Abgelaufen

Sony Vaio VGN-P11Z, FOCUS Fahrräder und Canon Digicams

115
eingestellt am 7. Aug 2009

Bei den Ebay Wow Wochen gibt es diesmal wieder ein paar unbekanntere Produkte, die ein Mitbieten durchaus attraktiv machen. Die Angebote gelten bis nächsten Donnerstag und es werden täglich immer wieder neue Produkte für 1€ und 1 Tag eingestellt, also Ruhe bewahren 555818.jpg


[Fehlendes Bild]



Bei dem 8? Winzling handelt es sich um eine Mischung zwischen UMPC und Netbook. Der Knaller ist natürlich der wunderschöne Screen (1600×786), sowie die vielen Features (WLAN Draft-N, UMTS, Bluetooth, sehr leise, Vista – das GPS Modul ist in diesem Modell nicht verbaut). Leider liegt die Akkulaufzeit bei gerade einmal 200 Minuten und das trotz des sehr niedrigen Stromverbrauchs von gerade einmal 10 Watt. Die 60GB Festplatte soll auch sehr langsam sein, aber falls ihr bereit seid da noch etwas Geld zu investieren, kann man die ja durch eine super schnelle SSD ersetzen. Auch ein weiterer Akku steht wohl relativ schnell auf der To-Do Liste. Einen ausführlichen Testbericht findet man bei Notebookjournal und Notebookcheck. Sascha dagegen lässt kein gutes Haar an dem Gerät.



Ich kenne mich zwar nicht so gut mit Fahrrädern aus, aber ich habe mich preislich ein bischen umgeguckt und auch nochmal bei Freunden erkundigt. Es kann sehr, sehr attraktiv sein. So ging z.B. gestern das FOCUS SuperBud Pro für ~1100€ weg und kostet sonst mit der gleichen Austattung etwa 1500€.



Wer auf der Suche nach einer Canon EOS ist, sollte auch mal bei Ebay seine Augen offen haben.



Der Preis ist gar nicht mal schlecht, aber so ein System kann man wirklich nur absolut Anspruchslosen Menschen empfehlen, die den PC einmal in der Woche benutzen und wo Lautstärke (pure Vermutung) etc. keine Rolle spielt.

Zusätzliche Info
115 Kommentare

Wow, die Fahrräder schauen ja echt cool aus
Nur leider sind die mir da doch etwas zu teuer

Die 60GB Festplatte soll auch sehr langsam sein, aber falls ihr bereit seid da noch etwas Geld zu investieren, kann man die ja durch eine super schnelle SSD ersetzen.
Vorsicht! Im Sony Vaio-P müsste eine super kleine 1,8"-Festplatte drin verbaut sein. Deswegen ist die Festplatte langsamer als eine mit 2,5" oder 3,5". Vor allem sollte man es beim beabsichtigen Tausch gegen eine SSD berücksichtigen!

Jow. Ich hab bei NetbooksNews letztens da den Tausch gegen eine Runcore SSD gesehen:

Die Fahrräder gehen zu wirklich attraktiven Preisen weg. Auch wenn mir einzelne Ausstattungsdetails doch etwas aufstoßen. Z.T. billige Naben, billige Kette etc. Halt Teile bei denen man erst im Betrieb merkt, das man sie früh austauschen muss.
Typisch für Focus und andere große Fahrradhersteller.

Für Fahrrad-Nicht-Kenner empfiehlt sich der Kauf im Fachhandel. Was nützt ein Superrad, wenn es von der Größe/Geometrie nicht passt? Und der Gelegenheitsbiker wird das Potential hochpreisiger Komponenten kaum ausreizen können, zumal die auch sorgfältig gewartet werden wollen, was Folgekosten verursacht.

Zu dem Notebook schreibt Sascha, der Macher von netbooknews.de, übrigens: "ich kann euch nur empfehlen die Kiste auszuprobieren und zwar eine Zeit lang. Sieht schick aus und ist toll verabeitet aber ein absolutes Usability Desaster und nur fuer eines zu gebrauchen…. Ab in die Geek-Vitrine mit dem Teil!"

Wo hat er das geschrieben? Ich weiß, dass er damals in Las Vegas vorm Launch sehr unzufrieden war (vor allem wegen der Leistung), aber leider habe ich keinen Testbericht mehr von ihm gefunden.

Denn ehrlich gesagt finde ich das Teil richtig geil, ist halt arsch teuer (vor allem weil man noch in ne SSD + Akku investieren muss), aber sonst.

Ach so, zum Thema teuer: Und ein Fahrrad kostet mindestens 500€. Was da billiger verkauft wird, sieht nur so aus wie ein Fahrrad und macht wenig Freude und ist zudem auch teuer in der Wartung (wenn man alle Nase lang Teile tauschen muss). Ich wollt's auch nie glauben. Hab aber dieses Jahr schon wieder bereits 4000km (Protz! :-) )hinter mir, da lernt man dann. :-)

Schöne Grüße

Ferdi

suche noch ein günstiges damenfahrrad !!!

hat jemand ein tip

Avatar
Anonymer Benutzer

@Admin:

wenn man bei netbooknews.de in der suche Sony Vaio VGN-P11Z einfügt, bekommt man drei artikel, wo zwra ein testbericht bei ist, dieser ist jedoch nur eine verlinkung zu chiponline. ich weiß auch nicht woher er das hat.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

@admin

netbooknews.de/692…is/

bei den Kommentaren ist der Beitrag von sascha zu finden.



Ich finde das Sony VGN p11z auch sehr genial und bin eigtl alles andere als ein Sony anhänger. Leider hat sich sony selbst kein gefallen gemacht indem sie Windows Vista ab Werk drauf haben. Dieses bremst das P11 doch enorm aus (ich glaub 3 min Startzeit).

Auf meinem Ecafe hab ich auch eine 1,8 Zoll festplatte und für den normalen Betrieb: Surfen, Videos, Internet und Office ist die schnell genug. Es ist auch nicht so das XP total lahm läuft. Ich denke beim Sony muss man entweder XP drauf machen oder mal Windows 7 probieren.

Aber vom Format (größe, Design und von den Eigenschaften mehr als genial!

gerade dass UMTS mit an Board ist find ich auch wirklich gut. Leider war der Einstiegspreis doch sehr hoch. Aber wer sich jetzt überlegt ein netbook zu kaufen dem würde ich wirklich raten sich das Sony anzusehen (bei dem Preis).

Zitat admin:
Wo hat er das geschrieben? Ich weiß, dass er damals in Las Vegas vorm Launch sehr unzufrieden war (vor allem wegen der Leistung), aber leider habe ich keinen Testbericht mehr von ihm gefunden.

Denn ehrlich gesagt finde ich das Teil richtig geil, ist halt arsch teuer (vor allem weil man noch in ne SSD + Akku investieren muss), aber sonst.
Testbericht gibts hier: netbooknews.de/655…ui/

Das Zitat hier: netbooknews.de/692…is/

Auktionen als Schnäppchen... tja, JEDE Auktion KANN ein Schnapp sein; muss aber nicht...

Zitat:"Der Preis ist gar nicht mal schlecht, aber so ein System kann man wirklich nur absolut Anspruchslosen Menschen empfehlen, die den PC einmal in der Woche benutzen und wo Lautstärke etc. keine Rolle spielt."

Aha. Wo steht denn was über Lautstärke?
Brenner fehlt und ´ne vernünftige Grafikkarte, aber sonst?
JEDER Dualcore ist für 95 % aller Sachen mehr als schnell genug.

4000? Mir wird dieses Jahr die Zeit schon etwas knapp für die üblichen 1000. Wo nimmst du die Zeit her? ;-)

Also über mein Focus Rennrad kann ich nichts negatives sagen. Es hat mich jetzt ca 3500 km begleitet und bisher hatte ich nur 1-2 kleine Reparaturen.

@blackdragon: Bei 1.000+ Auktionen zu 1€ Startpreis ist die Wahrscheinlichkeit höher als sonst wo. Anspruchslos, weil Onboard Graka, 2GB RAM und AOC Monitor. Laut setzte ich mal in "", da das nur meine Vermutung ist, dass wahrscheinlcih ein Billiglüfter/Netzteil eingesetzt wird und man wahrscheinlich schon Glück hat, wenn es der Boxed Lüfter ist.

Für Eltern könnte die Kiste aber u.U. durchaus ausreichen.

@marc: danke

Zitat gastlol:
suche noch ein günstiges damenfahrrad !!!

hat jemand ein tip

Was möchtest/kannst du ausgeben? Ein Trekkingrad, ein Crosser, ein MTB, oder doch ein Rennrad?

Hochwertig und mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis: Pepper-Bikes (nur Onlineversand). Vortrieb.com ebenfalls gutes P/L-Verhältnis, man kann alles individuell zusammenstellen, und wenn man in der Nähe von Aachen wohnt haben die auch ein Geschäft.

Ansonsten günstige Markenhersteller: Cube, Focus... Die gibts auch bei vielen Fachhändlern.

Willst du weniger als 500€ ausgeben: Geh unbedingt zum Fachhändler, lass dich gut beraten und such ein Rad was zu dir passt. Du kannst dort dann auch probefahren. Die Komponenten sind dann nicht ganz so wichtig, die sind nicht hochwertig. Aber beim Fachhändler hoffentlich gut eingestellt, was für die Haltbarkeit sehr wichtig ist. Du hast zu dem nen Ansprechpartner zu dem du hingehen kannst, wenn was nicht funktioniert und der macht dann vieles kostenlos oder günstig, weil du das Rad bei ihm gekauft hast. Mit einem Online-Billig-Schnapp oder einem Rad vom Baumarkt geht das nciht so einfach. Da sparst du bei der Anschaffung, zahlst das dann bei der Wartung aber doppelt und dreifach zurück. Gerade bei Billigrädern geht öfter was kaputt.

So ein Billig-Fahrrad ist aber so schlecht nicht. Es ist aber deutlich schwerer als ein hochwertiges und die Komponenten halten nicht so lange. Das Gewicht geht ziemlich auf des Fahrspaßes. Aber dennoch: so ein Rad erfüllt seinen Zweck. Rund 10-15 Tausend-Kilometer halten solche Räder bei guter Pflege bei mir. Dann ist so ziemlich alles hinüber und die Reparaturkosten übersteigen den Neupreis.

Zitat bobby:
4000? Mir wird dieses Jahr die Zeit schon etwas knapp für die üblichen 1000. Wo nimmst du die Zeit her? ;-)

Also über mein Focus Rennrad kann ich nichts negatives sagen. Es hat mich jetzt ca 3500 km begleitet und bisher hatte ich nur 1-2 kleine Reparaturen.

Naja, ich fahr damit halt jeden Tag auf Arbeit: 25km kommen so täglich mind. zusammen. Mit'm Auto würd ich zeitmäßig 5min maximal sparen (mitten durch ne Großstadt). Warum also nicht ein bisschen Sport nebenbei.
Und sonst fahr ich auch gern. Mal'ne Tour am Wochenende, mal zum Baden, zum Einkaufen, zum Date. Es ist schon ein bisschen krank.

Zitat Ferdi:
Was möchtest/kannst du ausgeben? Ein Trekkingrad, ein Crosser, ein MTB, oder doch ein Rennrad?

Hochwertig und mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis: Pepper-Bikes (nur Onlineversand). Vortrieb.com ebenfalls gutes P/L-Verhältnis, man kann alles individuell zusammenstellen, und wenn man in der Nähe von Aachen wohnt haben die auch ein Geschäft.

Ansonsten günstige Markenhersteller: Cube, Focus... Die gibts auch bei vielen Fachhändlern.

Willst du weniger als 500€ ausgeben: Geh unbedingt zum Fachhändler, lass dich gut beraten und such ein Rad was zu dir passt. Du kannst dort dann auch probefahren. Die Komponenten sind dann nicht ganz so wichtig, die sind nicht hochwertig. Aber beim Fachhändler hoffentlich gut eingestellt, was für die Haltbarkeit sehr wichtig ist. Du hast zu dem nen Ansprechpartner zu dem du hingehen kannst, wenn was nicht funktioniert und der macht dann vieles kostenlos oder günstig, weil du das Rad bei ihm gekauft hast. Mit einem Online-Billig-Schnapp oder einem Rad vom Baumarkt geht das nciht so einfach. Da sparst du bei der Anschaffung, zahlst das dann bei der Wartung aber doppelt und dreifach zurück. Gerade bei Billigrädern geht öfter was kaputt.

So ein Billig-Fahrrad ist aber so schlecht nicht. Es ist aber deutlich schwerer als ein hochwertiges und die Komponenten halten nicht so lange. Das Gewicht geht ziemlich auf des Fahrspaßes. Aber dennoch: so ein Rad erfüllt seinen Zweck. Rund 10-15 Tausend-Kilometer halten solche Räder bei guter Pflege bei mir. Dann ist so ziemlich alles hinüber und die Reparaturkosten übersteigen den Neupreis.


wow vielen dank für den klasse bericht!

soll auf jedenfall ein fahrrad für unter 400 euro werden.

meiner frau wurde ein calvin ca200 für 200 euro angebot...

vieleicht könnten kontakt via mail aufbauen homm99 at web.de

danke

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Ferdi:
Die Fahrräder gehen zu wirklich attraktiven Preisen weg. Auch wenn mir einzelne Ausstattungsdetails doch etwas aufstoßen. Z.T. billige Naben, billige Kette etc. Halt Teile bei denen man erst im Betrieb merkt, das man sie früh austauschen muss.
Typisch für Focus und andere große Fahrradhersteller.

Also ich habe noch nie ein Fahrrad für viel mehr als 500 Euro besessen, und trotzdem hatte ich nie das Bedürfnis, eine Kette oder sowas auszutauschen!
Sowas kann doch nicht wirklich kaputtgehen?

Bevor ich 1500 Euro für ein Fahrrad ausgebe, würde ich mir dann aber doch lieber einen billigen Gebrauchtwagen kaufen, da erhält man dann wesentlich mehr für's Geld.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

wie kommt man auf diese Aktion bei wow?
Bei mir erscheint heute den ganzen Tag nur das Wii Balance Board.
Sorry für die Frage; bin nicht ganz so schwer trin bei den wow Aukionen...

Einfach auf den Link oben klicken und dann erscheint das selbe Bild wie oben im Artikel. Wenn nichts angezeigt wird, liegt das an AdblockPlus, ist das aktiviert werden die Ebay Wow Angebote bei Ebay nicht angezeigt.

Die Canon 450D ist in München/OEZ als Kit 28-55mm für 529€ im Angebot, in Augsburg (Meringerstr) gibt es noch die alt gegen neu Aktion und man bekommt das Set dort für 499€.

Grüße
Flo

Gute Komponenten kosten einfach Geld - geal ob beim PC , Fahrrad......
Der Gelegenheitsfahrer merkt vermutlich nie bzw. sehr selten, wenn man täglich bzw. viel ranklotzt, dann sieht man sehr schnell, welche Krücke man sich ggf. an Land gezogen hat.
Wichtig vielleicht noch,daß man auf Scheibenbremsen und ähnlichen, wartungsintensiven Kram eher verzichten sollte, als auf einen guten Laufradsatz (Naben,Speichen,Felgen), Einstellbarkeit der Bremsgriffe (Handgröße insbes. bei Frauen beachten) - natürlich auch das Gewicht spielt eine Rolle.
Örtliche Fahrradhändler haben auch zunehmend ein größeres Angebot an Gebrauchträdern mit Garantie - also lieber ein gebrauchtes mit anständigen Komponenten - als ein neues mit Kernschrott-Komponenten.
Und der örtliche Radhändler macht Dir idR. eine kostenlose Inspektion nach einer gewissen Einfahrzeit - d.h. die Laufräder werden nachzentriert.....wenn man das im Versnad bestellt und fährt sich einen 8er, dann freut sich der Händler um die Ecke und wird Dich gnadenlosen abkassieren. 1/2 Monteurstunde sind schnell 40-50€ weg.

Hat jemand nen Direkt Link zum PC?

Zitat frightening fred:
Also ich habe noch nie ein Fahrrad für viel mehr als 500 Euro besessen, und trotzdem hatte ich nie das Bedürfnis, eine Kette oder sowas auszutauschen!
Sowas kann doch nicht wirklich kaputtgehen?

Bevor ich 1500 Euro für ein Fahrrad ausgebe, würde ich mir dann aber doch lieber einen billigen Gebrauchtwagen kaufen, da erhält man dann wesentlich mehr für's Geld.

Für 1500€ hab ich auch noch kein Fahrrad besessen. Und ja "sowas" kann wirklich kaputtgehen. Du als Gelegenheitsbiker fährst vielleicht wenige 100km im Jahr und kaufst dir halt nach 10Jahren und maximal 2000km ein neues Fahrrad.
Da ist klar das da nix groß kaputt geht. Und ne Reparatur alle zwei Jahre fällt da auch kaum auf...

Bei mir ist das anders:
Kette hält bei mir 5000km und das ist ziemlich lange, es gibt genug die tauschen viel viel früher. Bei meiner Kilometerlaufleistung tausch ich also 1-2 mal im Jahr die Kette, weil sie verschlissen ist... Dazu kommen noch Bremsbeläge (auch so alle 5000km), das Ritzelpaket (meist mit der Kette) und Bereifung (die guten Schwalbe Marathons alle 8000-10000km) und alles was am Fahrad nicht Verschleiß ist, aber eben auch mal kaputt geht.
Da kommt was zusammen, und da fängt man an auf Qualität zu achten. Und da wird das teure Fahrrad schnell viel billiger als das vermeintlich billige.

Zumal ein billiges Fahhrad ja auch viel schwerer ist, als ein teureres. Kann jeder selbst mal probeheben im Laden. Das fährt sich dann halt auch viel schwerer (auch weil die Teile weniger präzise sind). Aber sicherlich reicht ein Billigradel für gelegentlichen Gebrauch, da haste sicher recht. Für den täglichen Einsatz ist es aber nicht empfehlenswert.

Und überleg mal was du in deinen abgenuddelten Gebrauchtwagen an Euros reinsteckst nach der Anschaffung: Steuer, Versicherung, Benzin, Reparaturen, TÜV, HU da biste schnell bei 200€ und mehr pro Monat.
Da relativieren sich auch schnell die Preise für ein hochwertiges Fahrrad. Zumal es für mich auch ein Ausgleich zum Bürojob ist und zwar nebenbei, ohne Zeitverlust. Schließlich muss man sich auch fit halten. Ist halt abhängig was man mit dem Rad vor hat.
Aber ein Fahrrad ist auch was ganz anderes als ein Auto und schlecht vergleichbar.

Da die 450D von itss-damm verkauft wird bestell ich nicht.
Mit denen hatte ich damals MASSIVE Probleme als ich mein Handy bei denen bestellt hatte (nicht ersteigert).
Das Handy war kurz nach dem Einschalten kaputt und itss-damm hat mir ein neues Handy zugesichert. Ich hatte es dann bei ihnen eingeschickt und nach 2 Monaten mein altes Handy repariert wiederbekommen.

Die Wartezeit war zu lange und die Zusicherung wurde nicht eingehalten (ich weiss dass sie es nur hätten reparieren müssen. Aber wenn man mehr verspricht sollte man das auch halten!).

Außerdem kommt man eh nicht billiger weg, das ist eine stinknormale Versteigerung.

Hat jmd einen Tip wo ich das Nikon AF-S 35mm 1.8 Objektiv her bekomme für unter 170€?

Sorry für OT, aber ich habe seit einigen Tagen massive Probleme mit den externen Links hier. In diesem Artikel beispielsweise funktionieren die zu Idealo, Notebookjournal, Notebookcheck und Sasha. Aber der hinter dem Bild, zu Sony Vaio und Focus Fahrräder führen ins Leere. Ein neuer Tab geht auf, die Fußzeile im Firefox 3.0.12 meldet "Fertig" aber der Tab bleibt leer und nennt sich "Unbekannt".

Hat jemand eine Idee? Sind die genannten Links unterschiedlich aufgebaut? Ich verste's nicht ....

Sheygetz

grade bei den Kompletträdern fehlts an Naben und Ketten.
Alle die über 85kg wiegen und immermal die Abkürzung durch den Wald nehmen sollten sich ausgiebig beraten lassen, weil ist erstmal das Rad krumm kostet ein neues Laufrad so um die 100€, ne Kette und Kassette auch so um die 75€...

Wer nicht selber wartet der sollte einmal zum Jahr zu seinem Händler, ein Auto ist auch ohne Wartung schnell schrott.

Ich weiss schon warum ich die ganzen Hobbyfahrer mit quitschender Kette immer so schnell überhole, das leigt nicht nur daran das ich fitter bin. Gibt auch schlecht gewartete 1000€-Rad Fahrer, die sich dann wundern warum alles so schnell ausgenuddelt ist...

Die Focus sind eigentlich nicht schlecht, einfach alles 1000km(Zumindest hielten die 50er Shimano teile Deore nur so 1-2000km, weil je mehr Dreck desto mehr Verschleiß, auf Asphalt hält sowas auch mal 8000 und damit ein Leben lang für manch einen) Kette auf Verschleiss messen lassen und dann auf ne gute Sram plus Rohloff Kette tauschen und das rad fährt wie neu...

Fazit man muss wissen was man braucht und wa sman will PUNKT

Selbst die knapp über 400€ sind für das Sony zuviel. Max. 300€ wär angemessen für das Teil.

für wieviel sind den bis jetzt die 450d kits weggegangen ? (oder kann man sich irgengwo die alten artikel angucken ?)

Ha, hab meinen Sony gerade für 390 Euro bekommen.

UNd das beste ist, Windows Vista ist in der Upgradephase bei Sony, ergo: es gibt Win7 fast für lau....

Ah Du Sack

Welche Farbe?

EDIT:
cgi.ebay.de/Son…m14

SO EIN GLÜCKSPILZ!

@phillip: erweiterte Suche und dann bei "beendete Angebote" nen Haken machen.

hmm die haben doch bestimmt wieder mit Angebot zurückziehen gemogelt. Ich glaube deltatecc hatte damit ja schon letztes Mal zu kämpfen.

Melde die mal, habe ich auch schon gemacht.

Mal ne Frage an die Experten hier:
Könnte ich folgende SSD in den Vaio P verbauen?

idealo.de/pre…tml

Danke für eure Hilfe!

Nein. Du bräuchtest eine P-ATA ZIF

Zitat Tom:
Ha, hab meinen Sony gerade für 390 Euro bekommen.
Aber nicht von Deltatecc im Rahmen der Wow-Auktionen, oder? Da sehe ich nämlich - von der einen geposteten Ausnahme (zurückgezogenes Gebot kurz vor Auktionsende) - bisher keine einzige Auktion, die unter 410 EUR weggegangen wäre.

Interessant sind die Preisunterschiede allerdings schon. Die günstigsten Geräte gingen heute für gut 410 EUR weg, die teuersten aber auch für über 460 EUR - und zwar in den gleichen Farben. Da fragt man sich schon, warum manche so hoch rangehen. Deltatecc wird's freuen. Am ersten Tag wurden teilweise sogar deutlich über 500 EUR gezahlt; diese Käufer müssten sind jetzt wirklich in den Ar*** beißen. Wobei die 500 EUR ja gemessen an den Vergleichspreisen gar nicht mal zu teuer waren; nur war ja klar, dass bei den Mengen an Geräten die Preise noch fallen werden. Zumal das Gerät nun keineswegs "Everybody's Darling" ist, sondern einen eher speziellen Markt bedient und für viele einfach nicht das Richtige ist.

Interessant wäre noch, wie zufrieden Deltatecc mit der Aktion ist. Ich vermute mal, dass es sich bei den Geräten um irgendwelche subventionierte Mobilfunkware eines Netzbetreibers/Providers handelt, denn selbst bei Großeinkauf dürfte man die Geräte nicht so günstig bekommen, dass man mit einem Verkaufspreis von durchschnittlich 430 EUR noch Gewinn macht. Es sei denn Sony will die in Tests doch eher verrissenen Geräte nun auf Teufel komm raus loswerden.

Wenn man die WoW Auktionen beobachtet sieht man, dass die Geräte extrem oft unter Wert rausgehen. Das wird wohl von Ebay querfinanziert werden. Anders kann das wohl nicht funktionieren.

ich denke mal, dass Tom noch nen Gutschein hatte oder?

Zitat admin:
Wenn man die WoW Auktionen beobachtet sieht man, dass die Geräte extrem oft unter Wert rausgehen. Das wird wohl von Ebay querfinanziert werden. Anders kann das wohl nicht funktionieren.
Ist das so? Ich hätte eher erwartet, dass die Shops etwas zahlen, um ein WoW-Angebot stellen zu dürfen.

Bei Firmen, die auch im Mobilfunkmarkt tätig sind, vermute ich ja, dass da teilweise was mit Hardware-HKZ für Aktionsware getrickst wird, wobei das natürlich nur für Artikel eine Erklärung bietet, in die man eine SIM-Karte reinstecken kann.


Zitat admin:
ich denke mal, dass Tom noch nen Gutschein hatte oder?
Von PayPal? Da bekomme ich leider nie welche, warum auch immer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler