Smarte Steckdose ohne Cloud zwang

9
eingestellt am 24. Apr
Hallo,

kennt jemand eine smarte Steckdose, die per WLAN gesteuert werden kann (bzw. mittels App) aber keinen Cloud-zwang hat?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Sonstiges
9 Kommentare
So gut wie alle China-Dosen? Tasmota flashen und gut.
Die ganze Homematic-Reihe funktioniert ohne Cloudzugang, lohnt sich natürlich bei einer einzigen Steckdose noch nicht.
Bearbeitet von: "meloen360" 25. Apr
meloen36024.04.2019 19:47

Die ganze Homematic-Reihe funktioniert ohne Cloudzugang, lohnt sich …Die ganze Homematic-Reihe funktioniert ohne Cloudzugang, lohnt sich natürlich bei einziger Steckdose noch nicht.


Lassen sich aber nicht über WLAN steuern.

Ansonsten kämen auch diverse Zigbee Teile in Betracht...
quak124.04.2019 23:31

Lassen sich aber nicht über WLAN steuern.Ansonsten kämen auch diverse Z …Lassen sich aber nicht über WLAN steuern.Ansonsten kämen auch diverse Zigbee Teile in Betracht...


Lassen sich in Verbindung mit der Basis hervorragend über das Netzwerk und somit auch WLAN steuern.
Oder was meintest du was anderes?
meloen360vor 9 m

Lassen sich in Verbindung mit der Basis hervorragend über das Netzwerk und …Lassen sich in Verbindung mit der Basis hervorragend über das Netzwerk und somit auch WLAN steuern. Oder was meintest du was anderes?


"per WLAN steuern" war die ursprüngliche Frage. Keine Ahnung, ob der TE zusätzlich eine Base kaufen will oder direkt eine Dose mit WLAN als Funkschnittstelle für die Steuerung möchte.
Klar, ich rate auch zu Zigbee, DECT ULE oder Homematic Dosen, aber macht auch nicht für jeden Sinn.
therealpink24.04.2019 19:11

So gut wie alle China-Dosen? Tasmota flashen und gut.


gibts dafür inzwischen eine vernünftige app steuerung,wenn die geflasht sind ? (die alexa app mal ausgenommen )
die frage ist auch, warum "ohne cloud-zwang" ? läuft doch alles bestens..ausfälle seit monaten nicht mehr..alles amazon cloud server..

ansonsten nimm halt eine sonoff/itead steckdose (S20 oder S26 zb.) die mit der ewelink app laufen..da ist ein "lan mode" mit drin und so kann man die ohne sich mit dem tasmota gedöns zu beschäftigen, ohne cloud per app nutzen help.ewelink.cc/hc/…ial
Bearbeitet von: "rubine" 25. Apr
rubinevor 40 m

gibts dafür inzwischen eine vernünftige app steuerung,wenn die geflasht s …gibts dafür inzwischen eine vernünftige app steuerung,wenn die geflasht sind ? (die alexa app mal ausgenommen )


Ich mach das über ifttt per Webhook. Tasmota lässt sich aber auch in komplexe Heimautomatisierung wie FHEM, OpenHab oder IOBroker integrieren.
Ich habe mir per App (HTTP Shortcut) einfach zwei Widgets auf dem Screen angelegt, welche ein Webrequest an die Steckdosen schicken. Einfacher geht es finde ich kaum und ist super zuverlässig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler