Smartphone mit Grundversorgung (Tel., SMS, Whatsapp, Fotos)

Hallo.
Aufgrund schulischer Probleme, werde ich das Smartphone meines Sohnes einkassieren müssen. Aus verschiedenen gründen, sollte eine Kommunikations-Grundversorgung aber erhalten bleiben.

Wichtig ist, dass der Umfang ansonsten stark beschränkt ist, d.h. kein Facebook, Snapchat & Co.

Ein altes Nokia E71 hätte schon gepasst, ist aber leider zu antiquiert und unterstützt u.a. gmail nicht.

Habt ihr Tipps welche Geräte passen könnten?

Ein altes Blackberry oder vielleicht so ein asha-Teil?

Beste Kommentare

Grundversorgung
guenstiger.jpg

gmail braucht er nicht dafür gibt es dann

brieftaube_01.jpg

Ich hoffe nur, dass dein Sohn nicht auch auf mydealz unterwegs ist. Sonst kommt hier bald ein Thread unter Diverses "Wie umgehe ich die Smartphone-Sperren meiner Eltern?"

wie bereits erwähnt: sobald ein smartphone internet-zugang ermöglicht, ist das sinnlos. unter smartphone/handy mit grundversorgung versteh ich telefonieren und sms. alles weitere geht über die grundversorgung hinaus.
soweit ist es mittlerweile schon gekommen, dass whatsapp als grundversorgung angesehen wird. na da freuen sich doch die geheimdienste

38 Kommentare

Sperre doch einfach durch gewisse Apps die Fuktionen ein. Am besten das Handy rooten und CM drauf spielen...

Grundversorgung
guenstiger.jpg

gmail braucht er nicht dafür gibt es dann

brieftaube_01.jpg

Facebook geht am Ende ja trotzdem noch im Browser sofern Internet auf dem Handy vorhanden ist. Fraglich wie Zielführend das ganze ist...

Welches Smartphone hat er aktuell? Je nach Betriebssystem bzw. Hersteller hast du da diverse Möglichkeiten, die App-Auswahl einzuschränken. Da muss es nicht gleich ein neues sein. Dann bleibt ihm eventuell auch der Spott der Mitschüler erspart, wenn er zugeben muss, dass ihm seine Eltern das Smartphone weggenommen haben.

Mein spontaner Einfall wäre (müsste bei iOS, Android und Windows Phone/Mobile möglich sein): Das aktuelle Smartphone mit einem neuen Konto einrichten (bei dem nur die Eltern das Passwort kennen). Die Installation von Apps aus dem Store nur mit Passwort zulassen. Und dann eine SIM-Karte rein, die nur wenig bis gar kein Internet zulässt und schnell gedrosselt wird (d.h. z.B. nur 100 MB Datenvolumen wie bei Netzclub, danach gedrosselt). Er wird dann relativ schnell gedrosselt und kann dann sowieso nur noch rudimentäre Sachen machen wie WhatsApp Nachrichten verschicken. Das WLAN Passwort darf er natürlich nicht wissen und auch nicht im Smartphone hinterlegt sein.
Da gibt es dann natürlich schon Risiken, dass er das irgendwie umgehen kann, vor allem wenn er bisschen was von Technik versteht (bei Freunden im WLAN-Netz einloggen, bei Android Smartphones könnte er APKs flashen, er könnte das Smartphone auch zurücksetzen etc.). Da müsste man es einfach beobachten und kontrollieren und wenn das nicht klappt könntest du ihm immer noch ein klassisches Handy kaufen.

Ein Blackberry, ein paar ältere Nokia "Smartphones" (nicht welche mit Windows Mobile) haben meist WhatsApp, aber kaum andere Social Apps.

4nnonym

Facebook geht am Ende ja trotzdem noch im Browser sofern Internet auf dem … Facebook geht am Ende ja trotzdem noch im Browser sofern Internet auf dem Handy vorhanden ist. Fraglich wie Zielführend das ganze ist...



So siehts aus..

mydealz.de/div…e=2

Und wenn ich das sehe, hoffe du hast dich im Thema Smartphones verbessert. Oder der Nachwuchs versteht auch nicht viel davon. Ansonsten wird er jede beschränkung knacken.

