SodaStream Füllung DIY mit Trockeneis

Ich hatte vor einiger Zeit ja bereits angefragt, ob jemand weiß wo man in meiner näheren Umgebung Trockeneis herbekommt. Glücklicherweise kam dann auch der richtige Hinweis und ich habe nun für einen Euro welches bei meinem örtlichen Famila abgeholt. Wenn man den SodaStream Zylinder aufschraubt, zuvor natürlich den Druck entlässt, lässt sich dieser mit kleingeschlagenem Trockeneis befüllen. Trockeneis ist quasi gefrorenes CO2 und deutlich günstiger zu bekommen als eine SodaStream Füllung, transportiert man das Trockeneis möglichst perfekt (Styroporbox etc) so lässt sich ein Zylinder oftmals mit Trockeneis im Wert von 0,50€ befüllen. Bei meinem 60 Liter Zylinder käme man somit auf Kosten in Höhe von ~0,83 Cent(!) pro Liter. Es hat sehr gut funktioniert bei mir und ich lebe bisher auch noch, bin auch nicht der einzige der auf diese Idee gekommen ist: youtube.com/wat…8RE
Ist natürlich alles auf eigene Gefahr bla und man sollte schon ein wenig aufpassen...

Vielleicht probiert es ja mal jemand von euch aus, schönen Tag noch

18 Kommentare

Na ja, man kanns aber auch übertreiben...

hm hab ich auch schon ueberlegt. ne Füllung kostet hier schon geschlagene 9€, was ich einfach viel zu teuer finde oo. hab mir auch schon ueberlegt so nen adapter zu holen. Danke für den Tipp werd ich mir mal genauer anschauen

argh.. wo ist der hot-button :-) Saugeil! Danke für die Info!

Wieviel Trockeneis füllt man denn in so einen Zylinder? Danke schon mal im Voraus!


Ja die frage interessiert mich auch

Wow, das ist aber schon ein wenig riskant, oder? Nette Idee, na klar. Aber ich hätte Angst, dass mir das Teil mal um die Ohren fliegt...

In den Videokommentaren hat er geschrieben 3/4 voll mit Eis. Wieviel das nun in g ist, müsst ihr selber rausbekommen

3/4 ist ein wenig viel denke ich ich, lässt sich aber ja ganz leicht abwiegen. Da steht doch drauf wie viel Gramm Co2 in so nem Zylinder drinne ist. Also Zylinder auf die Waage, Waage Nullsetzen und dann 325g einfüllen oder was das war.

Da wäre ich aber schon sehr vorsichtig. Der Druckbehälter ist natürlich für die eigentliche Füllung überdimensioniert, aber woher wollt ihr als Laien wissen, welcher Druck sich aus der Füllung mit Trockeneis ergibt?

Wenn euch das Ding mal irgendwann das halbe Gesicht wegreißt freut ihr euch vermutlich nicht mehr über diese Idee.



Der Druck hängt eigentlich nur von der Temperatur ab. Man sollte darauf achten, dass die Flasche nie zu warm wird. Bei 20 Grad Celsius sollte Druck bei 57 bar liegen.

Selbst befüllen würde ich die Teile trotzdem nicht.

Bereits vor Jahren hat einer aus meine damaligen Berufsschule so einen Sodaclub Behälter selbst wieder befüllt (womit weiß ich nicht).

Jedenfalls gab es eine riesen Explosion in seiner Garage und er ist gestorben.

Wenn ihr also wegen der paar euro euer Leben riskieren wollt, dann gut.



Und natürlich von der eingefüllten Menge Trockeneis. Wenn du da zuviel reinballerst wird der Druck immer größer und das Ding fliegt dir um die Ohrenl.

