Abgelaufen

So spart man bei Vodafone die Anschlussgebühr - CallYa-Trick

Admin 38
eingestellt am 26. Feb 2014

Bei vielen Angeboten entfällt ja die Anschlussgebühr so oder so. Aber immer wieder gibt es auch Vodafone Deals bei denen die 29,99€ Anschlussgebühr anfallen. So z.B. aktuell ja beim Vodafone Mobile Internet Tarif.


Es gibt allerdings seit einer Weile einen Trick wie man auch dann noch die Anschlussgebühr sparen kann. Hat man nämliche eine Vodafone CallYa Prepaid-Karte und lässt von dieser die Rufnummer auf den neuen Tarif portieren, fällt keine Anschlussgebühr an.


Das sind mal eben 30€ Ersparnis, da man die CallYa Karte durchgängig auch kostenlos bestellen kann:



Wer etwas mit dem Guthaben anzufangen weiß/kann, bekommt sie für 3-4€ bei eBay mit 10€ Startguthaben (da hat man leider manchmal das Risiko, dass die Händler die Karten nicht richtig auf euern Namen aktivieren und dann die Rufnummernmitnahme nicht klappt).


Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn a) Rufnummernmitnahme bei dem Angebot möglich ist und b) sowohl der Vertrag, als auch die CallYa Karte eine original Vodafone Karte ist. Leider dauert es recht lange bis man seine CallYa Karte erhält (3-5 Tage) und somit sollte man sich bei Interesse einfach mal eine oder 2 auf Lager legen, denn die Angebote halten meist nicht so lang. Alternativ kann man manchmal auch die Unterlagen noch solange zurückhalten (also Angebot bestellen, aber Unterlagen erst etwas später einreichen – dabei muss man dann aber unbedingt die Fristen beachten).


563078.jpg

Zusätzliche Info
38 Kommentare

Man kann sich auch einfacher die Anschlussgebühr sparen.
Man beschwert sich bei Vodafone sagt, dass der Vermittler vergessen hat die Befreiung der Anschlussgebühr einzutragen. Bei Vodafone reicht dafür eine E-mail und es wird sofort eingetragen, auch wenn der Vermittler im Angebot angegeben hat das man die Gebühr zahlen muss....

Selbe klappt auch bei der Telekom (Movbilfunk nur getestet), aber da hab ich die Erfahrung gemacht, dass man wirklich einen freundlichen Mitarbeiter am Telefon antreffen muss oder sich richtig beschweren muss bsp. über Facebook.

Das Startguthaben wurde bei mir auch übertragen! :-)

Super, dass das mal deutlich auf der Hauptseite steht. Dann muss man es nicht wieder und wieder erklären.

Avatar
GelöschterUser259190

Mit dem Unterschied, dass es sich bei obigem nicht um Betrug handelt...

Bei mir ging die Übertragung nicht weil das Geburtsdatum angeblich nicht stimmt.
Muss man bei einer CallYa Prepaid-Karte ein Geburtsdatum angeben? Ich kann mich nicht mehr erinnern.

wann wird denn die anschlussgebühr abgezogen? Auf der ersten Rechnung ist sie noch nicht aufgeführt.



Whyvern:
Mit dem Unterschied, dass es sich bei obigem nicht um Betrug handelt…




Die tragen das aus Kulanz nach. Normalerweise machen die das ja auch nicht. Man bleibt dabei immer freundlich. Deshalb m.m kein Betrug.


rjk: Die tragen das aus Kulanz nach. Normalerweise machen die das ja auch nicht. Man bleibt dabei immer freundlich. Deshalb m.m kein Betrug.
Du hast ja eine witzige Interpretation von Betrug

Ja, muss man angeben. Wenn man bei einem eBay-Händler kauft weiß man natürlich nicht sicher, ob er die Karte auch korrekt aktiviert hat.

Ist eigentlich ein bekannter Trick, aber für den ein oder anderen vielleicht noch interessant, daher ist es kein Fehler das mal aufzugreifen. Achtet darauf den richtigen SIM-Kartentyp zu bestellen, v.a. wenn man eine nano-SIM braucht. Startguthaben wird (wie schon geschrieben wurde) auf der ersten Rechnung gutgeschrieben.


Es gibt allerdings seit einer Weile einen Trick
Wobei die Weile ziemlich lang ist, das ging schon vor 10 Jahren

@syma: nach deiner Vorstellung erkennt man einen Betrüger wohl daran, dass er unfreundlich ist? *kopfschüttel*

(sorry, Trippelpost - meinte natürlich nicht syma sonder rjk)

Verfasser Admin

@ zork66
Wir weisen ja auch schon ne Weile darauf in den Angeboten hin unter dem Punkt "mehr sparen". Meistens ist es ja aber nicht notwendig gewesen, da in der Regel die AG entfällt. Neuerdings scheint VF das aber nicht mehr so gerne zu machen.

Wenn man von von einem alten gekündigten Vertrag die Vodafone Karte (SIM) noch hat, geht das ganze dann genauso wie mit der Callya-Karte?



