sofortueberweisung hasser wirds freun

28
eingestellt am 13. Jul 2015
lawblog.de/ind…ar/

Für die doofe SuFu: Sofortüberweisung
- ragnarock

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser57512

so ein firlefanz..ich hab mal (wie auch mit fast allem anderen datenschutzt) blabla so überhaupt keine probleme damit..wo kann man eigentlich die unzählingen berichte von gechädigen durch sofortüberweisung finden ?

28 Kommentare

Verfasser

hast rech, hab nicht dran gedacht

Ich werde es nie verstehen, warum sich solche Dienste bei uns in DE so weit verbreiten...Ist das denn so schwer, dass unsere tollen Banken ein Live-Banking einführen. Das klappt selbst in Ländern wie Thailand. Wenn ich daran denke, wie schnell ich in Thailand Geld hin und her schicke (bis 20:00 wird innerhalb von 1-2min gebucht), und wie lange das hier dauert

Conrad wirds freuen

top!

Sehr schön.

Dann gibt's jetzt eben Giropay überall gratis. Dann schauen so manche Bankkunden in die Röhre

Das ist doch mal ein nachvollziehbares und sinnvolles Urteil! Der Dank geht an die Verbraucherzentrale!

Avatar

GelöschterUser57512

so ein firlefanz..ich hab mal (wie auch mit fast allem anderen datenschutzt) blabla so überhaupt keine probleme damit..wo kann man eigentlich die unzählingen berichte von gechädigen durch sofortüberweisung finden ?

maniaxx

Ich werde es nie verstehen, warum sich solche Dienste bei uns in DE so weit verbreiten...Ist das denn so schwer, dass unsere tollen Banken ein Live-Banking einführen. Das klappt selbst in Ländern wie Thailand. Wenn ich daran denke, wie schnell ich in Thailand Geld hin und her schicke (bis 20:00 wird innerhalb von 1-2min gebucht), und wie lange das hier dauert



Die thailändischen Banken müssen aber auch keine abartig großen Wasserköpfe finanzieren

regnared

so ein firlefanz..ich hab mal (wie auch mit fast allem anderen datenschutzt) blabla so überhaupt keine probleme damit..wo kann man eigentlich die unzählingen berichte von gechädigen durch sofortüberweisung finden ?


Troll? Hoffentlich.

Hot!

12,00€ für Kreditkartenbezahlung. Deutsche Bahn autocold.

regnared

so ein firlefanz..ich hab mal (wie auch mit fast allem anderen datenschutzt) blabla so überhaupt keine probleme damit..wo kann man eigentlich die unzählingen berichte von gechädigen durch sofortüberweisung finden ?


Eher bist du ein Troll, Begründe es oder lass es sein!

Das Gericht hat nur Bedenken daran weil man PIN und TAN an dritte rausgibt und dies als Unsicher sofort eingestuft wird, mal abgesehen davon das Gerichte im allgemeinen keine Sachkenntnis über IT haben, gibt es bisher noch keine die über Sofortüberweisung geschädigt worden sind.

Wenn die Leute schon Angst vor Sofortüberweisung haben, sollten die Leute gar kein Online Banking nutzen, denn es kommt zu Plünderungen der Konten nicht durch schlechte Sicherheit, sondern wegen den Personen selbst die es nutzen und selbst zu dumm sind auf einfachste hinweise zu achten das man auf einer Gefälschten Seite herumtrudelt.

Mobiles Banking wo man eine TAN per SMS bekommt ist derzeit am Unsichersten.
wenn man eine TAN Liste hat(Physisch) bringt es Betrügern nicht mal was wenn sie die Login Daten des Kontos haben weil sie damit nichts anfangen können da die TAN zum überweisen fehlt.

Letztlich solltet ihr mit eurer Paranoia euch unter einem Stein verkriechen und ein Alu Helm Tragen, ansonsten weiß die NSA sofort wo ihr seid :-O

Das einzig Positive daran ist das sie endlich auch etwas anderes als Kostenloses Zahlungsmittel anbieten müssen, da sträuben sich ja viele gegen, grade Flugsegelschaften und oder Transportunternehmen im allgemeinen.

Ich denke eher, das ist ein Triumph gegenüber der Bahn, statt SÜ.

Verfasser

Evilgod

[quote=b1os] Das einzig Positive daran ist das sie endlich auch etwas anderes als Kostenloses Zahlungsmittel anbieten müssen, da sträuben sich ja viele gegen, grade Flugsegelschaften und oder Transportunternehmen im allgemeinen.


sorry es geht niemanden was an, was ich in den letzten monaten eingekauft habe, was ich verdiene, welche versicherung ich habe, was meine wohnung kostet, oder wie viel ich telefoniere. da einige shops verstekte kosten über das bezahlsysem haben , die man meist nicht sieht, finde ich das gut. wer bricht schon ab, wenn er endlich das passende gefunden hat, aber dann noch 2 € für die überweisung zahlen soll

Zur Info:
Als Kunde der DKB ist man bei Zahlung per Sofortüberweisung übrigens komplett abgesichert.

Die DKB kooperiert direkt mit der Firma sofort AG. [https://www.dkb.de/groups/presse/pressemitteilungen/131219_pm_dkb_sofort.html]

über mein hauptkonto würde ich das auch nicht laufen lassen

Evilgod

[quote=b1os] Das einzig Positive daran ist das sie endlich auch etwas anderes als Kostenloses Zahlungsmittel anbieten müssen, da sträuben sich ja viele gegen, grade Flugsegelschaften und oder Transportunternehmen im allgemeinen.


Avatar

GelöschterUser57512

ok,evtl. ein konto nehmen,wo nicht die täglichen ein-ausgänge zu sehen sind..das kann man noch gelten lassen..alles andere ist wie evilgod schon sagt, unnötiges paranoia gehabe

Evilgod

so ein firlefanz...Paranoia

Evilgod

[quote=b1os] Das einzig Positive daran ist das sie endlich auch etwas anderes als Kostenloses Zahlungsmittel anbieten müssen, da sträuben sich ja viele gegen, grade Flugsegelschaften und oder Transportunternehmen im allgemeinen.

regnared

ok,evtl. ein konto nehmen,wo nicht die täglichen ein-ausgänge zu sehen sind..das kann man noch gelten lassen..alles andere ist wie evilgod schon sagt, unnötiges paranoia gehabe




Shri Kalki

sorry es geht niemanden was an, was ich in den letzten monaten eingekauft habe, was ich verdiene, welche versicherung ich habe, was meine wohnung kostet, oder wie viel ich telefoniere. da einige shops verstekte kosten über das bezahlsysem haben , die man meist nicht sieht, finde ich das gut. wer bricht schon ab, wenn er endlich das passende gefunden hat, aber dann noch 2 € für die überweisung zahlen soll



Wie ich sagte versteckt euch unter einem Stein und setzt euch ein Aluhut auf... Als würde dies alles nur für Sofortüberweisung gelten, wie wäre es noch mit der Schufa, der eigenen Bank, Finanzamt, Bundeszentralamt für Steuern, Bafög Stelle, Agentur für Arbeit, ja selbst Staatsanwaltschaften als auch Strafgerichte können die Daten abrufen. aber so welche Moralaposteln wir ihr nutzt natürlich nicht google, Facebook, Amazon, Whatsapp, Skype etc. die sammeln natürlich auch überhaupt keine Daten von euch die bis in eurer Privatleben reichen.

und wenn du nicht wissen willst bei wem du Versichert bist Kündige deine Versicherung, wenn niemand wissen soll wie viel du Telefonierst und oder wie viel du surfst, Kündige deinen Anschluss und bring bitte dein Vermieter um die ecke der weiß wie viel du für deine Wohnung bezahlst und natürlich dein Arbeitgeber nicht vergessen... wenn du ein Auto hast, kann man jederzeit schnell sogar durch das bloße Kennzeichen herausfinden wer hinter dem Kennzeichen steckt, dankt des Zentralruf der Autoversicherer... es gibt sogar dafür im Internet Anleitungen wie man es macht.