In jeder 60l Zylinderfalsche sind exakt 425g Co2 vorhanden, wenn man diese Menge an Trockeneis oder zur Sicherheit meinetwegen etwas weniger in den Zylinder füllt, dann passiert da auch nix bei. Es ist dann anschließend die selbe Menge CO2 in dem Zylinder vorhanden, die auch in einem umgetauschten Zylinder am Anfang drinne ist. Der Druck ist demnach bei gleicher Temperatur auch gleich. 1kg Trockeneis = 1kg Co2. Ganz abgesehen davon ist unter dem kleinen Ventil zum Druck ablassen eine kleine Scheibe eingebaut die bei zu hohem Druck einfach kaputt geht, dann entweicht der gesamte Druck durch dieses Ventil.

So ein Zylinder hat einen Durchmesser von 60mm und ist 360mm hoch. Damit hat er ein Volumen von ca. 1,017*10^(-3) m^3. Füllt man 0,425kg CO2(s) ein, so liegt ein spezifisches Volumen von 0,024m^3/kg vor. Erwärmt sich das ganze jetzt auf 20°C Raumtemperatur, so lässt sich dem dem Druck-Enthalpie-Diagramm für R744 (CO2) der Druck und der Phasenzustand ablesen. 20101129104608210.jpg

Grob abgelesen herrscht also ein Druck von ~58bar im Behälter. Der Dampfgehalt der Nassdampfphase beträgt ~20%.
Vernachlässigt wurde die eingeschlossene Umgebungsluft im Behälter.



Ist der Druck denn nicht sowieso kaum von der Menge abhängig? co2flaschen.com/ Der Nenndruck beim SodaStream Zylinder liegt sicherlich bei 70-100 Bar und bei den Tests wird afaik mit dem 2,5 fachem druck getestet sprich 70-100*2,5

Und ich nehme an du meinst er ist 360mm hoch? Dann stimmt der Wert auch



Das stimmt bis zu einer bestimmten Masse an CO2 im Zylinder und auch NUR im Nassdampfgebiet. In diesem Falle bis ~0,2kg. Wenn also die Hälfte an CO2 raus ist (bei 20°C), so fällt auch der Druck langsam ab, bei weiterer Entnahme.



das stimmt so leider nicht

Hallo ,

ist zwar etwas älter aber wie sieht es denn mit Wasser in der Flasche aus ?
Trockeneis zieht die Feuchtigkeit aus der Luft und lässt diese sehr schnell an der Oberfläche kondensieren .


MfG

Falls es noch einen interessiert....
Ja, es gefriert schnell etwas Luftfeuchtigkeit und landet mit in der Flasche, das ist aber kein Problem. Wenn du öffter so selbst befüllst, kannst du ja vor der neuen Befüllung die Flasche innen trocknen.
Ich lasse jetzt mal die Feinheiten weg und versuche es für Laien verständlich zu machen.
In der verschlossenen Flasche kann sich ein CO2-Gasdruck aufbauen und das "Trocken"-Eis wird zu flüssigem CO2 bei ca. 60bar bei Raumtemperatur. Der Druck in der Flasche ist nur von der Temperatur abhängig, es ist dann der Dampfdruck des flüssigen CO2 bei der jeweiligen Temperatur. Erst wenn der letzte Tropfen CO2 auch zu Dampf geworden ist, sinkt der Druck in der Flasche bis nichts mehr raus sprudelt.
Aaaaber.... wenn man zu viel Trockeneis einfüllt, kann sich daraus zu viel Flüssigkeit bilden. Mit steigender Temperatur verringert sich die Dichte der Flüssigkeit, die Flüssigkeit braucht dann mehr Volumen. Und wenn das Volumen der Flüssigkeit das Volumen der Flasche erreicht, dann ist diese vollständig gefüllt. Bei weiterer Erwärmung bekommt man eine komprimierte Flüssigkeit, deren Druck sehr schnell stark ansteigt. Dann sollte die kleine Berstscheibe an der Seite bersten und den Druck abblasen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1821
    2. Nintendo Nes Mini Classic22
    3. Smartphone für die Oma11
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?49

    Weitere Diskussionen