MySam:
Ja, muss man angeben. Wenn man bei einem eBay-Händler kauft weiß man natürlich nicht sicher, ob er die Karte auch korrekt aktiviert hat.


Ist eigentlich ein bekannter Trick, aber für den ein oder anderen vielleicht noch interessant, daher ist es kein Fehler das mal aufzugreifen. Achtet darauf den richtigen SIM-Kartentyp zu bestellen, v.a. wenn man eine nano-SIM braucht. Startguthaben wird (wie schon geschrieben wurde) auf der ersten Rechnung gutgeschrieben.




Mit dem korrekten aktivieren ist es in der Tat eine brisante Sache. Es soll Händler geben, die Karten aus alten Verträgen verkaufen. Somit passt der Name dann nicht zum Vertragsnamen und die Anschlussgebühr wird nicht erstattet. Im Zweifel also auf jeden Fall lieber bei Vodafone die kostenlose Callya Karte ordern.

Ansonsten muss man ja NUR bei Nano Sim auf die richtige Größe achten, sprich wenn man sich ein iPhone holen will (aber wer steckt schon eine Datentarif-Sim in ein iPhone?), ansonsten sind die ja immer gestanzt, so dass man bei Bedarf die normale Karte in Micro umwandeln kann.
Verfasser Admin

Ich füg das mit eBay nochmal hinzu.

Man kann auch einen Vodafone PostPaid-Vertrag zum Ende der Laufzeit kostenlos in eine CallYa Karte umwandeln:

vodafone.de/inf…pdf

So behält man die Nummer und hat eine CallYa Karte für den nächsten Vertrag.

Ein großer Vorteil ist übrigens auch, dass man die Leistungen mit der alten Karte sofort ab Aktivierung des neuen Tarifs in Anspruch nehmen kann, also nicht erst warten muss, bis man vom Händler die neue SIM erhält!

Avatar
GelöschterUser259190

Stimmt also nicht, dass die Callya Karte mindestens 3 Monate \"alt\" sein muss, damit man sie in den Vertrag nehmen dürfte? Vor ca. 4 Jahren war es noch so...

Ich habe einen gekündigten Vodafone Vertrag der im Juni abläuft. Würde meine Nummer gerne behalten aber ggf. bei Vodafone bleiben aber einen Neuvertrag nutzen da bei diesem die Konditionen viel besser sind als bei einer Vertragsverlängerung.
Könnte ich jetzt oder nach Vertragsende mit dieser Nummer auf einer Vodafone Prepaid Karte umziehen und danach auf einen Vodafone Neuvertrag oder ist dieses genauso wenig möglich wie die direkte Rufnummernmitnahme von alten Vodafone Vertrag auf neuen Vodafone Vertrag?

Die Anschlussgebühr sollte, wie das Kartenpfand, verboten werden oder auf 5-10€ begrenzt werden. Der Schaltungs-Aufwand kostet doch nie 30€. Bzw würde die Anschlussgebühr dann irgendwie in die Grundgebühr mit einlaufen, was alle Angebote wieder ein Stück besser vergleichbar macht. Naja...
Trotzdem eine Frage:
Ich habe hier 2 nicht freigeschaltete Vodafone Simkarten. Also mal gratis bekommen zu einem Surfstick. (Glaube über ne Mediamarkt Aktion), aber nie in ein Endgerät gesteckt. Sind diese dann unbegrenzt gültig/aktivierbar?
Eine aktivierte SIM wird ja nach einem Jahr ohne Nutzung deaktiviert.

"Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn a) Rufnummernmitnahme bei dem Angebot möglich ist..."

Rufnummernmitnahme kommt doch nur zum Einsatz wenn man den Anbieter wechselt?

Habe gestern meine CallYa Karte bekommen, und habe heute den Vodafone Vertrag mit Hotspot bei Preisbörse bestellt, aber den Vertrag noch nicht unterschrieben.

Hätte ich bei der Bestellung Rufnummernmitnahme auswählen müssen? Da stand ausdrücklich dass man das nur machen soll wenn man den Anbieter wechselt, was ich ja nicht tu.

Könnte mir da jemand weiterhelfen? Wann/Wo muss ich da was eintragen, damit das mit der Anschlussgebühr hinhaut?



dudey:
“Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn a) Rufnummernmitnahme bei dem Angebot möglich ist…”


Rufnummernmitnahme kommt doch nur zum Einsatz wenn man den Anbieter wechselt?


Habe gestern meine CallYa Karte bekommen, und habe heute den Vodafone Vertrag mit Hotspot bei Preisbörse bestellt, aber den Vertrag noch nicht unterschrieben.


Hätte ich bei der Bestellung Rufnummernmitnahme auswählen müssen? Da stand ausdrücklich dass man das nur machen soll wenn man den Anbieter wechselt, was ich ja nicht tu.


Könnte mir da jemand weiterhelfen? Wann/Wo muss ich da was eintragen, damit das mit der Anschlussgebühr hinhaut?




- Rufnummernmitnahme
- bisheriger Anbieter: Vodafone
- Vertragstyp: Prepaid
- Vertragsende: irgendein fiktives Datum

Dann klappts auch mit der Rufnummernmitnahme Deiner Callya Card bei Preisboerse24.

