Smartphone Nachfolger mit AOD (Always on Display)

13
eingestellt am 1. Mai 2023 (eingestellt vor 23 h, 42 m)
Hi,
meine Frau hat ihr Samsung S10 Plus geschrottet. Die letzte Zeit haben wir immer Smartphones gekauft statt Verträge abzuschließen.
Allerdings gefällt ihr das aktuelle Smartphone nicht, das ich ihr gegeben habe, da es kein AOD hat.
Anfangs war das nicht klar, dass es anscheinend wichtig ist, daher wollte ich hier mal fragen, welche dafür in Frage kämen.
Sie kennt seit Jahren nur Samsung, daher würde ich zu Samsung tendieren, aber es muss nicht wieder eine "S" Klasse sein.
Ich blicke allerdings null durch bei der ganzen Auswahl, da man leider AOD nicht als Suchkriterium einstellen kann. Es muss auch kein Neues sein, ein gutes Gebrauchtes, das noch eine gute Zeit lang Updates bekommt, reicht vollkommen.

- großes Display bevorzugt
- Gesichtserkennung bevorzugt (Fingerprint ist bei ihr nutzlos)
- AOD
- NFC (bezahlen)
- Schnellladen
- Qi - schnurlos Laden (muss nicht sein, hatte sie halt bisher)
- Dual SIM
- vermutlich mind. 8Gb ? Das Teil soll anständig laufen, gezockt wird gar nichts.

Budget? Am liebsten ein Vertrag mit geringen monatlichen Kosten, der auch nichts groß können müsste. Dank Dual SIM hätte sie genug Datenvolumen auf der anderen Karte.
"S" Serie scheint zu teuer, A54 finde ich auch etwas teuer.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

13 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. priceless's Profilbild
    Sie kennt seit Jahren nur Samsung, daher würde ich zu Samsung tendieren...
    Wenn dir der Hausfrieden wichtig ist, dann kauf wieder ein Samsung
    Aber wenn das A54 schon zu teuer ist, dann sprechen wir also von weniger als 400€ ?
    Da landest du (bei Samsung) schon fasst zwangsläufig bei gebrauchten.
  2. 6hellhammer6's Profilbild
    AOD haben doch meist die Modelle mit OLED Display.
    Vll Mal nach OLED filtern und AOD gibt es Notfalls auch als App
  3. DA_HP's Profilbild
    Das S22 gibt es aktuell mit ganz guten Tarifen für ca. 20€ monatlich. Das A54 mit Tarif kostet fast genauso viel.
    Qi Charging ist bei Mittelklasse schwer zu finden. (bearbeitet)
    frostixxl's Profilbild
    Autor*in
    Das S22 wurde hier im Forum bezüglich Akku ganz schön zerrissen.
  4. besserweisser's Profilbild
    Einfach bei Geizhals filtern.
    kupferpete's Profilbild
    Das kann man nicht filtern.
  5. elmotius's Profilbild
    Statt Dual SIM würde ja je nach Anbieter auch eSIM zusätzlich reichen
  6. Chr_isYdb's Profilbild
    OnePlus Nord 2
  7. Eurotreiber's Profilbild
    Tcl 30 für 150€ sollte fast alles abdecken. Aber das Ding ist in D nicht so bekannt.
  8. priceless's Profilbild
    Also ich kann sagen das ich auch von mehreren Samsung S-Klasse Handys gekommen bin und die Preistreiberei bei denen nicht mehr mitmachen wollte. Bin jetzt beim Google Pixel gelandet. Vielleicht mal als Anregung. Nur eins vermisse ich wirklich: Die Benachrichtigungs LED. Das war wirklich praktisch.
    Trotzdem wird das nächste wahrscheinlich das Pixel 7a werden das wohl noch diesen Monat auf den Markt kommen soll.
  9. thill's Profilbild
    Das S10plus hatte doch schon einen optischen Zoom, oder?
    Die Frage entscheidet sich m. E. an der Fotoqualität. Wenn ihr das wichtig ist, dann tatsächlich bei der Samsung S Klasse bleiben, oder Google Pixel 7/ Pro oder Honor Magic 4 Pro. Bei den beiden letztgenannten sind wir aber in der 700 EUR Klasse. Es ist einfach die Frage, wie viel Wert gute Bilder sind.
    Ansonsten ist die Mittelklasse ja ziemlich breit aufgestellt und bietet auch gebraucht recht viel. Wie wäre es mit Honor 70?
  10. frostixxl's Profilbild
    Autor*in
    Honor war irgendwie bisher nie unsere Welt, aber rein subjektiv.
    Das Oneplus Nord 2 klingt sehr interessant, wobei das mit den Updates schon wieder ärgerlich wäre. Wollte Oneplus aber sich nicht vom Europäischem Markt zurückziehen? Oder verwechsele ich das mit einem anderen Hersteller?
    Google Pixel hatte ich für mich auch schon mal auf dem Schirm.
    Preislich fand ich 300,- als Obergrenze. Das Oneplus scheint Alles Wichtig an Board zu haben, für einen überschaubaren Preis.
    Ich hätte vielleicht noch ein S20 bei mir rum liegen, aber das dürfte auch nicht mehr ewig Updates erhalten. Das S10 wäre dieses Jahr fertig gewesen, also erwarte ich nächstes Jahr das Ende für das S20.
's Profilbild
Top-Händler