Abgelaufen

So wäscht man richtig - Tipps zum Waschen von Wäsche - ARD Mediathek

Admin 31 Kommentare
eingestellt am 13. Jun 2015
Obs so vereinfacht stimmt, sei mal dahingestellt, da ich aber meine 5 Minuten verschwendet habe, fasse ich mal für euch die Cliffs zusammen

* Vorwäsche ist sinnlos - Verschwendung von Strom und Wasser
* Vollwaschpulver ist besser als Flüssigwaschmittel - im Pulver ist Bleichmittel drin (Flüssig ist günstiger für die Industrie)
* 60° reicht für Handtücher und Bettwäsche - 90° ist Energieverschwendung
* Weichspüler kann nicht durch Essig ersetzt werden - ist aber schlecht für die Umwelt - Lösung: Schnell draußen aufhängne, dann wird sie auch so weich

Alles in allem nichts neues
http://www.ardmediathek.de/tv/alles-wissen/Die-größten-Wasch-Mythen/hr-fernsehen/Video?documentId=28859576&bcastId=3416170

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Oh, der admin bezieht seine erste eigene Wohnung

Die wenigsten Maschinen erreichen bei der 60° einstellung auch diese Grad Zahl.
Es ist sinnvoll alle paar Monate mal die 90° auch mal zu nutzen.

31 Kommentare

90° ist Energieverschwendung



Naja, ich weiß nicht. Ich bin Allergiker und ich habe das Gefühl, dass 60 ° eben nicht ausreicht.

90° ist Energieverschwendung



wo 60° drauf steht, ist nicht immer 60° drin.

90° ist Energieverschwendung


Die Grenze bei der Hausstaubmilben sterben, liegt soweit ich weiß bei ~60°. Wie genau die Maschinen ihre Temperatur einstellen, mag auch variieren, und erwischt daher ggfs. die Schwelle nicht.

Was ich persönlich noch als Tipp hinzuzufügen hätte: bei 40° Wäsche (bedruckte T-Shirts zB) nutze ich immer Hygienespüler (Marke mit S. oder NoName), der soll auch bei unter 60° zmd. Bakterien töten. Das ist dann wichtig, wenn zB T-Shirts durch Deo/Schweiß-Rückstände, auch wenn sie frisch gewaschen sind, schnell wieder unangenehm müffeln.

Ich persönlich finde solche Threads ziemlich interessant! Gerne weiter solche

Das sogenannte Ernergiesparprogramm ist auch Mist - da heizt die Maschine nicht auf die angegebene Gradzahl... schreib es vielleicht noch rein ;-)

Oh, der admin bezieht seine erste eigene Wohnung

[Lebensberatung]

Ich habe mal einen Test gesehen, dass aktuelle Waschmaschinen die Gradzahlen zum Teil unterschreiten. Da ich bislang zu faul war, im richtigen Moment zu messen, wasche ich Handtücher bei 70°. Das sollte mit Toleranz reichen.

Bei Hand- und Badetüchern auch keine Weichspüler benutzen. Sie nehmen dadurch weniger Wasser auf.

Die wenigsten Maschinen erreichen bei der 60° einstellung auch diese Grad Zahl.
Es ist sinnvoll alle paar Monate mal die 90° auch mal zu nutzen.

Jeder andere wäre gnadenlos fertig gemacht worden. Hier ham die Leute noch Respekt vorm Admin!

War mir schon alles bekannt, aber Weichspüler benutz ich trotzdem. Der von Frosch gefällt mir sehr gut und belastet auch nicht so sehr. Man kann eigentlich fast alles bei 30 Grad waschen. Und auch viel weniger Waschmittel nehmen als auf der Packung steht. Wird trotzdem sauber und riecht gut.

Wasche eigentlich alles mit 20-40Grad... Ewig nichts mit 60 oder mehr gewaschen und lebe immer noch, huii

Waschnüsse FTW!

TTC_

Waschnüsse FTW!



Aber auch nur wenn du ein Armer Inder bist ansonsten eher nur Hipster Quatsch

Verfasser Admin

iomer

Oh, der admin bezieht seine erste eigene Wohnung


Ne, kam im Facebook-Stream, hatte auf neue Infos gehofft

Dachte mir bevor jemand anders seine 5 Minuten Zeit verschwendet, schreibe ich mal schnell die Cliffs nieder ^^

TTC_

Waschnüsse FTW!


Kommt drauf an, wofür man die nutzt.
Daher absolut sinnfreier Kommentar Deinerseits.

nakres

Bei Hand- und Badetüchern auch keine Weichspüler benutzen. Sie nehmen dadurch weniger Wasser auf.



... sind dann aber auch hart wie "Kruppstahl" ... naja, jeder wie es mag. Und eigentlich habe ich nahc dem Waschen oder Duschen auch keine Liter Wasser an meinem Körper, bisher haben uns unsere Handtücher trotz Weichspüler sehr gut abgetrocknet. (_;)

PS: Gilt natürlich nicht für Wäsche, die danach in den Trockner kommt !!!

Boah was sind denn Cliffs? Google zeigt mir nur Klippen. Vielleicht geht es ja los, ich verstehe die Jugend nicht mehr (_;)

Nichts neues für ich denn.
Obwohl der Hinweis mit dem Weichspühler und den Handtüchern war schon neu. Normale Handtücher wasch ich zwar ohne aber meinen Bademantel immer mit weil mich sonst das kratzige nervt. Dabei regt der mich auf das er nicht so gut das Wasser aufsaugt, dachte das liegt am Stoff. Mit Handtuch abtrocknen geht immer besser als mit dem Bademantel.
Bettwäsche wasch ich nicht mit Weichspühler und Unterwäsche auch nur hin und wieder mit.

Ich hab den Keller voll lenor, natürlich wasch ich alles mit Weichspüler

Statt Weichspüler soll man nun einfach frische Luft nehem ? LoL

HaiOPai

... sind dann aber auch hart wie "Kruppstahl"



Ein frisches Handtuch muß hart sein und kratzen, sonst hab ich das Gefühl, es hängt schon ne weile und gammelt vor sich hin.

Ico

Boah was sind denn Cliffs? Google zeigt mir nur Klippen. Vielleicht geht es ja los, ich verstehe die Jugend nicht mehr (_;)



Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen/Inhalte

Weichspüler ist pure Geldverschwendung.

Ico

Boah was sind denn Cliffs? Google zeigt mir nur Klippen. Vielleicht geht es ja los, ich verstehe die Jugend nicht mehr (_;)



Geht nicht nur dir so. Ich habe auch häufig meine Probleme

Ico

Boah was sind denn Cliffs? Google zeigt mir nur Klippen. Vielleicht geht es ja los, ich verstehe die Jugend nicht mehr (_;)




Die tun nur so cool und werfen mit Modeworten um sich, dessen Bedeutung sie vermutlich selber nicht so genau kennen.....:)

Verwendet heute tatsächlich noch jemand Weichspüler für Handtücher? Ich hätte gedacht, dass es sich mittlerweile herumgesprochen hat, wie kontraproduktiv das ist. Weichspüler ist sowieso generell überflüssig. Ansonsten für helle Wäsche Vollwaschmittel (Pulver) und für dunkle Colorwaschmittel (flüssig). 60° für Handtücher und Bettwäsche (idealerweise mit Pulver, zumindest ab und zu), 40° für alles andere. Damit fahre ich ganz gut

Verfasser Admin

Ico

Boah was sind denn Cliffs? Google zeigt mir nur Klippen. Vielleicht geht es ja los, ich verstehe die Jugend nicht mehr (_;)


Cliffnotes ist ne amerikanische Firma die Zusammenfassungen und Interpretationen gemacht hat. In Deutschland wohl am ehesten mit den gelben Reclamheftchen vergleichbar.

Im "Internetslang" nutzt man es für Zusammenfassungen


en.wikipedia.org/wik…tes

Blechkopp1979

Das sogenannte Ernergiesparprogramm ist auch Mist - da heizt die Maschine nicht auf die angegebene Gradzahl... schreib es vielleicht noch rein ;-)



Deine Meinung oder die von der ARD? (Video nicht geschaut)

Blechkopp1979

Das sogenannte Ernergiesparprogramm ist auch Mist - da heizt die Maschine nicht auf die angegebene Gradzahl... schreib es vielleicht noch rein ;-)



Ich weiß nicht ob das in dem Video auch vorkam (hatte es damals im TV geschaut), aber ich hatte es auch irgendwo gelesen.
Hier für Dich ein Treffer von Tante google zu dem Thema ;-)

ingenieur.de/The…cht

bladerunner

Wasche eigentlich alles mit 20-40Grad... Ewig nichts mit 60 oder mehr gewaschen und lebe immer noch, huii


Würde gerne alles bei 50 waschen (hat aber meine Waschmaschine nicht deshalb gibt es nur noch 40)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ring für meine perle1212
    2. Ebay Cashbackerfassung dauert jetzt länger?1227
    3. Routerempfehlungen46
    4. iPhone 8 256GB910

    Weitere Diskussionen