Sonos arc oder canton smart soundbar 10

9
eingestellt am 4. Jul
Hi
Ich finde leider keine Vergleichs Tests.
Heise war in der letzten ct leider sehr parteiisch. Ist ja fast wie Werbung für Sonos bei Heise.

Beide können Atmos. Beide können z.b vom Nas Musik spielen.
Sonos per netzwerkfreigabe und indexer, canton wohl per chromecast. Wobei ich da nicht weiß wie das mit einem NAS zusammenarbeitet.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Würde eher zu Canton tendieren
Sonos Arc ist sehr gut aber kann nicht vergleichen...kenne die Canton nicht.
Hatte früher Canton und später Quadral. Sound ist definitiv besser als bei Sonos (habe ich heute). Aber usability und kabellos war mir wichtiger (ok noch einem anderen Familienmitglied).

Die Arc habe ich seit vorletzter Woche. Ist gut aber kein Highlight. Alles sehr subjektiv- aber als Fazit - Fokus auf:

HiFi Fan: Canton
usability fan: Sonos
phoboss04.07.2020 22:07

Und warum?


Weil ich von Sonos nicht viel halte und den Sound von anderen Herstellern besser finde.
Hatte früher ein Sonos System, dann gegen ein Bose getauscht und jetzt glücklich mit einem echten 5.1 System
Meiner Meinung nach kann man eine Soundbar, auch mit noch so vielen Lautsprechern usw. nicht mit einem 5.1 System vergleichen..

Es kommt halt auf die Raumgröße an und was man haben möchte?
Ich habe mein 5.1-System z.B. gerade verkauft, aber primär aus persönlichen Gründen (Kinder, Kabel, Sitzabstand/Raumgröße) und liebäugle auch gerade mit der Sonos Arc und bin jetzt nicht der audiophile Mensch..
Danke schonmal an alle guten Kommentare.
Also mit einem 5.1 System können wir hier sicherlich nicht vergleichen.
Daher ja ARC vs. Smart soundbar 10. Beides Soundbars mit Atmos.

Ich hatte auch jahrelang eine Play 5. Dann eine Sonos Beam.
Hab mich jetzt davon getrennt. (Weil ich eben auf Dolby Atmos und etwas größeres umsteigen möchte)

Wurschtkarl: du hast nicht ganz unrecht mit der Unterteilung usability / HiFi.
Wobei Sonos schon auch viel HiFi bieten kann.

Weiss jemand was es mit dem Chromecast auf sich hat oder kennt einen Bericht wie die Canton vom NAS abspielt?

Die Erweiterungsmöglichkeiten wären ja auch spannend gegenüberzustellen.
Bei einer ARC kann man einfach per Funk zwei (z.b. One oder play 1) als Rear speaker nutzen. Braucht dazu nur jew. einen Stromanschluss.

Ist das bei der Canton auch so?


Bose, soweit ich mich bereits erkundigt habe, kann da nicht ganz mithalten. Was Connectivity angeht mit Sonos schon gar nicht. (Stichwort Usability). Wie Bose hier gegen Canton besteht weiss ich nicht. Ich kenne die Usability von Canton nicht.
Ist z.b. Die iOS app gut?
Achtung: Wenn ihr Sonos nutzen wollt, müsst ihr gucken, ob eurer Fernseher eARC untersützt. Wenn nur ARC gibst nur einen komprimierten ATMOS -->techstage.de/tes…tml


Und weiter müsste ihr achten, dass die Sonos nur einen HDMI Eingang hat. Das bedeutet, dass alle Geräte erstmal zum Fernseher müssen und danach der Fernseher mit der ARC angeschlossen werden muss. Ich finde hier hätte Sonos es besser machen müssen.

Ich habe jetzt trotzdem die ARC gekauft weil:

1. ich bereits zwei Sonos One habe. Hätte ich die BOSE gekauft und zudem noch 2 weitere Rears wäre es sehr teuer für mich.
2. Ich Alexa besser finde als de Google Sprachassistenten.
3. Die Software von Sonos besser ist (wobei ich gestehen muss, dass ich nie vorher die von Bose gesehen habe). Nur durch die Forenbeiträge die ich lese, scheint Sonos hier wirklich der Benchmark zu sein.
4. Ich habe die ARC zu recht günstigen Kondition bekommen
Der Vergleich zur canton Smart 10; anstatt zu Bose, wäre auch klasse,

eARC hätte ich
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler