eingestellt am 15. Dez 2021 (eingestellt vor 22 h, 26 m)
Hallo liebe Community,
ich bin auf der Suche nach einem Rauchmelder, der am Besten folgende Kriterien erfüllt:
  • Erfüllt alle notwendigen Zertifizierung und ist in Deutschland erlaubt / zugelassen
  • Keine fest verbaute Batterie
  • Kann in HomeAssistant eingebunden (sprich ein gängiges Protokoll ist wünschenswert)
  • Batteriestand kann ausgelesen werden

Nice to have:
  • Temperatursensor

Der Preis spielt irgendwo auch eine Rolle, da ich 10 - 11 Stück benötige. Bei meiner Suche bin ich auf die Rauchmelder von Fibaro gestoßen (fibaro.com/de/…or/). Hat hier jemand Erfahrungen mit?

Interessieren tut mich auch der Shelly Smoke - wobei sich hier der Status seit Beginn des Jahres nicht geändert hat.

Danke im Voraus
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu
5 Kommentare
  1. Avatar
    Wir haben die xiaomi Honeywell zigbee rauchmelder. Finde die ganz gut. Hängen im iobroker drin damit auch bei Alarm überall Licht an geht, Rolladen auf und Nachricht an uns
  2. Avatar
    StephanJanine15.12.2021 14:28

    Wir haben die xiaomi Honeywell zigbee rauchmelder. Finde die ganz gut. …Wir haben die xiaomi Honeywell zigbee rauchmelder. Finde die ganz gut. Hängen im iobroker drin damit auch bei Alarm überall Licht an geht, Rolladen auf und Nachricht an uns


    Die habe ich auch. Meines Wissens haben die Dinger aber kein CE Kennzeichen und sind damit nicht ausreichend für die gesetzlichen Vorschriften und damit auch nicht für die Versicherungen. Einfach an den vorgeschriebenen Stellen einen normalen Rauchmelder anbringen oder Alternativen suchen.
  3. Avatar
    holunder15.12.2021 15:45

    Die habe ich auch. Meines Wissens haben die Dinger aber kein CE …Die habe ich auch. Meines Wissens haben die Dinger aber kein CE Kennzeichen und sind damit nicht ausreichend für die gesetzlichen Vorschriften und damit auch nicht für die Versicherungen. Einfach an den vorgeschriebenen Stellen einen normalen Rauchmelder anbringen oder Alternativen suchen.


    Wir haben auch noch die „normalen“ billigen 5 eur rsuxhmelder aus Deutschland die mehr oder weniger unsichtbar rumhängen. Also da sind wir Safe Fall wirklich mal was passiert und eine Versicherung sowas irgendwie prüfen würde
  4. Avatar
    Autor*in
    holunder15.12.2021 15:45

    Die habe ich auch. Meines Wissens haben die Dinger aber kein CE …Die habe ich auch. Meines Wissens haben die Dinger aber kein CE Kennzeichen und sind damit nicht ausreichend für die gesetzlichen Vorschriften und damit auch nicht für die Versicherungen. Einfach an den vorgeschriebenen Stellen einen normalen Rauchmelder anbringen oder Alternativen suchen.


    Danke für den Hinweis, das ist für mich dann schon relevant, da ich ja nicht zweinal kaufen will
  5. Avatar
    eXy15.12.2021 21:37

    Danke für den Hinweis, das ist für mich dann schon relevant, da ich ja n …Danke für den Hinweis, das ist für mich dann schon relevant, da ich ja nicht zweinal kaufen will


    Gibt halt die von homematic, Bosch oder die Google nest protect. Zahlst dann halt aber einiges mehr als ein „billigen“ zugelassenen und einen von honeywell
Dein Kommentar
Avatar
Diskussionen
Top-Händler