Ich würde mir ein Nokia 3310 besorgen. Retro ist doch wieder in und Grundversorgung hat es auch.

wie bereits erwähnt: sobald ein smartphone internet-zugang ermöglicht, ist das sinnlos. unter smartphone/handy mit grundversorgung versteh ich telefonieren und sms. alles weitere geht über die grundversorgung hinaus.
soweit ist es mittlerweile schon gekommen, dass whatsapp als grundversorgung angesehen wird. na da freuen sich doch die geheimdienste

Wie alt ist denn der kleine Übeltäter? 16?

Admin

Mir ist kein Telefon bekannt, was email kann, aber kein Facebook

Also entweder auf Email verzichten, dann gibts einiges oder eben damit leben, dass Facebook/Whatsapp geht

Mit den Apps, die das Telefon einschränken - ich weiß ja net wie alt der Kleine ist, aber ich vermute mal fast, dass er technisch mehr auf Zack ist als wir ^^

P.S. Und WLAN Passwort ändern Oh mann, sind wir gemein

Admin

Nokia Asha 220
,bzw. alle Symbian 30+ Geräte können eben kaum Apps, aber Facebook, Twitter, WhatsApp, Email

admin

P.S. Und WLAN Passwort ändern Oh mann, sind wir gemein


Ich glaube fast, dass das im Normalfall schon mehr als ausreichend sein sollte. Mit einer gedrosselten mobilen Datenverbindung kann man doch in der Regel schon fast nichts mehr anfangen. WhatsApp-Nachrichten gehen gerade so noch durch und das wars. Ich kenne das Kind zwar nicht, aber ich denke nicht, dass es Spaß dabei hätte, auf Facebook im Browser mit 32 kbit/s zu surfen.

Natürlich müsste man dann trotzdem wachsam sein, dass es nicht irgendwo einen kleinen Router ans Lan-Kabel dran hängt etc. Aber hundertprozentige Sicherheit hätte man sowieso nie.

Die congstar "was-ich-will" prepaid hat so nen Messaging-Tarif für mobiles Internet mit 32kbit/s für lau, SMS und Anrufe könnte man als Tarif buchen, muss man aber nicht (dann 9 cent pro Einheit).

Je nach Alter des Kindes kann das ne Option sein

Ansonsten, anderes Handy ist doch albern, entweder weg damit und aus der Schublade nen Telefonier-Schlagknüppel mitgeben oder den Tarif ändern. Ein Zwischending ist mE da nicht wirklich zielführend.

Und was Apps einschränken und "Kinderschutz" angeht, klar, kann man, aber ich hätte mich damals davon eher nicht aufhalten lassen, das hätte mich eher inspiriert...^^

Kauf als strafe das bibiphone undn irgendn wurst tarif

Ne gedrosselte Sim bringt doch nix, wenn er einfach Guthaben draufladen kann und sich damit ein Internetpaket bzw. MB nachbucht. Da müsstest du schon eine Sim finden, die man komplett sperren kann, quasi ne "Modem"-Sim X)

Also ist ein bissl schwierig, das zu lösen, am besten nen Ziegelstein ala 3310 oder das Problem auf andere Weise lösen

Verfasser

admin

Also entweder auf Email verzichten, dann gibts einiges oder eben damit leben, dass Facebook/Whatsapp geht Mit den Apps, die das Telefon einschränken - ich weiß ja net wie alt der Kleine ist, aber ich vermute mal fast, dass er technisch mehr auf Zack ist als wir ^^ P.S. Und WLAN Passwort ändern Oh mann, sind wir gemein


Danke für die vielen Tipps.
Mit dem Spott der anderen müsste er notfalls leben (hat er sich ja selber eingebrockt ;)) und zu Hause ist das - u.a. dank fritzbox - auch kein Thema.
Er hat ein One Plus (CM), daher würde sich eine softwaremäßige Einschränkung anbieten, aber eigentlich wollte ich ihm sein Handy z.B. an Wochenenden zurückgeben, d.h. ich müsste wöchentlich den Code ändern...

E-Mail nutzt seine Generation so gut wie gar nicht.
Welche Geräte meinst du denn, die kein E-Mail (Facebook), aber Whatsapp können?

moddy

Welche Geräte meinst du denn, die kein E-Mail (Facebook), aber Whatsapp können?


was soll eigentlich die strafe sein ? Kein Facebook aber Whatsapp X)

Verfasser

Er soll nicht bestraft werden.
Er soll weniger Zeit mit dem Lesen von sinnlosen Posts - solchen wie deinen - vergeuden.
Whatsapp zähle ich noch als Kommunikationsmittel, daher kann ich ihm das schlecht entziehen.

Ich hoffe nur, dass dein Sohn nicht auch auf mydealz unterwegs ist. Sonst kommt hier bald ein Thread unter Diverses "Wie umgehe ich die Smartphone-Sperren meiner Eltern?"

Verfasser

Crythar

Ich hoffe nur, dass dein Sohn nicht auch auf mydealz unterwegs ist. Sonst kommt hier bald ein Thread unter Diverses "Wie umgehe ich die Smartphone-Sperren meiner Eltern?"



Er ist doch recht vernünftig und hat selber eingesehen, dass er zu viel Zeit vor dem Handy verschwendet, daher muss das auch keine bombensichere Lösung werden.

Sein Vertrag läuft übrigens noch 1 Jahr, daher ist ein neuer Vertrag vorerst keine Option.

moddy

Er soll nicht bestraft werden. Er soll weniger Zeit mit dem Lesen von sinnlosen Posts - solchen wie deinen - vergeuden. Whatsapp zähle ich noch als Kommunikationsmittel, daher kann ich ihm das schlecht entziehen.


Der Satz in einem Zug mit Whatsapp ist ein ganz schöner Widerspruch. Facebook ist so gesehen auch ein Kommunikationsmittel , also ganz oder garnicht.
Und Whatsapp ist ja wohl der Inbegriff für sinnlose Posts.
Ist doch so als ob du ihm die Playstation wegnimmst und er mit der Xbox weiterzocken darf.

Crythar

Ich hoffe nur, dass dein Sohn nicht auch auf mydealz unterwegs ist. Sonst kommt hier bald ein Thread unter Diverses "Wie umgehe ich die Smartphone-Sperren meiner Eltern?"




Ich habs, kauf ihm ein Huawei Y330. Damit wird er bestimmt keinen Spaß haben und am Wochenende bekommt er sein Oneplus zum rumdaddeln

...und nicht wundern wenn das Y330 irgendwann durch die Luft fliegt weil es zu lange dauert Facebook zu öffnen X)

Verfasser

moddy

Er soll nicht bestraft werden. Er soll weniger Zeit mit dem Lesen von sinnlosen Posts - solchen wie deinen - vergeuden. Whatsapp zähle ich noch als Kommunikationsmittel, daher kann ich ihm das schlecht entziehen.


Nein.
Es hängt natürlich sehr von deinen Kommunikationspartnern ab, aber in erster Linie ist whatsapp ein praktisches Mittel um gruppengerecht Inhalte zu kommunizieren.
Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.


Komisch wie haben das alle Leute wohl vor Smartphones gemacht

Und Whatsapp als Grundversorgung. Das ist für mich bei Handys immer noch Telefonie&SMS

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.



Sms ist tot

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.



Ja die Packstation und die Banken schicken dir die Tans jetzt per Post.

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.



welt.de/?ho…pad

TOT X)

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.



Was ist da? Welt.de ist auf meiner Blacklist.

ich habe das Android meines Sohnes mal mit "Screen Time" (o.ä.) drastisch eingeschränkt. Hat sehr gut funktioniert und sollte genau das machen können, was Du willst...

ist halt nicht für lau, aber dafür sehr effektiv. screentimelabs.com/pri…ng/

Verfasser

moddy

Das klappt in der Familie, in diversen Schulkursen und beim Verein und ist daher in unserem Fall unverzichtbar.

thol

ich habe das Android meines Sohnes mal mit "Screen Time" (o.ä.) drastisch eingeschränkt. Hat sehr gut funktioniert und sollte genau das machen können, was Du willst... ist halt nicht für lau, aber dafür sehr effektiv. https://screentimelabs.com/pricing/


Schön, dass du eine andere Definition von Grundversorgung hast, aber das hilft hier nicht weiter. Ein Großteil Jugendlicher hat nun mal keine SMS-Flat. Eine Datenflat hat fast jeder und selbst gedrosselt funktioniert Whatsapp.


Nicht schlecht und für Jüngere sehr passend, aber meiner ist dafür schon zu alt. Ich will ihn ja nicht überwachen, sondern gemeinsam an seiner "Medienkonsumzeit" arbeiten...

moddy

Nicht schlecht und für Jüngere sehr passend, aber meiner ist dafür schon zu alt. Ich will ihn ja nicht überwachen, sondern gemeinsam an seiner "Medienkonsumzeit" arbeiten...


Wenn deiner dafür zu Alt ist, bringt doch alle einschränkung nichts. Bekommt man doch alles irgendwie wieder raus. Oder wenn er genug kohle hat kauft er sich selber ein anderes von den kleinanzeigen.
Aber ist deine Erziehung also viel spass noch

Verfasser

moddy

Nicht schlecht und für Jüngere sehr passend, aber meiner ist dafür schon zu alt. Ich will ihn ja nicht überwachen, sondern gemeinsam an seiner "Medienkonsumzeit" arbeiten...


Ich wiederhole mich nochmal. Er ist ein vernünftiger, gut erzogener Junge und will selber an der Reduzierung seines Medienkonsums arbeiten.
Liest du eigentlich auch andere Posts als deine eigenen?

moddy

Ich wiederhole mich nochmal. Er ist ein vernünftiger, gut erzogener Junge und will selber an der Reduzierung seines Medienkonsums arbeiten. Liest du eigentlich auch andere Posts als deine eigenen?


Dann weiss ich nicht was dieser Thread hier soll. Dann kannst du ihm sein Handy ja auch lassen

Verfasser

Er kriegt es aber nicht gebacken und versinkt in den Weiten "lustiger" Facebook-Videos...

Ist doch nicht so schwer zu verstehen. das geht selbst mir zeitweise so, wenn die Youtube-Empfehlungen wie die Faust aufs Auge passen und man nur schwer wegkommt.

moddy

Er kriegt es aber nicht gebacken und versinkt in den Weiten "lustiger" Facebook-Videos... Ist doch nicht so schwer zu verstehen.


Bin nicht beim Fratzenbuch. Deswegen check ich vermutlich nicht wo das problem ist. Ich hab Gezockt

Ungefähr so lief das bei mir ab youtube.com/wat…DBQ ( Super Video )



Avatar

GelöschterUser103875

Hey moddy, hey Rocketdeflop Ich klinke mich hier auch noch mal ein

Die einzig sinnvolle wie praktikable Lösung ist, dass der Konsum zu bestimmten Zeiten komplett verboten wird. Heißt: Wenn er keine wichtigen Nachrichten erwartet, kommt das Ding in den Safe. Fertig aus!
Nur so wird er lernen die konsumfreie Zeit zu schätzen, und vielleicht dann auch zukünftig bevorzugen.
Dieses Mittel funktioniert seit jeher mit TV-, PC- und Konsolenkonsum gleichermaßen. Warum dann auch nicht mit dem Smartphone?

deletedUser103875

Dieses Mittel funktioniert seit jeher mit TV-, PC- und Konsolenkonsum gleichermaßen. Warum dann auch nicht mit dem Smartphone?


Hab ich ne Seite vorher ja auch geschrieben : ganz oder garnicht. Aber ich glaub die Heutigen kids sind viel zu Süchtig nach dem Smartphone. Wenn meine Konsole weg war , war das zwar schlimm aber halb so wild .
Heute geht doch nichts mehr ohne , die müssen ja alles googeln und permanent online sein.

Ein altes BlackBerry mit OS 6 oder 7 geht nur ins Internet mit der " BlackBerry Option", die dafür früher nötig war.
Mit dem manuellen Aufspielen der Servicebücher geht es auch so ohne die Option, aber das müßte der Bengel erst mal wissen.
Jedenfalls geht das Gerät dann nur im WLAN vernünftig.

Wenn du ihm ein OS10 Gerät kaufst, dann kannst du im System einen Jugendschutz einrichten. Da kannst du dann einstellen was er darf und was nicht. Und du brauchst bei OS10 auch keine "Option" mehr, Simkarte rein und loslegen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Mahnung wegen Preisänderung (wegen Preisfehler) nach Versand.2537
    2. NFL Gamepass Thread 2017104509
    3. 2 PS4 Pro zum Preis von einer (Media Markt)?56
    4. [B] 7,50 Conrad, 15% Galeria Kaufhof, Lieferheld 3 und weitere44

    Weitere Diskussionen