Ich würde die aber hier und jetzt lieber raten, den Preisboerse24 Vertrag zu widerrufen und den Vertrag nochmal bei modeo abzuschließen, bei dem du aktuell 430 € Auszahlung bekommst (Hauptseite). Dann kannst du die Rufnummernmitnahme (nennt sich übrigens DC-Wechsel) ja nochmal richtig machen.
Avatar
GelöschterUser259190

Wie lange sind die Karten "Haltbar"?

So etwas landet auf der Startseite?!
Das geht bei jedem Anbieter, da es im System nur ein reiner "Tarifwechsel" ist...

Verfasser Admin

@pantorras:
Nein, das geht nicht bei jedem Anbieter, denn die guten Angebote gelten eben immer nur für Neukunden und dann kann man eben oft NICHT! netzintern portieren.
Bitte nicht Fragen als Fakten darstellen.

Bei mir hat die CallYa Karte ohne guthaben im Vodafone shop 10 Euro gekostet :-(

@Tarx: einfach bei callya-freikarte.de bestellen - das scheint schon seriös zu sein, ist nur irgendeine Agentur die das für Vodafone macht; dauert ~ 3 Tage

@duesseldorferin: nein, geht auch bei ganz neuen Karten. Ich habe den Vertrag abgeschlossen sobald ich die Freikarte aus dem Briefkasten geholt habe

@che_che: die aktuellen iPads wurden auch auf nano-SIM umgestellt; ob Micro oder normale SIM spielt in der Tat keine Rolle - theoretisch kann man auch auf Verdacht eine nano-SIM bestellen und einfach als normale SIM ausschneiden (nicht rausbrechen); habe ich gemacht um die Karte erst mit meinem Notfall-Handy zu aktivieren bevor ich sie ins iPad hab



pantorras:
So etwas landet auf der Startseite?!
Das geht bei jedem Anbieter, da es im System nur ein reiner “Tarifwechsel” ist…




Bist du neu in der Welt der Mobilfunktarife?

nachdem die Frage schon 2x gestellt wurde noch ein drittes Mal: geht das auch für auslaufende Postpaid-Verträge (VF zu VF) - oder nur mit Umweg Postpaid VF > Callya > Postpaid VF?



tobor: Man kann auch einen Vodafone PostPaid-Vertrag zum Ende der Laufzeit kostenlos in eine CallYa Karte umwandeln:

vodafone.de/inf…pdf

So behält man die Nummer und hat eine CallYa Karte für den nächsten Vertrag.

Ein großer Vorteil ist übrigens auch, dass man die Leistungen mit der alten Karte sofort ab Aktivierung des neuen Tarifs in Anspruch nehmen kann, also nicht erst warten muss, bis man vom Händler die neue SIM erhält!
Avatar
GelöschterUser259190
tobor: nachdem die Frage schon 2x gestellt wurde noch ein drittes Mal: geht das auch für auslaufende Postpaid-Verträge (VF zu VF) - oder nur mit Umweg Postpaid VF > Callya > Postpaid VF?
Nein, das gilt nicht für auslaufende Verträge. Darüber kannst du nur Vertragsverlängerungen abschließen. Ob man dann sofort nach Ende mit der Callya Einen neuen Vertrag abschließen kann oder ob man da warten muss, weiß ich nicht.
Avatar
GelöschterUser259190

Bestellt, danke für den Tipp.

Damit es keine Missverständnisse gibt: Die CallYa-Karte im angegebenen Link ist auch nur dann kostenlos, wenn man sie nicht nutzt, richtig? Ab der ersten Aufladung werden ja Services dazugebucht, die mit einer monatlichen Gebühr einhergehen. Bitte um kurze Bestätigung.

Also habe gerade mit der vf hotline telefoniert und der meinte das eine interne portierung nicht möglich ist
stimmt das? oder war der nur unwissend?

Kann mir jemand sagen, wie genau das funktioniert die Auszahlung vom Vermittler direkt als Guthaben auf das Vodafone Kundenkonto zu bringen?

Ich muss leider mal blöd fragen, wie geht eine portierung von callya zu vertrag? ich finde dazu nichts im netz.

Wenn ich einen neuen vertrag abschließe und darauf die vodafone callya nummer portieren möchte, geht das?



pxcriedel:
Ich muss leider mal blöd fragen, wie geht eine portierung von callya zu vertrag? ich finde dazu nichts im netz.


Wenn ich einen neuen vertrag abschließe und darauf die vodafone callya nummer portieren möchte, geht das?




JA, aber ... es soll die Auflage geben dass die Nummer min. 60 Tage registriert ist und nicht alle Händler bieten es an. Kann nur sagen PB24 macht keine Probleme

Geht das immer noch? Kann ich kaum glauben, damit kann man ja ohne großes Tamtam nach ein paar Tagen auf Callya wieder NeuKuKonditionen bei Vodafone abstauben.

Und ein Highlight wäre, wenn das sogar nachträglich geht: vodafone.de/ruf…men

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler