Abgelaufen

Sony CyberShot DSC-W150 für 106€ *UPDATE2*

211
eingestellt am 19. Jun 2009

*UPDATE2* Wieder verfügbar und der Gutschein funktioniert verrückterweise immer noch. Wer noch eine will, sollte sich aber beeilen.


Ursprüngliches UPDATE vom 16.06.2009:


*UPDATE*


Wieder verfügbar. Diesmal gibt es die Sony CyberShot DSC-W150 sogar in schicken schwarz für 99€ + 7,18€ VSK (ehem. Internetpreis: ~140€ + VSK). Angezeigt wird 199€, mit dem Gutscheincode LASTMINUTE wird der Preis aber um 100€ gesenkt.


*UPDATE – ENDE*


Ursprünglicher Artikel vom 21.05.2009:


Und mal wieder eine Digitalkamera in der 100€ Klasse.


[Fehlendes Bild]



Den Gutscheincode kann man erst später im Bestellverlauf eingeben und der Preis wird dann automatisch gesenkt.


In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 1,9 und bei den Kunden vergeben 4 Amazon Sterne (4 Amazon.com Sterne). Etwas ausführlicher sind die Testberichte bei Steves Digicams, Photographyreview und DCResource. Die Vorteile liegen natürlich in der kompakten Bauweise, dem 5fachen Zoom (30-150mm), der guten Bildqualität, dem guten Automatikmodus und der sehr guten Akkulaufzeit. Nachteilig ist leider das recht hohe Bildrauschen, fehlende manuelle Einstellungsmöglichkeiten und der etwas zu schwache Blitz.


Alles in allem aber trotzdem eine sehr ordentliche Kamera im 100€-Segment für Automatik Fans. Bei Interesse lest nochmal die Testberichte und guckt euch die enthaltenen Testbilder an.


Technische Daten:


8.1 Megapixel CCD (1/2.5?) – max.1920×1080(16:9)/3264×2176(3:2)/3264×2448(4:3) Pixel – 5x optischer Zoom (30-150mm) – 10x digitaler Zoom – optischer und elektronischer Bildstabilisator – 2.7? Farb-LCD-TFT – optischer Sucher – Videofunktion: MPEG (max.640×480@30 Bilder/Sek. mit Ton) – Lichtempfindlichkeit (ISO): 80-3200 – 15MB interner Speicher – Memory Stick (Duo/Pro Duo/Pro-HG Duo) Slot – Anschlüsse: USB 2.0, HD Audio/Video (Out) – Li-Ionen-Akku (NP-BG1) – 94x58x24mm bei 142g

Zusätzliche Info
211 Kommentare

Danke Marc.

Und ich freue mich schon auf Flans' Einschätzung ^^

Avatar
Anonymer Benutzer

der redirect geht nicht richtig aber sonst nice

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Bei Sony muss man halt immer bedenken, dass die nur Memory Sticks nehmen. Und Memory Sticks sind deutlich teurer als SD Karten.

Freundin freut sich schon auf die Lieferung :-) Vielen Dank!

Was meint ihr ?
Wollte mir sowieso mal wieder eine Digicam zulegen...

Ich meine: Kaufen. Habe das Vorgängermodell W55 hier, das ist dicker, hat nur einen 3fachzoom und 7 Mpix. Hat 170 Euro gekostet und geht nun zu ebay DANKE Mydealz!
P.S.: Gibts noch andere Farben oder aktionen? Wahrscheinlich nicht, sonst hättet Ihr die rote ja nicht allein gepostet Gerne weitere SonyStyle Aktionen hier hinein

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe z.Zt. eine Sony DSC-W5 und such mir eigentlich nur eine neue Cam weil die mir langsam zu klobig ist. Die Sony sind ja eigentlich ganz gut getestet aber ich kaufe mir aber gerade wegen den teuren Sticks keine mehr. Habe mir selbst nun die Casio Exilim EX-Z250 bestellt, mal sehen wie die ist. Nachdem ich nun schon einige Test durchstöbert habe musste ich feststellen dass es eben wohl keine wirklich sehr gute kompakt digicam gibt und bei den Kundenbewertungen sind mind. 1-2 dabei die nur einen Stern vergeben. Von daher: Selber testen und im Notfall eben zurückschicken.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Sorry, muß mich korrigieren: Die Abmessungen der W150 sind identisch mit denen meiner alten W55. Also keine Verbesserung in den Maßen, wohl aber in den technischen Leistungsdaten.

Ich habe diese Kamera. und muss sagen, dass ich mit ihr sehr zufrieden bin.

Besonders gut hat mir dieser Testbericht dazu gefallen..

dslr-forum.de/sho…774

wem die memory sticks zu teuer sind:

den adapter bestellen:
dealextreme.com/det…489
oder
dealextreme.com/det…789


plus eine oder zwei hiervon:
cgi.ebay.de/con…A50

so erhält man für 13€ ne 8gb pro duo karte oder für 25 euro ne 16gb pro duo karte
und man erhält noch eine oder zwei congstar karten mit jeweils 10 euro guthaben

Zitat admin:
Danke Marc.

Und ich freue mich schon auf Flans' Einschätzung ^^

Flans hat wohl noch Vatertag... ;-)

Avatar
Anonymer Benutzer

Das ist echt der Hammer, wie günstig diese Dinger mittlerweile sind. Ich habe vor drei Jahre noch über 200 Euro für eine 3.2 Mega-Pixel Kamera gezahlt. Heute wird einem das Zeug fast nachgeschmissen...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

ich habe die Kamera in Silber und bin etwas enttäuscht.

Vorallem wegen dem Menü, ich war das Menü der W12, W5 gewohnt und dachte das die neuren auch das gleiche haben, zumindest war das bis zu bestimmten modellen so. Aber das ist wohl geschmackssache.

Derzeit habe ich öfter die W5 im Einsatz. Mag sein das sie ein wenig Dick ist, aber der Akku hällt ca. 3-4 so lange (2x Energizer 2500mh vs. Sony Akku mit 700mh?).

Die Memory Sticks sind nicht so sehr das Problem eher ein zusatz Akku, der ist einfach zu Teuer, wie bei allen Digis die Herstellerspezifische Akkus verwenden.

Zitat andy:
ich habe die Kamera in Silber und bin etwas enttäuscht.

Vorallem wegen dem Menü, ich war das Menü der W12, W5 gewohnt und dachte das die neuren auch das gleiche haben, zumindest war das bis zu bestimmten modellen so. Aber das ist wohl geschmackssache.

Derzeit habe ich öfter die W5 im Einsatz. Mag sein das sie ein wenig Dick ist, aber der Akku hällt ca. 3-4 so lange (2x Energizer 2500mh vs. Sony Akku mit 700mh?).

Die Memory Sticks sind nicht so sehr das Problem eher ein zusatz Akku, der ist einfach zu Teuer, wie bei allen Digis die Herstellerspezifische Akkus verwenden.
Da geb ich dir Recht. Ich habe die W130. Hab mir bloß eine 2GB Karte geholt, die langt mir dick für meine Zwecke. Schade ist allerdings die Sache mit dem Akku. AA wären mir lieber gewesen, wobei der Akku meiner Kamera schon recht lange hält, ca 150 Fotos.
Sonst bin ich mit meiner eigentlich ganz zufrieden, macht gute Bilder und hat eine gute Menüführung wie ich finde.

Hab sie mir auch geordert! Endlich mal bei einem 99 Euro Angebot schnell genug gesehen und dabei gewesen ;-)

Zitat admin:

Und ich freue mich schon auf Flans' Einschätzung ^^

....Jung's, noch gar nicht ganz zurück aus südlicher Sonne und mit dementsprechendem Stich soll ich eine fundierte Bewertung abgeben? Ihr seid aber zuversichtlich.... ;-)

Kannst Du nicht mal die alten Kommentare durchforsten, Fabian? Ich habe schon mal etwas - überwiegend positives, wenn ich mich recht entsinne - zur W150 geschrieben. Und ich meine, damals auch eine prophylaktische Kaufempfehlung ausgesprochen zu haben, sollte sie um 100 Euro herum zu haben sein. Aber von hier aus danach zu suchen erscheint mir etwas mühsam...obwohl....ging doch flotter als vermutet:

mydealz.de/474…ms/

Wieso benötigen Kommentare zuweilen eigentlich eine gefühlte Ewigkeit, bis sie wirklich veröffentlicht werden? Aber das Angebot endet wohl nicht um Mitternacht, so dass ein paar Minuten Verzögerung nicht weiter schlimm sein dürften. Hier also nochmal ausschnittweise, was ich damals schrieb:

Erst einmal jede Menge Testberichte...

colorfoto.de/Tes…tml

steves-digicams.com/200…tml

digitalcamerareview.com/def…462

dcresource.com/rev…ew/

reviews.photographyreview.com/blo…ew/

goodgearguide.com.au/ind…t;1

reviews.cnet.com/dig…tml

Demnach spricht für die Sony ihr attraktiver Brennweitenbereich (30mm-150mm umgerechnet auf KB), ihre eigene attraktive und robust wirkende Erscheinung, die Ausstattung mit Bildstabilisator und dem inzwischen selten zu findenden (wenngleich auch nur eingeschränkt nutzbaren) Sucher, der das gute Display ergänzt, der flotte Autofokus und - keineswegs zuletzt - die überzeugende Bildqualität.

Allerdings setzt die Sony komplett auf Automatik. So gibt es beispielsweise keine Möglichkeit, Blende oder Verschlusszeit vorzuwählen, den Weißabgleich per Messung vorzunehmen und auch bei der Wahl der Empfindlichkeit bin ich mir nicht sicher, ob diese in allen Automatikmodi beeinflussbar ist - jedenfalls scheint die Kamera dazu zu neigen, den ISO-Wert hochzuschrauben, um kurze Verschlusszeiten zu ermöglichen. Dieses Bild beispielsweise…

flightglobal.com/air…jpg

… entstand wohl bei Beleuchtungsbedingungen, wie sie hierzulande häufig auftreten, und die W150 hat bereits ISO 160 gewählt, obwohl die Verschlusszeit auch mit ISO 80 noch locker kurz genug gewesen wäre. Im Zweifel mindert das die Bildqualität.

Ansonsten wird bemängelt, dass das Menüsystem zwar nett anzuschauen sei, aber einerseits recht unübersichtlich daher käme, vor allem aber sehr zäh wirke und die Bedienung der Kamera verlangsame. So soll bereits der Wechsel in den Wiedergabemodus gelegentlich mehrere Sekunden in Anspruch nehmen.

Und wer sich nun diese Kamera bestellt hat ist dazu aufgerufen, nachstehende Funktion eingehender zu testen... :-)

Zitat:

In working through the Sony’s rather long list of in-camera post processing options, I made a serious oversight in neglecting to test the most disconcerting tool the W150 offers: Happy Face Retouch. We commented extensively on the bizarreness of this in-camera post-processing idea, which uses face detection to pick out faces and then allows you to skew them into smiles. So what if Uncle Frank was miserable after being dragged out to your oboe recital, and didn’t smile for a picture the whole night? A little electronic revisionist history will fix that.

Philosophical issues notwithstanding, the demos we saw of the technology at PMA gave everyone that the retouch was applied to a slightly demonic look – which may or may not have been worse than the surly expressions they were actually wearing. Unfortunately, without more data from the final implementation of this system, I can’t say whether or not Sony ironed out some of this feature’s fright factor. We’ll make it a point to explore it in the next Cyber-shot that comes around.

Ich hatte mir diese Kamera vor 3 Monaten mal gekauft. Das Teil war aber absoluter Schrott. Die Bildqualität war unter aller Kanone. Das Bild wurde nie scharf gestellt. Kann zwar sein, dass ich da Ausschuss bekommen habe, aber das Teil ging umgehend zurück.

test

2. versuch

was würdet ihr mit empfehlen, eher die canon ixus 80 oder diese sony hier?
wollte mir neulich die ixus in münchen holen für 99€ im MM aber war mir dann doch nicht ganz sicher..

über tipps wäre ich dankbar

grüße

Den Link bitte mal fixen...führt quasi derzeit ins Leere....

Zitat pharrell:

was würdet ihr mit empfehlen, eher die canon ixus 80 oder diese sony hier?


Zitat itshim:
Den Link bitte mal fixen...führt quasi derzeit ins Leere....

....da die Kamera anscheinend nicht mehr (zu diesem Preis) zu haben ist, erübrigt sich beides wohl...

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich finde die FinePix F50fd macht bessere Fotos bei Innnenaufnahmen. (>400ISO) Kostet fast genausoviel:

geizhals.at/deu…tml

War eine der besten Kompaktkameras 2007
(Highly Recommended bei dpreview)

dpreview.com/rev…fd/

Preis Leistung für 100€ ist die F50fd nicht zu unterbieten. Vergleichbare Kameras mit größere Sensoren (1/1.7) kosten etwas mehr. Die W150 hat den Standard 1/2.5 Sensor. Deshalb rauscht sie mehr.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

THX für das perfekte Geschenk für meine Freundin (Sony Fetischistin) *g*
Mit dem Gutschein kann man echt nicht meckern, ansonsten zahlst da ja immer für die Marke...

Ob nun ISO160 oder ISO80 ist ziemlich akademisch, da sollte es kaum Rauschunterschiede geben. Und wenn es halt dunkel wird, geht die ISO halt hoch. Wir reden hier nicht ueber eine Prosumer oder richtige DSLR, sondern ueber eine kleine Taschencam. Fuer den Preis ist die Kamera eine sehr gute Automatik fuer Schnappschuesse, Urlaub, Famillie und Co. die fuer die Kategorie gute Bildqualitaet liefert.

Nachdem die Sony wieder verfügbar ist, hab ich sie mir nun auch bestellt. Wenn ich erste Erfahrungen gemacht habe, teile ich sie auch natürlich mit

Zitat Funwok:
Ob nun ISO160 oder ISO80 ist ziemlich akademisch, da sollte es kaum Rauschunterschiede geben. Und wenn es halt dunkel wird, geht die ISO halt hoch.

...der Punkt war aber, dass die verlinkte Aufnahme bei einer KB-äquivalenten Brennweite von etwa 50mm entstand und die Automatik der W150 bei offener Blende mit 1/320 Sekunde und ISO 160 belichtet hat, anstatt es bei der Grundempfindlichkeit von ISO 80 zu belassen und mit der - ausreichend kurzen - Belichtungszeit von 1/160 Sekunde zu belichten. Das spricht für eine Tendenz der Kamera, die Empfindlichkeit hochzuschrauben, wenn es denn wirklich dunkler wird - und dann könnte die Bildqualität sichtbar leiden. Da dieses Verhalten möglicherweise nicht zu beeinflussen ist, sollte man sich dessen schon bewusst sein.

Ansonsten teile ich die Einschätzung, dass die Kamera für diesen Preis wohl einen guten Gegenwert liefert...

und könnte jmd noch was zu dieser im vergleich zur canon ixus 80 sagen?

Zitat pharrell:
und könnte jmd noch was zu dieser im vergleich zur canon ixus 80 sagen?

....die Sony fällt ein wenig üppiger aus als die Canon, kann aber mit dem sowohl im Weitwinkel-, wie auch im Telebereich weitreichenderen Zoomobjektiv punkten. Bei gleichem Preis dürfte es eher auf eine Geschmacks-, Gewohnheits- und Verwendungsfrage hinauslaufen, wenn man sich zwischen diesen beiden Kameramodellen entscheiden will.

Ich selbst würde tendenziell eher zur Sony greifen - und nach Erhalt selbiger diese ein wenig ausprobieren, insbesondere in Hinsicht auf die in den Testberichten angesprochenen Schwachpunkte: Stören sie mich so, dass ich mit der Kamera nicht glücklich werden kann oder sind sie gegenüber den (hoffentlich zu entdeckenden) Stärken hinnehmbar? Zur Not bleibt ja das Widerrufsrecht, sollte man sich mit der Kamera letztlich doch nicht anfreunden können...

Man darf nicht die Möglichkeit vergessen, bei der Ixus das Canon Hardware Development Kit (CHDK) auf der Speicherkarte einzurichten. Damit stehen einem dann umfangreiche Bildeinstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Außerdem hat die Ixus 80 den gleichen Akku wie bereits viele Ixus-Vorgängermodelle, damit ist der proprietäre Akku kein so großes Problem, da ein Zweitakku leicht und recht günstig zu haben ist. Wie das bei der Sony aussieht, weiß ich allerdings nicht. Mir persönlich taugt auch das Menü der Canons mehr, nachdem ich mich zwischen meiner Powershot zwischendurch zu einer HP verirrt hatte, weiß ich umso mehr, warum ich das von der Canon besser finde.

Habe selbst vor einem Vierteljahr zur Ixus 80 gegriffen (hab sie bei Amazon für knapp 90 Euro ergattert) und bin nach wie vor sehr zufrieden mit ihr. Vor allem die Tonqualität bei Videoaufnahmen finde ich für eine Superkompakte sehr ordentlich.

Wäre denn die Canon PowerShot A590 IS (bei Amazon derzeit für 99,97 Kostenlose Lieferung) die bessere Wahl?

Zitat Andy:
Wäre denn die Canon PowerShot A590 IS (bei Amazon derzeit für 99,97 Kostenlose Lieferung) die bessere Wahl?

....typischer Fall von "kommt drauf an": Die A590 IS bietet mehr manuelle Einflussmöglichkeiten und dürfte bildqualitativ noch einen Tick besser abschneiden als die Sony. Zudem lässt auch sie sich mittels der CHDK-Firmware "pimpen". Dafür ist sie aber größer, wirkt durch ihr Kunststoffgehäuse weniger edel, hat ein schlechter auflösendes und kleineres Display und - nicht zuletzt - fehlt ihr der Weitwinkelbereich, den das Sony-Objektiv abdeckt. Das zumindest sind die Punkte, die mir spontan einfallen...

Da ja hier ein paar Experten unterwegs sind: Kann jemand eine Digicam bis ~150€ empfehlen, die gut für Konzerte (schlechte Lichtverhältnisse, nicht zu groß) geeignet ist?

Auch eine gute Cam, kann man nicht viel falsch machen. Dabei bedenken, dass die A590 IS Batterien vom Typ AA braucht. Also ideal ein paar Akkus und nen gscheites Ladegeraet. Sind die bereits vorhanden, spricht das im Zubehoerkostenbereich etwas fuer die A590, die dafuer halt etwas klobiger ist.

Nö, absolut nicht meine Farbe.

Hat vielleicht noch jemand einen Tip bezüglich eines günstigen Memorystick Pro Duo!? - Mal von der Micro-SD Adapter Lösung abgesehen... Die Kapazität spielt keine große Rolle ... so 2 bis 8 GB!?

yep hab mir mit dem Otto Gutschein die 4 GB Sandisk für 11 Euro inkl. Versand geholt.

Das ist nicht schlecht.

Habe mir letzten Sommer die Sony W-110 von Zack-Zack für 109€ zugelegt. Insgesamt war ich bis auf den fehlenden Bildstabilisator soweit eigentlich ziemlich zufrieden mit der Kamera.

Bei dem Angebot hier konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe ebenfalls zugeschlagen, auch wenn mir die Farbe nicht sehr zusagt... Die W-110 geht dann wohl demnächst bei eBay über den Tisch!;)

@JNK: Vielen Dank für deinen Tipp. Habe jetzt für knapp 14€ satte 8GB an Speicherplatz. Habe mich für den etwas teureren Adapter entschieden, um ggf. eine zweite Micro SDHC-Card nutzen zu können.
Die Sony W-150 unterstützt übrigens bis zu 16GB laut Steve!

Habe für die Micro SDHC-Card jedoch folgendes Angebot genutzt:
cgi.ebay.de/ws/…617

Vorteil: 10€ SIM-Guthaben, Micro SDHC-Card Class 4 (anstatt 2)

Ist leider ausverkauft wies scheint...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler