Smartphone für Apple-Abstinenten

37
eingestellt am 23. MaiBearbeitet von:"illa1992"
Hey Leute
Seit 2010 war ich begeisterte Besitzerin verschiedenster iPhones...
Ich habe immer die Fahne für Apple hochgehalten, weil für mich die Geräte einfach perfekt waren. Nach einigen anderen Problemchen, bei denen ich nicht sehr begeistert war, ist jetzt mein 1,5 Jahre altes iPhone SE abgeraucht.
War im Applestore Platine kaputt.
Nichts zu retten, refurbished Gerät würde ich für 299€ kriegen...
Na suuuuuuper. Alle Daten, die nicht in der icloud gesichert waren weg & vor allem kein Wasserschaden/Selbstverschulden nix. Trotzdem Pech.
400€ in Dutt

Jetzt will ich natürlich weg von Apple & bin auf der Suche nach Alternativen, die auch als ehemaliger Applejünger brauchbar sind
Android habe ich auf meinem Firmenhandy, finde ich schrecklich... aber eine echte Alternative zu den beiden großen gibt es nicht oder?
Ich daddel halt auch viel mit dem Gerät & möchte viele Apps zur Auswahl haben
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Gibt keine Alternative mehr zu iOS und Android.
Entweder ein aktuelles iPhone für knapp 600€ und ACPP+ oder z. B. ein Moto G6 (wegen dem Preis) oder ähnliches, wenn du nicht so viel zahlen möchtest.
Was du an Android so schrecklich findest, kann ich nicht nachvollziehen. Die Betriebssysteme sind doch mittlerweile zu 90% fast identisch von der Handhabung und kupfern sich bei jedem großen Update gegenseitig was ab.
Wieso holst du dir nicht einfach kostenlos ein neues bei Apple.

Zwei Jahre Gewährleistung, und eine kaputte Platine ist ganz klar und eindeutig nicht durch den Nutzer verursacht.

Also nochmal hin, Geschäftsführer verlangen, den Appleknecht vom letzten Mal anschwärzen und mit nem neuen Gerät wieder raus.
Ich hatte meine erstes iphone auch 2010. 2016 habe ich es dann mit Android probiert und fühlte mich wie in den 90ern mit Windows 95. Jeder Shit muss angefasst werden, kann abstürzen, sich aufhängen, ist massig verseucht und und und.
Seit November 2017 habe ich wieder ein iphone und werde auch nicht mehr wechseln.
37 Kommentare
eigentlich hast Dir doch schon alles selbst beantwortet.
Nächstes mal halt evtl. ein AppleCareProtectionPlan aktivieren?
Vlt Huawei da sagen ja immer alle das ist abgekupfert .
Und ab Android p kommt die Gestensteuerung ist also auch eine Annäherung .
Android ist halt umfangreicher das ist so . Aber wenn dir Huawei nicht zusagt dann Stock Android das ist noch am simpelsten (Nokia,Motorola)
Zu Android: Apps sind doch überall gleich dank Google Playstore.... Wenn Du viel daddelst, auf nen guten Akku achten. Da ich selber n Apple hab, kann ich keine Empfehlung abgeben

Zu Apple: Einfach mal öfter ein lokales Backup über iTunes machen, dann ist auch nicht alles weg... Klar ist das mit der Platine ärgerlich, aber wenn Dir jemand das Teil klaut oder es Dir runterfällt, kommt es aufs gleiche raus. Beim nächsten mal AppleCare+ abschließen, dann hättest Du jetzt günstiger ein Neues bekommen
Verfasser
naughty82vor 3 m

eigentlich hast Dir doch schon alles selbst beantwortet.Nächstes mal halt …eigentlich hast Dir doch schon alles selbst beantwortet.Nächstes mal halt evtl. ein AppleCareProtectionPlan aktivieren?



Meeeeh. Ich sehe es halt auch echt nicht ein jetzt für viel Geld ein neues Handy zu kaufen & dann auch noch AppleCareProtectionPlan für einen Aufpreis dazu zu nehmen, nur weil deren Qualität so schlecht ist... Unter vorgehaltener Hand hat der Techniker zu mir sogar gesagt, dass so etwas mittlerweile öfter vorkommt, dass die Platine hinüber ist, weil die Qualität der Platinen einfach nicht mehr stimmt...
Wenn ich bei Apple bleibe bin ich unzufrieden & wenn ich zu Android gehe, bin ich auch unzufrieden
Aber ich brauch doch ein Smartphone *Verzweiflung*
Verfasser
Vor allem regt mich am meisten auf, dass ich jetzt mit einem funktionierenden iPhone 5 aus 2012 hier sitze das Display total zerstört, so das man ins Innenleben gucken kann & der Akku hält auch nurnoch 2-3 Stunden, aber das Ding läuft ohne Mucken... Und daneben liegt ein nahezu neuwertig aussehendes iPhone SE und macht keinen piep mehr... ist doch zum heulen
Gibt keine Alternative mehr zu iOS und Android.
Entweder ein aktuelles iPhone für knapp 600€ und ACPP+ oder z. B. ein Moto G6 (wegen dem Preis) oder ähnliches, wenn du nicht so viel zahlen möchtest.
Was du an Android so schrecklich findest, kann ich nicht nachvollziehen. Die Betriebssysteme sind doch mittlerweile zu 90% fast identisch von der Handhabung und kupfern sich bei jedem großen Update gegenseitig was ab.
elmotiusvor 13 m

Zu Android: Apps sind doch überall gleich dank Google Playstore....


Sollte man meinen. Dem ist aber nicht so. Habe sowohl Android als auch IOS und stelle immer wieder fest, dass Android Apps oft abgespeckter sind als IOS Apps.
Wo hast du das iPhone denn gekauft, wenn man dir seitens Apple die Reparatur verweigert? Wenn das nicht gerade irgendein Hinterhofladen war, wird ein solcher Schaden ja wohl innerhalb der ersten zwei Jahre repariert.
Verfasser
SirTobiasFunke23. Mai

Gibt keine Alternative mehr zu iOS und Android.Entweder ein aktuelles …Gibt keine Alternative mehr zu iOS und Android.Entweder ein aktuelles iPhone für knapp 600€ und ACPP+ oder z. B. ein Moto G6 (wegen dem Preis) oder ähnliches, wenn du nicht so viel zahlen möchtest.Was du an Android so schrecklich findest, kann ich nicht nachvollziehen. Die Betriebssysteme sind doch mittlerweile zu 90% fast identisch von der Handhabung und kupfern sich bei jedem großen Update gegenseitig was ab.



ach wenn ich das wüsste
aber ich habe jetzt seit Januar das Arbeitshandy mit Android & finde es immernoch gewöhnungsbedürftig... Außerdem schreckt mich auch etwas, dass ich alles was ich über Jahre so angesammelt habe (iTunes-Käufe, Applestore-Käufe, Dockingstation) gleich mit in die Tonne drücken könnte da bringt es auch nicht viel, dass die Smartphones günstiger sind...

Aber mal eine allgemeine Androidfrage: es wird ja nicht für jedes gerät sehr lange updates angeboten, kann ich auf jedem gerät das selbst updaten? und wie steht es mit diesen modifizierten Betriebssystemen von Samsung und co? Sind die zu empfehlen oder lieber selbst das 'Origiinal'-Betriebssystem von Google aufspielen?
illa1992vor 9 m

Vor allem regt mich am meisten auf, dass ich jetzt mit einem …Vor allem regt mich am meisten auf, dass ich jetzt mit einem funktionierenden iPhone 5 aus 2012 hier sitze das Display total zerstört, so das man ins Innenleben gucken kann & der Akku hält auch nurnoch 2-3 Stunden, aber das Ding läuft ohne Mucken... Und daneben liegt ein nahezu neuwertig aussehendes iPhone SE und macht keinen piep mehr... ist doch zum heulen



Nun, das iPhone besser behandeln und rechtszeitig ein Backup machen würde schon viel helfen.
Und nein, Millionen von Kunden sind mit ihrem iPhone SE zufrieden. Mehr als das sogar.

Und um beim Topic zu bleiben: Was ähnliches wie Apple wirst du im Android-Lager nicht finden; sondern nur Kompromisse eingehen müssen.

Ich z.B. würde niemals beim Datenschutz und/oder den Backups ein Kompromiss machen und damit sind 99,9% der Android-Phones raus.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 23. Mai
Verfasser
JackLaMotavor 4 m

Wo hast du das iPhone denn gekauft, wenn man dir seitens Apple die …Wo hast du das iPhone denn gekauft, wenn man dir seitens Apple die Reparatur verweigert? Wenn das nicht gerade irgendein Hinterhofladen war, wird ein solcher Schaden ja wohl innerhalb der ersten zwei Jahre repariert.



:d das ist ja der Knackpunkt warum ich mich so aufrege: Apple gibt nur 1 Jahr Garantie... und selbst wenn ich NACHWEISLICH nicht selbst Schuld bin, nehmen die sich nicht des Fehlers an... einfach mein Pech...

und ich war im apple store am jungfernstieg, also 'direkt' bei apple
Bearbeitet von: "illa1992" 23. Mai
flaver77vor 6 m

Sollte man meinen. Dem ist aber nicht so. Habe sowohl Android als auch IOS …Sollte man meinen. Dem ist aber nicht so. Habe sowohl Android als auch IOS und stelle immer wieder fest, dass Android Apps oft abgespeckter sind als IOS Apps.



Das meinte ich nicht, ich meinte, dass es egal ist, welches Android-Handy man hat. Egal welche Marke, Apps ausm playstore gehen i.d.R. für jede Marke.
Verfasser
Alt-F4vor 2 m

Nun, das iPhone besser behandeln und rechtszeitig ein Backup machen würde …Nun, das iPhone besser behandeln und rechtszeitig ein Backup machen würde schon viel helfen.Und nein, Millionen von Kunden sind mit ihrem iPhone SE zufrieden. Mehr als das sogar.Und um beim Topic zu bleiben: Was ähnliches wie Apple wirst du im Android-Lager nicht finden; sondern nur Kompromisse eingehen müssen. Ich z.B. würde niemals beim Datenschutz und/oder den Backups ein Kompromiss machen und damit sind 99,9% der Android-Phones raus.



besser behandeln? Das ist wie neu! Nur eben aus und geht nicht mehr an
illa1992vor 2 m

:d das ist ja der Knackpunkt warum ich mich so aufrege: Apple gibt nur 1 …:d das ist ja der Knackpunkt warum ich mich so aufrege: Apple gibt nur 1 Jahr Garantie... und selbst wenn ich NACHWEISLICH nicht selbst Schuld bin, nehmen die sich nicht des Fehlers an... einfach mein Pech...und ich war im apple store am jungfernstieg, also 'direkt' bei apple



Lass Dich doch nochmal vom Support zurückrufen und motz bei denen rum.
illa1992vor 5 m

Aber mal eine allgemeine Androidfrage: es wird ja nicht für jedes gerät s …Aber mal eine allgemeine Androidfrage: es wird ja nicht für jedes gerät sehr lange updates angeboten, kann ich auf jedem gerät das selbst updaten? und wie steht es mit diesen modifizierten Betriebssystemen von Samsung und co? Sind die zu empfehlen oder lieber selbst das 'Origiinal'-Betriebssystem von Google aufspielen?


Nein, du kannst nicht auf jedem Gerät selbst updaten. Modifizierte wäre zb. LineageOS, dieses muss aber vom Gerät unterstützt werden. Und wie gut dass dann läuft, ist auch Geräteabhängig. Ich persönlich halte davon nicht viel. (jahrelang nur rumgeärgert :D) Du kannst also nicht einfach mal ne nackte Google Rom auf dein Gerät spielen.
illa1992vor 10 m

ach wenn ich das wüsste aber ich habe jetzt seit Januar das …ach wenn ich das wüsste aber ich habe jetzt seit Januar das Arbeitshandy mit Android & finde es immernoch gewöhnungsbedürftig... Außerdem schreckt mich auch etwas, dass ich alles was ich über Jahre so angesammelt habe (iTunes-Käufe, Applestore-Käufe, Dockingstation) gleich mit in die Tonne drücken könnte da bringt es auch nicht viel, dass die Smartphones günstiger sind...Aber mal eine allgemeine Androidfrage: es wird ja nicht für jedes gerät sehr lange updates angeboten, kann ich auf jedem gerät das selbst updaten? und wie steht es mit diesen modifizierten Betriebssystemen von Samsung und co? Sind die zu empfehlen oder lieber selbst das 'Origiinal'-Betriebssystem von Google aufspielen?


Ist halt das Problem der Ökosysteme und auch so von den Herstellern gewollt, dass man irgendwann mal da schwer rauskommmt. Habe im Google Play Store sicherlich Spiele und Apps im Wert von 100€ gekauft, aber mittlerweile nutze ich nur noch ein IPhone, allein schon wegen dem integrierten Passwortmanager. Seitdem kaufe ich auch nicht mehr so viele Apps Updates sind halt immer so eine Sache bei Android. 2-3 Jahre hast du nur bei den teuren Samsung, Pixel und generell den teuren Smartphones (LG zB).
Alles was du nicht mehr brauchst (Dockingstation), kannst du mir natürlich gerne schenken
Wieso holst du dir nicht einfach kostenlos ein neues bei Apple.

Zwei Jahre Gewährleistung, und eine kaputte Platine ist ganz klar und eindeutig nicht durch den Nutzer verursacht.

Also nochmal hin, Geschäftsführer verlangen, den Appleknecht vom letzten Mal anschwärzen und mit nem neuen Gerät wieder raus.
Ich hatte meine erstes iphone auch 2010. 2016 habe ich es dann mit Android probiert und fühlte mich wie in den 90ern mit Windows 95. Jeder Shit muss angefasst werden, kann abstürzen, sich aufhängen, ist massig verseucht und und und.
Seit November 2017 habe ich wieder ein iphone und werde auch nicht mehr wechseln.
illa1992vor 31 m

:d das ist ja der Knackpunkt warum ich mich so aufrege: Apple gibt nur 1 …:d das ist ja der Knackpunkt warum ich mich so aufrege: Apple gibt nur 1 Jahr Garantie... und selbst wenn ich NACHWEISLICH nicht selbst Schuld bin, nehmen die sich nicht des Fehlers an... einfach mein Pech...und ich war im apple store am jungfernstieg, also 'direkt' bei apple


Dann hast du aber wirklich den inkompetentesten Mitarbeiter erwischt Meiner Erfahrung nach, wird das zweite Jahr Gewährleistung bei bei Apple direkt gekauften Geräten wie das erste Jahr „Garantie“ behandelt. Ruf einfach mal den normalen Support an und schildere denen nochmal das Problem. Dann wird abgeholt und gegen ein Refurbished getauscht, dafür lege ich meine Hand ins Feuer!
Kauf dir das OnePlus 6
Verfasser
Suppentassevor 26 m

Wieso holst du dir nicht einfach kostenlos ein neues bei Apple.Zwei Jahre …Wieso holst du dir nicht einfach kostenlos ein neues bei Apple.Zwei Jahre Gewährleistung, und eine kaputte Platine ist ganz klar und eindeutig nicht durch den Nutzer verursacht. Also nochmal hin, Geschäftsführer verlangen, den Appleknecht vom letzten Mal anschwärzen und mit nem neuen Gerät wieder raus.


Auf deinen Hinweis mit der Gewährleistung hab ich gerade mal gegoogelt. Vielleicht habe ich tatsächlich Glück... Das holt mir nicht meine Daten zurück & auch nicht meine Unzufriedenheit mit der Apple-Qualität weg, aber vllt hab ich dann wenigstens ein funktionierendes Smartphone.

Im 2. Jahr ist es nämlich nicht mehr Garantie, sondern Gewährleistung. Die muss der Händler erbringen: ich also gerade bei Conrad angerufen, alles geschildert & soll es jetzt kostenlos hinschicken. Die Dame am Telefon konnte mir natürlich nichts versprechen, aber sie meinte meine Chancen stehen ganz gut, dass ich ein repariertes Gerät zurück bekomme.
Dann hoffe ich wenigstens dafür das Beste & schicke das gleich dahin.

Selbst wenn ich mir ein anderes Smartphone zulege, sind die 400Euro vielleicht nicht restlos weg
Wenn es wirklich bei Apple selber gekauft wurde, hast du 2 Jahre Gewährleistung und Apple hält sich auch fast immer daran ohne große wenn und aber.
illa1992vor 1 h, 44 m

Auf deinen Hinweis mit der Gewährleistung hab ich gerade mal gegoogelt. …Auf deinen Hinweis mit der Gewährleistung hab ich gerade mal gegoogelt. Vielleicht habe ich tatsächlich Glück... Das holt mir nicht meine Daten zurück & auch nicht meine Unzufriedenheit mit der Apple-Qualität weg, aber vllt hab ich dann wenigstens ein funktionierendes Smartphone.Im 2. Jahr ist es nämlich nicht mehr Garantie, sondern Gewährleistung. Die muss der Händler erbringen: ich also gerade bei Conrad angerufen, alles geschildert & soll es jetzt kostenlos hinschicken. Die Dame am Telefon konnte mir natürlich nichts versprechen, aber sie meinte meine Chancen stehen ganz gut, dass ich ein repariertes Gerät zurück bekomme.Dann hoffe ich wenigstens dafür das Beste & schicke das gleich dahin.Selbst wenn ich mir ein anderes Smartphone zulege, sind die 400Euro vielleicht nicht restlos weg


Deine Daten sind doch in der iCloud, sofern du das backup nicht explizit abgewählt hast bzw. Teile davon wie Fotos.

Und die Gewährleistung geht hundert Prozent durch. Platinenschaden ist Platinenschaden, da gibts nichts zu rütteln.

Eigentlich hätte man das auch im Apple Store erkennen sollen und dir gleich ein refurbished mitgeben. Da war der Mitarbeiter wohl schlecht geschult.
Oneplus 6.

aber im Grunde egal, geben sich alle nicht viel.

frei nach alexibexi: „von vorne sind die alle schwarz“ youtu.be/JAY…eTk
Verfasser
Suppentassevor 25 m

Deine Daten sind doch in der iCloud, sofern du das backup nicht explizit …Deine Daten sind doch in der iCloud, sofern du das backup nicht explizit abgewählt hast bzw. Teile davon wie Fotos. Und die Gewährleistung geht hundert Prozent durch. Platinenschaden ist Platinenschaden, da gibts nichts zu rütteln. Eigentlich hätte man das auch im Apple Store erkennen sollen und dir gleich ein refurbished mitgeben. Da war der Mitarbeiter wohl schlecht geschult.



tja. hat er aber nicht, er wollt Emir ja sogar das refurbished für 299 aufquatschen...
Ich hoffe das die jetzt bei Conrad das vernünftig regeln
Verfasser
SirTobiasFunke23. Mai

Wenn es wirklich bei Apple selber gekauft wurde, hast du 2 Jahre …Wenn es wirklich bei Apple selber gekauft wurde, hast du 2 Jahre Gewährleistung und Apple hält sich auch fast immer daran ohne große wenn und aber.



nein. habe es bei Conrad gekauft. Apple hält sich nur an die 1 Jahr Garantie & hat nichtmal auf die Gewährleistung durch den Händler hingwiesen...
illa1992vor 30 m

nein. habe es bei Conrad gekauft. Apple hält sich nur an die 1 Jahr …nein. habe es bei Conrad gekauft. Apple hält sich nur an die 1 Jahr Garantie & hat nichtmal auf die Gewährleistung durch den Händler hingwiesen...


Warum sollten sie auch, wenn du es nicht bei denen gekauft hast und die Möglichkeit besteht, dass du 300€ im Laden lässt

//edit: ich hole mir die Dinger „neu“, verschweißt und mit Rechnungskopie/Lieferschein bei Kleinanzeigen zu einem guten Kurs, warte bis Wiez wieder mal seine CarePlans raushaut und verlängere mir dadurch die Garantie. Bisher immer direkt im AppleStore einen Direktaustausch erhalten, falls irgendwas war.
Bearbeitet von: "FlazYo1" 23. Mai
illa1992vor 29 m

nein. habe es bei Conrad gekauft. Apple hält sich nur an die 1 Jahr …nein. habe es bei Conrad gekauft. Apple hält sich nur an die 1 Jahr Garantie & hat nichtmal auf die Gewährleistung durch den Händler hingwiesen...


Dann brauchst du nicht zu Apple gehen. Gewährleistung gibt es nur dann nur bei Conrad und die werden es wohl ablehnen.
Das würde ich an Conrads stelle auch machen.
illa1992vor 2 h, 2 m

nein. habe es bei Conrad gekauft.

Na dann hat Apple ja doch alles richtig gemacht, so sind die Spielregeln, das eine Jahr ist eben durch. Jetzt musst du zum Händler.


Und zu deinem Anfangspost:
Alle Daten, die nicht in der icloud gesichert waren weg & vor allem kein Wasserschaden/Selbstverschulden nix. Trotzdem Pech.

Wie soll es auch sonst sein? Was du nicht sicherst, kann verloren gehen, wie wenn eine Festplatte plötzlich hops geht. Das wäre mit nem Android Handy aber nicht besser verlaufen.
Du hast nicht zufällig eine Conrad Kundenkarte beim Kauf gehabt und somit von der Zusatzgarantie profitiert?
Probier mal ein Lumia zb aus dem Amazon Whd aus.
Ich mag Windows Phone und habe den direkten Vergleich mit Android.
Musst halt mit weniger Apps auskommen.
Kann es sein, dass du einfach nur von Apple weg willst, weil du ein wenig wütend auf Apple bist?

Das was dir nun mit dem iPhone passiert ist, kann dir mit einem beliebigen Smartphone passieren. Außerdem ist es nicht nur bei Apple so, dass sie nur ein Jahr Garantie geben, machen auch einige andere Hersteller.

Wenn du bisher so zufrieden mit Apple warst, dann würde ich einfach ein neues iPhone SE kaufen, die gibt es ja immer wieder für ~300 Euro neu.

Ich kenne sehr viele iPhone und Android User und meistens ist es so, dass eher eins der Android Smartphones hops geht und nicht das iPhone, wenn bei iPhones Probleme auftraten, dann war es meistens eine abgenutzte Batterie nach knapp 2 Jahren.

Und falls man nach dem ersten Jahr weiterhin durch Apple abgesichert sein will, dann würde ich mir einen ACPP holen, denn es hier immer wieder als Deal gibt.
Nokia 3210
Nokia 3310
Wie wäre es mit einer neuen Platine für ca. 100€? Zuerst würde ich auf die 2 Jahre Gewährleistung pochen.
Bearbeitet von: "neoi" 24. Mai
Musa23. Mai

Ich hatte meine erstes iphone auch 2010. 2016 habe ich es dann mit Android …Ich hatte meine erstes iphone auch 2010. 2016 habe ich es dann mit Android probiert und fühlte mich wie in den 90ern mit Windows 95. Jeder Shit muss angefasst werden, kann abstürzen, sich aufhängen, ist massig verseucht und und und. Seit November 2017 habe ich wieder ein iphone und werde auch nicht mehr wechseln.


Zwar offtopic und ich will hier keinen der bekannten Grabenkriege auslösen, aber zu der Behauptung muss ich mal Stellung nehmen:
Das geht mir bei iOS genau andersherum: Du kannst quasi nichts anpassen und vieles ist mit so viel weniger Komfort verbunden. Schau dir einfach dieses halbgare Quickmenü an (nicht individualisierbar, generell viel weniger Optionen als unter Android, bspw,.
-kein direktes Umschalten von fixer und automatischer Helligkeit möglich, dafür muss man erst wieder in die Systemeinstellungen in den dritten Menüunterpunk a la 2.1.4,
-das Wlan- und Bluetooth-Icon deaktivieren die Chips gar nicht mehr, sondern trennen nur die aktuellen Verbingungen. Beim Wiederaktivieren des BT im Quickmenü aber werden die Geräte nicht wieder automatisch verbunden, auch das muss man jedes Mal wieder in den Systemeinstellungen manuell machen,
oder die Benachrichtungsleiste, wo man alle Nachrichten einzeln (oder maximal alle eines Tages) entfernen kann (spreche vom iPad 2018 mit iOS 11).
Dazu Werbung überall, weil man ja keinerlei Rechte hat, mal einen systemweiten Werbeblocker zu installieren. Maximal seit neuerem in Safari (der aber auch nur so lala ist vom Funktionsumfang).
Weiter dieses seit Anbeginn von iOS implementierte Sandbox-System pro App anstatt ein echtes Dateisystem. Man schickt dann von jeder App zur anderen, in der man eine Datei öffnen will, ein Duplikat/Kopie der Datei. Der gleiche Mist dann auf dem Weg zurück. Und das Ergebnis: 3 Kopien. Das ist für mich ja die größte Grütze. Bei einem richten Dateisystem arbeitet man (wenn man will) direkt in der Originaldatei und die Änderungen werden auch genau dort hinterlassen und können von jeder App geöffnet werden. Der groß erhoffte Dateimanager war auch nur ein fauler Furz.
Kleinigkeiten (iPad) wie
-die unlogische App-Historie (die ordnen sich im Zick-Zack an statt chronologisch linear der Nutzung entsprechend).
-mittlerweile kann man ja sogar eine Custom Tastatur nutzen (wow), aber selbst die sind beschnitten vom Leistungsumfang ggü. ihrem Android-Pendant (z.B. SwiftKey).
-jede noch so triviale App kostet größere Summen an Geld (ja Entw. wollen Geld verdienen, aber aus Nutzersicht fällt das schon negativ auf im Vergleich).

Fazit: Hör mir auf...Wie du schon selbst indirekt gesagt hast: iOS ist für einfache Leute, die keinerlei Interesse oder Know-How an mehr oder besseren Alternativen haben. Die nutzen dann alles von Apple im OS vorgesetzte bzw. müssen damit klarkommen und ihre vier Standardapps wie Whatsapp, Insta, Youtube und Facebook. Manchmal telefonieren sie auch. Aber für diese 4 Anwendungen reicht dann wiederum aber auch ein 120€ Smartphone anstatt ein 800€ iPhone..
Und massig verseucht? Wieder irgendeine News irgendwo aufgeschnappt? Von alleine kommt da nichts drauf..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler