2nd Sony a 7iii jetzt kaufen oder warten ~ Spekulations/ Glaskugel Thread

8
eingestellt am 25. SepBearbeitet von:"Finux"
Hallo Freunde,
mich würde mal rein euer Gefühl/ subjektive Meinung interessieren.
Ich fotografiere Hochzeiten mit meiner Sony a 7iii. Bislang habe ich mir immer eine 2. Kamera ausgeliehen. Das ist nicht teuer und ich komme dabei immer auf ~50€ pro Tag inklusive Auslösungen. Da ich aber auch andere Sachen fotografiere, wo eben die Planung nicht 1Jahr im voraus ist, möchte ich mir eine 2.Kamera zulegen (für Ausfälle etc. in denen man nicht mal schnell Ersatz besorgen kann). Ausserdem habe ich knapp 37k Auslösungen auf der Kamera und im Internet kursiert zur Zeit dieser "Shutterspuk"
Was ist denn euere Einschätzung. Werden die Preise der Sony a 7mk3 noch fallen oder bleiben sie wie so oft bei den Sony Kameras stabil?
Mir geht es hier fast ausschließlich um die a7mk3, da ich die Lowlight-Fähigkeit absolut schätze und die 42MP der a7r3 nicht brauche.

Einfach mal grob euer Bauchgefühl.

Tatsächlich stehen dieses Jahr keine Hochzeiten mehr an also hätte ich noch ein bisschen Zeit. Nur Firmenevents. Da bin ich aber über einen befreundeten Fotografen mit einer Canon Eos R abgesichert, die ich zur Not kurzfristig leihen kann. Für Firmenevents reichen meine Skills mit der Eos R aus
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Du machst dir bei einer Kamera mit so wenig Auslösungen Gedanken um ein Ersatz? Puh da würde ich mir dann Gedanken um eine Systemumstellung machen

Ich kenn mich bei den Sony Modellen nicht aus, aber grundsätzlich sollten Preise ja sinken mit der Zeit. Ggf. Abwarten zum Black Friday o.ä.
LordLord25.09.2019 18:23

Du machst dir bei einer Kamera mit so wenig Auslösungen Gedanken um ein …Du machst dir bei einer Kamera mit so wenig Auslösungen Gedanken um ein Ersatz? Puh da würde ich mir dann Gedanken um eine Systemumstellung machen Ich kenn mich bei den Sony Modellen nicht aus, aber grundsätzlich sollten Preise ja sinken mit der Zeit. Ggf. Abwarten zum Black Friday o.ä.



Black Friday habe ich auch im Blick. Da hast du natürlich Recht und er ist "zeitnah".
Zum Thema Auslösungen. Soweit ich das verstanden habe, gibt Sony für die a7iii mehr oder weniger 200k bei der a7iii an? Allerdings ist man natürlich nie bzgl. Ausnahmen gefeit. Aktuell kursiert eine Panikmache, dass bei der A7iii ein Shutterproblem herrschen soll. Mich interessiert das weniger, ich habe schon das Gefühl, dass die 200k erreicht werden. Wenn man aber dann da steht und keine Kamera hat ist es suboptimal. Ich denke, das kann bei CaNikon auch passieren. Ich wäre gerne vorbereitet und wenn ich mir die Preisstabilität der Kameras ansehe wäre es auch kein allzugroßer finanzieller Verlust. (es sei denn die Preise fangen in absehbarer Zeit drastisch an zu sinken.) Da ich aber kein Technikfreak bin (und selbst die Einführung der A7 r IV nicht mitbekommen habe) dachte ich mir ich frage hier mal vorsichtig nach
Ich bedanke mich auf jeden Fall für deinen Kommentar

PS: viele Profis haben natürlich Altkameras. Ich habe meine alle gut verkaufen können, wobei die a7ii und die a7 für mich bei Hochzeiten nicht in Frage gekommen wären. Es mag sein, dass das jemand beherrscht. Ich muss das aber nicht )
Bearbeitet von: "Finux" 25. Sep
Ich habe eine A6500 als 2. Cam. Hat den Vorteil dass das aus meinen FF Objektiven Tele macht plus das Samyang 12mm 2.0 für Landschaft wo man FF nicht benötigt

Plane allerdings eine 7R4 zu holen, dann wäre die m3 die 2. Auflösung ist da King.
Bearbeitet von: "unfassbar" 25. Sep
unfassbar25.09.2019 19:15

Ich habe eine A6500 als 2. Cam. Hat den Vorteil dass das aus meinen FF …Ich habe eine A6500 als 2. Cam. Hat den Vorteil dass das aus meinen FF Objektiven Tele macht plus das Samyang 12mm 2.0 für Landschaft wo man FF nicht benötigtPlane allerdings eine 7R4 zu holen, dann wäre die m3 die 2. Auflösung ist da King.



Das habe ich mir auch schon überlegt. Zumal ich sie dann auch für unterwegs privat gut nutzen könnte. Benutzt du sie dann für professionelle Aufträge oder nimmst du dann immer die A7iii her? Ich meine die a6500 wäre auch vom Kostenfaktor eine überlegung wert
Ich glaube ich muss sie mir mal ausleihen und ein paar Aufträge nebeneinander schooten für einen persönlichen Eindruck. Persönlich habe ich immer FF geshootet. Lieben Dank für die Gedankenanregung.
2nd, Skills, S(c)hooten... Braucht man derartiges Vokabular, um bei Kunden landen zu können?
nafspa1225.09.2019 20:03

2nd, Skills, S(c)hooten... Braucht man derartiges Vokabular, um bei Kunden …2nd, Skills, S(c)hooten... Braucht man derartiges Vokabular, um bei Kunden landen zu können?



Voll fresh deinen Kommentar.
Ja - braucht man dringend, damit die Homies wissen whats up is.
Bearbeitet von: "Finux" 25. Sep
Hast du nen Link zu der Shutterproblematik? Interessiert mich als A7III Nutzer auch, obwohl ich mit 5 Jahre Pannenschutz wohl auf der sicheren Seite bin.
A7 und A7II sind für Hochzeit und co. allenfalls ein Krampf - kann ich ebenso nicht empfehlen. Aber das hast du wohl selbst schon festgestellt.

Persönliche Meinung: A7 III mit 5 Jahre Pannenschutz NEU kaufen und die alte A7III dann als Backup nutzen. Die sollte dann nicht mehr allzu viele Auslösungen drauf kriegen. Die neue kannst du dann abrocken... das ist alles ganz easy mit dem Pannenschutz.

Andere Möglichkeit: warten bis die A7R IV im Preis sinkt und attraktiver für mehr Fotografen wird. Dann sollte die A7III bei 1,5K irgendwo landen (Neupreis).

Oder eben gebraucht kaufen, wobei der Markt nicht wirklich lohnenswert ist. Dann doch lieber NEU.

Ich hoffe das hilft ein wenig.
Bitte denk an den Link^^
Bearbeitet von: "JoeHilfiger" 25. Sep
JoeHilfiger25.09.2019 23:35

Hast du nen Link zu der Shutterproblematik? Interessiert mich als A7III …Hast du nen Link zu der Shutterproblematik? Interessiert mich als A7III Nutzer auch, obwohl ich mit 5 Jahre Pannenschutz wohl auf der sicheren Seite bin.A7 und A7II sind für Hochzeit und co. allenfalls ein Krampf - kann ich ebenso nicht empfehlen. Aber das hast du wohl selbst schon festgestellt.Persönliche Meinung: A7 III mit 5 Jahre Pannenschutz NEU kaufen und die alte A7III dann als Backup nutzen. Die sollte dann nicht mehr allzu viele Auslösungen drauf kriegen. Die neue kannst du dann abrocken... das ist alles ganz easy mit dem Pannenschutz.Andere Möglichkeit: warten bis die A7R IV im Preis sinkt und attraktiver für mehr Fotografen wird. Dann sollte die A7III bei 1,5K irgendwo landen (Neupreis).Oder eben gebraucht kaufen, wobei der Markt nicht wirklich lohnenswert ist. Dann doch lieber NEU.Ich hoffe das hilft ein wenig.Bitte denk an den Link^^



fstoppers.com/ori…365

Ich würde es aber aktuell als Sonderfall / Panikmache abtun. Wie die negativen Bewertungen auf Amazon quasi.
vielen Dank für deine Meinung. Aktuell mache ich mir mit 37k Auslösungen keine großen Sorgen. Aber man sollte halt bei Aufträgen immer Reserve haben.
Danke dir auf jdf.!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen