Smart Home Zusammenstellung

5
eingestellt am 14. Jan
Hallo.

Ich bin gerade dabei mein Zuhause ein wenig Smart zu machen. Folgende Geräte sind vorhanden:

Hue Lampen inkl. Bridge
Gosund WLAN Steckdosen (Tasmota)
EQ3 Bluetooth Thermostate
Google Home Lautsprecher

ich möchte gerne zentral alles per App steuern können bzw Routinen hinterlegen. Also wenn ich zB sage "Google schalte den TV an, dass zeitgleich die Lichter geschalten werden". also so in die Richtung. so wie ich das sehe ist dazu ein Raspberry nötig, oder? oder lässt sich dies anders bewerkstelligen? Alternative wäre halt die Thermostate auf Homematic umzurüsten, aber lässt sich das dann so realisieren wie ich es vor habe?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Home Assistant auf Raspberry Pi
Okay, das war auch so das was ich vermutet hatte. Mir kommt das nur alles noch wie Raketenwissenschaft vor 🙈
Ich würde dir eher empfehlen: schaue welcher Anbieter alles was du benötigst im Sortiment hat und stelle auf dieses System um.
Bei den paar futzel Sachen schon auf eine hausautomationssoftware zu setzen ist übertrieben.
In deinem Fall würde wahrscheinlich homematic IP alles bieten und in der App lauffähig sein ohne gefriemel.
Also das Ganze lohnt nur, wenn du wirklich Spaß an solchen technischen Basteleien hast. Gut gemeinter Tipp aus eigener Erfahrung: Den Einrichtungs- und Betriebsaufwand darfst du nie mit den durch Automatisierungen eingesparten Zeitaufwand vergleichen. Wenn das dein Ziel ist, lass es gleich bleiben
du kannst in der google home app "Abläufe" erstellen.
da stellst du einfach ein bei welchen Befehl was passieren soll

Wenn du noch mehr machen willst bietet sich Homematic IP für Heizung an und Shelly kann ich dir für Licht etc. empfehlen.
Aber schau dich einfach um.
Solange die Gerät mit Google Home steuerbar sind kannst du dort deine Abläufe einstellen egal welches System du nutzt... da kannst dir den Pi sparen
Bearbeitet von: "Steffl0815" 14. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler