Snip-me stellt Dienst ein

Zitat:

Lieber Snip-Me-Nutzer,

die Seite muss leider dicht machen.

Snip-Me hat sich zu 100% über das Partnerprogramm von Amazon finanziert. Amazon hat uns vor Kurzem die Partnerschaft gekündigt und dazu Gründe angegeben, die für uns nicht nachvollziehbar sind. Leider beharrt Amazon auf seiner Linie und in der Folge fehlen nicht nur die Einnahmen, um den Betrieb am Laufen zu halten, sondern auch der Zugriff auf die Produktdatenbank von Amazon.

Datenexport

Um die Beobachtungen zu sichern, können Nutzer mit Account ihre Daten im Verwaltungsbereich exportieren. Nutzer ohne Account können nachträglich einen solchen anlegen und sich ihre Beobachtungen ebenfalls exportieren lassen.

Ähnliche Dienste

Folgend ein paar Dienste, die ähnliche Funktionen bieten, jedoch auf Browsererweiterungen verzichten, da anzunehmen ist, dass Amazon auch diese sperren wird:

PriceRadar - iOS-App (kostenpflichtig)
snipe-it.de (kostenlos, basiert auf der gleichen Software wie Snip-Me, bietet entsprechend einen Daten-Import an)
sakapo.de (kostenlos, allerdings nur mit Registrierung)
qula.de (kostenlos, auch ohne Registrierung nutzbar)

Snip-Me wird zur Möglichkeit des Datenexports weiter online bleiben.

Wir bedanken uns sehr bei Euch für das jahrelange Vertrauen.

Viele Grüße,
Snip-Me

32 Kommentare

Wirklich schade. Ich habe die Preisbenachrichtigungen gerne genutzt und auch die Preisverläufe über die Chrome Erweiterung.

echt schlechte Nachricht!

Gibt es eine Möglichkeit ein ähnliches Skript auf einem Raspberry laufen zu lassen?

totmacher

Gibt es eine Möglichkeit ein ähnliches Skript auf einem Raspberry laufen zu lassen?


Wo gibt es denn dieses ominöse Skript?

Das ist die Frage! Gibt es Alternativen die unabhängig auf einen Server gepackt werden können.

Mist...eine Erweiterung welche ich vor jedem Kauf in Anspruch genommen habe.

Vergesst es, ich habe mich schon länger mit dem Crawlen von Amazon befasst. Die sperren euch nach ner Zeit die IPs.

Mario

Vergesst es, ich habe mich schon länger mit dem Crawlen von Amazon befasst. Die sperren euch nach ner Zeit die IPs.

Mach es halt von dynamischen IPs aus oder geht das in deinem Anwendungsfall nicht?

ibex

Mist...eine Erweiterung welche ich vor jedem Kauf in Anspruch genommen habe.



Nicht nur vor, sondern vor allem auch danach.

lolnickname

Mach es halt von dynamischen IPs aus oder geht das in deinem Anwendungsfall nicht?



Seit wann haben Server dynamische IPs?

Die Seite muss leider dicht machen.



Ab wann genau?
Ab Heute?

lolnickname

Mach es halt von dynamischen IPs aus oder geht das in deinem Anwendungsfall nicht?

Kannst das Skript doch auch von zu Hause laufen lassen.

lolnickname

Kannst das Skript doch auch von zu Hause laufen lassen.



Mhm, genau. Das geht vielleicht für 100 - vielleicht auch noch 1000 Artikel gut...

lolnickname

Kannst das Skript doch auch von zu Hause laufen lassen.

Wo liegt denn da deiner Meinung nach das Problem?

lolnickname

Wo liegt denn da deiner Meinung nach das Problem?



503 - oder die Preise werden auf null gesetzt

lolnickname

Wo liegt denn da deiner Meinung nach das Problem?

Dann änderst du die IP und machst weiter.

lolnickname

Dann änderst du die IP und machst weiter.



Dein Ernst? X)

lolnickname

Dann änderst du die IP und machst weiter.

Willst du mir jetzt sagen, dass du das gesamte Sortiment von Amazon scannen willst oder dass dir ein IP Wechsel zu lange dauert? Prinzipiell ist es schon möglich einen Crawler für 1k - 10k Produkte von daheim laufen zu lassen. Da gab es hier auch mal einen Thread zu.

Logo. Stecker raus, rein. Die werden schon nicht die gesamte IP-Range des Providers sperren, und wenn doch, hat Amazon das Problem.

lolnickname

Willst du mir jetzt sagen, dass du das gesamte Sortiment von Amazon scannen willst oder dass dir ein IP Wechsel zu lange dauert? Prinzipiell ist es schon möglich einen Crawler für 1k - 10k Produkte von daheim laufen zu lassen. Da gab es hier auch mal einen Thread zu.



Ersteres, für ein paar Produkte ist das ja auch kein Problem.

come2tom1

Logo. Stecker raus, rein. Die werden schon nicht die gesamte IP-Range des Providers sperren, und wenn doch, hat Amazon das Problem.



Glaub mir, die machen das recht geschickt. Mein Root bekommt mit dem WHD Crawler immer wieder nen 503 Error, anderes Script hat das Problem, dass die Preise im Offer-Listing dann irgendwann genullt werden. Ist alles etwas suboptimal.

Zwar geht es für ein paar Produkte - aber wenns doch mehr wird, dann gute Nacht. Das kannste mit der API nicht vergleichen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1424
    2. Kaufberatung zu 55 Zoll TV (Samsung, LG, Philips, Panasonic, etc.)77
    3. MD Kopie?1622
    4. Amazon startet Business-Angebot1114

    Weitere Diskussionen