggefallen, ich weiß nicht ob ich die Ankündigung dazu verschlafen habe, aber in Australien gab es kein Rennen. Long Story short: Hat schon jemand versucht per Sonderkündigung aus der Nummer rauszukommen?

Grüße!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ermittlervor 47 m

entziehe die Einzugsermächtigung und teile ihnen das auch mit. Dann können …entziehe die Einzugsermächtigung und teile ihnen das auch mit. Dann können die ihrem Geld hinterherlaufen


Empfehlungen im Internet
...viel Spaß mit den Briefen vom Inkasso. Wer wird da wohl mehr Arbeit haben und am Ende ggf. zusätzlichen Ärger.
Bearbeitet von: "Murmel1" 10. Apr
15 Kommentare
sky.de/hil…816

Habe ich nun ein Sonderkündigungsrecht?

Nein. Da der Gesamtcharakter des Sport Pakets bestehen bleibt, besteht nach unserer Auffassung kein Sonderkündigungsrecht.
Formel 1 ist nur eine von vielen Sportarten innerhalb des Sport Pakets, zudem war die Formel 1 nie ein exklusiver Inhalt von Sky.
Die Übertragungszeit der Formel 1 ist im Vergleich zur Gesamtsendezeit aller Sportsender gering.


Ich würde es trotzdem mal versuchen. Die Formel 1 Übertragung bei RTL mit Werbung ist echt bescheiden.
Das hast du verschlafen. Das steht seit Januar fest, dass die F1 nicht mehr auf Sky läuft.

Meines Wissens gibt es kein Sonderkündigungsrecht (siehe auch Antwort von crythar).
Probieren kannst es natürlich trotzdem, vielleicht gibt es Kulanz. Eventuell müsstest dich Mal auf Formel1.de im Forum schlau machen. Ich hab damals gelesen, dass viele trotzdem außerordentlich kündigen wollten. Ich kann dir aber nicht sagen, was bei rum kam.

Ist natürlich die Frage, ob die nach 3 Monaten überhaupt noch Kulant sind (wenn sie es überhaupt waren) oder ob das nach dieser Zeit nicht euer unter den Stempel "Hast du verpennt, Pech gehabt" fällt .
Bearbeitet von: "dendemeier" 10. Apr
Verfasser Redaktion
dendemeiervor 5 m

Du hast du verschlafen. Das steht seit Januar fest, dass die F1 nicht mehr …Du hast du verschlafen. Das steht seit Januar fest, dass die F1 nicht mehr auf Sky läuft.Meines Wissens gibt es kein Sonderkündigungsrecht (siehe auch Antwort von crythar). Probieren kannst es natürlich trotzdem, vielleicht gibt es Kulanz. Eventuell müsstest dich Mal auf Formel1.de im Forum schlau machen. Ich hab damals gelesen, dass viele trotzdem außerordentlich kündigen wollten. Ich kann dir aber nicht sagen, was bei rum kam.Ist natürlich die Frage, ob die nach 3 Monaten überhaupt noch Kulant sind (wenn sie es überhaupt waren) oder ob das nach dieser Zeit nicht euer unter den Stempel "Hast du verpennt, Pech gehabt" fällt .


Ich weiß. Hab mir den Oberschenkelhals Anfang Januar gebrochen und dann hat man ja erstmal andere Dinge zu tun... Deshalb hab ich ja auch 3 Monate nix gepostet...

Ich versuche es jetzt mal nach 1.1.2 und dass RTL kein Ersatz ist (mit Werbung, zeigt nicht alle Sessions, nur eine Kameraperspektive):

Über Ziffer 1.1.2 hinaus behält sich Sky vor, den Inhalt einzelner Kanäle, sonstiger Dienste, Programmpakete und Paketkombinationen abzuändern oder anzupassen, soweit dies aus lizenzrechtlichen Gründen (z.B. bei Rechteverlust oder dem Erwerb neuer Rechte) (...) erforderlich ist. In einem solchen Fall wird Sky den Kunden rechtzeitig, aber mindestens einen Monat vor Wirksamwerden der Änderung bzw. Anpassung, über die bevorstehende Änderung bzw. Anpassung informieren. Der Kunde ist berechtigt, den Abonnementvertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung bzw. Anpassung in Textform zu kündigen. (...)
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 10. Apr
Vergesse nicht das sie auch teilweise CL-Rechte verlieren, der Rechteverlust gerade im Sportpaket ist für nächstes Jahr groß. Musst aber wohl so oder so drauf hoffen das sie Kulant sind.
Bearbeitet von: "mila87" 10. Apr
Sie schreiben ja ganz bewusst und ausdrücklich, dass es nach ihrer Rechtsauffassung nicht besteht. Da würde ich doch mal nachstoßen und es versuchen. Im Zweifel wollen sie es sicherlich nicht darauf ankommen lassen, dass es dazu eine rechtliche Auseinandersetzung vor Gericht gibt - Trittbrettfahrer und so.
Dass das seit Januar feststeht (wurde man informiert?) und jetzt schon April ist, hilft dir leider nicht.
Versuch es auf jeden Fall. Ist nicht Volleyball was wegfällt. Natürlich hat man nach Skys Rechtsauffassung nie ein Sonderkündigungsrecht.

Kündige mit Nachweis, bei Versagen der Kündigung drohe sofort rechtliche Schritte an, bzw. entziehe die Einzugsermächtigung und teile ihnen das auch mit. Dann können die ihrem Geld hinterherlaufen.

PS: Gute Besserung!!!
Ermittlervor 47 m

entziehe die Einzugsermächtigung und teile ihnen das auch mit. Dann können …entziehe die Einzugsermächtigung und teile ihnen das auch mit. Dann können die ihrem Geld hinterherlaufen


Empfehlungen im Internet
...viel Spaß mit den Briefen vom Inkasso. Wer wird da wohl mehr Arbeit haben und am Ende ggf. zusätzlichen Ärger.
Bearbeitet von: "Murmel1" 10. Apr
Murmel1vor 1 h, 51 m

Empfehlungen im Internet ...viel Spaß mit den Briefen vom … Empfehlungen im Internet ...viel Spaß mit den Briefen vom Inkasso. Wer wird da wohl mehr Arbeit haben und am Ende ggf. zusätzlichen Ärger.



Deren Anwalt mit meinem.
Ich bin bei Sky auch schonmal rausgekommen. Hatte noch ein altes Paket und irgendwas wurde gestrichen und Preise geändert, bla bla. Ich weiß das gar nicht mehr genau, ist schon Jahre her.
Hab denen die Lastschrift entzogen und die gesamte Post an den Anwalt gegeben. Nach etwa 4 Monaten haben die mich aus dem Vertrag gelassen.
Da sind halt Dinge weggefallen und ich wurde als Kunde nicht direkt informiert.
Mit Anwalt kann's offenbar klappen. Klick
Individuumvor 37 m

Mit Anwalt kann's offenbar klappen. Klick



Aber nicht im Internet, laut @Murmel1
Rufe El_Lorenzo nachher an, damit es klappt. Offline und so.
Ermittlervor 41 m

Aber nicht im Internet, laut @Murmel1 Rufe El_Lorenzo nachher an, damit es …Aber nicht im Internet, laut @Murmel1 Rufe El_Lorenzo nachher an, damit es klappt. Offline und so.


... Schmücke dich nicht mit fremden Lorbeeren

Aber toi toi das ihr da raus kommt
Bearbeitet von: "Murmel1" 10. Apr
Hab bei Sky auch mit sonderkündigungsrech gekündigt.
Inkasso Anwalt haben mir wirklich oft geschrieben.
Es kam 1 Brief vom Gericht wo ich natürlich widersprochen habe.
Seither kam nichts mehr ins Haus:)

Einzugsermächtigung habe ich entzogen und per Einschreiben gekündigt.

Wenn dich die Inkasso Briefe etc nicht stören Attacke
Verfasser Redaktion
Rakghoulvor 8 m

Hab bei Sky auch mit sonderkündigungsrech gekündigt. Inkasso Anwalt haben m …Hab bei Sky auch mit sonderkündigungsrech gekündigt. Inkasso Anwalt haben mir wirklich oft geschrieben.Es kam 1 Brief vom Gericht wo ich natürlich widersprochen habe.Seither kam nichts mehr ins Haus:)Einzugsermächtigung habe ich entzogen und per Einschreiben gekündigt.Wenn dich die Inkasso Briefe etc nicht stören Attacke


Also auf sowas habe ich keine Lust... Ich werde mal gucken, was nach der Kündigung für eine Antwort kommt und dann geht es halt an meinen RA. Da ich maßlos überversichert bin, zahle ich nichtmal Selbstbeteiligung...
El_Lorenzovor 12 m

Also auf sowas habe ich keine Lust... Ich werde mal gucken, was nach der …Also auf sowas habe ich keine Lust... Ich werde mal gucken, was nach der Kündigung für eine Antwort kommt und dann geht es halt an meinen RA. Da ich maßlos überversichert bin, zahle ich nichtmal Selbstbeteiligung...


Sky wird niemals vor Gericht gehen glaub mir mal.
Die haben bei so was immer derbe schiss vor präzedenzfälle.
Musst mal dein RA fragen .

Oder Schau mal bei der Sky Community vorbei evtl kann dir da einer helfen
glaube nicht das es durchgeht, konnte man wegen der Bundesliga spiele ja auch nicht machen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler