ABGELAUFEN

Sonos Play:5 2. Generation für 467€ - Streaming-Lautsprecher mit Multi-Room Funktion *UPDATE*

Admin
Update 2

Bei Amazon Spanien gibt es jetzt die 2. Generation des Play:5 zu einem guten Preis – danke dlbd für die Meldung:



Neben dem Design hat sich auch einiges an der Hardware getan. Der Speaker ist nun feuchtigkeitsbeständig und kann nun auch im Badezimmer aufgestellt werden. Dazu kommt die Trueplay-Funktion der iOS App, mit der man den Standort des Lautsprechers einmessen kann, um den Klang dem Raum anpassen zu können. Darüber hinaus können die Lautsprecher nun auch hochkant platziert werden. Der Klang hat sich nochmal deutlich verbessert, was auch die 13 Testberichte mit Note 1,6 beweisen. Außerdem ist der Stromverbrauch von 8 auf 2,2 Watt im Standby gesenkt worden. 


Update 1

Minimal teurer als das letzte Mal, aber im Vergleich zum deutschen Preis immer noch eine gute Ersparnis:



Danke auch an viper1!


Ursprünglicher Artikel vom 06.04.2015:


Das Sonos-System ist für mich immer noch das Non-Plus Ultra wenn es um Streaming-Lautsprecher geht. Besonders angetan hat es mir der Sonos Play:1, welcher ja momentan ebenfalls im Angebot ist (für 163€ als Deal). Braucht/wollt ihr allerdings mehr Bass und eine höhere Endlautstärke, ist der Play:5 die richtige Wahl (danke MalteFS):



Allgemein muss man sagen, dass die Sonos Lautsprecher teurer sind als andere Streaming-Lautsprecher, aber dafür nicht nur extrem gut verarbeitet sind, sondern auch wirklich gut klingen und “einfach” funktionieren. Ich selber habe relativ lange mit vielen System rumgetestet und war lange von Sonos weggeblieben, da sie auf einen eigenen Standard setzen und man damit auf die Sonos App angewiesen ist (mittels Workaround + Airport Express kann man sie auch per Airplay ansteuern). Meiner Meinung nach gibt es auch 2 Schwachstellen an Sonos, das ist zum einem die App, die leider nicht annährend mit dem Komfort anderer Musik-Apps mithalten kann und zum anderen dass man eben auf den Erfolg von Sonos angewiesen ist, damit man auch weiter mit Updates versorgt wird. An unterstützen Services kann man sich allerdings bereits jetzt nicht beklagen – Spotify, Deezer, Soundcloud, Napster, Amazon Music, Google Play, Last.fm, rdio, etc. pp.


564890.jpg


Ich hatte alle Sonos Systeme getestet und bin zum Entschluss gekommen, dass meiner Meinung nach der Play:3 absolut unnötig ist und man eigentlich immer mit dem Play:1 am besten fährt. Ist der Raum zu groß, würde ich persönlich lieber auf 2 Play:1 umsteigen, als auf einen Play:3. Der Play:5 wiederum kann trotzdem noch Sinn machen, da der Bass natürlich aus dem großen Gehäuse deutlich wuchtiger sein kann (gefühlt aber nicht so knackig) und natürlich ist auch die Endlautstärke deutlich höher. Der Play:5 hat im Gegensatz zum Play:3 und Play:1 auch noch die Möglichkeit Musik nicht nur per Sonos-App zu empfangen, sondern auch per Line-In und dann auf allen Lautsprechern abzuspielen. Diese Funktion wird übrigens benötigt, um Apple Airplay mittels Airport Express zu nutzen.


Genug von meinen persönlichen Eindrücken und das sagen andere zum Sonos Play:5:



Pro:

+ sehr guter Klang für die kompakten Abmessungen

+ sehr gute Multi-Room Funktionen

+ guter Bass


Contra:

– teuer

– proprietäre Technologie

– Sonos App könnte besser sein


Hier noch ein Video (weniger für die Einschätzung, sondern eher fürs Gefühl der Größe und Bedienung):


564890.jpg


P.S. Der Stromverbrauch im Stand-by liegt bei 8Watt für einen Play:5 und bei 3,8Watt für einen Play:1.

71 Kommentare

Er hat in dem Video nicht ernsthaft seine iMac Lautsprecher mit dem Sonos Play:5 verglichen oder?

Nur der weiße Sonos Play 5 ist nach Deutschland lieferbar. Sollte wohl noch dazu geschrieben werden. Steht nämlich Weiß und Schwarz im Tex verfügbar.

Hahahaha hab mir auch gedacht "da kannst Du auch einen Tretroller mit einer Hayabusa vergleichen"

mich würde mal sowas wie jbl charge 2 gegen so ein Ding interessieren. Finde richtig mobile Lösungen viel sinnvoller.
Daheim stell ich mir dann doch lieber was ordentliches hin wenn ich Musik mal wirklich genießen möchte.


Prish:
Er hat in dem Video nicht ernsthaft seine iMac Lautsprecher mit dem Sonos Play:5 verglichen oder?


Weiß jemand was die Raumfeld (mittlerweile von Teufel aufgekauft) können?

Verfasser Admin

@ cschrettl:
Ich habe auch einen BOSE Soundlink Mini, der wirklich sehr geil ist, aber vom Komfort absolut nicht vergleichbar. Auch klanglich sind die Play:1 nochmal besser. Natürlich zielt es eher auf Kunden ab, die eben keine "fette Anlage" im Wohnzimmer rumstehen haben wollen und aber trotzdem guten Klang wollen, nicht auf mobile Nutzung

@MalteFS:
Richtig, danke!

Hallo, wie ist das mit eventuellen Garantieansprüchen , weil Versand aus ES ...? Danke!

@Hugend: Ich habe das Raumfeld One (allerdings noch die Vorgänger-Version) und bin extrem zufrieden damit. Allerdings habe ich keinen Vergleich zum Sonos-System, daher kann ich nichts zu "besser" oder "schlechter" sagen.

Die Raumfeld lässt sich auch mit der App meines Verstärkers ansteuern, das finde ich sehr angenehm. Bin allgemein ein Teufel-Freund und auch mit meiner Surround-Anlage sehr zufrieden.

Verfasser Admin



Indowob:
Hallo, wie ist das mit eventuellen Garantieansprüchen , weil Versand aus ES …? Danke!




Gibt genau wie in Deutschland 24 Monate Garantie und Du kannst es über Sonos direkt abwickeln.

Überlege grade hin und her zwischen zwei Play:5 und einem Sonos Connect zusammen mit zwei Nubert nuPro A-200 Aktivboxen. Die Lösung mit Nubert wäre etwas teurer, würde aber wahrscheinlich besser klingen und ist vielseitiger bei den Anschlüssen. Eure Meinungen?

Jemand Erfahrungen mit dem Heos System von Denon ? Ich schwanke zwischen Play1 und einem Heos 3. Die App bei Denon zum steuern wird wohl auch nicht so der burner sein nehme ich an.....

Ich habe mir sowohl die Raumfeld one S als auch die one M zugelegt. Der Klang ist der Hammer. Super klar und mächtig. Gerade die M! Die S ist für Ihre Größe echt sehr sehr gut. Eignet sich für fast alle Räume (Bad, Schlafzimmer etc.)

Wäre für den Einstieg ein play:5 oder eher zwei play:1 sinnvoller? Raumgrße ca 25 qm.

Habe dazu einiges gelesen. Meistens läuft es auf 2 Play 1 raus. So mache ich das jetzt auch.

Verfasser Admin



Karsten:
Überlege grade hin und her zwischen zwei Play:5 und einem Sonos Connect zusammen mit zwei Nubert nuPro A-200 Aktivboxen. Die Lösung mit Nubert wäre etwas teurer, würde aber wahrscheinlich besser klingen und ist vielseitiger bei den Anschlüssen. Eure Meinungen?



Wie groß ist denn der Raum? Hörst Du bewußt Stereo Musik oder geht es eher um guten Klang mit einfacher Beschallung?
Die Nuberts klingen mit hoher Wahrscheinlichkeit besser, aber es ist halt wieder mehr Kabelwirrwarr und etwas mehr Aufwand. Das Problem bei diesem Deal hier ist, dass Du ja kein Widerrufsrecht hast (bzw. selber die Rückversandkosten tragen müsstest).

Verfasser Admin



minimal101:
Wäre für den Einstieg ein play:5 oder eher zwei play:1 sinnvoller? Raumgrße ca 25 qm.




2 Play:1 wäre definitv meine Empfehlung, es sei denn Du bist absoluter Bass-Freak, dann wahrscheinlich lieber der Play:5.

Karsten: Überlege grade hin und her zwischen zwei Play:5 und einem Sonos Connect zusammen mit zwei Nubert nuPro A-200 Aktivboxen. Die Lösung mit Nubert wäre etwas teurer, würde aber wahrscheinlich besser klingen und ist vielseitiger bei den Anschlüssen. Eure Meinungen?

Du hast es erfasst. Ich stand vor dem gleichen Problem und habe mich eindeutig für die nuberts entschieden



admin: Wie groß ist denn der Raum? Hörst Du bewußt Stereo Musik oder geht es eher um guten Klang mit einfacher Beschallung?
Die Nuberts klingen mit hoher Wahrscheinlichkeit besser, aber es ist halt wieder mehr Kabelwirrwarr und etwas mehr Aufwand. Das Problem bei diesem Deal hier ist, dass Du ja kein Widerrufsrecht hast (bzw. selber die Rückversandkosten tragen müsstest).


Raum is ca. 30 qm groß. Höre schon gerne bewusst Stereo, daher würde ich ja sonst auch zwei Sonos-Boxen kaufen. Die Kabel könnte ich gut im Regal verstauen, das gibt die räumliche Situation her. Wahrscheinlich werden's die Nuberts zusammen mit dem Sonos.

Jedes mal aufs neue verpasse ich das Angebot für die Play One

Ich habe auf ebay Kleinanzeigen eine Play 1 neu für 172,50 bekommen. Händler, Rechnung, aus Deutschland. Bei Interesse stelle ich Kontakt her.



Bilbus:
Ich habe auf ebay Kleinanzeigen eine Play 1 neu für 172,50 bekommen. Händler, Rechnung, aus Deutschland. Bei Interesse stelle ich Kontakt her.



Hau den Link hier rein oder lass es.

Nutze Play 3 und Play 5. Wenn man wirklich Top Musikqualität wünscht, sind diese Geräte absoluter Schrott. Der Klang ist für die Größe ok und mehr nicht! Es ersetzt selbst mit Sub und Soundbar eine vernünftige Anlage. Es ist aus meiner Sicht um die Räume bequem mit Musik zu beschallen.

Avatar

Anonymer Benutzer



Muh222:
Nutze Play 3 und Play 5. Wenn man wirklich Top Musikqualität wünscht, sind diese Geräte absoluter Schrott. Der Klang ist für die Größe ok und mehr nicht! Es ersetzt selbst mit Sub und Soundbar eine vernünftige Anlage. Es ist aus meiner Sicht um die Räume bequem mit Musik zu beschallen.



Das ist exakt mein Erlebnis mit der Play 1 beschrieben. Wenn man ein simples Setup mag und Klänge von guten Bluetooth Boxen wie Bose Sounlink Mini/JBL Charge etc, als ausreichend empfindet, wird man mit Sonos glücklich. Alle die in der Kindheit eine Mittelklasse Stereo-Anlage hatten und einen ausgwogenen Klang gewohnt sind, müssten Abstriche machen, die der Komfort nur bedingt wett machen kann.
Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Dann spricht noch mehr für meinen Plan mit Sonos Connect + Nubert Aktivboxen...



Stehle: Das ist exakt mein Erlebnis mit der Play 1 beschrieben. Wenn man ein simples Setup mag und Klänge von guten Bluetooth Boxen wie Bose Sounlink Mini/JBL Charge etc, als ausreichend empfindet, wird man mit Sonos glücklich. Alle die in der Kindheit eine Mittelklasse Stereo-Anlage hatten und einen ausgwogenen Klang gewohnt sind, müssten Abstriche machen, die der Komfort nur bedingt wett machen kann.


Ich nutze den Play 5 für Küche und Kinderzimmer. Für diese Räume finde ich die Teile sehr gut. Da braucht man keinen "HiFi-Klang". Ins WZ gehören ordentliche Standlautsprecher, also ein Connect an den AVR und an dem hängen LPs mit Volumen. An den TV gehört die Soundbar nur um die TV-LPs zu ersetzen und nicht um einen AVR mit ordentlichen Fronts, Center und Rears zu ersetzen.

Will noch dazu schreiben das ich diese Art Multiroomsysteme richtig Klasse finde und Sonos eine meiner besten Technikanschaffungen ist. Das wichtigste bei Sonos: Man kann wunderbar auf SMB-Freigaben zugreifen. UPnP und DLNA kommt mir nicht mehr ins Haus. Das sind keine Standards sondern Frickellösungen mit Einschränkungen und unterschiedlicher Kompatibilität.

KommentarKarsten: Überlege grade hin und her zwischen zwei Play:5 und einem Sonos Connect zusammen mit zwei Nubert nuPro A-200 Aktivboxen. Die Lösung mit Nubert wäre etwas teurer, würde aber wahrscheinlich besser klingen und ist vielseitiger bei den Anschlüssen. Eure Meinungen?

Nubert- der Oberhammer

nach kurzem lesen hört sich Raumfeld connector für mich interessanter an bei bestehendem receiver und 5.1 system.

so könnte man weitere Räume mit den raumfeld Lautsprechern dazu holen? allerdings hat der marantz receiver auch ne streaming APP, die finde ich aber nicht so mega gut.

Verfasser Admin

Also Play:3 finde ich auch sinnlos, aber Play:5 und Play:1 klangtechnisch als Schrott zu bezeichnen, halte ich schon höchst gewagt.
Ich bin sicher nicht audiophil, aber hatte selber schon mehrere Anlagen im 2000€ Bereich und habe schon oft deutlich teurere Anlagen gehört (inklusive High-End, wobei mir das außer Bewunderung noch noch nie viel gegeben hat).

Die audiovision die ich schon als neutrale und sehr gute Testzeitschrift für Audiokomponenten einschätzen würde, schreibt z.B.
"„... Die ... leichte Box überzeugt durch ihre hochwertige Verarbeitung und ihren fülligen, wenn auch nicht übermäßig tiefen Bass. Die Mitten klingen warm und verfärbungsarm, die Höhen transparent. Gesteuert wird die Play:1 per Software (Windows, Mac), die Musik kommt in der Basis-Variante von Festplatten und aus dem Internet ... WLAN und Audioanschlüsse sind als aufpreispflichtiges Sonos-Zubehör erhältlich.“"
oder die Audio:
Klangurteil: 85 Punkte
Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis / Leistung“
„Der Play 1 zeigt eindrucksvoll, dass Sonos trotz niedrigem Preis und Lifestyle-Ambitionen das Thema High Fidelity sehr ernst nimmt - eleganter und preiswerter ist man zu einer Anlage dieser Qualität jedenfalls noch nie gekommen.“

Wem es aber bewußt um Stereo hören geht, sollte wie schon erwähnt eher zu klassischen Regal-/Standlautsprechern greifen. Deswegen ist der Klang aber sicher nicht Schrott

Habe mittlerweile die Nubert NuPro A-300 mit dem Sonos Connect in Betrieb. Bin extrem zufrieden mit dem Ergebnis. Die Einrichtung ging zum Glück auch wirklich einfach. Jetzt werde ich noch weitere Zuspieler am Lautsprecher anschließen, das klappt hoffentlich auch genau so gut.

Irgendwann werde ich schwach.

Ich habe einen Connect Amp und mehrere Connects im HWR, um meine Canton Deckenlautsprecher ins Sonos System zu bringen und somit Räume verschieden zu schalten. Außerdem habe ich noch eine Playbar, damit ich auch TV im ganzen Haus hören kann. Vorteil, den aber auch der 5er hat, ist zudem der Line-In Eingang.

Ich würde wenn es möglich ist, immer auf Boxen plus Connect oder Connect Amp setzen, plus eben die mobilen 1er. Der Preis ist aber trotzdem zum schwächeln....

Avatar

Anonymer Benutzer

Keine Lieferung nach Deutschland möglich bei mir.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar

Anonymer Benutzer

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

expired.

Weiß nur noch über Dritthändler für 380€

admin: Also Play:3 finde ich auch sinnlos.........../Standlautsprechern greifen. Deswegen ist der Klang aber sicher nicht Schrott

Sorry, musste gerade leicht lachen. Das System an und für sich ist wirklich toll. Aber die Lautsprecher klingen wie PC-Lautsprecher. Nicht besser, aber auch nicht schlechter und haben mit HiFi wenig zu tun. Und eine \"unabhängige\" Zeitschrift ist mir im HiFi-Bereich nicht bekannt...

Sonos ist ideal für die Sammlung an Kindermusik/Hörspielen, vor allem mit Multiraum-Beschallung wenn der Nachwuchs dauernd das Zimmer wechselt.
Hintergrundmusik ist damit auch gut - Küche und Wohnzimmer bis Bad mit der gleichen Musik.

Aber zum "bewusst" Musikhören gibt es bessere Systeme.

Avatar

Anonymer Benutzer



eumel42:
Sonos ist ideal für die Sammlung an Kindermusik/Hörspielen, vor allem mit Multiraum-Beschallung wenn der Nachwuchs dauernd das Zimmer wechselt.
Hintergrundmusik ist damit auch gut – Küche und Wohnzimmer bis Bad mit der gleichen Musik.


Aber zum “bewusst” Musikhören gibt es bessere Systeme.



Leider taugen Sonos Boxen speziell nicht für Hörspiele oder Podcasts. Die Sprachausgaben wirken sehr verwaschen. Das hatte mich maßlos enttäuscht. Manuelles Gegensteuern ist nur minimal möglich und die Klangeinstellungen sind tief im Menü der App vergraben, was mich noch mehr ärgerte. Daher kommt die Sonos nur noch selten an Strom.
Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Ich frag´ mich warum die Leute soviel Geld für mittelmässigen Klang ausgeben. Mit Raspberrys (mit Squeezeplug) kann man für 40-80,- Euro seine guten Stereoanlagen Multiroomfähig machen und neben App auch noch per Browser steuern...


Hugend:
Weiß jemand was die Raumfeld (mittlerweile von Teufel aufgekauft) können?


Haben ja schon andere geschrieben: Die Raumfeld sind vollwertige HiFi-Lautsprecher. Es besteht kein Unterschied - im positiven Sinne - zu Aktiv-HiFi-Lausprechern der selben Klasse (d.h. bei den Raumfeld M halt z.B. zu Nubert nuLine). Wer anderes behauptet glaubt auch Esoterik Die Raumfeld sind letztlich ja "nur" Aktivboxen mit einem Controller mit WLAN und UPnP-AV/DLNA Standard . Natrülich könnte man sich das Ganze mit raspberry auch selbst basteln, aber Raumfeld ist halt ein - auch nicht immer perfekt- funktionierendes System und dazu - im Gegensatz zu Sonos- auch nicht geschlossen (z.B. auch direkt mit anderen UPnP-Playern ansteuerbar, läuft mit allen Mediaservern und allen sauber programmierten Drittgeräten etc.)

Sonos ist das bessere System, wenn man auf HiFi-Klang verzichten kann (einem guter "und lieber extreme Stabilität statt Offenheit

Preislich wieder beides verfügbar, etwas teurer aber immer noch weit hinter den deutschen Preisen

doof das halt alles auf spanisch ist, ich verstehe kein wort. Da steht auch irgendwas mit "non blah blah almange... evtl. wir liefern nicht nach deutschland oder so ? ... Wie ist das überhaupt mit Garantie ? Muss ich spanisch lernen falls das Ding mal kaputt geht ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Amazon Prime] Wasserdichte Smartphonehülle bis zu 6" Größe3442
    2. [Tausche] 1 Jahr Zattoo Account33
    3. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1762209
    4. Topbonus Meilen verfallen - was tun?33

    Weitere Diskussionen