Jeder Betreiber der etwas Verkauft ist dazu verpflichtet mindestens 1 Kostenlose Zahlungsmöglichkeit anzubieten die den Kunden nicht einschränken, die meisten Shops haben mehre Möglichkeiten Kostenlos zu bezahlen(Paypal, Klarna, Sofortüberweisung, SEPA), nur bei ein paar wenigen ist dies sehr stark eingeschränkt dazu zählt nicht nur die Bahn, sondern eigentlich so gut wie jedes Reiseportal... Alternativ kannst du auch immer noch Offline Shoppen.

und Solange die Banken nicht ein gemeinsames Zahlungssystem aufbauen das wie Sofortüberweisung ist, wird es Sofortüberweisung auch noch lange geben...


grade Online Tagesgeldkonten die Kostenlos sind bekommt man ja mittlerweile hinterher geschmissen, aber da muss man ja auch Daten angeben, das geht ja auch wieder nicht. X)

Evilgod

....



OK, verstanden du trollst nur ein wenig... X)

Evilgod

....


Wunderbar, da sieht man mal nur wieder das dir nichts besseres mehr einfällt...

Es ist ziemlich viel Sarkasmus in meinem Text, aber über so welche Leute mit so einer Paranoia die sich auch noch im Internet Aufhalten, da kann man sich nur noch Lustig drüber machen, jeder arsch sammelt Heutzutage Daten das ist einfach Fakt, wer das nicht will sollte weder Online sein, noch ein Konto Besitzen, weder Ausweis noch ein Namen und Wohnort haben, man müsste ein Schatten in dieser Welt sein.

Zumal ihr euch mal klar machen müsst, was für ein Interesse hat das Unternehmen daran der die Daten von euch erhält, bei so unwichtigen 0815 Personen wie uns?
Es Interessiert Niemanden im Detail, diese werden in Massen gesammelt, verarbeitet und daraus Statistiken erstellt an die wiederum jemand anderes Interesse haben könnte. wenn ihr nicht grade ein Hohes Tier seid, ein Millionär/Milliardär, oder sonst ein shit von einem Star, hat Niemand an euch direktes Interesse.

aber ihr führt euch scheinbar gerne so auf...

Verfasser

Evilgod

[quote=PreiseC]Zumal ihr euch mal klar machen müsst, was für ein Interesse hat das Unternehmen daran der die Daten von euch erhält, bei so unwichtigen 0815 Personen wie uns? Es Interessiert Niemanden im Detail, diese werden in Massen gesammelt, verarbeitet und daraus Statistiken erstellt an die wiederum jemand anderes Interesse haben könnte. wenn ihr nicht grade ein Hohes Tier seid, ein Millionär/Milliardär, oder sonst ein shit von einem Star, hat Niemand an euch direktes Interesse. aber ihr führt euch scheinbar gerne so auf...


träumer
man kann die persönlichen datern aus dem konnto gut weiter verkaufen, die konkurenz versicherung freud sich warscheinlich, wenn sie weiß bei wem man da was holen kann, wenn man zb. günstiger ist. man kann damit ein recht gutes reklame angebot schnüren

Evilgod

....hat Niemand an euch direktes Interesse.... aber ihr führt euch scheinbar gerne so auf...



Was bist du denn für einer...."niemand" hat interesse an Dispo und Gehaltsdaten?

SCHUFA oder noch "schlimmere" Vereine? Entweder arbeitest du für SÜ oder dir ist beim besten Willen nicht mehr zu helfen...
Natürlich ist es SCHWER nicht alle Daten zu verteilen, aber wie du (teilweise) richtig erkannt hast stecken dahinter wirtschaftliche Interessen und man kann aus dem vermeintlichen Datenpool sehr gezielt - sofern ein Datensatz erstmal erfasst wurde - dann die einzelne Person herauspicken z. B. bei Kreditvergaben fürs Haus, Potentialanalysen etc.

STICHWORT: BIG DATA

Von dem Umstand, dass man gegen die AGBs der Banken damit massiv verstößt und im Schadensfall auf den Kosten sitzen bleibt mal ganz zu schweigen!

SÜ ist und bleibt ein NO-NO-NEVER-GO und AUTOCOLD

Evilgod

[quote=PreiseC]Zumal ihr euch mal klar machen müsst, was für ein Interesse hat das Unternehmen daran der die Daten von euch erhält, bei so unwichtigen 0815 Personen wie uns? Es Interessiert Niemanden im Detail, diese werden in Massen gesammelt, verarbeitet und daraus Statistiken erstellt an die wiederum jemand anderes Interesse haben könnte. wenn ihr nicht grade ein Hohes Tier seid, ein Millionär/Milliardär, oder sonst ein shit von einem Star, hat Niemand an euch direktes Interesse. aber ihr führt euch scheinbar gerne so auf...


aha, bitte noch mal und so das man auch versteht...

Evilgod

....hat Niemand an euch direktes Interesse.... aber ihr führt euch scheinbar gerne so auf...


Nö wieso auch, wenn Jemand Interesse an Informationen hat wird dich das Unternehmen entsprechend auffordern diese Informationen zu Liefern, oder du erhältst es nicht, so einfach ist es. Mit Wahllosen Daten kann man grundsätzlich nichts anfangen, was bringt einer Bank, ein Unternehmen, einer Versicherung deine Daten wenn sie dich gar nicht als Kunden haben, oder jemals haben werden, Niemand kauft Informationen mit denen er nichts anfangen kann. Big Data(Dämliches Boon Wort) ist genauso eine Ansammlung von vielen Daten, daraus werden Statistiken erstellt und so wissen Unternehmen welche Trends anstehen, welche Produkte sich gut und schlecht verkaufen könnten etc. Google. Amazon und co. machen auch direkt Werbung die auf Personen zugeschnitten sind und man dies höchstens mit diversen addons stoppen kann, aber wirklich schlecht ist es nicht, so findet man schneller das was man sucht, für den einen letztlich gut, für den anderen nervig, kommt auf das surfverhalten drauf an.

Welcher Schaden?
Es ist noch nie ein Schaden entstanden.. würde SÜ einmal nur ein kleinen wenig ein schaden verursachen, wären die ganz schnell weg von Fenster, die können sich das gar nicht Leisten und als Kunde muss man fast immer für den Schaden haften, sei es bei Paypal oder eigenem Online Banking wenn jemand die TAN ab fished, oder dir dein Portemonnaie klaut.

SÜ ist wenigstens sicher, guck dir mal Paypal an, und Vergleich dann mal... Paypal ist die Hochburg der Online Betrüger ohne jegliche Sicherheit und Kontrollen.

Wir leben nun mal in einer Digitalen Welt, wer das nicht will, der sollte auch nicht digital Unterwegs sein, nur die am Lautesten schrein, sind am Längsten im Internet täglich unterwegs...

Genau nichts besseres mehr als das ich für SÜ arbeite, oder ansonsten abstempeln das mir nicht mehr zu helfen ist, Begründungen warum das aber so schlimm ist könnt ihr nicht liefern, die Leute die es kritisieren sind genau die, die die Gesellschaft kaputt machen weil sie alles auf pump kaufen und sich daher retten wollen indem andere davon nichts mitbekommen, ich finde es sogar gut das man von Personen die Liquidität abrufen kann wenn es sein muss und das es sogar Blacklist für Mieter gibt, denn die Personen schaden massiv vielen Personen.

wenn ihr euch um eure Finanzinformationen sorgt, solltet ihr euch mal Gedanken darüber machen besser zu Wirtschaften, ich mach hier wirklich bei extrem vielen mit selbst wenn es dafür ein Schufa Eintrag gibt, ich habe aber dennoch eine so gute und saubere Schufa das mir jede Bank ein Kredit ohne wenn und aber geben würde nur brauch ich nie einen, man Kauft sich nicht das was man sich nicht Leisten kann und selbst wenn es große Anschaffungen sind kann man sich das ansparen und falls mal etwas kaputt geht, sollte man Rücklagen haben, so was kennen die meisten aber heutzutage nicht mehr, am Limit Leben und Konsumieren was man nicht braucht, alle Paar Monate ein Neues Smartphone als Student, Kein Problem, dicken fetten TV, Kein Problem... das kann man unendlich so weiter führen...

Letztlich hat Niemand an den Einzelnen Daten von uns Interesse weil sie damit nichts anfangen können und ihr werdet auch kein Grund finden warum jemand Einzelne Daten mit Genauen Informationen Kaufen würde um diese zu verarbeiten, das wäre ein viel zu großer aufwand, der derzeitige Datenfluss im Internet ist so groß, das selbst alle Server dieser Welt nicht reichen würden um diese einzeln zu Analysieren und zu Verarbeiten...

und ich würde gerne mal wissen warum ihr mit eurer extremen Paranoia dennoch im Internet unterwegs seid, jede Sekunde die ihr im Internet verbringt werden Daten gesammelt, also seid ihr nur irgendwelche die eine No Brain.exe haben. also seid ihr gegen etwas, nutzt es aber gleichzeitig, wäre so als würde man Apple hassen, aber gleichzeitig alle Apple Produkte besitzen, das ist so PEGIDA like, "ich habe nichts gegen, aber..."

bevor man über so was Diskutieren will, sollte man mehr Wissen aufbringen können als die Bild hergibt.

und jemand der das Wort "Big Data" als Begründung nimmt, schießt sich selbst damit schon ins aus, denn das ist ein Wort das jede Datenverarbeitung beinhaltet, also reiß mal deine CPU und Festplatte raus, die ist auch total "Big Data"... ihr seid echt lächerliche Clowns, wo man direkt an die Leute denken muss die gegen Flüchtlinge hetzen und die voll Intelligenten Argumente raus hauen, so stell ich mir euch vor, besser als jeder Komiker.

Soi ein Schloss, hoffe die Onlineshops wie Conrad haben auch in Zukunft noch SÜ.

vielleicht mal wegen der ganzen Leute, die hier andere als paranoid beschimpfen: Es geht hier nicht darum, dass SÜ nicht seriös (ist es nicht, siehe Link zur Datensammlung) ist. Auch nicht darum, dass es noch keine Geschädigten von SÜ gibt. In der heutigen Zeit wird immer wieder bewiesen, dass selbst als unüberwindbar bezeichnete Sicherungsmaßnahmen ausgehebelt werden können (z.B. der große Sony-PSN-Datenklau). SÜ muss doch nur ein einziges mal gehackt werden und dann ist hier Alarm. Klar werden die versichern, dass keine Logs angelegt werden, aber sicher kann man sich da leider nicht sein. Gerade wegen der Unseriösität von SÜ.
Traurig ist allerdings in der Tat, dass eins der fortschrittlichsten Länder dieser Welt kein bankenübergreifendes einheitliches Live-Banking hat.
Ich habe zudem das Gefühl, dass einige hier die Wichtigkeit von Schufa etc. unterschätzen. Die Schufa bekommt ja immer nur indirekt über anfragende/meldende Unternehmen ihre Daten. Wenn SÜ aber z.B. direkte Kontoauszüge inkl. Disponutzung usw. liefert, sind das viel wertvollere aussagekräftigere Daten. Auf Basis derer lässt sich dann noch besser die Bonität berechnen. Prinzipiell profitieren alle ehrlichen Menschen von einer möglichst genauen Einschätzung ihrer Bonität. Problematisch ist nur, dass die Schufa usw. ihre Berechnungen im stillen Kämmerlein vollziehen und sich von niemandem in Karten schauen lassen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text