eingestellt am 11. Okt 2022
Ich muss einmal die geballte Fachkompetenz unserer Sternendeuter-Community in Anspruch nehmen, da ich gerne ein Teleskop zur Himmelsbeobachtung vom Balkon aus verschenken würde. In punkto Budget hatte ich an rund 200€ gedacht, würde dieses aber auch ein wenig übersteigen, sofern das sinnvoll sein sollte.

Leider habe ich den Deal zum Bresser Spica 130/1000 EQ3 verpasst, aber dort zumindest rausgelesen, dass man mit dem Modell schon was anfangen könnte. Wie sieht es denn im Vergleich mit dem Galaxia EQ-Sky 114/900 aus, welches gerade für 210€ bei Amazon zu haben ist? Wäre das eine sinnvolle Option in diesem Preisbereich, oder gibt es womöglich bessere Alternativen anderer Hersteller?

Gefühlt ist Amazon sonst nur von Chinamarken überflutet, denen ich nicht über den Weg traue. Sofern die Experten mir aber dort einen bestimmten Hersteller empfehlen können, wäre das natürlich auch prima.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

5 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Für 200€ bekommst du echt nur Spielzeug. Du musst auch noch ein ordentliches Budget für Filter und Okulare mit einrechnen. Ist leider kein günstiges Hobby für den Einstieg...
  2. Avatar
    ups, ausversehen auf "abgelaufen" geklickt. Sorry
    Würde mich evtl. mal im Astroshop umschauen: astroshop.de/mag…166
    ... kann aber leider nichts empfehlen.
  3. Avatar
    Für 200€ ist die Handykamera meist besser dafür geeignet. Aber ich kann den Astroshop auch nur herzlich empfehlen!
    Wir haben damals glaub ich etwa um die 400€ ausgegeben für ein B-Ware Omegon Teleskop und sagen wir mal so bis auf den Mond kann man damit nicht wirklich viel sehen
  4. Avatar
    Vielleicht auf dem Gebrauchtmarkt schauen bei dem Budget.
  5. Avatar
    Autor*in
    Okay, ich verabschiede mich dann vorerst doch von der Idee. Danke für eure Einschätzung!
Avatar
Top-Händler