Sonicare Bürstenaufsätze: Taugen die Fakes was?

13
eingestellt am 11. Jun 2017Bearbeitet von:"chrhiller187"
Ich brauche so langsam mal neue Aufsteckbürsten für meine vier Sonicare Zahnbürsten
Die Original "Proresults" Bürstenköpfe kosten ja um die 3,50 Euro pro Stück. Bei ebay gibts die von Fremdherstellern für etwa ein Vierteldieses Preises. Z.B. hier: ebay.de/itm…3A2

Hat hier jemand schon mal solche Bürsten verwendet und kann mir sagen, ob die genauso gut sind von der reinigungsleistung und für das zahnfleisch? Würde mich über Erfahrungsberichte freuen ^^
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare

Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben die Originalen auch gegen die Nachahmer gewonnen bei Stiftung Warentest(Ausgabe 09/2014), es konnte auch durch den Test herausgefunden werden das die 3 Monats Angabe nicht stimmt, eine 3 Monate genutzte Aufsteckbürste putzt noch genauso gut wie eine neue, das ist wie viele es sich bereits dachten von den Herstellern Geldschneiderei, damit die öfter nachgekauft werden.

nur die dm nachbauten waren sehr nah dran, waren bei der Zahnreinigung(1,4) aber Minimal schlechter, Handhabung nur eine 2,8 bekommen, dafür Haltbarkeit Minimal besser(1,1).

Wenn die so aussehen, wegschmeißen:
directupload.net/fil…htm

Wenn die so wie auf dem Bild schnell aussehen, dann Putzt man mit viel zu viel Druck, dann am besten eine Elektrische Zahnbürste mit Kontrollleuchte Kaufen die einem anzeigt wenn man zu dolle drückt.

Man kann davon ausgehen das man so eine Aufsteckbürste gut 5-6 Monate Lang nutzen kann bevor sie Weggeschmissen werden sollte.

chillersong11. Jun 2017

Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet w …Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet wird, meinst du die originalen werden handverlesen und in Deutschland von 1€ Jobbern extra abgerundet? Die Bürsten werden alle in China hergestellt.Bei 3,50 würd ich aber keinen Aufriss machen und die originalen holen, die Kopien sind doch nicht ganz so gut und haltbar.Ich habe noch das alte aufschraub System, da kosten 2 originale 20€, da lohnt es sich schon eher die Chinateile zu kaufen.



Dein Text ist Blödsinn, erstens wir leben im 21 Jahrhundert, es gibt Maschinen dafür, es werden am Tag immer mal wieder nur Proben entnommen um die Borsten im Labor zu Kontrollieren, sind welche nicht abgerundet muss die Charge davor vernichtet werden, oder noch mal neu abgeschliffen werden und die Maschinen neu eingestellt werden.

wie das unter dem Mikroskop aussieht sieht man hier:

Originale:

14199596-4pqyr.jpg

Nachgemachte:

14199596-46V8s.jpg
Und mit dem Nachgemachten will sich keiner die Zähne putzen, wenn die mit Tausenden Umdrehungen die Minute am Zahn und Zahnfleisch ihr Werk verrichten , machst du dir beides damit kaputt.

PS: von dem Artikel stammen die Bilder:
privatfrickler.de/bil…pf/
Bearbeitet von: "Evilgod" 11. Jun 2017
13 Kommentare
Ich weiß nicht inwieweit das stimmt allerdings habe ich mal eine Reportage über Zahnbürsten gesehen und wenn die borsten nicht richtig gerundet sind dann kann es dein Zahnschmelz abkratzen und dein Zahn zerkratzen sodass mehr Schmutz haften bleibt.
Daher mein Tipp kauf lieber originale
DerTurke11. Jun 2017

Ich weiß nicht inwieweit das stimmt allerdings habe ich mal eine Reportage …Ich weiß nicht inwieweit das stimmt allerdings habe ich mal eine Reportage über Zahnbürsten gesehen und wenn die borsten nicht richtig gerundet sind dann kann es dein Zahnschmelz abkratzen und dein Zahn zerkratzen sodass mehr Schmutz haften bleibt.Daher mein Tipp kauf lieber originale



Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet wird, meinst du die originalen werden handverlesen und in Deutschland von 1€ Jobbern extra abgerundet? Die Bürsten werden alle in China hergestellt.

Bei 3,50 würd ich aber keinen Aufriss machen und die originalen holen, die Kopien sind doch nicht ganz so gut und haltbar.

Ich habe noch das alte aufschraub System, da kosten 2 originale 20€, da lohnt es sich schon eher die Chinateile zu kaufen.
chillersong11. Jun 2017

Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet w …Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet wird, meinst du die originalen werden handverlesen und in Deutschland von 1€ Jobbern extra abgerundet? Die Bürsten werden alle in China hergestellt.Bei 3,50 würd ich aber keinen Aufriss machen und die originalen holen, die Kopien sind doch nicht ganz so gut und haltbar.Ich habe noch das alte aufschraub System, da kosten 2 originale 20€, da lohnt es sich schon eher die Chinateile zu kaufen.

In der Reportage was ich gesehen hatte wurden sie nicht per Hand geschliffen oder gefeilt oder so sondern per Maschine automatisiert und das in mehreren Verfahren grob mittel und Feinschliff oder sowas in der Art.
ich kann mir das schon vorstellen dass das Plastik also die Borsten quasi abgerundet werden müssten da sie sonst kannten hätten und dass Zahn wirklich zerkrstzen könnte
Gerade bei der Leistung der Sonicare, würde ich lieber auf originale zurückgreifen
Warum kaufe ich mir eine Sonicare, um dann Billigbürsten draufzumachen?
Die Zahnbürste wurde doch gekauft, weil das Putzergebnis besser im Gesamtpaket sein soll?

Man kauft sich doch auch keinen R8 und schnallt dann China-Gummis drunter
Nein
hab für meine flex care platinum mal günstige aufsätze bei amazon gekauft... die fühlen sich ganz anders an (irgendwie härter) und dazu kommt das die sehr billig verarbeitet sind... würde eher davon abraten
Verfasser
Alles klar, danke für die Meinungen. Dann gönn ich mir die teuren Originale.

Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben die Originalen auch gegen die Nachahmer gewonnen bei Stiftung Warentest(Ausgabe 09/2014), es konnte auch durch den Test herausgefunden werden das die 3 Monats Angabe nicht stimmt, eine 3 Monate genutzte Aufsteckbürste putzt noch genauso gut wie eine neue, das ist wie viele es sich bereits dachten von den Herstellern Geldschneiderei, damit die öfter nachgekauft werden.

nur die dm nachbauten waren sehr nah dran, waren bei der Zahnreinigung(1,4) aber Minimal schlechter, Handhabung nur eine 2,8 bekommen, dafür Haltbarkeit Minimal besser(1,1).

Wenn die so aussehen, wegschmeißen:
directupload.net/fil…htm

Wenn die so wie auf dem Bild schnell aussehen, dann Putzt man mit viel zu viel Druck, dann am besten eine Elektrische Zahnbürste mit Kontrollleuchte Kaufen die einem anzeigt wenn man zu dolle drückt.

Man kann davon ausgehen das man so eine Aufsteckbürste gut 5-6 Monate Lang nutzen kann bevor sie Weggeschmissen werden sollte.

chillersong11. Jun 2017

Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet w …Das mit dem abrunden ist völliger Blödsinn der gerne weiterverbreitet wird, meinst du die originalen werden handverlesen und in Deutschland von 1€ Jobbern extra abgerundet? Die Bürsten werden alle in China hergestellt.Bei 3,50 würd ich aber keinen Aufriss machen und die originalen holen, die Kopien sind doch nicht ganz so gut und haltbar.Ich habe noch das alte aufschraub System, da kosten 2 originale 20€, da lohnt es sich schon eher die Chinateile zu kaufen.



Dein Text ist Blödsinn, erstens wir leben im 21 Jahrhundert, es gibt Maschinen dafür, es werden am Tag immer mal wieder nur Proben entnommen um die Borsten im Labor zu Kontrollieren, sind welche nicht abgerundet muss die Charge davor vernichtet werden, oder noch mal neu abgeschliffen werden und die Maschinen neu eingestellt werden.

wie das unter dem Mikroskop aussieht sieht man hier:

Originale:

14199596-4pqyr.jpg

Nachgemachte:

14199596-46V8s.jpg
Und mit dem Nachgemachten will sich keiner die Zähne putzen, wenn die mit Tausenden Umdrehungen die Minute am Zahn und Zahnfleisch ihr Werk verrichten , machst du dir beides damit kaputt.

PS: von dem Artikel stammen die Bilder:
privatfrickler.de/bil…pf/
Bearbeitet von: "Evilgod" 11. Jun 2017
Verfasser
Evilgod11. Jun 2017

Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben …Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben die Originalen auch gegen die Nachahmer gewonnen bei Stiftung Warentest(Ausgabe 09/2014), es konnte auch durch den Test herausgefunden werden das die 3 Monats Angabe nicht stimmt, eine 3 Monate genutzte Aufsteckbürste putzt noch genauso gut wie eine neue, das ist wie viele es sich bereits dachten von den Herstellern Geldschneiderei, damit die öfter nachgekauft werden.nur die dm nachbauten waren sehr nah dran, waren bei der Zahnreinigung(1,4) aber Minimal schlechter, Handhabung nur eine 2,8 bekommen, dafür Haltbarkeit Minimal besser(1,1).Wenn die so aussehen, wegschmeißen:http://www.directupload.net/file/d/4749/imhjjy8z_png.htmWenn die so wie auf dem Bild schnell aussehen, dann Putzt man mit viel zu viel Druck, dann am besten eine Elektrische Zahnbürste mit Kontrollleuchte Kaufen die einem anzeigt wenn man zu dolle drückt.Man kann davon ausgehen das man so eine Aufsteckbürste gut 5-6 Monate Lang nutzen kann bevor sie Weggeschmissen werden sollte.Dein Text ist Blödsinn, erstens wir leben im 21 Jahrhundert, es gibt Maschinen dafür, es werden am Tag immer mal wieder nur Proben entnommen um die Borsten im Labor zu Kontrollieren, sind welche nicht abgerundet muss die Charge davor vernichtet werden, oder noch mal neu abgeschliffen werden und die Maschinen neu eingestellt werden.wie das unter dem Mikroskop aussieht sieht man hier:Originale:[Bild] Nachgemachte:[Bild] Und mit dem Nachgemachten will sich keiner die Zähne putzen, wenn die mit Tausenden Umdrehungen die Minute am Zahn und Zahnfleisch ihr Werk verrichten , machst du dir beides damit kaputt.PS: von dem Artikel stammen die Bilder:http://privatfrickler.de/billig-zahnbuerstenkopf/


Sehr interessant. Danke für die ausführliche Erklärung.
@Evilgod
Top! Vielen Dank. Hätte gern mehrmals geliked.
Evilgod11. Jun 2017

Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben …Bei den Oral-B(Zahnreinigung 1,1. Handhabung 2,2. Haltbarkeit 1,2) haben die Originalen auch gegen die Nachahmer gewonnen bei Stiftung Warentest(Ausgabe 09/2014), es konnte auch durch den Test herausgefunden werden das die 3 Monats Angabe nicht stimmt, eine 3 Monate genutzte Aufsteckbürste putzt noch genauso gut wie eine neue, das ist wie viele es sich bereits dachten von den Herstellern Geldschneiderei, damit die öfter nachgekauft werden.nur die dm nachbauten waren sehr nah dran, waren bei der Zahnreinigung(1,4) aber Minimal schlechter, Handhabung nur eine 2,8 bekommen, dafür Haltbarkeit Minimal besser(1,1).Wenn die so aussehen, wegschmeißen:http://www.directupload.net/file/d/4749/imhjjy8z_png.htmWenn die so wie auf dem Bild schnell aussehen, dann Putzt man mit viel zu viel Druck, dann am besten eine Elektrische Zahnbürste mit Kontrollleuchte Kaufen die einem anzeigt wenn man zu dolle drückt.Man kann davon ausgehen das man so eine Aufsteckbürste gut 5-6 Monate Lang nutzen kann bevor sie Weggeschmissen werden sollte.Dein Text ist Blödsinn, erstens wir leben im 21 Jahrhundert, es gibt Maschinen dafür, es werden am Tag immer mal wieder nur Proben entnommen um die Borsten im Labor zu Kontrollieren, sind welche nicht abgerundet muss die Charge davor vernichtet werden, oder noch mal neu abgeschliffen werden und die Maschinen neu eingestellt werden.wie das unter dem Mikroskop aussieht sieht man hier:Originale:[Bild] Nachgemachte:[Bild] Und mit dem Nachgemachten will sich keiner die Zähne putzen, wenn die mit Tausenden Umdrehungen die Minute am Zahn und Zahnfleisch ihr Werk verrichten , machst du dir beides damit kaputt.PS: von dem Artikel stammen die Bilder:http://privatfrickler.de/billig-zahnbuerstenkopf/


Und gibt es irgendwo Daten dass der Zahnschmelz tatsächlich relevant 'verkratzt' wird?
Ich würde ja davon ausgehen dass die Borsten einen signifikant niedrigeren Härtegrad als der Schmelz haben sodass da nicht viel passiert...
Deal012345611. Jun 2017

Und gibt es irgendwo Daten dass der Zahnschmelz tatsächlich relevant …Und gibt es irgendwo Daten dass der Zahnschmelz tatsächlich relevant 'verkratzt' wird?Ich würde ja davon ausgehen dass die Borsten einen signifikant niedrigeren Härtegrad als der Schmelz haben sodass da nicht viel passiert...


Relevanter Einwand, Habe ich daher mal geguckt, nicht abgerundete Borsten Verletzten laut Ökotest das Zahnfleisch, was ich aber genauso schlimm finde, dazu schneiden diese laut Test auch erheblich schlechter ab, bei der Reinigungsleistung, was wiederum auch die Zähne angreift, es hat also direkt kein Effekt auf die Zähne, aber der nicht entfernte Belag schon. Die Abgerundeten Borsten haben also schon ihre Daseinsberechtigung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler